Antwort erstellen

Werbung

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :rofl2: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: ?( ;( 8o :] :top: X( :rolleyes: :no: :sleep: :deal: :hmpf: :wall: :king: :erm: :devil: :a :beer: :love: :rofl: :zaunpfahl: :prust: :hmm:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von advfreak » 16.08.2018, 09:37

@Arbeus

:rofl2:

Das hab doch nicht ich geschrieben, sondern die Dame von Daedalic - Ich habe das nur heraus kopiert. Selber hab ich mit DD überhaupt nix zu tun, außerdem bin ich keine Frau. :P

Im übrigen sagt man in Tirol schon länger nicht mehr Griasti, es hat sich Servus bzw. Särwas bzw. (so wie ich auch sage) Seas (gesprochen: Sääääas) etabliert! :beer:

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Indiana » 16.08.2018, 06:49

Ich finde "Moin" als Begrüßung sehr passend ;)

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Mikej » 15.08.2018, 23:54

Arbeus hat geschrieben:
Also dein Wohnort ist Tirol?
Dann solltest Du besser nicht Moin schreiben sondern Griasti
Angesichts der vielen Leser aus D würde das nur unnötig für Verwirrung sorgen :D

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Arbeus » 15.08.2018, 23:20

advfreak hat geschrieben:Fall gelöst:

Moin Leute,

hier spricht die Community Managerin von Daedalic Entertainment und uns sind eure Kommentare aufgefallen. Wir merken, es gibt eindeutig ein wenig Aufklärungsbedarf, bevor hier noch Gerüchte entstehen, die einfach nicht sein müssen.

Dass die Boxen momentan nicht auf Amazon erhältlich sind, liegt an einem Fehler von Amazon. Das hat alles nichts mit Bastei Lübbe zu tun :)

Ab Release sind sie dort dann auch wieder verfügbar und das Spiel erscheint wie gewohnt!

Vielen Dank.

Quelle: Forum GamersGlobal
Also dein Wohnort ist Tirol?
Dann solltest Du besser nicht Moin schreiben sondern Griasti

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von advfreak » 10.08.2018, 14:50

Fall gelöst:

Moin Leute,

hier spricht die Community Managerin von Daedalic Entertainment und uns sind eure Kommentare aufgefallen. Wir merken, es gibt eindeutig ein wenig Aufklärungsbedarf, bevor hier noch Gerüchte entstehen, die einfach nicht sein müssen.

Dass die Boxen momentan nicht auf Amazon erhältlich sind, liegt an einem Fehler von Amazon. Das hat alles nichts mit Bastei Lübbe zu tun :)

Ab Release sind sie dort dann auch wieder verfügbar und das Spiel erscheint wie gewohnt!

Vielen Dank.

Quelle: Forum GamersGlobal

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von advfreak » 10.08.2018, 12:20

Ich hätte halt gerne die Box gehabt, aber du hast recht, man kann natürlich auch digital kaufen. :roll:

Habt ihr keinen heißen Draht um mal nach zu fragen? :deal:

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Mikej » 10.08.2018, 12:07

Produziert wurden sicherlich mehr, aber wir reden hier von Vorbestellungen. Keine Ahnung wieviele Stück dazu gedacht sind :)

Anyhow, du siehst auch am Steam und GOG dass sich am Release Termin nichts geändert hat. Unser Test ist auch bald online :)

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von advfreak » 10.08.2018, 11:50

Naja, wenn man auf den Verkaufsrang schaut, wie viel wurden denn dann produziert? 1000 Stück? Vor allem ALLE Versionen plötzlich aus. Ich halte das für äußerst unwahrscheinlich.

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Mikej » 10.08.2018, 11:46

Nein, auf State of Mind wirkt es sich nicht aus, das Game ist ja schon fertig. Dass es bei Amazon nicht mehr vorrätig ist, bedeutet normalerweise lediglich, dass die bisher zum Preordern zur Verfügung gestellten Exemplare schon verkauft wurden.

