Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 245 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 19:38 
Offline
Gefährlicher Pirat
Gefährlicher Pirat
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 20. März 2004, 18:58
Beiträge: 119
Wohnort: Hamburg
Jehane hat geschrieben:
Was ich mich ja seit gestern Abend frage:
Spoiler:
Woher wusste Angela, dass Sam keine Studentin ist? Dass irgendwann mal wer misstrauisch werden würde - gut. Aber sie war in ihrer Aussage ja schon sehr konkret. Oder hat sie einfach nur einen Schuss ins Blaue abgesetzt, um Styles nervös zu machen und das Experiment zu sabotieren?

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!

Das ergibt für mich derzeit noch keinen Sinn;


Ich finde eigentlich schon. In Kapitel 1 erzählt Sam Angela, dass sie englische Literatur studieren würde. Angela erwidert, dass sie das zunächst auch studiert hätte. In Kapitel 4 beim Gespräch in der Kirche erwähnt Angela, dass sie einige ihrer ehemaligen Literatur Professoren nach Sam gefragt hat und diese Sam gar nicht kennen würden. Sam redet sich damit raus, dass sie neu wäre und sich im Hintergrund halten würde und deswegen wohl nicht auffällt. In Kapitel 6 muss Sam im Foyer von St. Edmund nochmal ihren (gefälschten) Studentenausweis vorzeigen und der Wachmann liest den Namen auf dem Ausweis (also Helenas) laut vor. Nachdem Sam in den Wohnflügel verschwunden ist, sieht man Angela um die Ecke kommen und zum Wachmann gehen. MinispoilerDa sie vermutlich eh schon misstrauisch war, hat sie hier sicher nach Sam gefragt und erfahren dass die sich als Helena ausgibt. Das müsste sie ja nicht, wenn sie selber Studentin mit einem Studentenausweis wäre.


Zuletzt geändert von Bakhtosh am Dienstag 6. März 2018, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2018, 20:50 
Offline
Sensenmann
Sensenmann
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 1877
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Ha, ja, du hast Recht - diese Details sind mir glatt durchgerutscht und ergeben so natürlich einen Sinn :) Ich hab echt kein Gedächtnis für Details, es ist ein Jammer...

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2018, 15:27 
Offline
Sensenmann
Sensenmann
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 1877
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Kurze Zwischenfrage: Wie kommt ihr denn alle voran? Sollen wir noch etwas Zeit für den aktuellen Abschnitt dranhängen?

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 11:01 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 7886
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Ich bin grundsätzlich fertig damit :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. März 2018, 13:42 
Offline
Sensenmann
Sensenmann
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 1877
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Mir fehlt auch nur mehr das letzte Kapitel :) Warten wir mal, was der Rest sagt bzw. ob sich im Laufe des Tages von den übrigen Mitspielern noch wer meldet.

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Freitag 9. März 2018, 00:28 
Offline
Sensenmann
Sensenmann
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 1877
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Alright - ich hoffe, ihr habt alle noch Spaß mit dem Spiel :) Wer mit dem letzten Abschnitt (Kapitel 6 und 7) bereits fertig ist, kann jetzt weiterspielen und das Spiel beenden. Für den letzten Abschnitt, der gleichzeitig auch das letzte Kapitel von Gray Matter umfasst, gibt es kein Zeitlimit, d.h. ihr könnt in eurem Tempo spielen und diskutieren. Ich bitte euch nur darum, dass etwaige Spoiler wieder in Spoiler-Tags gesetzt werden, damit die, die noch mit dem vorigen Abschnitt beschäftigt sind, nicht, nun ja, gespoilert werden :) Sobald alle durch sind (bitte das kurz kundtun), kann hier fröhlich über jedes Detail des Spiels diskutiert werden - freu mich darauf!

