Welches Adventure spielt ihr grade? - Seite 69

Fachsimpeln über Adventures
Antworten
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 10:46
So schlimm? :shock:
Shiny. Let's be bad guys.

Benutzeravatar
advfreak
Patreonzombie
Patreonzombie
Wohnort: Tirol

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 12:25
Leider ja, ich halte dieses Machwerk für eines der schlimmsten "Adventures" aller Zeiten und ich kann es natürlich auch begründen. Kann man dann in 2 Wochen nachlesen weshalb. :hmpf: :deal: :a
Patreonzombie aus Leidenschaft :love: :beer:

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 13:00
Ist doch eher ein Action-Adventure, oder? Nur halt mit sehr schlechter Action und viel zu wenig Budget.

Benutzeravatar
advfreak
Patreonzombie
Patreonzombie
Wohnort: Tirol

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 13:15
Das find ich gar nicht soooooo schlimm - auch wenn sie nerven, im einfachen Modus sind es eh immer nur 3 Gegner pro Action Sequenz, die ist schon zu schaffen. Was mich wahnsinnig gemacht hat sind die endlosen Ladezeiten und die Trägheit in den Menüs und der Steuerung. Sorry, aber das ist mehr als eine Zumutung. Wenn man es scheinbar nicht kann und kein Budget hat dann darf man eben kein Spiel machen.

Die Steuerung und Menüs aufs nötige herunterdampfen, das dämliche Crafting heraus streichen und QTEs verwenden, den Spielfluss straffen und die Open World hinaus schmeißen, dann hätte es durchaus ein spannender Titel werden können.

Nur so wie es jetzt ist grenzt es schon an Unspielbarkeit. Grafik und Sprachausgabe ist noch das beste. Der Rest für die Tonne.
Patreonzombie aus Leidenschaft :love: :beer:

Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 16:01
Crafting braucht in einem Adventure oder Action Adventure aber auch kein Mensch O_O Das ist schon in Rollenspielen teilweise etwas mühsam, aber dort macht's wenigstens Sinn. Wenn ich die Review richtig im Kopf hab, wird das Open-World-Konzept ja auch nicht genutzt, oder? Das braucht's dann doch gar nicht. Open World macht nur Sinn, wenn man auch herumstreifen kann. Ohne lange Ladezeiten.
Shiny. Let's be bad guys.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 16:07
advfreak hat geschrieben:
16.09.2021, 13:15
Das find ich gar nicht soooooo schlimm - auch wenn sie nerven, im einfachen Modus sind es eh immer nur 3 Gegner pro Action Sequenz, die ist schon zu schaffen.
Da ging es mir eh darum, dass es unnötig ist. Es ist eifnach Ende nie, ist nur nervig und bringt dem Spiel genau keinen Mehrwert. Es ist einfach nur lästig.
advfreak hat geschrieben:
16.09.2021, 13:15
Was mich wahnsinnig gemacht hat sind die endlosen Ladezeiten und die Trägheit in den Menüs und der Steuerung. Sorry, aber das ist mehr als eine Zumutung. Wenn man es scheinbar nicht kann und kein Budget hat dann darf man eben kein Spiel machen.
Die Steuern ist ja im Endeffekt Sherlock, nur dass es dieses Mal Open World ist. Die Bootssteuerung ist nicht gerade optimal, ja. Ladezeiten waren eher nicth so prickelnd auf der PS4 Pro. Lang leben SSDs... das ist so furchtbar.
advfreak hat geschrieben:
16.09.2021, 13:15
Die Steuerung und Menüs aufs nötige herunterdampfen, das dämliche Crafting heraus streichen und QTEs verwenden, den Spielfluss straffen und die Open World hinaus schmeißen, dann hätte es durchaus ein spannender Titel werden können.
Ja! QTEs bräucht ich nicht, aber halt einfach ein responsives, spaßiges Gameplay. Es kann schon Action drin haben. Aber dann bitte in gut. Wenn das nicht möglich ist, dann kann es von mir aus auch in Zwischensequenzen passieren. Außer sie nehmen sich Mal Inspiration an den QTEs eines God of War. Da machen die ja sogar Spaß :D. (eher sogar noch im alten, nicht im neuen God of War)
advfreak hat geschrieben:
16.09.2021, 13:15
Nur so wie es jetzt ist grenzt es schon an Unspielbarkeit. Grafik und Sprachausgabe ist noch das beste. Der Rest für die Tonne.
Sind die Textur-Nachlade-Probleme weg? Das Spiel hat halt eine halbwegs spannende Story in den Fällen, kann aber sonst zu wenig. Die Idee ist prinzipiell schon gut, aber es fehlt ihnen an Expertise. Man merkt von Anfang an, dass das eigentlich ein Erstlingswerk ist, das natürlich mit Genre-Standards aus dem Third-Person-Action-Adventure überhaupt nicht mithalten kann. Da bräucht es mehr Budget, dann wär das cool.