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von advfreak » 10.08.2018, 11:42

So wie es scheint die einst großartige und erfolgreiche Ehe zwischen Bastei und Daedalic jetzt vor der Scheidung zu stehen, das ungeliebte Kind "Säulen der Erde" dürfte wohl der Scheidungsgrund sein.

Meiner Meinung nach stand das ja sowieso nie unter einem guten Stern, aber nachher ist man immer schlauer.

Hoffe es wirkt sich nicht auf State of Mind aus, auf Amazon kann man es zumindest nicht mehr bestellen, zieht Bastei etwa den Stecker?

Artikel auf Gamersglobal

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Emerald4 » 29.06.2018, 10:56

Für alle, die sich noch für das Spiel The Devil's Men interessieren:
Es läuft derzeit eine Petition, um das Spiel wiederzubeleben. OB es klappt, keine Ahnung, aber wie heißt es so schön: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"!
Jede Unterschrift hilft!

https://www.change.org/p/daedalic-enter ... evil-s-men

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Indiana » 01.03.2018, 08:35

Ich habe meines im Januar 2015 auf einem Presseevent bekommen, wenn ich mich richtig erinnere. Von dort dürften auch viele der anderen Exemplare stammen.

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von sinnFeiN » 01.03.2018, 07:49

wurde, glaub ich, nur sehr spärlich verteilt und war auf der gamescom wo zu sehen.

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von k0SHiii » 28.02.2018, 23:40

Doch ein paar gefunden. Also gab es das für gewisse Zeit. Interessant.

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von k0SHiii » 28.02.2018, 23:34

"ein Artbook mit fast 150 Seiten zu erstellen"
Wurde das bereits verkauft?
Online finde ich nichts.

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von realchrisunterwegs » 27.02.2018, 16:57

ich glaube, das hat nicht viel mit dd selbst, sondern schlicht mit der erwartung von bastei zu tun. die entscheiden jetzt in letzter instanz. da ist gerade wohl kein spielraum für experimente. wäre es nicht klüger mit dem neuen basteimann über die digitalstrategie, in der dd nur ein baustein ist, zu führen. ihr müsst mit dem kuchen sprechen und nicht mit dem krümeln.

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Indiana » 27.02.2018, 06:56

Das werden wir bei Gelegenheit einmal machen.

Mit Devils Men war man zumindest schon so weit, ein Artbook mit fast 150 Seiten zu erstellen. :(
IMG_4398.JPG

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von advfreak » 26.02.2018, 18:42

Vielleicht könnte sich ja mal jemand die Mühe machen zu Erkunden ab wann es mit dir Erfolgsgeschichte der Daedalic Adventures plötzlich so schnell bergab gegangen ist. Bei Deponia, Edna & Co. war ja noch alles strahlender Sonnenschein am Adventure - Himmel.

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Amberl » 26.02.2018, 14:29

Verstehe die ganze Aufregung ehrlich gesagt nicht ganz, nur weil Daedalic ein Spiel das kommerziell gefloppt wäre nicht mehr weiter Entwickeln will. Die hätten ca. 800.000€ in die Entwicklung gesteckt
und am Ende hätten die 400.000€ verlust gemacht damit. Wieviele
Leute hätten das Spiel zum Vollpreis gekaut? Keine 100.000, keine 50.000, keine 25.000 ... Kann die Entscheidung von Daedalic ehrlich gesagt völlig nachvollziehen. Wenn Pokis neues Spiel ein Silence mit einer erwachsenen Story, ein paar klettereinlagen (a la Uncharted, Tomb Raider) und ein paar leichten Kämpfen wird, dann kann ich damit sehr gut leben. Wer hat den heutzutage noch die Zeit um sich 10 Stunden mit einem völlig unlogischen Rätsel zu beschäftigen.