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Freitag 9. März 2018, 10:09 
Offline
Schwertmeister
Schwertmeister

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 350
Wohnort: Austria <3
Ja ich war gestern etwas verspätet drauf und dran das vorletzte Kapitel abzuschließen, war ja nun wirklich nicht lang. Ich hing dann aber bei dem Punkt "Im Labor" und hatte sonst alles erledigt. Musste nun heute nachsehen was ich denn da übersehen hatte. :-D

Es war ja nur die Sache mit der ausgedruckten Datei und dass man diese mit den Untersuchungsergebnissen noch vergleichen soll. :-P Naja werde dann auch morgen eventuell das letzte Kapitel anfangen. Bin gespannt wie sich das entwickelt und wie es ausgeht. :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Samstag 10. März 2018, 04:16 
Offline
Gefährlicher Pirat
Gefährlicher Pirat
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 23:56
Beiträge: 106
Habe fertig. Uff, erst mal durchatmen.
Egal, wie oft man das spielt, ich finde es immer wieder ergreifend.
Wie viele Adventures oder allgemein Spiele könnt ihr aufzählen, in denen derartig viele Gefühle rüberkommen? Also... ich vielleicht gerade mal eine Handvoll. Und die meisten davon stammen von Jane Jensen. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Samstag 10. März 2018, 12:18 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 7886
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
FustelPustel hat geschrieben:
Es war ja nur die Sache mit der ausgedruckten Datei und dass man diese mit den Untersuchungsergebnissen noch vergleichen soll. :-P


Ja damit hatte ich auch kurz Probleme. Irgendwie war das im Spiel schlecht kommuniziert, dass das unbedingt notwendig ist. Wirklich ergiebig finde ich das Ergebnis dieses Vergleichs letztlich auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Samstag 10. März 2018, 19:14 
Offline
Schwertmeister
Schwertmeister

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 350
Wohnort: Austria <3
Mikej hat geschrieben:
FustelPustel hat geschrieben:
Es war ja nur die Sache mit der ausgedruckten Datei und dass man diese mit den Untersuchungsergebnissen noch vergleichen soll. :-P


Ja damit hatte ich auch kurz Probleme. Irgendwie war das im Spiel schlecht kommuniziert, dass das unbedingt notwendig ist. Wirklich ergiebig finde ich das Ergebnis dieses Vergleichs letztlich auch nicht.


Das war tatsächlich irgendwie komisch und auch etwas belanglos in dem Moment, so scheint es zumindest. Wenn man das Ende kennt erschließt sich das auch mehr. Hab es heute auch abgeschlossen, muss sagen das Ende ging dann doch ziemlich abrupt einher.

Das Spiel hat mir aber definitiv Lust auf weitere Jane Jensen Adventures gemacht. Moebius auf jeden Fall, und überlege auch ob ich die Gabriel Knight Teile spielen soll, Teil 1 habe ich ja sowieso in meiner gog Bibliothek. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Sonntag 11. März 2018, 17:49 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 7886
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Ich bin mit dem Spiel übrigens durch. War definitiv auch beim zweiten Mal unterhaltsam für mich. Und Gray Matter ist gut gealtert (gemessen mit vielen anderen klassischen Adventures der letzten Jahre).

Die Puzzles im Daedalus Klub gegen Ende fand ich stark und da hat mir die Knobelei besonders viel Spaß gemacht, obwohl ich die Sache Minispoilermit der Pistole ziemlich dämlich fand (
Spoiler:
kein Mensch würde hier ne geladene Knarre rumliegen lassen... und damit vor Zeugen herumzufuchteln kommt mir auch mehr als komisch vor - ich versteh ja, dass die Verzweiflung von Sam da betont werden soll, aber das hätte man bestimmt subtiler zeigen können...

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!
)

Ansich hätte ich zudem Minispoilereine weniger übernatürliche Auflösung spannender gefunden. War aber trotzdem sehr nett.