Allein die Idee mit der offenen Welt ohne Quest Marker und man muss sich selbst zusammenreimen, wo man hin muss. Das ist so gut. Ich mag nicht mehr immer an der Hand genommen werden.
Problem: Dabei nicht die Zugänglichkeit verlieren. Neue Spieler*innen haben es jetzt schon schwer.
Jehane hat geschrieben:
16.09.2021, 16:01
Crafting braucht in einem Adventure oder Action Adventure aber auch kein Mensch O_O Das ist schon in Rollenspielen teilweise etwas mühsam, aber dort macht's wenigstens Sinn. Wenn ich die Review richtig im Kopf hab, wird das Open-World-Konzept ja auch nicht genutzt, oder? Das braucht's dann doch gar nicht. Open World macht nur Sinn, wenn man auch herumstreifen kann. Ohne lange Ladezeiten.
Man craftet sich halt Munition und sonstiges Verbrauchsmaterial ähnlich dem System in The Last of Us. Das ist, glaube ich, eh die große Inspiration des Spiels. Das hätten sie gern mit den investigativen Elementen verheiratet, scheiterten nur daran, dass TLoU ein wenig mehr Budget hat :D .

Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 19:55
Das klingt ziemlich überladen - ein bissl wie "Wir hätten gern, konnten aber nicht". Eigentlich schade, weil Lovecraft wie gesagt echt viel Material für ein gutes Spiel hergeben würde - warum noch keiner ein Mountains of Madness-Adventure gemacht hat, ist mir eh ein Rätsel. Das ist zwar mit 100 Seiten nicht grade umfangreich, aber Pegasus hat's geschafft, daraus eine dreibändige Pen-and-Paper-Kampagne zu machen :)
Shiny. Let's be bad guys.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 20:26
Conarium soll im Endeffekt eine 'Mountains of Madness'-Adaption sein.
Lovecraft und Spiel... ich bin gespannt, wann da das Spiel kommt, das es allen beweist. Bis dahin glaube ich, dass sein Werk kaum für Spiele geeignet ist. Horror den man nicht sieht... kommt man nur in die Nähe, wird man völlig wahnsinnig. Unzuverlässige Protagonisten. Alles Dinge, die es nicht einfacher machen :D

Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

16.09.2021, 20:38
Conarium hab ich noch auf meiner Wunschliste bei Steam :) Was ich vor ein paar Jahren mal ausprobiert, aber nie beendet hab, ist Darkness Within. Das hat sich zwar bemüht, lovecraft-technisch, aber es war mir tatsächlich zu wenig gruselig - und ich fürchte mich normalerweise sehr schnell. Darkfall z.B. hat dermaßen an meinen Nerven gezerrt, dass ich es nach einer Stunde gelassen hab. Eigentlich würde ich ja JonathanBoakes oder auch Agustin Cordes zutrauen, sowas umzusetzen, aber das wird glaub ich in diesem Leben nix mehr :D

Die Umsetzung stell ich mir aber sonst echt schwierig vor, weil man im Grunde kaum was zeigen kann. Sonst werden ja die Spieler wahnsinnig :D
Shiny. Let's be bad guys.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

01.10.2021, 00:18
I saw black clouds… für meinen Geschmack leider ein erstaunlich mieses FMV.