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von advfreak » 26.02.2018, 13:57

k0SHiii hat geschrieben:"z.B. die Story von einem Telltale Batman 2 die reinste Wohltat."
Spielerisch spricht mich Telltale seit TWD1 nicht mehr an. Alles so unglaublich langweilig zu spielen. Batman Staffel 1 hatte ich geschenkt bekommen und mich durchgequält - da auch die Story 08/15 war. Wenn Staffel 2 eine tolle Geschichte bietet freut mich das - spielen würde ich es nicht.
Ich stimme dir vollkommen zu was die erste TT Batman Staffel betrifft, die war so erschreckend schlecht das ich auf die zweite überhaupt keine Lust mehr hatte. Habs dann aber von meinem Bruder zu Weihnachten geschenkt bekommen und aus langeweile mal hinein geschaut.

Ich konnte es anfangs echt selber kaum fassen, aber diesmal übertrifft die Story einfach alles, man muß (so wie ich) dafür nicht mal ein Batman Fan sein. Hier haben sich die Autoren wirklich ausgezeichnet (und das sag ich jetzt schon mal obwohl die letzte Episode noch gar nicht erschienen ist) und einen interaktiven Film produziert der dem Wolf und auch Borderlands ebenbürtig, wenn sogar nicht einen Tick besser ist.

Die Story von TT Guardians of the Galaxy hat nicht den Hauch einer Chance.

Die Entscheidungen sind so dermaßen schwierig zu treffen das ich mir an manchen Stellen vor Spannung fast die Finger abgebissen hätte.

Man sollte dem Game unbedingt eine Chance geben und spätestens im Sale (der wahrscheinlich eh nicht mehr lange auf sich warten lässt) zuschlagen.

@All

Betreffend den Verkäufen von Thimbleweed Park möchte ich nur kurz anmerken das es mir gehörig auf die Nerven geht dieses herumgemeckere von Ron das er scheinbar damit kein Geld verdient und keine Adventures mehr machen möchte und wie undankbar und er Markt ist tot... Tja, als ob die Kickstarter Finanzierung nicht genug gewesen wäre müssen jetzt noch die Milliönchen in die Tasche weil sonst gibts nix mehr! Ich finde das ehrlich gesagt zum k***** und meinetwegen dann soll er es lassen.

:erm:

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von BOUT_Fan » 26.02.2018, 13:48

Mikej, da gebe ich Dir natürlich (mit Schwermut im Herzen) Recht, so funktioniert das nicht. Als akute Finanzierungsoption für jetzt neue Projekte ist es ungeeignet.

Aber ich persönlich könnte mir vorstellen dass sich die Methode -zumindest von der Denkweise von mir und ein paar anderen "alten Adventure Hasen", die ich kenne (zunächst im kleinen Kreis aber mit Luft nach oben) etablieren *könnte*.

Aus persönlicher Erfahrung ist es für mich ein psychologisches Dilemma: Ich würde gerne großartigen Adventure-Schmieden nachträglich für die geile Arbeit danken, kann es aber nicht, weil ich nicht wüsste, wie. Ne private Spende von ~10-20€ könnte glatt als Beleidigung verstanden werden, wenn sie alleine daherkommt und mehr als das möchte ich einem Haus nicht geben, weil ich ja mehr als nur eines damit "ehren" wollen würde. Wenn es aber vom Studio selbst eine - ähnlich einer Kickstarter Seite aufgemachten - Seite für solche der heutigen Marktsituation angemessenen nachhaltigen Danksagungen gäbe...ich würds nutzen!

Und wer weiß, auf lange Sicht könnten vielleicht die, die sich mit einem Projekt finanzielle Loorbeeren erworben haben an das Nächste denken?

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von FustelPustel » 26.02.2018, 12:53

Erschreckend und auch ignorant finde ich die Entscheidung, ausgerechnet das vielversprechendste und meist erwartetste Adventure in der Community einfach so abwürgt. Klar hat niemand der Fans einen Anspruch darauf, was Daedalic produziert und was nicht, das müssen sie selber wissen.