Spielt Gray Matter eigentlich im selben Universum wie Gabriel Knight? Gab es dazu mal eine Äußerung ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Sonntag 11. März 2018, 22:43 
Offline
Gefährlicher Pirat
Gefährlicher Pirat
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 23:56
Beiträge: 106
Mikej hat geschrieben:
Spielt Gray Matter eigentlich im selben Universum wie Gabriel Knight? Gab es dazu mal eine Äußerung ?

Was meinst du mit Universum?
Eigentlich dachte ich immer, das spielt in unserer ganz normalen Realität. Oder glaubst du nicht an ein wenig Mystik? :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 00:12 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 7886
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Joey hat geschrieben:
Mikej hat geschrieben:
Spielt Gray Matter eigentlich im selben Universum wie Gabriel Knight? Gab es dazu mal eine Äußerung ?

Was meinst du mit Universum?
Eigentlich dachte ich immer, das spielt in unserer ganz normalen Realität. Oder glaubst du nicht an ein wenig Mystik? :wink:


An übernatürliche Kräfte und Geister glaube ich nicht, nein :)

Mit Universum meine ich, ob beide Spiele vielleicht in derselben Realität spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 02:04 
Offline
Gefährlicher Pirat
Gefährlicher Pirat
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 23:56
Beiträge: 106
Mikej hat geschrieben:
Mit Universum meine ich, ob beide Spiele vielleicht in derselben Realität spielen.

Ja, das meinte ich ja auch. Ich kam nie auf den Gedanken, daß GM in einer fiktiven Welt oder Realität oder Universum spielen könnte. Oder auch GK. Für mich spielen die alle in unserer ganz normalen Realität.
Aber ich glaube auch an Mystik. :wink:
Und laut Styles sind viele Kräfte ja gar nicht übersinnlich, sondern normale Kräfte, die jeder Mensch hat, die aber meist in der Kindheit verlorengehen, weil sie nicht benutzt werden.
Und in manchen Dingen stimme ich ihm da durchaus zu. Z.B. sind Kinder meiner Erfahrung nach meist sehr empathisch. Ein Großteil der Erwachsenen ist dies nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 02:56 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3785
Titel: Gezeitenwanderer
So da alle mal durch sein werden schätz ich sag ich dazu endlich mal was Grey Mater ist im großen und ganzen ein schönes Adventure.
Nur für die Zaubertricks und das Labyrinth am Ende brauchte ich definitv eine Lösung sonst wär ich nicht sehr weit gekommen.
Das Labyrinth passte sehr zu einer Magieprüfung für einen Zauberlehrling.
Es erinnert stark an Alice im Wunderland, jedoch die Neuverfilmung.
Es hat was düsteres, mysteriöses bis magisches an sich. Die Rätsel unten gefielen mir sehr finde ich aber eine Spur zu schwer.
Wenn jemand das das erste mal spielt etwas übertrieben schwer, und nicht jeden macht es Spaß ständig in die Lösung zu gucken.
Schlußendlich schade das genau Angela nun diejenige war die verantwortlich war für diese ganzen Vorfälle war hätte ich nicht gedacht.
Eigentlich schade aus der Gruppe wirkte sie direkt am sympathischsten und am unschuldigsten.
Ich denke Angela war schlicht überfordert mit ihren Kräften, darum all diese Vorfälle ich glaub nicht mal das sie diese Ereignisse absichtlich heraufbeschworen hat.sondern sie ein Resultat ihrer Kräfte waren die sie nicht unter Kontrolle hatte.
Scheinbar war sie wohl heimlich in David verliebt darum das Szenario in die Rolle der Frau zu schlüpfen..
Das ist verrückt aber auch irgendwie tragisch und scheint das Angela zu sehr schüchternes Mauerblümchen die war aus dieser Rolle nicht ausbrechen konnte, wenn sie auf so ein krankes Hilfsmittel zurückgriff um David seine verstorbene Frau vor zu gaukeln.
Zu den restlichen Kapiteln fällt mir nicht groß viel ein, sie sind spannend, schöne Atmosphäre, die Stadt ist sehr schön gemacht und es macht Spaß das Haus und die Stadt zu erforschen.
Mir hat der Playhthrough Freude gemacht und würde Gray Matter 2 sehr begrüßen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 10:22 
Offline
Schwertmeister
Schwertmeister

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 350
Wohnort: Austria <3
Joey hat geschrieben:
Mikej hat geschrieben:
Mit Universum meine ich, ob beide Spiele vielleicht in derselben Realität spielen.

