Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 326 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Juni 2017, 21:54 
Offline
Replikant
Replikant
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Februar 2017, 19:57
Beiträge: 32
Wohnort: NRW
Deswegen hatte ich schon versucht, etwas zum Spiel zu sagen, um etwas vom Streitthema abzuenken, hat wohl nicht so gut funktioniert^^

Ich würde mich auch als Mitspieler und - leser freuen, wenn man sich vielleicht beidseitig jetzt einfach einigen würde, das Kriegsbeil zu begraben und es dann auch nicht wieder aufrollen würde?

Wie gesagt, es wäre auch wirklich schade drum, es macht doch Spaß, zusammen zu spielen und sich hier auszutauschen?!

Wie weit sind die anderen denn jetzt so? Ich habe jetzt den Luftstein ergattert und also diesen Abschnitt geschafft :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Juni 2017, 23:55 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Bin eigentlich mit den zweiten Abschnitt fertig und habe den Luftstein nur ohne Internet wirds schwer werden morgen oder übermorgen je nachdem wie weit ihr seid, Zusammenfassung zu Posten. Techniker war zweimal da Modem getauscht kam eine Verstärkung rein es geht immer noch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Freitag 16. Juni 2017, 17:41 
Offline
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 224
Wohnort: Austria <3
Ich habe nun auch den zweiten Stein, bin also bereit sobald es wieder weiter geht. :-) musste schon 1-2x überlegen was zu tun ist. So ganz einfach ist es ja nicht immer. Die Anspielung mit dem Hut habe ich jetzt auch gesehen, danke für den Hinweis Zazu :-P
Auch eine Anspielung auf ein anderes Spiel von AGD. Habts ihr es auch bemerkt?

Spoiler:
beim Test dachte ich schon da komm ich ewig nicht weiter gg

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Freitag 16. Juni 2017, 19:07 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Vom Regen in die Traufe erst ging der USB Stick für den Sound kaputt nun startet der PC endlos Reparaturen die nicht enden, muss das erst mal beheben ohne funktionierendes Windows kann ich gar nix machen.Win8 ist echt ein Drecksystem will ständig Updates oder anderes, und wenn es das nicht kriegt zieht es so was ab toll.. tut leid kann so heute es nicht posten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Samstag 17. Juni 2017, 20:36 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 1496
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Du hast aber momentan echt gewaltiges Pech mit der Technik :/ Den Ärger mit Win8 kenne ich, wenn man da den Fehler macht, auf automatische Updates zu stellen, kann es sein, dass der Rechner tagelange (!) durchläuft, während er versucht, Updates zu installieren. Dann kommt er drauf, dass das zu viel auf einmal ist und setzt das Ganze wieder zurück. Bei meinem Mann hat das echt mal drei Tage gedauert. Der hatte den Rechner gebraucht gekauft, wir sind dann draufgekommen, dass der Vorbesitzer nie Updates installiert hatte. Zack, war der Rechner überfordert. Win8 ist echt ein Krampf. Ich hab mal aktualisiert auf 8.1, das ist eine Spur besser, aber ein wirklich gutes Betriebssystem ist es halt immer noch nicht.

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Juni 2017, 20:51 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Ja ich hab momentan ziemlich mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, leider, darf nun bis mein Pc repariert ist den meines Vaters nutzen.
Es wurde versucht ein neues Motherboard ein zu bauen, welches aber nicht passte, es fehlt lediglich eine Kühlungspaste für den Cpu dann geht mein alter Pc wieder. Bis dahin darf ich den nutzen damit ich den Beitrag hier fertig stellen kann. Hab beide Spiele runtergeladen auf diesen Pc, aufgeholt, Bilder gemacht, werde nun die Bilder hochladen und die Zusammenfassung schreiben.
Tut mir leid das ihr warten musstet.
Zusamenfassung folgt im nächsten Beitrag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Juni 2017, 21:15 
Offline
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 224
Wohnort: Austria <3
Schön wenn du nun die Möglichkeit hast die Zusammenfassung einzustellen. Bin zwar nicht mehr ganz im Bilde was bei dir vorgefallen ist, aber is ja ärgerlich genug wenn du mit deinem PC so zu kämpfen hast. Wenn du magst kannst sie auch nächstes Mal vorerst weglassen wenns dir zu umständlich ist. Is nur ein Vorschlag. :-)

Freue mich auf jeden Fall wenn es weiter geht, der letzte Abschnitt hat mir dann gut gefallen mit den ganzen Vorkommnissen und wie das aufgebaut war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Juni 2017, 21:46 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
FustelPustel hat geschrieben:
Schön wenn du nun die Möglichkeit hast die Zusammenfassung einzustellen. Bin zwar nicht mehr ganz im Bilde was bei dir vorgefallen ist, aber is ja ärgerlich genug wenn du mit deinem PC so zu kämpfen hast. Wenn du magst kannst sie auch nächstes Mal vorerst weglassen wenns dir zu umständlich ist. Is nur ein Vorschlag. :-)

Freue mich auf jeden Fall wenn es weiter geht, der letzte Abschnitt hat mir dann gut gefallen mit den ganzen Vorkommnissen und wie das aufgebaut war.


..... Ja umso toller wenn man einen riesen Beitrag schreibt und dann der Broswer sich selbständig zumacht und alles weg ist..
Zumal ich mir ja hier als einzige die Mühe antue, demzufolge werde ich mir von keinen mehr hier irgendeine Kritik mehr an mir oder meiner Person gefallen lassen, wenn jemand es stört das ich das hier leite, und wie ich es leite, steht es ihm jederzeit frei es besser zu machen, nur Kritik oder anderes werde ich mir in keiner Form mehr gefallen lassen, ich denke ich war da viel zu gutmütig.
Es ist mit genug Arbeit verbunden, und ich lasse nicht mehr zu, dafür dann respektlos behandelt zu werden..nun auf gehts, das ganze erneut zu schreiben-_-


Zuletzt geändert von Nachtstern am Montag 19. Juni 2017, 04:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Juni 2017, 22:57 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Kapitel 2

Der Luftedelstein.


Graham begab sich in die Städtebücherei und erkundigte sich ob es noch gute Bücher gäbe die die Bibliothekarin empfehlen könnte, das konnte sie und sie gab Graham dieses Buch zum lesen mit Informationen zum Luftedelstein.


