Katzen

Tauscht Kochrezepte aus und schmiedet Pläne, die Weltherrschaft an Euch zu reißen
Benutzeravatar
Bigking
Rätselmeister
Rätselmeister
AC-Job: Staff a.D.

Katzen

Hallöle,

in anlehnung an diesen grausamen Katzenunwürdigen Post wollte ich doch mal einen Katzen Thread erstellen :)

Zu beginn möchte ich einfach mal ein paar witzige Katzenbilder posten :

Bild


Bild

Bild


:D

Benutzeravatar
Moe
Zombiepirat
Zombiepirat
AC-Job: Adventure Corner Staff
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Bild

mehr sag ich dazu nicht :D

Benutzeravatar
HintKeeper
Gralsjäger
Gralsjäger

Ich liebe Katzen in einer leckeren Rotweinsoße frisch aus dem Schnellkochtopf

*kann mich nicht mehr ducken, weil mein Bauch voll Hind und Katze ist, versuche aber trozdem wegzurollen*

Gruß
HK
Bild
Für weitere Zitate/Zitatähnliche Aussprüche per PM bin ich dankbar :)

Benutzeravatar
KoA
King of Adventure
Wohnort: [Super...] AEV [...ole ole ole]
Kontaktdaten:

Ich mag ja sowohl Katzen als auch Hunde. Mit Mega-Geil würde ich vielleicht zu weit gehen, aber Katzen sind total süß!!!

Bild

Diese hat sogar einen Schönheitsfleck oder wie das heißt: :D
Bild

LOOL:
Bild

süß:
Bild

Katzen und Hunde sind gleich-süß.

koa
www.adventure-news.com
BildMy avatar was created by Pippo

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

süss^^ich liebe Katzen es geht nix über diese süssen kleinen flauschigen schnurrenden Wollknäuel

Benutzeravatar
Bigking
Rätselmeister
Rätselmeister
AC-Job: Staff a.D.

Katzen wissen einfach wie man lebt :

Bild

Bild

Und hier noch 2 bilder von unserem Kater Joschi :

Bild

Bild

Unser Joschi ist eine Birmerkatze mit blauen Augen. Der ist so schnuckelig das gibts schon fast nicht mehr :>

Benutzeravatar
Rincewind-oo1
Gralsjäger
Gralsjäger
Wohnort: Unsichtbare Universität

Katzen rocken einfach alles. :rock:

Besonders mein kleines Paulchen. :]
Thaum
Ein Thaum ist die traditionelle Maßeinheit für magische Kraft. Sie ist folgendermaßen definiert: Ein Thaum ist notwendig um eine weiße Taube oder drei normal große Billardkugeln erscheinen zulassen.

Forschungstrakt für hochenergetische Magie - Unsichtbare Universität - Ankh-Morpork

Benutzeravatar
Agent Calavera
Adventuregott
Adventuregott
Wohnort: Nuevo Marrow

In der tat, katzen sind das dollste... glaub nicht, dass es jemanden gibt der ein hirn und eine katze hatt, und die doof findet...
Stake a Lizard by the throat

Benutzeravatar
madDOOMhammer
Sensenmann
Sensenmann

Ach, und Hundebesitzer finden ihre Viecher doof oder wie? ;)
Anyway:
Bild
Meine persönliche Lieblingskatze.
Signatur

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

http://www.beepworld.de/members43/klein ... etpics.htm
hier ein paar persönliche Lieblingsbilder von meinen Lieblingstieren^^
soll keine Eigenwerbung für meine Hp sein...

Benutzeravatar
Agent Calavera
Adventuregott
Adventuregott
Wohnort: Nuevo Marrow

Original von madDOOMhammer
Ach, und Hundebesitzer finden ihre Viecher doof oder wie? ;)
glaubst du nicht, ist aber so! ich kenn sher viele hundebesitzer die ihre fiecher doof finden, und das mit recht! aber keinen katzenbesiitzer der seine katze doof findet! mit hunden kann man viel grösseres Pech haben als mit katzen! unsere nachbarn haben sich einen hund angelegt weil das blag von denen umbedingt einen haben wollte, und jetzt investieren und investiren die in seine erziehung, und es ist trotzdem immernoch ein dummer, kläffender s*heissköter...
Stake a Lizard by the throat

Benutzeravatar
George Stobbard
Sensenmann
Sensenmann
Wohnort: Rümmingen

lol du hast kein recht über ein tier so zu urteilen, schau mal auf deine orthographie, ausserdem liegen wohl mehr katzenkadaver auf der straße als hunde, woran liegt das wohl, weil das tier meint es müsse 2 cm vor dem auto über die straße gehen
Signatur