Ja, das meinte ich ja auch. Ich kam nie auf den Gedanken, daß GM in einer fiktiven Welt oder Realität oder Universum spielen könnte. Oder auch GK. Für mich spielen die alle in unserer ganz normalen Realität.
Aber ich glaube auch an Mystik. :wink:
Und laut Styles sind viele Kräfte ja gar nicht übersinnlich, sondern normale Kräfte, die jeder Mensch hat, die aber meist in der Kindheit verlorengehen, weil sie nicht benutzt werden.
Und in manchen Dingen stimme ich ihm da durchaus zu. Z.B. sind Kinder meiner Erfahrung nach meist sehr empathisch. Ein Großteil der Erwachsenen ist dies nicht mehr.


Ja aber bei Kindern sind das doch auch keine übernatürlichen Fähigkeiten oder Zauberkräfte. :-) Kinder haben ja oft auch noch viel mehr Fantasie als die meisten Erwachsenen. Glaube das ist auch dem Umstand geschuldet, dass Kinder eben noch mehr Platz und Freiheiten im Gehirn haben, noch nicht so festgefahren und von Erfahrungen oder Wissen geprägt sind. Erwachsene haben eben meist viele Pflichten und Gewohnheiten die ihren Alltag prägen. Kinder denken und leben da, wenn sie noch jung sind, eben anders.
Dem stimme ich allerdings zu, dass sich manch Verhaltenszug und Fähigkeiten im Erwachsen-werden verlieren bzw. aberzogen werden. So wie eben das Kind dann später in der Gesellschaft zu "funktionieren" hat. Da ist oft nicht viel Platz für Individualität. :-D

Was das Ende des Spiels betrifft und die Rätsel im Daedalus-Club, so fand ich diese auch interessant und im Endeffekt gar nicht so schwer zu lösen wie ich anfangs angenommen hatte. Dachte da komme ich sicher Stunden nicht raus. :-P Als ich dann alle Räume gesehen habe war es dann etwas übersichtlicher mit den Gemälden und den Hinweisen.
Wie von Mikej angemerkt, die Sache mit der Pistole war etwas drastisch und seltsam gelöst. Genau wie die Geschichte um Angela. Wäre auch eher nach meinem Geschmack gewesen, man hätte das weniger übersinnlich und mehr geplant und mithilfe eines Zaubertricks gestaltet.

Aber Angela hatte auch beim letzten Vorfall im Speisesaal mit dem Diskus keine Ahnung wann das Experiment stattfindet, nachdem es so kurz vorher noch geändert wurde.
Oder hat sie das wirklich alles gedanklich durch ihre Visualisierungen steuern und auslösen können?! :-o

Angela scheint Dr. Styles' Besessenheit von Laura sehr gut ausgenutzt zu haben und die Gestalten die im Haus zu sehen waren, wie kam sie eigentlich immer unbemerkt ins Haus!?
Außerdem finde ich am Ende hat David sehr gelassen, sweet & easy reagiert, als er erfährt, dass Angela schuld ist am Unfall und gleichbedeutend am Tod seiner Frau.
Oder gibt er sich dafür nur selbst die Schuld weil er sie nicht retten konnte?