Bild



Der Antiqäutenladen welcher nun endlich geöffnet war, die Besitzerein Angelina teilte Graham mit es gäbe eine Möglichkeit an den Luftedelstein zu gelangen mit Hilfe einer kleinen Lampe wo ein Djinn innen wohnen sollte, jeddoch nur mit der Bedingung, Graham würde ihr, ihre kleine Nachtigall wieder zurück bringen.
Dann würde er dafür im Tausch die Lampe erhalten, und das diese Nachtigall im Besitz von Hagatha sei.


Bild


Graham tat wie ihm geheißen wurde, und begab sich zu Hagathas Höhle


Bild


Dort angekommen begab sich Graham in Hagathas Heim.
Diese war damit beschäftigt, etwas zu brauen und bemerkte zu Grahams großen Glück ihn nicht.
Er schlich sich zu dem Mantel und holte daraus hervor einen kleinen metallischen Ring,und einen kleinen Schlüssel.
Er schlich sich zu dem Käfig mit der Nachtigall legte das Tuch über den Käfig damit diese keinen Lärm machen konnte, schloss die Kette mit dem Schlüssel auf, und schlich sich wieder aus der Höhle.


Bild


Zurück im Antiquitätenladen gab er Angelina die Nachtigall und erhielt dafür die Lampe.
Angelina verschwand eigenartigerweise sofort im Hinterzimmer, Graham rieb an der Lampe in der Hoffnung der Djinn würde erscheinen, jedoch stieg nur ein kleiner weißer Rauch auf und die Lampe war leer.
Es blieb ein Brief in der Lampe zurück, der vor Angelina warnte, das sie eine Betrügerin sei und ihr nicht zu trauen wäre, und der Djinn schon lange die Lampe verlassen habe.
Enttäuscht darüber beschloss Graham sich im Geschäft noch etwas um zu sehen und betätigte den Arm der Ritterstatue, welche eine Falltür frei gab.
Diese stieg Graham hinab in einen kleinen Keller.
Unten angekommen wurde Graham einer Auseinandersetzung Zeuge, von der Ladenbesitzerin und Hagatha.
Hagatha dachte die Nachtigall sei gestohlen worden und machte kurzen Prozess mit Angelina und tötete sie. Hagatha bemerkte den Verjüngungstrank den Angelina gebraut hatte und wollte den an sich nehmen, jedoch entglitt er ihr und fiel durch ein Loch auf den Boden hinab in den Keller.
Man muss dafür nicht betonen das für diesen Verjüngungstrank, die arme Nachtigall ihr Leben hatte lassen müssen.
Graham fischte aus den kleinen Haufen in dem der Trank gefallen war diese hervor, laß den Brief auf dem Tisch nahm einen kleinen roten Teppich an sich, als Entschädigung für den Betrug den er erhalten hatte.
Ging wieder nach oben in den Laden und schlich sich aus den Geschäft wie die Luft rein war.


Bild


Graham verließ die Stadt, nicht unweit nahe der Brücke benutzte er den Teppich und zu Grahams Glück war dies ein fliegender Teppich welcher Graham auf ein Felsplateau brachte.


Bild


Dort angekommen traf Graham auf eine verzauberte Schlange die den Durchgang versperrte.
Er wand die Kette mit den Anhänger auf die Schlange an, welche hypnotisiert dadurch wurde, somit konnte Graham vorbei.
Er traf auf eine kleine Höhle in dieser befanden sich eine Menge Bücher, eine Inschrift die jetzt noch nicht gelesen werden konnte, ein Tisch mit einen Buch und einen Behälter zum brauen von Tränken und anderen Verzauberungen.
Graham laß sich das Buch durch, und beschloss einen Edelstein her zu stellen, der Verzauberungen aufheben konnte.


Dazu kamen in den Behälter in dieser Reihenfolge diese Dinge:
Ohrringe.
Eine Blume
(Die Blume erhält man wenn man Possum den Korb zurück bringt)
Der Stein wurde mit dem Schwert entfacht so das das Feuer aufloderte.
Die Feder kam in den Behälter.
Vom Schwert wurde mit Hilfe des Zaunlattens der weiße Edelstein gelöst.
(Den Zaunlatten findet man abgebrochen liegen am Strand)
Der Weiße Edelstein wurde in den Behälter getan.
Graham sprach die Formel und erhielt einen Smaragd der nun im Stande war Dinge zu entzaubern.

Bild


Er kehrte nach draußen zurück und da die Schlange ihm seltsam vorkam wandte er den Smaragd auf die Schlange an.
Diese verwandelte sich in einen Pegasus und bedankte sich bei Graham für dessen Rettung, und teilte ihm mit das ein böser Verzauberer dem armen Pegasus das angetan habe, und das er nur befreit werden könnte, wenn dessen Zaumzeug gefunden werden würde.

Bild


Graham versprach dieses zu finden und begab sich zurück.
Nahe des Sees wo das Entenkücken zurückgebracht wurde, fand Graham einen Steinhaufen.
Er wendete auf den zweiten Stein von links den Smaragd an, und siehe da er gab den Zugang frei zum versteckten Zaumzeug.
Graham nahm dieses an sich und brachte dieses umgehend zum Pegasus zurück.
Dieser wollte ihn als Dank für die Befreiung mit nehmen ins Wolkenreich zu dessen Herrn.
Graham konnte noch nicht mit es gab noch eine Kleinigkeit zu erledigen.
Er wartete im Heim des Verzauberers ab, das dieser dort auftauchte, und machte dem Verzauberer klar, sollte er je wieder in Kolyma auftauchen, das er seine gerechte Strafe erhalten würde. sollte er je wieder die Bewohner von Kolyma belästigen. oder versuchen zu verzaubern.
Der Verzauberer hatte keine andere Wahl als zu zu stimmen und verließ Kolyma umgehend.
Nachdem alle Sachen aus der Höhle verschwunden waren, war der Zugang zu der Inschrift an der Wand frei, und konnte gelesen werden.