Benutzeravatar
advfreak
Patreonzombie
Patreonzombie
Wohnort: Tirol

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

01.10.2021, 13:46
Tales from the Borderlands (kommt von mir auch noch demnächst in der DU-Usergallery auf gamersglobal.de) und ich finds immer noch YEEEEEEEEEEAHHH!!!!!! :devil: :top:

In diesem Sinne ein schönes Wochenende allen. :beer:
Patreonzombie aus Leidenschaft :love: :beer:

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

07.10.2021, 11:10
Svoboda 1945 ist jetzt Mal am Plan. Ich bin gespannt, ob sie Attentat weiterentwickeln.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

27.12.2021, 12:59
Blacksad, rein Interesse halber zwecks Vergleichswert zu Vertigo (und weils günstig im Steam-Sale ist). Hat sicherlich seine Macken (QT, teilweise dämliche Suchspiele siehe Keller Lichtquelle), aber an sich finde ich es bisweilen gut gemacht. Endlich mal wieder ein unterhaltsames Pendulo Spiel.

Benutzeravatar
advfreak
Patreonzombie
Patreonzombie
Wohnort: Tirol

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

27.12.2021, 15:20
Ja keine Ahnung was ihnen da mit diesem Vertigo wieder eingefallen ist. Sie wollen immer solche intellektuellen Games machen, aber damit erreichst du halt auch niemanden. Ich fands schade um die Zeit und Geld was in die Entwicklung geflossen sind... :cry:

Blacksad, naja... das liegt bei mir für die Switch noch irgendwo herum glaube ich, müsste es mal suchen. Falls es wer haben möchte, PN. :beer: :love:
Patreonzombie aus Leidenschaft :love: :beer:

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

27.12.2021, 23:30
Blacksad fand ich echt nicht schlecht. Ein paar Details haben's halt ein wenig aus der Bahn geworfen.
Derzeit spiel ich Road 96 - mehr möchte ich dazu nicht sagen ;)

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

29.12.2021, 15:54
Cleo - A Pirates Tale (habe ich eigentlich grad abgeschlossen...) und es hat mir richtig gut gefallen.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

12.03.2022, 03:28
Phantasmagoria 2.
Zuvor Phantasmagoria 1 klar in chronologischer Reihenfolge gespielt.
Ja ich bin die Art Spieler die immer alles in chronologischer Reihenfolge durchspielt.
Es soll halt in der richtigen Reihenfolge sein, ka ob das andere auch so machen?
Aber ich habe halt den Tick es immer so machen zu wollen.

Pixelschubser
Niedlinger
Niedlinger

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

15.06.2022, 14:26
Es ist Sommer, die Sonne lacht - welche Adventure-Reihe passt da besser als... Black Mirror? :D

Ich weiß nicht genau, was mich veranlasst hat, nun endlich diese Reihe in Angriff zu nehmen - immerhin schiebe ich das schon seit fast 15 Jahren vor mir her - aber ich bin froh, es endlich getan zu haben.


Black Mirror (2004):

Zeitweise wähnt man sich hier fast schon in einem interaktiven Hörbuch als ich in einem Point-and-Click-Adventure - allen vorran dank dem großartigen David Nathan - vielleicht aber auch, weil es sich nach heutigen Maßstäben enorm träge spielt. Animationen müssen immer erst voll abgespielt werden, bevor Charaktere sprechen können, offenbar eine Limitierung der Spielenginge. Das tut der hervorragenden Atmosphäre aber natürlich keinen Abbruch. Die Story um die Familie Gordon ist extrem spannend erzählt und das Rätselniveau auch noch nicht so weichgespült wie in vielen modernen Adventures. Ein absout fantastisches Spiel, wenn man über die hoffnungslos veraltete Technik mit vorgerenderten Hintergründen in 800x600 Auflösung hinwegsehen kann und viel Geduld mitbringt.