Am Ende sieht man doch dass er überhaupt keine Narben oder Verbrennungen hat, er erlegt sich die Schuld wohl selbst auf indem er sich "verunstaltet" und mit Maske zeigt, als Ausgleich sozusagen. Alles in allem, wenn man die optische Seite betrachtet, das Alter des Spiels und dass manche Animationen holprig und hakelig sind, hat mir das Spiel von der Story Seite sehr gut gefallen. Gute Ideen mit den Vorfällen während des Experiments und auch die Entfaltung der unterschiedlichen Charaktere. :top:
Wenn das Spiel jetzt noch etwas mehr Budget vl zur Verfügung gehabt hätte, wäre es wohl noch etwas polierter, aber so hat es auch einen eigenen Charakter. ;-)

Habe so manches Hängenbleiben oder in die falsche Richtung laufen von Sam speziell am Ende im Daedalus Club dann doch eher amüsant gefunden. Hehe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 13:44 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 7886
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
FustelPustel hat geschrieben:
Außerdem finde ich am Ende hat David sehr gelassen, sweet & easy reagiert, als er erfährt, dass Angela schuld ist am Unfall und gleichbedeutend am Tod seiner Frau. Oder gibt er sich dafür nur selbst die Schuld weil er sie nicht retten konnte?


Ich hab es tatsächlich so aufgefasst, dass er sich selbst die Schuld in die Schuhe schiebt, weil er bei Angela einst so falsch reagiert hat.

Im Endeffekt war Angelas Situation damals ja wirklich schlimm und mit seiner Hilfe wäre vielleicht alles anders gekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 14:00 
Offline
Schwertmeister
Schwertmeister

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 350
Wohnort: Austria <3
Mikej hat geschrieben:
FustelPustel hat geschrieben:
Außerdem finde ich am Ende hat David sehr gelassen, sweet & easy reagiert, als er erfährt, dass Angela schuld ist am Unfall und gleichbedeutend am Tod seiner Frau. Oder gibt er sich dafür nur selbst die Schuld weil er sie nicht retten konnte?


Ich hab es tatsächlich so aufgefasst, dass er sich selbst die Schuld in die Schuhe schiebt, weil er bei Angela einst so falsch reagiert hat.

Im Endeffekt war Angelas Situation damals ja wirklich schlimm und mit seiner Hilfe wäre vielleicht alles anders gekommen.


Aber war Styles denn beim Vorfall bei dem Angelas Vater um's Leben kam auch involviert!? Das habe ich jetzt nicht ganz kapiert wenn dem so war!? :o 8)
Oder meinst du weil er sie damals in seinem Büro nicht ernst genommen hat was sie zu sagen hatte?!

Ich glaube ich brauch in einem Spiel am Ende immer eine Zusammenfassung der Story. :-P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 14:19 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 7886
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Nein, es geht um die Sache im Büro, wo er sich nicht fair ihr gegenüber verhalten hat. Danach ist sie ja offensichtlich dem Wahnsinn verfallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 14:38 
Offline
Schwertmeister
Schwertmeister

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 350
Wohnort: Austria <3
Okay ja, jetzt fällt mir auch wieder ein, dass sie ja die Person war die bei seinem Vortrag sich gemeldet und gestört hat. Dieser Vortrag sprach ja genau ihr Problem an mit den Kräften und dem Feuer die sie wsl seit der Kindheit hatte, wodurch sie ja womöglich schuld war am Brand bei dem ihr Vater umkam. Verstehe, verstehe. :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 17:21 
Offline
Gefährlicher Pirat
Gefährlicher Pirat
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 23:56
Beiträge: 106
Darf man jetzt ganz offen und ohne Spoiler über das Ende diskutieren? :)

FustelPustel hat geschrieben:
Okay ja, jetzt fällt mir auch wieder ein, dass sie ja die Person war die bei seinem Vortrag sich gemeldet und gestört hat. Dieser Vortrag sprach ja genau ihr Problem an mit den Kräften und dem Feuer die sie wsl seit der Kindheit hatte, wodurch sie ja womöglich schuld war am Brand bei dem ihr Vater umkam. Verstehe, verstehe. :-D

Nene, sie war nicht die Person, die gestört hat. Das war einer der Linkweller-Anhänger. Angela war die Studentin, die Styles danach in seinem Büro aufgesucht hat und die er dann, weil er dachte, sie will ihn verar*****n, rausgeworfen hat. Woran er sich dann in der Hypnosesitzung erinnert hat.