Graham ging zurück zum Pegasus und kletterte auf dessen Rücken dieser brachte in ins Wolkenreich zu dessen Herrn, welcher Graham begrüßte, ihm mitteilte das er den Wachstums Edelstein besitzen würde, und er darum Wachstumsedelstein heißen würde, aufgrund der Tatsache das die Uralten Ahnen den Luftedelstein, einst so genannt hatten.
Jeddoch nur unter der Bedingung wenn Graham 3 Prüfungen bestehen würde, so das Graham sich als würdig erweißen würde, für den Luftedelstein.
Es reichte nicht das Graham beteuerte er wäre groß gewachsen, mit Größe meint der Luftelementar, die seelische Größe und Reife von Graham.


Also begannen die Prüfungen die erste Prüfung:


Bild


Graham fand sich und seinen alten Kindheitsfreund vor in Daventry wie sie Ball spielten.
Unglücklicherweise zerschlug der Ball im Flug das Fenster des Schlosses von König Edward, welcher wütend nach draußen stürmte und dafür den Übeltäter zu fassen kriegen wollte.
Graham nahm edelmütig wie er war, die ganze Schuld auf sich.
König Edward war von soviel Aufopferungsbereitschaft gerührt und sicherte Graham zu er könnte in Königs Edward Dienste treten als Ritter später, wenn Graham erwachsen war.
Da Edelmut und Mitgefühl Dinge waren die einen guten Ritter ausmachten, und Eigenschaften war die König Edward schätzte.


Somit endete die erste Prüfung.


Die zweite Prüfung.


Graham war gealtert und sah sich als König von Daventry, das Land war von einen furchtbaren Feind und Drachen heimgesucht, der Drache drohte Daventry zu zerstören, um ihn zu besänftigen wurden ihm Opfer dargebracht und wie es Schicksal wollte, forderte man das Leben von Prinzessin Rosella.
Graham stand auf seinen Balkon und sah auf das verwüstete Daventry, wie plötzlich ein Mann in schwarzer Kutte auftauchte.
Jener Mann nannte sich der Vater und war verantwortlich für das ganze Leid von Daventry und von König Graham und dessen Familie.
Der Vater stellter Graham in Aussicht, Graham und seine Familie könnten lebendig fliehen, und den Krieg zu beenden, wenn Graham einfach nur ihm seine Krone überreichen würde.
Graham war rasend vor Wut, um das also ging es also alles, einfach nur um Macht?!
Dafür allein mussten soviele Menschen leiden, und seine Familie?
Graham versuchte den Mann in der Kutte einen Schlag zu verpassen, der jeddoch durch ihn hindurch ging.
Graham dachte eine Zeit lang nach ob es richtig wäre seine Krone zu opfern, die Krone konnte nur weitergegeben werden von König zu König.
Also war es nicht verwunderlich das der Vater nicht versucht hatte die Krone an sich zu reißen, sondern wollte das die Krone ihm von Graham übergeben wird.
Es war Brauch seit jeher, das die Krone weitergegeben werden musste, von König zu König.
Graham entschied sich jeddoch dagegen, er würde es als persönlichen Verrat ansehen an seinen alten König Edward, und an dessen vorherigen Herrscher die Daventry mit ihren Herzensblut gedient hatten, und weigerte sich dem Vater die Krone zu überreichen.
Dieser war über Grahams Entscheidung natürlich alles andere als erfreut, und schwor Graham Rache.


Bild


Somit endete die Zweite Prüfung für Graham und die Dritte begann.
Graham alterte und war ein alter Mann mit grauem Haar, und in Begleitung eines jungen Edelmannes, der kurz vor der Zeremonie zum Ritterschlag stand.
Graham sprach mit diesen jungen Herrn, und äußerte die Bedenken von den Leuten die es als Problem sähen, das Connor nicht von edlen Blut abstammte.
Connor meinte dazu das Edelmut und Loyalität durch die Taten von einen Menschen definiert werden, nicht durch dessen Abstammung.
So schritten Connor und Graham zum Thronsaal voran.
Dort angekommen musste Graham die Entscheidung treffen: Connor zum Ritter zu schlagen, oder es ihm zu verweigern.
Graham entschied sich dafür Connor zum Ritter zu schlagen, was Connor nicht nur mit mehr Wohlstand und Macht ausstattete, es machte ihm somit auch zum Nachfolger für Daventry.


Damit war die Zeremonie vorbei und die letzte Prüfung endete:


Bild


Graham fand sich wieder zurück direkt vor dem Luftelementar, welcher Graham mitteilte das Graham bewiesen hatte das er die notwendige Reife und Größe besäße, und somit würde wäre den Luftstein an sich nehmen zu dürfen.
Der Mund des Luftelementars öffente sich und gab den Blick frei auf den Luftedelstein, Graham nahm diesen an sich.


Bild


Die Wolken begannen sich auf zu lösen, Graham kletterte schnell geschickt auf den Rücken des Pegasus welcher ihm sicher auf den Boden zurück brachte.
Der Pegasus sprach Graham noch eine Warnung aus, und schenkte Graham ein Zuckerstück.
Graham hatte nun den Luftedelstein, und die Suche nach den Edelstein des Todes konnte beginnen.



Zeit für den nächsten Abschnitt wieder vier Tage.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 09:28 
Offline
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 224
Wohnort: Austria <3
Also ich fand, wie gesagt den Abschnitt, sehr gut. Außer ein paar Kleinigkeiten bei denen mir nicht sofort klar war was zu tun ist. Sonst waren die Hinweise ausreichend zu verstehen und gut eingebaut in den Gesprächen und den zu lesenden Sachen.
Den Hinweis im Buch habe ich allerdings nicht verstanden diesmal, das kam mir nicht so vor als stünde dort wo man den 2. Stein findet. Hmm...

Bei mir war allerdings das Zaumzeug im 2. Stein von rechts versteckt, bei allen anderen hat's BUMMS! gemacht. :-P Die Anspielung auf Quest for Glory vor der Höhle war mir auch aufgefallen.

Bei den Prüfungen am Schluss waren anscheinend auch unterschiedliche Antworten gültig:
Beim 1. Test habe ich die Schuld auf beide abgewälzt, das wurde auch akzeptiert.
Beim 2. Test habe ich dann genommen, dass Graham seine Krone nie hergeben werde und er auf sein Recht das Volk zu leiten nicht verzichten werde.