Benutzeravatar
Pippo
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Adventure Corner Staff
Wohnort: Luzern / Schweiz
Kontaktdaten:

Original von Agent Calavera
unsere nachbarn haben sich einen hund angelegt weil das blag von denen umbedingt einen haben wollte, und jetzt investieren und investiren die in seine erziehung, und es ist trotzdem immernoch ein dummer, kläffender s*heissköter...
Mein Gott, das ist totaler Blödsinn. Ich kenne im übrigen auch einige Katzenbesitzer die ihre Katze total doof finden, diese Tiere sind wissenschaftlich betrachtet nunmal nicht die hellsten, aber ich sage deswegen auch nicht, dass alle Katzen dumm sind. Dafür sind sie autonome Egoisten, die den Menschen gerne ausnutzen. Das ist ja auch ne schöne Eigenschaft.
Und wenn deine Nachbarn soviel für eine Hundeausbildung investieren, machen sie irgendwas falsch`. Was wollen die eigentlich? Dass ihr Hund Männchen macht, einen Bummerang auffängt oder in die Toilette pinkelt? Oder wollen sie die wirklichen Ressourcen und Neigungen eines Hundes zur Ausbildung ausnutzen: Schutzzucht-Hunde, Schutzhund, Katastrophen-, Drogenbergungshund, IPO-Training?
Wenn der Hund schwachsinnig ist, liegt das nicht am Hund sondern am Besitzer. Wie belämmert muss man sein um so eine (Alltags-)Theorie aufzustellen? Nachbarn haben einen doofen Hund, also sind alle Hunde doof.
Deiner Meinung nach, müssten wir also alle Katzen toll finden? Pah.

Benutzeravatar
George Stobbard
Sensenmann
Sensenmann
Wohnort: Rümmingen

*zupipposchau* :top:
Signatur

Benutzeravatar
Agent Calavera
Adventuregott
Adventuregott
Wohnort: Nuevo Marrow

Original von Pippo
Original von Agent Calavera
unsere nachbarn haben sich einen hund angelegt weil das blag von denen umbedingt einen haben wollte, und jetzt investieren und investiren die in seine erziehung, und es ist trotzdem immernoch ein dummer, kläffender s*heissköter...
Mein Gott, das ist totaler Blödsinn. Ich kenne im übrigen auch einige Katzenbesitzer die ihre Katze total doof finden, diese Tiere sind wissenschaftlich betrachtet nunmal nicht die hellsten, aber ich sage deswegen auch nicht, dass alle Katzen dumm sind. Dafür sind sie autonome Egoisten, die den Menschen gerne ausnutzen. Das ist ja auch ne schöne Eigenschaft.
Und wenn deine Nachbarn soviel für eine Hundeausbildung investieren, machen sie irgendwas falsch`. Was wollen die eigentlich? Dass ihr Hund Männchen macht, einen Bummerang auffängt oder in die Toilette pinkelt? Oder wollen sie die wirklichen Ressourcen und Neigungen eines Hundes zur Ausbildung ausnutzen: Schutzzucht-Hunde, Schutzhund, Katastrophen-, Drogenbergungshund, IPO-Training?
Wenn der Hund schwachsinnig ist, liegt das nicht am Hund sondern am Besitzer. Wie belämmert muss man sein um so eine (Alltags-)Theorie aufzustellen? Nachbarn haben einen doofen Hund, also sind alle Hunde doof.
Deiner Meinung nach, müssten wir also alle Katzen toll finden? Pah.

ööhm, wenn katzen nicht sehr helle sind, was sind hunde dann? bewiesen ist auf jeden fall, dass katzen klüger als hunde sind! Also bitte das mit den autonomen egoisten ist jawohl vielmehr nicht als ein dummes gerücht.. katzen sind nunmahl einzelgänger, keine rudeltiere! dafür muss man nicht jeden tag mit ihnen gassi gehen! Meine nachbarn sind im übrigen nicht die einzigen mit dem problem, nachbarn auf der anderen seite haben einen hund den finden sie genauso bescheueert! ich hab auch nie behauptet dass deshalb alle hunde doof sind, sondern nur, dass einem sowas mit hunden eher als mit katzen passiert! meine nachbarn (warum nehm ich dire eigendlich in schutz? ^^) machen im ürbigen überhaupt nichts falsch, sondern kümmern sich tzag und nacht um das fieh. Es ist nunmahl fakt, dass viele hunde einfach eine mentalität haben, mit der sie nicht viel mehr tun als rumrennen und bellen oO. und das liegt NICHT am besitzer... ausserdem wer will schon einen drogenbergungshund? ^^ prima, wenn du umbedingt drogen bergen willst dann schaff dir lieber einen hund an als eine katze, aber ich rede über haustiere!
Stake a Lizard by the throat

