Neuigkeiten:

Crowdfunding Roundup u.a. mit Calm Waters und Gibbous

Calm Waters

 

Calm WatersPeter Taylor hat vor drei Jahren seine Frau verloren. Um auf neue Gedanken zu kommen, macht er einen Urlaub in einer kleinen Küstenstadt. Doch schon bald stellt er fest, dass hier Menschen verschwinden. Alle Spuren führen zu einer mysteriösen Insel vor der Küste. Gemeinsam mit der Journalistin Michelle und dem Abenteurer Glenn nimmt er die Spurensuche auf - Wenn die Kickstarter-Kampagne erfolgreich verläuft. Der Indie-Entwickler Tayanna Studios bittet um nicht mehr als 1.000 £, um das Spiel bis Dezember fertig stellen zu können. Mit dem Geld sollen die Sprecher und das Marketing bezahlt werden. 'Calm Waters' ist bereits seit drei Jahren in der Entwicklung, einen Trailer und ein Gameplay-Video gibt es bei YouTube. Auf der Kickstarter-Seite gibt es außerdem bereits eine spielbare Demo zum Download. Derzeit wurden knapp 370 £ zugesagt, für den Rest bleiben noch 13 Tage.

 

 

Gibbous

 

GibbousBereits Anfang 2015 konnten wir Euch das humorvolle 'Gibbous: A Cthulhu Adventure' vorstellen, jetzt gibt es Neuigkeiten von dem Projekt. Ein Teaser verspricht eine baldige Kickstarter-Kampagne, die nach Informationen von den Entwicklern im April starten soll.

 

 

 

 

 

Wie steht es um die anderen Projekte?

 

Das gab es selten: Ein Crowdfunding-Roundup nur mit Erfolgsmeldungen. Alle kürzlich beendeten Geldsammlungen, die wir Euch vorgestellt haben, sind erfolgreich gewesen. Angefangen bei 'Lancelot's Hangover', das mit 10.717 € haarscharf ins Ziel kam. Ähnlich knapp war es bei 'Deliver us the Moon', das zwar mit 103.770 € eine deutlich höhere Summe erreichte, am Ende aber weniger als 4% über der Zielsumme lag. Auch 'A Place for the Unwilling' bekam mit 22.329 € nur knapp mehr als den Zielbetrag zusammen, ebenso wie 'The Works of Mercy', das nicht ganz 18.000 $ einnehmen konnte. Deutlich entspannter liefen die Kampagnen zu 'Visage' und 'Pinstripe', die beide ein Vielfaches der Zielsummen einsammeln konnten. Ebenfalls erfolgreich zu Ende gehen wird 'Mainlining', das 45 Stunden vor dem Ende das Ziel von 15.000 £ überschritten hat.

geschrieben am 24.03.16 um 12:10 von Tobias Maack


+1 Gefällt mir
Kommentare 6
advfreak
24.03.2016, 16:24

Manchmal frage ich mich aber schon wie sehr die Leute "am Sand" sein müssen wenn per KS ein Calm Waters um 1000 Pfund bittet, da kann doch was nicht stimmen. Wenn ich ein Game habe von dem ich überzeugt bin das die Qualität stimmt und es sich verkaufen wird, dann investiere ich das von meinem eigenen Konto. Bin ja mal auf das Endergebnis gespannt.

Mikej
24.03.2016, 17:39

Das ist nicht die erste Calm Water Kampagne. Im August 2015 wurde auf 5000 Pfund gehofft und dann kamen nur rund 700 zusammen...

Jetzt hat man sich eben an die Leute anpassen wollen und verlangt nur 1000 Pfund. Selbst das wird schwer. Ob diese Summe tatsächlich einen Unterschied macht, bezweifle ich ehrlich gesagt auch...

advfreak
24.03.2016, 19:47

Das Problem ist halt auch dieser Trailer, der macht nicht wirklich Lust drauf.

Albaster
24.03.2016, 20:50

Wobei sich Calm Waters doch sehr interessant anhört...

Indiana
31.03.2016, 08:59

Wirklich gut sieht der Trailer tatsächlich nicht aus. Allerdings haben sie die 1000 £ tatsächlich geknackt. Der Klicktraq ist allerdings auch etwas seltsam, man kann sehen, dass der durchschnittliche Backer nur 10 bis 25 spendet, alle paar Tage aber jemand kommt und deutlich über 100 investiert: http://www.kicktraq.com/projects/tayann ... hart-daily

ImaMightyPirate
02.04.2016, 16:22

Gibbous sieht cool aus. Von der Website lässt sich ein Demo laden, sehr geil! :-D Wird auf jeden Fall gebackt am 5. April.

http://gibbousgame.com/


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 77693c


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us