:-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 19:11 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Ja der Hinweis war für den Luftedelstein wenig hilfreich aber man kriegt pro Stein ein Buch, und am Ende glaub ich sogar ein extra Buch was über die Stadt an sich erzählt.
Ich hab bei den Antworten mich strikt an Lösung gehalten, hatte die Spiele ja schon vorher gespielt und die Erfahrung gemacht bei anderen Antworten das einen der Luftelementar gnadenlos durchfallen lässt im wahrsten Sinn des Wortes. :rofl2:
Man fällt dann durch die Wolken, daher denk ich ist es besser man wählt den sicheren Weg, für alle die was zum lachen wollen, wählt bei Kings Quest 2 Remake bei der Ritterschlagung folgende Option: The Madness of king Graham, die Szene ist herrlich.
Bei den blonden Fremdling dacht ich zuerst an Space Quest wenn ich ehrlich sein soll, bis mir auffiel er ist aus Quest for Glory, denn was hat er mit dem Helden da gemein?
Beide sind sehr wortkarg, die Kleidung und es sind beide blond xD Gut da ist der Held aus Space Quest auch, aber was solls :)
Weil Rasenmähermann mal anmerkte das das Remake gar nicht wie Kq2 sei nun mal die Punkte die mir auffallen die ident sind mit Kq2.

Man bringt in Kq2 einen Korb mit Essen Rotkäppchen wieder.
Bis auf Namensänderung von Possum, also eig die exakt gleiche Handlung.
Man findet in Kq2 Schmuckstücke und kann oft in Bäumstämmen nachsehen ob da Schmuck oder anderes verborgen ist.
Man findet in Kq2 eine Kette, Ring und ein Armband. und was bekommt man im Remake?
Ohrringe, Kette von Meerjungfrau, und eine Brosche von der Kürbismutter.
Man findet in Kq2 wie im Remake einen Antiqäutenladen wo man die Nachtigall zurück bringen muss, dazu muss man zu Hagathas Höhle, die kommt wie in Kq2 vor und man muss da rein.
Man sammelt denk ich nicht den metallischen Ring ein aber man befreit Die Nachtigall wie im Remake.
Man befreit den Pegasus und muss dessen Zaumzeug finden, die Szene mit denen Steinen war denk ich improvisiert, aber das Zaumzeug kommt in Kq2 vor, auch dessen Befreiung, ebenso die Schlange und das man sie hytpnosieren muss, das man ein Zuckerstück erhält vom Pegasus, alles ident übernommen aus Kq2.
Nur in Kq2 war der Djinn anwesend und half einem Dreimal :mrgreen:
Beim Verzauberer nicht sicher obs den in Kq2 gab, aber den Zwerg und dessen Behausung mit Sicherheit.
Luftelementar gabs da denk ich nicht, es liegt etwas zurück seit ich Kq2 gespielt habe.
Man trifft auf die Meerjungfrau und gibt ihr den Kamm damit man unter Wasser gelangt, man trifft auf König Neptun, und bringt seinen Dreizack ihm zurück.

So,,, anhand von dem was mir eingefallen ist...hat Kq2 mit den Remake verdammt viel gemein, gut der Vater kommt nicht vor, die Story hat ein paar Änderungen ja, aber zu behaupten die Spiele haben nichts miteinander gemein ist definitv nicht wahr.
Wollte das mal anmerken und werd wenn ich dazu komme mal wieder Kq2 durchzocken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 19:51 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Das wodurch sich Remake und Orginal unterscheiden ist es das es viele neue Charaktere gibt, und ein paar Änderungen in der Story was ich aber nicht weiter tragisch finde, wenn man bedenkt wie kurzlebig Kq2 an sich ist, kann man doch froh sein das man etwas mehr Story geboten kriegt plus neue Charaktere.
Hier wird nicht aufgelistet großartig was anders ist nur etwas:

https://en.wikipedia.org/wiki/King%27s_ ... the_Stones
Von daher ist es doch gut das ich wußte, welche Dinge nach wie vor Ident sind, und es sind noch einige Dinge ident, die ich aber später auflisten werde, da ja alle nicht soweit sind.
Doppelpost ist keine Absicht, nur will nicht alles in einen Beitrag quetschen, nur damit aufzeigen das beide Spiele sehr wohl viel gemein haben, man kann hier nicht von einen komplett neuen Spiel reden.
Das Prinzip ist und bleibt das gleiche: Reise nach Kolyma suche deine Wahre Liebe um sie zu retten.
Man kann nun meinetwegen an jeden gleichen Detail was nicht exakt übereinstimmt sich stören, aber das finde ich Haarspalterei und verdirbt einen selbst den Spielespaß. aber das muss jeder selbst wissen, wie sehr er auf das Wert legt das alles EXAKT wie das Orgiinal ist.
Das Original ist in Pixelgrafik und uralt, was tat da bitte eine Auffrischung des ganzen mit neuen Charakteren weh?
Seid dankbar dafür, Kq4 wird zb nie ein Remake kriegen, leider und alle 3 Spiele sind GRATIS.
Sie haben sich für Kings Quest Fans so viel Mühe gegeben, das in neuer Grafik mit sehr viel Liebe aufleben zu lassen, ich finde nicht das sie es dann verdienen, das man sagt die Remakes haben nix mit den Original gemein.
War auch nie so der Mensch das ich dran rummeckerte wenn Buchverfilmungen im Kino nicht exakt jedes Minidetail hatten wie im Buch...weil Hallo es ist ein Buch, ein Film hat höchstens Eine Stunde, oder einen Einhalb Stunden, Spielänge.
Wenns hoch her kommt bei Ausnahmen wie Herr der Ringe, oder Titantic ist es verdammt selten das Filme mehr als eine Stunde Filmspielzeit bekommen, man kann nicht jedes Detail einen Film quetschen.
Man muss es als Gesamtwerk betrachten, das trifft in Kq2 den Remakes auch zu, nur das Kq1 und Kq2 schon bewiesen haben das sie fast ident sind wie die Originale.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 20:32 
Offline
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 224
Wohnort: Austria <3
Ja ich sehe das auch so, dass ein Remake der ganz alten Teile sicher kein Fehler war. Ich würde nicht so weit gehen und sagen, dass ich die alten aufgrund der Grafik nie gespielt hätte, tat mich aber schon schwer aufgrund des Gesamtpaketes die Spiele so zu bewerten wie ich es getan hätte als sie raus kamen. Obwohl ich sie auch zu schätzen weiß und sie für viele einfach eine erste Erfahrung mit Adventures darstellen. :-)
Dafür haben die Remakes einfach viel mehr Leben in sich allein durch die Vertonung und die Dialoge.
So bekommt die Geschichte mehr Tiefe, ich denke das wollte AGD auch so erreichen. Mir gefällts bisher sehr gut und ich finde auch die Arbeit die sie da rein gesteckt haben ist alle Achtung wert. Dafür dass die 3 Teile auch noch gratis sind...