Benutzeravatar
Pippo
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Adventure Corner Staff
Wohnort: Luzern / Schweiz
Kontaktdaten:

Ich hab mehrere genannt. Dazu gehört auch der Schutzhund, da viele Leute sich aus Selbstschutz einen Hund anlegen. Da muss sich natürlich nicht jeder gleich einen Drogenhund trimmen, weshalb ich dieses Element auch bei der Aufzählung einer Frage mitgeführt habe.
Und natürlich gibt es Hunde die "nur rumrennen und bellen" können. Genauso wie es "nur" Katzen gibt die kratzen, Haare verlieren, Kneuel kotzen und tote Viecher nach Hause bringen.
Und wie gesagt, deine Nachbarn sind natürlich das beste Beispiel und der direkte Beweis für die Dummheit der Hunde. Mittlerweile frage ich mich, wohin diese Diskussion eigentlich führt. Man sollte im Grunde schon vorsichtig sein, wenn man überhaupt von tierischer "Intelligenz" spricht. Hunde schneiden bei einigen Tests besser ab als Gorillas oder Schimpansen. Katzen haben dafür ein sensitiven Orientierungssinn. Inwiefern dies alles mit Intelligenz zusammenhängt, wollen wir hier am besten nicht anschneiden, sonst verläuft die ganze Sache ins unendliche. Ausserdem gab's solches Geplänkel schon viel zu oft: "Ich bin Katzenbesitzer meine Katze ist soooo clever und sooo gescheid. Dein Hund ist doof." Und umgekehrt.
Ich sag ja auch das einige Hunde doof sind. So z.B. die an der Leine zu führenden Strassenlappen, die aus 80% Wurst bestehen. Genauso gibt's aber wiederum fette Hauskatzen, die mit bis zu 90% Haaren bedeckt sind.
Man sollte hier einen Strich ziehen und sagen, dass der Hund sich so gibt, zu dem ihm der Besitzer gemacht hat. Bei der Katze kann man das nicht, da die eh ihren eigenen Kopf hat und nur bei den Menschen parasitiert. Und eben diese Tatsache, das Hunde lernfähiger sind als Katzen, zeigt, dass oftmals das Verhalten des Hundes auf den Besitzer zu übertragen ist. Klar, man kann sich auch so Tag und Nacht um ein Viech kümmern, es verhätscheln und verpflegen. Das hat allerdings nicht mit Training oder Ausbildung resp. systematischer Konditionierung zu tun.
Wenn der Hund btw. nicht an der Leine geführt wird, zum aggresiven Verhalten getrimmt wurde, oder vernachlässigt, oder gar verhätschelt wird - wonach jegliche Verhaltensweisen des Hundes zurückzuführen sind - liegt das SEHR WOHL am Besitzer. Ich glaube das kann ich als langjähriger Hundebesitzer schon eher bestätigen, als ein unabhängiger Katzenbesitzer. Du darfst ja dazu auch sehr wohl behaupten, dass du dich nicht gross um deine Katzen kümmern musst, da die ja Einzelgänger, respektive autonom sind. Das werd ich nicht bestätigen können, da ich noch nie eine Katze hatte.

Ach und eben, du hast nicht gesagt, dass alle Hunde doof sind, sondern dass Dummheit eher bei Hunden ersichtlich ist. Worauf stützt sich das jetzt ernsthaft? Auf deine Nachbarn? Diese Aussage ist genauso alltagstheoretisch und faul auf die Einfachheit relativiert.

EDIT: Desweiteren sollte intensives Depatieren nicht unter irrtümlicher Ortographie zu leiden haben ^^

Benutzeravatar
George Stobbard
Sensenmann
Sensenmann
Wohnort: Rümmingen

ganz tolle polemik, so und nochmal: vieh nicht fieh :D
Signatur

Benutzeravatar
Rincewind-oo1
Gralsjäger
Gralsjäger
Wohnort: Unsichtbare Universität

Meine Güte Agent C. vom Lesen deines Posts kriegt man ja Augenkrebs poste nich drauflos wie ein wilder...lies ihn dir vorher doch noch mal auf Rechtschreibfehler durch oder so und hast du schonmal was von Groß- und Kleinschreibung gehört?

@Topic
Es gibt schlaue und dumme Hunde, dass hat IMHO nichts mit dem Besitzer zu tun aber genauso gibts auch kluge und dumme Katzen.
Und wie kann man denn bitte ein Tier, dass man sich angeschafft hat doof oder bescheuert finden?
Thaum
Ein Thaum ist die traditionelle Maßeinheit für magische Kraft. Sie ist folgendermaßen definiert: Ein Thaum ist notwendig um eine weiße Taube oder drei normal große Billardkugeln erscheinen zulassen.