Aber was erwartet man mit einer sich erweiternden und öffnenden Schiene was Adventures anbelangt!? Hat man ja gesehen wie ihre letzten "modernen" und "innovativen" adventurenahen irgendwas Titel angekommen sind. Da krankte es doch am wesentlichen und verkauft hat man davon wohl auch nicht die gewünschte Menge damit sich das rentiert.

Verstehe überhaupt nicht wie die oberen Köpfe in dieser Firma denken und ob sie ernsthaft vorhaben, den Spielern das zu geben, was sie haben wollen. Oder einfach nur den Spielern das aufzudrängen, wovon sie finden, das es für sie am besten ist. Naja sei's wie's sei. Wird man ja in Zukunft sehen, Daedalic hängt für mich am letzten Strohhalm. Viel kann man sich denke ich nicht mehr leisten, also Patzer.

Re: News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Mikej » 26.02.2018, 12:46

BOUT_Fan hat geschrieben:Vielleicht könnte man ja Adventures mit einer auf "altmodische" Adventurespieler zugeschnittenen Finanzierungsoption helfen: Die Finanzierung der Entwicklung im Vorfeld wird weiterhin getriggert durch Kickstarter u.ä. und fußt auf Bewerbung. Doch dann gibt es noch eine Art Belohnungs-Finanzierung im Nachhinein.
Das Problem fängt allerdings schon damit an, dass nicht einmal Kickstarter derzeit reicht, um eine echte finanzielle Basis zu schaffen. Das Risiko kann man zwar eingehen, wenn man gute Chancen hat, dass es sich später gut verkauft, aber das ist bei Adventures ja nicht mehr so wirklich der Fall, leider. Die Summen die nötig wären, schafft man fürchte ich auch mit zusätzlichen Finanzierungssystemen nicht so leicht.

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von BOUT_Fan » 26.02.2018, 12:12

Point and Click Adventures haben ja leider das Problem, dass sie aufgrund starker Linearität enorm von Faktoren abhängig sind, die sich erst ziemlich spät -im Laufe des Eintauchens in die Geschichte- aufbauen: starke Charaktere, fesselnde Atmosphäre, gute scheinbare "Freiheit" bei der Nutzung des Inventars mit der Umgebung... Gute Finanzierbarkeit ist heute aber abhängig von der Bewerbung und dem Herausstechen aus der Masse. Ein großartig gemachtes Spiel wie Heaven´s Hope oder "Darkestville castle" hat was das betrifft von vorneherein schlechte Karten. Vielleicht könnte man ja Adventures mit einer auf "altmodische" Adventurespieler zugeschnittenen Finanzierungsoption helfen: Die Finanzierung der Entwicklung im Vorfeld wird weiterhin getriggert durch Kickstarter u.ä. und fußt auf Bewerbung. Doch dann gibt es noch eine Art Belohnungs-Finanzierung im Nachhinein. Wenn das Spiel wirklich toll war, dann kann der Spieler ein "Like" in Form eines selbstgewählten Betrages auf einer dafür eingerichteten Seite des Herstellers für private Reviews und Kommentare hinterlassen. Ich persönlich könnte mir sowas vorstellen. Für BOUT2 wollte ich mich schon lange mal in heutzutage angemessener, also Studio-Erhaltung-fördernden Weise (mit einer kleinen Spende) bedanken. Jedes Mal, wenn ich es spiele denke ich daran...

News - Daedalic stellt Arbeiten an Adventure ein

von Bumsfidel11 » 26.02.2018, 11:37

Selbst wenn hier 100 oder 180 Leute heulen und jammern reicht denen das nicht. Es geht hier um Millionen, und dafür müssten die Spiele schon 50.000 bis 100.000 oder viel Menschen interessieren, die das Dingen auch kaufen.

Nach oben