FustelPustel hat geschrieben:
Aber war Styles denn beim Vorfall bei dem Angelas Vater um's Leben kam auch involviert!? Das habe ich jetzt nicht ganz kapiert wenn dem so war!? :o 8)

Ich habe das so verstanden, daß Angelas Vater, der ja ein berühmter Bühnenmagier war, tatsächlich über übersinnliche Fähigkeiten verfügt hat, diese aber als Tricks präsentiert hat. Sam sagte ja, daß solche Tricks zu der damaligen Zeit eigentlich noch gar nicht möglich gewesen wären. Diese übersinnlichen Fähigkeiten haben sich dann auf Angela vererbt, wovon sie aber wahrscheinlich zuerst nichts wußte. Dann muß (was nicht weiter erklärt wird) wohl irgendetwas passiert sein, vielleicht ja ein Streit mit ihrem Vater oder so, durch das ihre Fähigkeiten sozusagen "erwacht" sind, und sie (wahrscheinlich, ohne es zu wollen, vielleicht im Schlaf wie bei den Experimenten) ein Feuer produziert hat, in dem ihr Vater dann umgekommen ist. Heißt, sie scheint über diese Fähigkeiten gar keine bewußte Kontrolle zu haben, sie führen sozusagen ein Eigenleben, beeinflußt von Angelas emotionalem Zustand. Der Polizist sagte ja auch, daß bei dem Unfall das Gaspedal des anderen Autos mit dem Bodenblech verschmolzen war, obwohl das Auto gar nicht gebrannt hatte. Ich habe das so interpretiert, daß Angela das im Traum gemacht hat, weil sie noch sauer war über die Abfuhr im Büro.


FustelPustel hat geschrieben:
Angela scheint Dr. Styles' Besessenheit von Laura sehr gut ausgenutzt zu haben und die Gestalten die im Haus zu sehen waren, wie kam sie eigentlich immer unbemerkt ins Haus!?

Ich tippe mal, mit einer Leiter oder über das Garagendach oder so über den Balkon in Styles' Schlafzimmer. Da sieht man sie am Ende ja auch reinkommen.
Zitat:
Außerdem finde ich am Ende hat David sehr gelassen, sweet & easy reagiert, als er erfährt, dass Angela schuld ist am Unfall und gleichbedeutend am Tod seiner Frau.
Oder gibt er sich dafür nur selbst die Schuld weil er sie nicht retten konnte?

Ich nehme an, daß er einfach merkt, daß Angela das alles nicht bewußt, aus Bosheit, getan hat, sondern daß sie durch den (anscheinend von ihr ungewollt verursachten) Tod ihres Vaters so aus der Bahn geworfen wurde, daß sich ihre Fähigkeiten eben verselbständigt haben. Daß sie eigentlich also auch nur ein Opfer der Umstände ist und Laura gar nicht wirklich schaden wollte. Wahrscheinlich war es auch Zufall, daß Laura gerade mit im Auto war.
Zitat:
Am Ende sieht man doch dass er überhaupt keine Narben oder Verbrennungen hat, er erlegt sich die Schuld wohl selbst auf indem er sich "verunstaltet" und mit Maske zeigt, als Ausgleich sozusagen.