Danke schon mal für die Auflistung der identen Sachen. Schätze mal die Fundorte einiger Gegenstände werden abweichen oder? So oder so werde ich mich im Anschluss an den Playthrough noch in einem Let's play davon überzeugen wie das Original rüber kommt. :-)

Also viel Spaß allen noch Verbliebenen beim Abschnitt 3 ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Montag 19. Juni 2017, 21:56 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Wegen der Fundorte wo man sie findet bin ich nicht so sicher, kann sein das es abweicht aber dazu kann man ja Kq2 mal spielen um zu sehen, obs die gleichen Orte sind oder nicht.
Der jetzige Teil ist nicht der letzte danach folgt noch einer.
Die Macher haben sich soviel Mühe mit den Remakes gegeben und dennoch viele Dinge aus Kq2 Original übernommen,daran merkt man schon das sie drauf Wert legten beim Original zu bleiben, und das ganze mit etwas mehr Story neuen Charakteren das alte Kings Quest 2 etwas aufpeppen wollten, und daran finde ich nichts verwerfliches.
Denke mal sie mussten es sogar abändern etwas? Stellt euch vor Roberta Williams wäre mit den nicht einverstanden gewesen hätte man Kq2 exakt so gemacht wie das Original?
Wer würde dann noch die alten Kings Quest spiele kaufen und spielen?
Niemand?
Ken Williams und Roberta Williams sind die Macher von Kings Quest, von Kings Quest 1-3 Roberta Williams, aber im Klartext Kings Quest ist ihr Baby, welcher Macher würde schon wollen das man bei ihm klauen geht?
Keiner. :)
Ergo macht es Sinn das es nun neue Charas und etwas mehr Story gibt, vielleicht damit die Macher von Kings Quest nicht sauer geworden wären, das man abkupfern gegangen wäre bei ihnen? :mrgreen:
Den Machern von den Remakes fehlen ja die Rechte um Kq4 als Remake zu bringen, weil eine bestimmte Firma auf den Rechten sitzt wie ein Geier, und sie nicht raus rücken will.
Da geht es um viel Profit meine Lieben, und für alle die meinen aber wer spielt diese uralt Spiele bitte noch.
Ähem...Ich und viele andere mehr?Was man schon anhand von Steam Communitys nachlesen kann, und Kq4 weißt eine sehr schöne Grafik auf, ebenso wie Kq 5-7.
Kq1 ist in Vga Grafik auch sehr schön.
Gut Kq2 ist etwas pixelig, aber grad wegen seiner Pixelgrafik irgendwie drollig.
Wenn jemand außließlich Original hier spielen will, hätten genug Leute Bescheid sagen sollen bevor der Playthrough los ging, aber die Mehrheit entschied sich ja für die Remakes, ergo tja, da es da Abweichungen gibt, ist dann doch nur logisch. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Dienstag 20. Juni 2017, 12:52 
Offline
Replikant
Replikant
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Februar 2017, 19:57
Beiträge: 32
Wohnort: NRW
Mir gefällt das Remake ebenfalls sehr gut - hier wurde einem alten Klasiker etwas "Moderne" verliehen und Spieler, die evtl. vor dem ganz alten Teil zurückgeschreckt wären, kamen (auch noch kostenlos) in den Genuss, die Spiele noch kennenzulernen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juni 2017, 00:24 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Das ich Kings Quest 2 nun fix durchspiele ist ein reines Entgegen kommen von Mir denn eig wars ausgemacht das wir das Remake spielen und nicht das der Spielleiter beide Spiele spielen muss._.

Hab noch nicht ganz durch was mir bis dato auffiel
Muschel findet man fast am gleichen Ort wie in Kings Quest man muss dazu nicht den Baumstamm wegrollen sie liegt einfach da, ist jedoch leer beim öffnen.
Man findet da wo die Muschel war dann ein Armband mit Juwelen.
Man findet in einen alten Baumstamm eine Brosche und noch woanders wo ein Schmuckstück.
Man gibt der Meerjungfrau die Blume anstelle des Kammes damit man zu Neptun gelangt.
Man gibt einfach den Dreizack zurück und das wars, eine weitere Geschichte ist im Remake einfach erfunden von den Remake Machern.
Man befreit die Schlange, aber man hypnotisiert sie nicht, man wirft einfach das Zaumzeug über sie, nachdem der Djinn zweimal aufkreuzte.
Einmal hinterlässt er einen fliegenden Teppich, dann ein Schwert, dann das Zaumzeug.
Man gibt den Spieler also die Wahl ob man die Schlange töten oder befreien will.
Man findet unterwegs einen Hammer und etwas was an den Zaunpfahl am Strand erinnert.
Ergo gibts viele Dinge die gleich geblieben sind, wo man dann die Sachen findet ist denk ich nebensächlich. :)
Man befreit die Nachtigall nicht mit einen Schlüssel aber man gibt ein Tuch über den Käfig damit sie nicht losträllert.
Im Remake gab man auch ein Tuch über den Käfig damit das Vögelchen ruhig bleibt.
Soo...ergo genug Beweise das die Spiele genug gemein mit dem Original haben, ergo hoffe ich das ich in anderen Playthrough nun nicht jedes mal Beweise erbringen muss O_o aber ich habs gern getan.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juni 2017, 00:25 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Das ich Kings Quest 2 nun fix durchspiele ist ein reines Entgegen kommen von Mir denn eig wars ausgemacht das wir das Remake spielen und nicht das der Spielleiter beide Spiele spielen muss._.

