Fernglas mit Digitalkamera

Tauscht Kochrezepte aus und schmiedet Pläne, die Weltherrschaft an Euch zu reißen
Antworten
Puppyrake
Niedlinger
Niedlinger
Beiträge: 5
Registriert: 18.09.2019, 15:46

Fernglas mit Digitalkamera

Beitrag von Puppyrake » 18.10.2019, 01:05

Ich habe neulich irgendwo aufgeschnappt, dass es ein Fernglas mit integrierter Digitalkamera geben soll. Das ist sehr interessant für Konzerte, wo ich mich super gern aufhalte. Wo bekomme ich Informationen zu diesem tollen Gerät her und wo gibt es das Fernglas zu kaufen?

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9734
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Fernglas mit Digitalkamera

Beitrag von Mikej » 18.10.2019, 12:05

Also geben tut es sowas schon länger. Bei Amazon wirst du wie so oft leicht fündig, z.B. hier: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/ ... recorn-21/ (affiliate Link)

Optisch würde ich mir davon nicht viel erwarten. Ist aber schon wirklich seeehr off topic das Thema - hoffentlich wirds kein Spam-Topic :D


Eine gebrauchte DSLR (z.B. Canon 550d) mit Tele-Zoom-Objektiv sollte in der Regel deutlich bessere Resultate liefern (aber klar, unter 300+ Euro kommt man da vermutlich eher nicht weg). Knackpunkt ist da aber natürlich der Stabilisator, der bei billigen Objektiven dieser Art in der Regel fehlt. DSLRs haben auch oft keinen eingebauten Stabilisator. Dafür brauchts also in jedem Fall ein Stativ.

Selbst für Handys gibts längst Teleobjektive (auch da ist ein Stativ notwendig) und v.a. die aktuelle Handygeneration macht erstaunlich gute Bilder. Aber gut, billig sind diese Handys oft nicht.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7683
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Fernglas mit Digitalkamera

Beitrag von sinnFeiN » 18.10.2019, 12:42

Da gibts für die neuen Multi-Kamera-Handies extra von Zeiss Aufsätze, ja. Das wär wahrscheinlich die kompakteste Variante und wird wahrscheinlich eines der Gimmicks sein, die sich in den nächsten Generationen immer weiter entwickeln wird.

Die Frage ist, was du damit machst, und ob nicht einfach eine ältere GoPro reichen würde?

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9734
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Fernglas mit Digitalkamera

Beitrag von Mikej » 18.10.2019, 13:53

Hm, für Fernglas-relevante Distanzen kommt mir die GoPro suboptimal vor. Um fernglasrelevante Distanzen ansatzweise zu erreichen müsste man vermutlich mit speziellen Objektivaufsätzen arbeiten. Und selbst da bin ich mir echt nicht sicher, wie gut das geht. Aber ja, hängt auch davon ab, welche Distanzen man braucht...

Aber unabhängig davon, wer in der Lage ist in 4K zu filmen, der kann hinterher im Schnittprogramm auch einen kleineren Bildausschnitt herausnehmen. Solange man das Video nur als HD-Sequenz bearbeitet und exportiert (und der herausgenommene Ausschnitt zumindest einer HD-Auflösung entspricht), sollte das gut gehen. Das ist dann ähnlich wie z.B. ein 4facher digitaler Zoom. Geht aber wahrscheinlich nicht mit jedem kostenlosen Schnittprogramm.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7683
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Fernglas mit Digitalkamera

Beitrag von sinnFeiN » 18.10.2019, 15:28

Ja, darum die Frage für welches Anwendungsgebiet. Wie weit weg stehst du denn von der Konzertbühne? Je nachdem reicht teilweise digitaler Zoom oder halt eine der von mikej erwähnten Varianten.

Wenns tatsächlich weit weg ist, wird Kamera + Tele-Zoom-objektiv + Stativ wahrscheinlich die derzeit einzige befriedigende Variante sein :/

Antworten
cron