Aus seiner Sicht existieren diese Verunstaltungen aber wirklich.
Helborn hat das ja Sam erklärt... Styles war emotional so eng mit Laura verbunden, daß irgendetwas in seinem Unterbewußtsein gesagt hat, daß wenn sie tot ist, auch er tot sein muß. Da er sich nicht einbilden kann, eine Leiche zu sein, hat sich in seinem Unterbewußtsein eben die Idee festgesetzt, daß er bei dem Versuch, sie zu retten, entstellt wurde. Aber wie man ebenfalls in dem genannten Gespräch erfahren hat, wäre es gar nicht möglich gewesen, überhaupt nur zu versuchen, Laura zu retten.
Styles kam einfach nicht damit klar, daß er so gut wie unverletzt aus dem Auto geschleudert wurde, während Laura grausam darin verbrannt ist. Wenn sie verbrannt ist, dann muß er auch verbrannt sein! Basta! :wink:

Ich glaube nicht, daß Angela in Styles verliebt war. Eher hat sie gemerkt, was sie ihm angetan hat, und in ihrem eigenen Wahn hat sie sich danach in die Idee hineingesteigert, sich irgendwie in Laura zu verwandeln (Haare färben, ihr Parfum tragen, ihr Kleid tragen ...) um so den Verlust für Styles irgendwie zu "ersetzen".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Montag 12. März 2018, 17:39 
Offline
Schwertmeister
Schwertmeister

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 350
Wohnort: Austria <3
Joey hat geschrieben:
Nene, sie war nicht die Person, die gestört hat. Das war einer der Linkweller-Anhänger. Angela war die Studentin, die Styles danach in seinem Büro aufgesucht hat und die er dann, weil er dachte, sie will ihn verar*****n, rausgeworfen hat. Woran er sich dann in der Hypnosesitzung erinnert hat.


Ja gut, das habe ich jetzt auch verstanden, konnte mich gar nicht mehr so genau an den Vortrag erinnern was da geschah. ^^ Aber womit wollte er sie denn "verarschen" bzw. weiß man was sie ihm da erzählt hat? Etwas über ihre übernatürlichen Fähigkeiten und dem damit verbundenen Tod des Vaters?

Hat Angela der Rauswurf irgendwie veranlasst böse auf Dr. Styles zu sein oder ihm was schlechtes zu wünschen?! Warum hätte sie denn eigentlich Laura oder David schaden wollen sollen!? Alles nur versehentlich im Traum passiert?! Scheint mir ja doch eher komisch...

Ich sage die handelnden Personen haben alle eine Störung. Basta! :-P :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 01:48 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3785
Titel: Gezeitenwanderer
FustelPustel hat geschrieben:
Joey hat geschrieben:
Nene, sie war nicht die Person, die gestört hat. Das war einer der Linkweller-Anhänger. Angela war die Studentin, die Styles danach in seinem Büro aufgesucht hat und die er dann, weil er dachte, sie will ihn verar*****n, rausgeworfen hat. Woran er sich dann in der Hypnosesitzung erinnert hat.


Ja gut, das habe ich jetzt auch verstanden, konnte mich gar nicht mehr so genau an den Vortrag erinnern was da geschah. ^^ Aber womit wollte er sie denn "verarschen" bzw. weiß man was sie ihm da erzählt hat? Etwas über ihre übernatürlichen Fähigkeiten und dem damit verbundenen Tod des Vaters?

Hat Angela der Rauswurf irgendwie veranlasst böse auf Dr. Styles zu sein oder ihm was schlechtes zu wünschen?! Warum hätte sie denn eigentlich Laura oder David schaden wollen sollen!? Alles nur versehentlich im Traum passiert?! Scheint mir ja doch eher komisch...



Ich sage die handelnden Personen haben alle eine Störung. Basta! :-P :-D



Ich denke nicht das Angela jemand schaden wollte, vermutlich einfach David trösten nachdem er seine Frau verloren hatte.
Vielleicht war sie längere Zeit schon in David verliebt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 03:39 
Offline
Gefährlicher Pirat
Gefährlicher Pirat
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. April 2016, 23:56
Beiträge: 106
FustelPustel hat geschrieben:
Hat Angela der Rauswurf irgendwie veranlasst böse auf Dr. Styles zu sein oder ihm was schlechtes zu wünschen?!