Black Mirror 2:

Es ist doch erstaunlich, wie sehr sich der Stand der Technik in einigen, wenigen Jahren fortentwickelt hat. Fünf Jahre nach dem ersten Teil erschien dieses Spiel und von technischer Seite ist es fast kaum wiederzuerkennen. In abermals bildschönen, vorgerenderten Hintergründen - diesmals in 1280x800 Auflösung - macht man sich anfangs noch ganz ohne Idee, wie denn der neue Hauptprotagonist in diese düstere Geschichte rund um das Schloss Black Mirror hineinpasst, ans Werk. Doch "düster" ist hier anfangs gar nichts. Erst recht nicht das sonnendurchflutete Küstenstädtchen namens Biddeford, in welchem das Spiel startet. Mutig von den Entwicklern, eine Fortsetzung eines Gothic Noir-Adventures mit einer solch lockeren Stimmung beginnen zu lassen. Aber natürlich nimmt auch hier bald das Unheil seinen Lauf und eine Leiche stapelt sich auf die nächste.

Insgesamt eine wirklich starke Fortsetzung, auch wenn mir der Abschnitt in Biddeford etwas zu lang war. Aber im Kontext dessen betrachtet, dass Teil 2 und 3 ja eine direkte Einheit bilden - Teil 3 spielt unmittelbar nach dem Vorgänger - ist das sicherlich okay. Dennoch braucht dieses Spiel eine ganze Weile bis es in die Puschen kommt und sich das Mysterium vollends entfaltet, erreicht dabei aber leider keine derart intensive Atmosphäre wie der Erstling. Die Handlung, zumindest eine spätere Wendung kurz vor Ende des Spiels, ist leider auch recht klischeebeladen und etwas unglaubwürdig. Das Rätselniveau ist deutlich einfacher als im ersten Teil, gerade auch durch diverse Spielhilfen wie Hotspotanzeige und die Möglichkeit, spezielle Rätsel auch einfach gänzlich überspringen zu können. Aber auch wenn man diese nicht nutzt, merkt man, dass man sich hier etwas dem Zeitgeist angepasst und die Schwierigkeit etwas herabgesenkt hat. Dadurch spielt es sich aber auch flüssiger und bietet trotzdem noch genügend Herausforderung für die grauen Zellen. Ein tolles Spiel, nur etwas düsterer hätte es schon sein dürfen.


Black Mirror 3:

Gerade erst begonnen, viel kann ich noch nicht dazu sagen. Außer, dass die gesamte Grundstimmung hier deutlich bedrohlicher rüberkommt als im Vorgänger. Es ist von Anfang an deutlich düsterer und hat wieder mehr Gothic-Stimmung. Die gerenderten Hintergründe sind abermals wunderschön anzusehen und wirken auch im Jahr 2022 noch superschick. Würde mir fast wünschen, Videospiele würden diesen Grafikstil wieder neu aufleben lassen. Es hat eben einen ganz besonderen Reiz, mit starren Kameraperspektiven vor fotorealistisch gerenderten Hintergründen seinen 3D-Helden zu steuern. Eine nette Abwechslung zu den unzähligen gezeichneten Adventures, die es heutzutage so gibt.

Nun denn, ich bin sehr gespannt darauf, wie die Familiengeschichte der Gordons zu Ende erzählt wird. Das werden noch einige schöne Nächte, die ich im England der Neunziger-Jahre verbringen darf.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

23.06.2022, 01:21
Hab nun beschlossen Return of the Tentacle und Dott durch zu spielen, da ich zufällig auf das Spiel entdeckte, und darauf Lust bekam.
Dott ist sowieso eines meiner Lieblingsadventure, also Dott. :top: :]


Hier gibts ROTT zum runterladen:

https://returnofthetentacle.de/de/node/1

Und hier DOTT:
https://www.chip.de/downloads/Day-of-th ... 51553.html

Viel Spaß damit. :top:

Benutzeravatar
Schorsch
Indy-Wannabe
Indy-Wannabe
Wohnort: Rosenheim

Re: Welches Adventure spielt ihr grade?

19.09.2022, 18:46
Habe gerade wieder mal die Remastered Version von Baphomets Fluch 2 - Die Spiegel der Finsternis gespielt und dabei bemerkt, das die Remastered Version in der Spieledatenbank fehlt :?:

Könntet ihr ja mal bei Gelegenheit ergänzen.

Vielen Dank.

Antworten