Hab noch nicht ganz durch was mir bis dato auffiel
Muschel findet man fast am gleichen Ort wie in Kings Quest man muss dazu nicht den Baumstamm wegrollen sie liegt einfach da, ist jedoch leer beim öffnen.
Man findet da wo die Muschel war dann ein Armband mit Juwelen.
Man findet in einen alten Baumstamm eine Brosche und noch woanders wo ein Schmuckstück.
Man gibt der Meerjungfrau die Blume anstelle des Kammes, damit man zu Neptun gelangt.
Man gibt einfach den Dreizack zurück und das wars, eine weitere Geschichte ist im Remake einfach erfunden von den Remake Machern.
Man befreit die Schlange, aber man hypnotisiert sie nicht, man wirft einfach das Zaumzeug über sie, nachdem der Djinn zweimal aufkreuzte.
Einmal hinterlässt er einen fliegenden Teppich, dann ein Schwert, dann das Zaumzeug.
Man gibt den Spieler also die Wahl ob man die Schlange töten oder befreien will.
Man findet unterwegs einen Hammer und etwas was an den Zaunpfahl am Strand erinnert.
Ergo gibts viele Dinge die gleich geblieben sind, wo man dann die Sachen findet ist denk ich nebensächlich. :)
Man befreit die Nachtigall nicht mit einen Schlüssel aber man gibt ein Tuch über den Käfig damit sie nicht losträllert.
Kleiner Minunterschied, die Drei Edelsteine gibts nicht in Kq2 es sind statt dessen Schlüssel und die ersten beiden sind aus Gold.
Im Remake gab man auch ein Tuch über den Käfig damit das Vögelchen ruhig bleibt.
Soo...ergo genug Beweise das die Spiele genug gemein mit dem Original haben, ergo hoffe ich das ich in anderen Playthrough nun nicht jedes mal Beweise erbringen muss O_o aber ich habs gern getan.
Verzauberer und Zwerg sind alle in Kq2 dae genau wie im Original nur wird man da vom Verzauberer erwischt wird man in einen Frosch verwandelt, und es heißt Game over. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juni 2017, 09:21 
Offline
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 224
Wohnort: Austria <3
Ja super dass du das jetzt für uns gemacht hast. :-)
Es gibt also doch so einige Unterschiede, was z.B. die Orte betrifft, die Gegenstände die man findet, wie die Geschichte in manche Richtungen ausgestaltet ist usw....
Habe mir gestern auch bisschen was angesehen, ohne mich zu spoilern.
Da ist mir auch aufgefallen, dass schon allein die Orte wo welches Haus steht etc. schon ganz anders sind tlw.

Aber ich denke das Remake hat dem Spiel auf alle Fälle gut getan, weiß nicht ob ich es ertragen hätte im Original. ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Freitag 23. Juni 2017, 20:00 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
FustelPustel hat geschrieben:
Ja super dass du das jetzt für uns gemacht hast. :-)
Es gibt also doch so einige Unterschiede, was z.B. die Orte betrifft, die Gegenstände die man findet, wie die Geschichte in manche Richtungen ausgestaltet ist usw....
Habe mir gestern auch bisschen was angesehen, ohne mich zu spoilern.
Da ist mir auch aufgefallen, dass schon allein die Orte wo welches Haus steht etc. schon ganz anders sind tlw.

Aber ich denke das Remake hat dem Spiel auf alle Fälle gut getan, weiß nicht ob ich es ertragen hätte im Original. ^^


Gern.
Aber so schlimm sind die Uralt Grafiken doch gar nicht, heißt das dann du machst doch keinen Lets Play für Kings Quest 2 auf Youtube??oder hab ich da was missverstanden?
Wie weit sind denn alle eig nun soweit?
Ja Unterschiede gibts aber man merkt das Wert drauf gelegt wurde soviel wie möglich ausm Original zu übernehmen, da ist es zweitrangig find ich wo man welchen Gegenstand findet, und das es nun neue Charaktere gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Freitag 23. Juni 2017, 21:41 
Offline
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 224
Wohnort: Austria <3
Was meinst du denn mit "ich mache keine Let's Play auf YouTube"?? Ich werde es mir im Anschluss an den 2ten Teil, diesen auch noch als Let's Play schauen. :-)

Ich muss ganz ehrlich sagen die Woche war beruflich doch sehr voll und bin jetzt erst am Anfang der nächsten Parts und auf der Suche nach dem dritten Stein. :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Freitag 23. Juni 2017, 22:53 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
FustelPustel hat geschrieben:
Was meinst du denn mit "ich mache keine Let's Play auf YouTube"?? Ich werde es mir im Anschluss an den 2ten Teil, diesen auch noch als Let's Play schauen. :-)

Ich muss ganz ehrlich sagen die Woche war beruflich doch sehr voll und bin jetzt erst am Anfang der nächsten Parts und auf der Suche nach dem dritten Stein. :o



Ach so dachte du machst das Lets Play, ok alles klar.
Wenn ihr noch nicht so weit schon ok, sagt wenn ihr soweit seid dann gehts weiter. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Juni 2017, 18:58 
Offline
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 224
Wohnort: Austria <3
Ich bin jetzt heute ein ganzes Stück weiter gekommen. Habe nun den 3ten Stein und muss mich nun noch Minispoilerbefreien bevor die Sonne aufgeht, und diese Talia finden

Oder sollen wir davor eh schon aufhören? :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 04:21 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
FustelPustel hat geschrieben:
Ich bin jetzt heute ein ganzes Stück weiter gekommen. Habe nun den 3ten Stein und muss mich nun noch Minispoilerbefreien bevor die Sonne aufgeht, und diese Talia finden

Oder sollen wir davor eh schon aufhören? :-)



Richtig den letzten Stein beschaffen, ich sag dann schon wann wir weiterspielen keine Sorge, was ist denn jetzt noch mit ZaZu80 wie weit ist er?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Juni 2017, 13:24 
Offline
Replikant
Replikant
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Februar 2017, 19:57
Beiträge: 32
Wohnort: NRW
Hi, sorry hier war privat bei uns krankheitsbedingt viel los (nichts dramatisches, aber viel um die Ohren), war daher nicht online - ich hatte den dritten Stein jetzt auch beschafft - keine Sorge, ich hole schon auf, wenn ich mal nachhing wie jetzt :)
Danke trotzdem fürs Nachfragen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kings Quest Playthrough 1-3
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Juni 2017, 00:37 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3725
Titel: Gezeitenwanderer
Kapitel 3

Der Todesstein.