Forschungstrakt für hochenergetische Magie - Unsichtbare Universität - Ankh-Morpork

Benutzeravatar
Pippo
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Adventure Corner Staff
Wohnort: Luzern / Schweiz
Kontaktdaten:

Original von Rincewind-oo1
Es gibt schlaue und dumme Hunde, dass hat IMHO nichts mit dem Besitzer zu tun aber genauso gibts auch kluge und dumme Katzen.
Wenn der Mensch sich ein tierisches Wesen als Haustier zu eigen macht - und sich dazu noch Besitzer und Herrchen schimpft - ist er auch für dessen Verhalten verantwortlich.
Klar ist eine gewisse Intelligenz oder Dummheit teilweise prädistiniert, im grossen und ganzen ist es aber so, wenn der Hund jemand beisst, hat der Mensch als selbsternanntes Herrchen was damit zu tun. Ob er ihn nun er- oder überzogen oder vernachlässigt hat.
Und eben: Wie kann man denn bitte ein Tier, dass man sich angeschafft hat doof oder bescheuert finden? Das würde mich allerdings auch gerne interessieren. Falls es so wäre, wen trifft die Schuld? Das dumme Tier? Oder nur der Mensch, der durch seine Betrachtung das Tier doof findet?

Ach, belassen wir's dabei. Mir wird wieder langweilig.

Jonas
Gralsjäger
Gralsjäger
AC-Job: Adventure Corner Staff

Katzen sind cool, ich habe auch eine.
So Sprach Chuck Die Pflanze Und So Sollte Es Geschehen!

Benutzeravatar
LeChuck
Gralsjäger
Gralsjäger
Wohnort: Berlin

Original von George Stobbard
...ausserdem liegen wohl mehr katzenkadaver auf der straße als hunde, woran liegt das wohl...
Hmm, warscheinlich liegt es daran, dass Hunde zu beschränkt sind, um ein Grundstück zu verlassen. Hunde bleiben jedenfalls vor einem Zaun stehen. Katzen jedoch, springen elegant darüber hinweg.
Bild

Benutzeravatar
Agent Calavera
Adventuregott
Adventuregott
Wohnort: Nuevo Marrow

dito.. nen hund würd ja nicht allein ausm haus gehen, nur in begleitung seines herrchens... wenn sie wegrennen würden würden sie wahrscheinlich auch überfahren..
Stake a Lizard by the throat

Benutzeravatar
Pippo
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Adventure Corner Staff
Wohnort: Luzern / Schweiz
Kontaktdaten:

Hunde laufen _allerdings_ dauernd weg - in ihren jüngeren Jahren. Nur kann man ihre Bereitschaft dazu lerntechnisch einschränken. Katzen kann man in diesem Sinne gar nicht daran hindern, dass sie "elegant" (was ziemlich relativ ist) über ein Zaun hinwegspringen.

Also wer ist denn jetzt beschränkt? Der Hund weil er auf das Herrchen hört, oder die Katze die sich nicht konditionieren lässt?
Original von Jonas
Katzen sind cool, ich habe auch eine.
Tja gut. Hunde sind cool, ich hab auch einen.

Benutzeravatar
Bigking
Rätselmeister
Rätselmeister
AC-Job: Staff a.D.

Ich finds ja mal echt nicht gut das ihr euch hier so streitet, das soll ein friedlicher thread sein :)

Viel besser fände ich es wenn ihr hier Bilder von euren Katzen postet und von ihren witzigsten eigenarten berichtet oder wen lustigsten erlebnissen mit ihnen.

Also bleibt Locker ! Katzen sind kewl weil sie individuell sind und Hunde sind auch ganz kewl weil sie sehr hilfreich im alltäglichen leben sind. Katzen sind übrigens auch sehr nützlich im alltäglichen Leben. Sie sind besonders geeignet das Seelenleben wieder auf vordermann zu bringen bei depressionen. Aber man darfs auch nicht übertreiben sonst lebt man mit 50 Jahren mit 10 Katzen in einer 40 qm Wohnung :D

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Ein Grund weshalb Katzen zu meinen Lieblingstieren zählen..
Sie spüren es immer wenns dir psychisch scheisse geht und kommen dann zu dir und trösten dich mit ihren sanften schnurrren^^sie haben eine gewisse Sensibilität die Hunde die nicht so schnell auf die Reihe kriegen..*vor den Hunde Liebhabern flüchtet*

Antworten
cron