Neuigkeiten:

Wochenecho Nr. 432

Im heutigen Wochenecho geht es um 'The Walking Dead', 'Unavowed' und 'Detroit'.


 

The Walking Dead: The Final Season

 

{Beschreibung der Grafik}Inzwischen sickerten Details zum Gameplay von Telltales wohl letztem Zombie-Abenteuer durch (Protagonistin ist Clementine). Interessant aus Genre-Sicht ist, dass es abgesehen von deutlich mehr Erkundungsmöglichkeiten und Bewegungsfreiheit, nicht geskriptete Kämpfe geben dürfte (Quelle). Das amerikanische Studio macht offenbar einen Schritt in Richtung Action-Adventure-Genre. Wie zutreffend diese Informationen sind, bleibt voerst freilich abzuwarten.

 

 

Unavowed & Technobabylon 2


{Beschreibung der Grafik}In einem Artikel der Kollegen von  Games Industry plaudert Dave Gilbert (Wadjet Eye Games) über sein ambitioniertes Point&Click-Pixel-Adventure 'Unavowed'. Demnach wird es tatsächlich viele unterschiedliche Heransgehensweisen geben, wodurch selbst Let's-Play-Videos nicht zu viel vom Spielerlebnis vorwegnehmen sollen. Bei dieser Gelegenheit weist er übrigens auch darauf hin, dass 'Technobablyon 2' derzeit in Arbeit ist.

 

 

Detroit – Become Human

 

{Beschreibung der Grafik}Angesichts des nahe gerückten Releases (25. Mai) des cinematischen SciFi-Blockbusters 'Detroit – Become Human' (Quantic Dream) ist es keine Überraschung, dass immer wieder neue Videos und Artikel darüber veröffentlicht werden. Ein solches Video beschäftigt sich mit dem Soundtrack, der diesmal von drei Komponisten stammt (passend zu den drei Hauptfiguren) und sogar von einem Orchester eingespielt wurde.

geschrieben am 15.04.18 um 13:07 von Team Adventure Corner


+1 Gefällt mir
Kommentare 5
k0SHiii
15.04.2018, 20:25

Uii.... von 'Technobabylon 2' wusste ich bisher noch nichts.
Nur das '3D' macht mir ein bisschen Sorge - naja, warten wir es mal ab.

Indiana
16.04.2018, 08:45

Ich muss endlich mal die ganzen Wadjet-Eye-Spiele nachholen.

FustelPustel
16.04.2018, 09:09

Ich habe sie auch alle schon gekauft und sollte mal endlich mit dem ersten anfangen. :-D

autotoxicus
16.04.2018, 11:47

3D kann ja einiges bedeuten, aber ich frage mich wie man das mit dem Pixel-Grafikstil vereinen soll bzw. ob er das überhaupt will.
Ich meine auf Spiele die aussehen wie die id-Engine Spiele von vor 2000 kann ich verzichten und der Schritt zu einen Grafikstil wie Discworld Noir oder gar Book of Unwritten Tales 2 (eigentlich ja 2,5D) wäre dann schon ein unvorstellbar drastischer Schritt für Wadjet Eye. Wobei ich ja einiges was Disworld Noir gemacht hat bei aktuellen Adventures sehr begrüßen würde.

k0SHiii
16.04.2018, 22:39

2,5D würde ich mir auch wünschen.
Aber DAS fordert ja schon viel Wissen in Form von Skills.
3D kann funktionieren, tat es aber bisher bei den wenigsten Adventures wie ich finde.
Naja, abwarten.

Und JA! Spielt endlich die WEG Adventures, wenn das noch nicht der Fall war! Coole Geschichten, coole Rätsel und alles modern-klassisch.
Resonance ist mein Lieblingstitel, gefolgt von Gemini Rue und der Blackwell-Reihe.


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 489020


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us