Es war Nacht geworden in Kolyma und Graham begab sich auf die Suche nach dem letzten Stein.
Er kam zu Großmutterhaus und betrat es, drinnen erfuhr er das er Großmutter ihre Enkelin Possum vermisst, und bat Graham nach ihr zu sehen.
Graham kam der Bitte nach und begab sich umgehend auf die Suche nach Possum.

Bild

Graham fand weinend Possum vor welche berichtete von einen kleinen Zwerg angefallen worden zu sein, und das jener Zwerg ihr die Suppe gestohlen hätte, Graham versprach die Suppe wieder zu beschaffen, und schickte Possum nach Hause, da sie dort mehr sicherer wäre als in einem dunklen Wald nachts.

Bild


(Anmerkung von Mir, Bilder von Possum Nachts im Wald fehlen, da Irfan scheinbar 2 Bilder nicht abspeicherte, das Bild von Großmutter Haus Nachts.
Ich hab den Abschnitt nun bereits durch und keinen früheren Speicherstand mehr um davon ein Bild noch machen zu können. Also wird das Bild am Tag von Großmutter Haus genügen müssen, denn wenn man den Todesstein hat, ist das Haus abgeschlossen, und mit Google fand ich keinen Screenshot von den gesuchten Orten)

Graham begab sich zum Haus des Zwergen, klopfte an der Türe und versteckte sich hinter dem großen Baum.
Der Zwerg öffnte die Türe, stürmte hinaus und Graham sah dies als seine Chance ins Haus des Zwergs gelangen.
Graham kletterte die Leiter hinab, nahm die Suppe von der Feuerstelle an sich, und durchsuchte die Schatztruhe rechts, und bemerkte das der Zwerg nicht nur die Suppe gestohlen hatten, sondern auch Münzen aus Daventry.
Graham brachte beides an sich, und brachte dies der Großmutter zurück.

Bild

Bild


Diese war darüber sehr glücklich und schenkte Graham zum Dank einen schwarzen Umhang und einen Ring.
Die alte Dame berichtete über ihren früheren Ehemann und wie er verstorben war, offenbar wurde ihr Mann angefallen von einer Fledermaus, welche ihn biss, während er versuchte seine Frau zu schützen. Ein paar Tage später verstarb ihr Mann dann, die Erzählung hatte die alte Dame müden werden lassen, und sie war eingeschlafen.

Bild

Graham verließ das Haus, und gelangte zu einer Kirche wo er einen Mönch im inneren betend fand, er kniete sich hin und betete auch, der Mönch wandete sich Graham nun zu, und Graham berichtete warum er in Kolyma war, und das er sich baldige Gefahren begeben würde.
Der Mönch vernahm dies und schenkte Graham zum Schutz ein kleines silbernes Kreuz.
Graham merkte an wieso die Kirche erst Nachts geöffnet sei und fragte nach dem Grund, der Mönch beantwortete dies mit der Frage das dies an der Gemeinde liege, und die Kirche erst darum Nachts ihre Pforten öffnen würde.
Graham bemerkte ein Buch in der Kirche und laß es durch, aus dem kleinen Buch fiel ein Zettel einen kleinen Vers darauf,Graham nahm diesen an sich und verließ die Kirche wieder.

Nach dem Verlassen der Kirche wurde Graham Zeuges eines sehr seltsamen Treffens, offenbar war der Mönch nicht der für den er zu scheinen schien, denn scheinbar trachteten die Wölfe nach Grahams Leben. Für den Moment befahl ihnen der Mönch Grahams nicht zu töten.
Nach diesen furchteinflössenden Erlebnis begab Graham sich zu dem Sumpf.
Er legte den Mantel an, den Ring und das Kreuz, scheinbar war der Zettel von der Kirche ein Wegweiser, wie man durch den Sumpf gelangt.
Die Anfangsbuchstaben wiesen in die richtige Richtung, und somit war es ein leichtes den Weg zum Schloss zu finden.

Während dessen erhielt Hagatha von dem Vater erneut Anweisungen, dem Grafen im Schloss mit zu teilen, dieser sollte Graham töten, und der Vater erkundigte sich ob der Graf immer noch vertrauenswürdig genug für diese Aufgabe war.
Hagatha sicherte ihm dies zu, währendessen war Graham bereits am Sumpfende angelangt.


Bild

Am Sumpf Ende, war ein Boot mit Bootsmann vor zu finden, der Botsmann selber war offenbar ein Ghul.
Graham steckte einen Halm ein, und benutze ihm mit der Nadel, somit hatte er ein kleine Waffe gebastelt, er tauchte den Halm in das giftige Wasser des Flußes, gab den Ghul Drei Münzen für die Überfahrt und wurde zum Schloss übergesetzt.
Bei Betreten des Bodens wurde klar das das Gestrüpp dort äußert giftig ist, Graham schluckte das Zuckerstück hinunter und war somit immun gegen das Gift, und konnte gefahrlos seinen Weg fortsetzen.

Im Schloss angekommen, Graham begab sich auf die Suche nach dem Todesstein.
Das Kreuz war der Schlüssel, welches die Türe zum Schloss öffnete.
Drinnen wurde eine Schaufel und Kerze gefunden, die Kerze wurde an der Fackel angezündet, somit war es nun möglich gefahrlos die Treppe hinab zu steigen.

(Was übrigens in Kq2 eine ziemliche Todesszene war, wenn man das nicht tat.)

