News - April-Scherz oder Ankündigung? Ron Gilbert und ein neues Monkey Island - Seite 5

Werbung
Hier landen die Kommentare zu den Inhalten auf der Adventure Corner-Hauptseite.
Djinn

News - Update: Kein April-Scherz! Ron Gilbert und David Grossman sind mit Return to Monkey Island zurück

09.05.2022, 18:24
Vielleicht sagt Dir ja eine andere Sprache zu: Italienisch, Russisch; niemand konnte bisher dem französisch sprechenden Sam widersprechen.

Und zu Max. In der VR-Version darf man Max am Schwanz packen und werfen, etwaige Höhenangst überwinden und ist Teil der Freelance Police. Na?!

Schon komisch, dass MI als humoriges Adventure gilt. Sam & Max landet bei mir weitaus mehr Lacher. MI ist so spezieller Humor, während Sam & Max einfach aus dem Bauch raus, dem tierischen Instinkt folgend, lustig ist.

Mein erstes Lucasfilm Games Adventure war Zak - beste Zeitung. Meine Liebsten sind Sam & Max: Hit the Road, The Dig und Grim Fandango. Monkey Island war schön, aber was mich wirklich begeisterte, war die Musik in LeChucks Revenge. Alles andere als eine geniale Vertonung in MI√4+2² wäre eine herbe Enttäuschung. Es muss den Gänsehaut-Test bestehen, sonst schleck ich's ab, belege es mit einem Fluch und schenk's nem wildfremden unschuldigem Kind auf'm Spielplatz.

realchrisatcorner

Re: News - April-Scherz oder Ankündigung? Ron Gilbert und ein neues Monkey Island

10.05.2022, 11:53
Ich hatte das Glück, sie alle in der Reihenfolge zu spielen, wie sie erschienen sind. (erst C64, dann Amiga 500, dann PC) Und bei Sam und Max hatte ich das erste mal das Gefühl, ein schlechteres Lucasarts Adventure als die davor zu spielen und dann kam das furchtbare Full Throttle und ich war erst einmal für ein paar Jahre weg. The Dig hat mir dann wieder ganz gut gefallen und Curse hat mich umgehauen. Grim Fantango war lange mein liebstes LA Adventure und dann kam die Obergurke Escape. Rückblickend sind meine liebsten LA Spiele Maniac Mansion, Indy 3, Monkey 1-3, Indy 4, Dott und Grim.

Djinn

Re: News - April-Scherz oder Ankündigung? Ron Gilbert und ein neues Monkey Island

11.05.2022, 10:19
Zu TSOMI schlechter Amiga-Grafik: Sie nutzen nicht die Vorteile der Grafikhardware, sonst sähe das weitaus besser aus. EGA kam wie auf'm ST wohl nicht in Frage, also wurd's ein unerquickliches Zwischending, zwischen der gelungenen EGA Pixelei und der vollen VGA Palette - so wie bei Sega.

Ich mag am wenigsten die Second Editions von TSOMI und LCR sowie EFMI. Bei Full Throttle gefiel mir halt das Setting, aber ein überragendes Adventure war's nicht. In DOTT mag ich die Rätsel, kann aber wenig mit den Charakteren anfangen.

So gesehen, kann's mit RTMI - egal wie - nur steil bergauf gehen.

Antworten