Ich glaube, daß sie schon sauer war auf Styles. Er war derjenige, der ihr hätte helfen können. Und er hat sie einfach rausgeworfen.
Ja, sie war wohl recht sauer.
Zitat:
Warum hätte sie denn eigentlich Laura oder David schaden wollen sollen!? Alles nur versehentlich im Traum passiert?! Scheint mir ja doch eher komisch...

Mir nicht.
Sie hat Kräfte, die sie nicht kontrollieren kann und die sich wohl vor allem manifestieren, wenn sie eben keine Kontrolle über überhaupt etwas hat. Im Schlaf bzw. im Traum. Bewußt war sie sauer auf Styles. Bewußt hätte sie weder ihm noch Laura etwas antun wollen. Aber ihr Unterbewußtsein war da wohl anderer Meinung und hat während ihres Schlafes diese Kräfte benutzt, um sich an Styles.. ja, sozusagen zu rächen für seine Abweisung. Daher hat ihr Unterbewußtsein den Unfall verursacht, indem es das Gaspedal des anderen Autos manipuliert hat. Und dadurch den Unfall. Rummms! Jetzt bekommt Styles mal eine sprichwörtliche Watsche versetzt. Macht mal Aua, aber sonst nicht weiter schlimm.
Was danach geschah, war wohl nicht mal unterbewußt gewollt, sondern nur einfach eine Folge von den Geschehnissen. Durch den Aufprall hat irgendwie das Auto von Styles Feuer gefangen. Und Laura ist darin verbrannt. Und Styles im metaphorischen Sinne ebenfalls, da er nicht mehr weiterleben kann wie bisher. Aber alles außer vielleicht das Aua war absolut nicht gewollt von Angela. Nicht mal im Unterbewußtsein.

Und ganz ehrlich. Wurde jemand von euch nicht auch schonmal arg verletzt? Emotional? Und hat sich dann irgendwie ausgemalt, was er demjenigen, der dies tat, auch mal gerne antun würde? Ich denke, sowas ist doch fast jedem schonmal geschehen. Nur daß die Wut normalerweise in der Phantasie bleibt. Und irgendwann kommt man darüber weg. Aber wenn zu der Zeit, in der man echt wütend wäre, die Phantasien im Traum dann wahr werden würden? Denkt bitte alle mal intensiv nach, ob ihr wirklich niemals solche Phantasien hattet.
Zitat:
Ich sage die handelnden Personen haben alle eine Störung. Basta! :-P :-D

Ja, die meisten. Die Spannung in GM kommt ja auch gerade nicht von Action her, sondern aus den Störungen, welche sämtliche wichtige Charaktere haben. Es ist also so gesehen mehr eine Charakterstudie. :wink:
Etwas, das ich absolut super finde! Ich würde mir mehr Spieler dieser Art wünschen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 4. Playthrough Gray Matter
BeitragVerfasst: Dienstag 13. März 2018, 10:16 
Offline
Schwertmeister
Schwertmeister

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 09:05
Beiträge: 350
Wohnort: Austria <3
Ja Joey, da hast du recht, wenn man sich mal in Erinnerung ruft hatte man schon bestimmt die eine oder andere Situation in der man sich solche Gedanken gemacht hat nachdem man verletzt wurde. :top: Sehe das mittlerweile aber etwas pragmatischer daher fällt mir das vielleicht manchmal nicht sofort auf...

Ich habe auch meinen Gefallen an der Story und den Charakteren gefunden. Sehr gut gemacht.
Und wie ihr im anderen Thread schon angemerkt habt, bin ich persönlich auch dafür dass man eine kurze Pause nach jedem Playthrought hat.
Bei mir ist es zwar nicht so, aber manche Mitspieler werden sich eventuell den ein oder anderen Abend freigeräumt haben oder sonst wie kleine Zeitfenster geschaffen die sie nicht immer freimachen können. Von daher bin ich da rücksichtsvoll den anderen gegenüber. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 245 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us