Bild

Graham stieg die Treppen hinab, und gelang zu einen kleinen Raum wo sich ein Sarg befand.
Er öffnete den Sarg und der Graf erschien, nicht sonderlich begeistert davon das Graham den Stein stehlen wollte, und da der Graf Anweisungen hatte, Graham zu töten presste er diesen an die Wand, mit Griff auf seine Kehle.
Jegliche Verdeitigung war somit unmöglich, selbst das Kreuz zeigte bei einen Vampir wie den Grafen keinerlei Wirkung.
Der Graf ließ erst dann von Graham ab, wie Graham ihm erzählte, das er dessen Frau schwach und sterbend in ihren Haus vorgefunden hätte, da dies die Nacht sein sollte, wo der Graf mit seiner Frau wieder vereint werden sollte, ließ er von Graham ab und verschwand.

Bild

Graham ging zum Sarg und fand unter dem Kissen den Todesstein und nahm diesen an sich, jeddoch war nun das Problem vorhanden, wie ohne Schlüssel das Schloss verlassen?
Graham sah nur einen Ausweg in dem er aus den Fenster kletterte, beim hinabklettern der Mauer flatterten Drei Fledermäuse an Graham heran, wie Graham versuchte diese zu verscheuchen fiel er hinab.
Was zum Glück nicht Grahams tot bedeutete, denn er erwachte, an einen reichlich gedeckten Tisch mit Essen, wo an beiden Enden der Graf und seine Frau saßen.
Der Graf wollte den Grund für den Diebstahl wissen, und warum Graham in Kolyma war, Graham berichte von der Tür des Schicksals und wieso er dafür den Stein benötigen würde.
Da Graham den Grafen gewarnt hatte über den Zustand seiner Frau, sah der Graf da von ab Graham zu töten für den versuchten Diebstahl.
Gab Graham jedoch die Gelegenheit den Todesstein zu erlangen, wenn er ihm ihm Gegenzug helfen würde.
Graham musste die Tiara wieder finden die in Familienbesitz war und verschwunden war, würde er dies vor Sonnenaufgang schaffen, würde der Stein ihm gehören.


Bild


Graham begab sich in den Bibliotheksraum und fand dort Anastasia vor, nach einen längeren Gespräch wurde klar das Anastasia Possum ist, und ihre Verwandlung der Grund für ihr anderes Aussehen nun war.


Bild

Er berichtete ihr auch das er die Tiara finden müsse, sie gab ihm ein Buch welches helfen sollte es zu finden.
Das Buch enthielt ein Rätsel, welches besagte wenn man die richtigen Buchtitel findet man einen Hinweis erhält wo man die Tiara findet.
Jedoch war das gefährlicher als gedacht das Buchregal Mash, war äußertst lebendig und hungrig, Anastasia bot Graham an ihn in einen Untoten zu verwandeln, somit würde er nicht mehr Mash attraktiv genug als Appetitehappen erscheinen.
Graham lehnte das Angebot ab und zog es vor ein Mensch zu bleiben.
Jeddoch jeder falsche Griff am Regal würde bedeuten das Mash, Graham verschlingen würde.
Die Bücher welche benötigt wurden das Rätsel zu lösen waren diese:

1.Cinderella
2.Drei kleine Schweinchen
3.Die kleine Boo Peep
4.Rumpelstilzchen
5.Romeo und Julia.


Bild

Das Buch wurde mit der richtigen Reihenfolge gefunden, und der Schlüssel der gefunden worden war konnte das Buch öffnen, welches nun Hinweise gab wo man die Tiara finden konnte.

Graham verließ das Schloss und begab sich auf den Friedhof, bekam jedoch die Bitte von Anastia mit, ihr Armband auf das Grab ihrer Eltern zu hinterlegen.
Graham kam dieser Bitte gerne nach, Die Geister der Eltern verstanden somit nun das ihre Tochter ihnen nie ins Totenreich nachfolgen würde, und traten ihre Reise ins Reich der Toten an und hinterließen auf den Grab einen goldenen Ring, den Graham einsteckte.

Graham schaufelte das Grab auf wo 1200 stand als Jahreszahl.
Jeddoch war das Grab leer, es waren nur Knochen und eine leere Kiste vor zu finden.


Bild

Graham kehrte zurück zum Sumpfeingang und bevor er die Kirche aufsuchte erneut, steckte er eine Flasche eine kleine Flasche Wolfs-Eisenhut ein, und rieb sich damit ein bevor er die Kirche erneut betrat.
Nach betreten der Kirche, wurde ein kleines Tagebuch gefunden, und gelesen.
In der Kirche schien ein merkwürdiges Ritual von Statten zu gehen, Graham verließ die Kirche und betrat den Friedhof.

Dort wurde das Grab von Lermon Odnob ausgegraben und die Tiara nun endlich gefunden, und Graham verließ die Kirche durch den Vordereingang.
Beim verlassen der Kirche vernahm Graham ein seltsames Wolfsheulen, auf dem Weg zum Sumpf zurück, versuchte ein Wolf Graham an zu fallen, dieser roch jedoch zu Grahams Glück den Wolfs-Eisenhut und ließ somit davon ab, Graham anzufallen.
Durch den Sumpf gelangte Graham zum Fluss erneut, jedoch war der Ghul nicht vor zu finden.
Die Bruderschaft lauerte Graham dort versammelt als Wölfe auf, der vermeintliche Wolf schien in Wahrheit ein Werwolf zu sein, welcher daraus aus war Graham zu töten.
Graham schoss den Grashalm auf den Anführer der Wölfe welcher dadurch sich in Luft auslöste, die anderen Wölfe verängstigt über den Tod des Anführers, verschwanden in den Sumpf.


Bild

Graham gelangte endlich zum Schloss zurück, nicht nur das er die Tiara wiederbeschafft hatte, er hatte somit den Grafen und dessen Familie von der Gefahr befreit, das die Bruderschaft ihnen je wieder etwas anhaben konnten. Nicht nur das der Graf ihm dazu zu Dank verpflichtet war, Graham erhielt auch nun endlich den Todesstein und es stand dem nichts mehr im Wege damit, dann nun die Türe des Schicksals endlich zu öffnen.


Ich hab auch noch nebenbei diese kleine Easteregg hochgeladen für den Fall das hat jemand nicht gesehen, das Batmobil vor Hagasthas Höhle.

Der nächste Abschnitt kann nun gespielt werden, wenn alle fertig sind folgt dazu dann die Zusammenfassung und dann gehts bald mit Kq3 los :)

Zeitfenster dafür wieder 4 Tage viel Spaß.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 326 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us