Urlaubsfoto-Thread

Tauscht Kochrezepte aus und schmiedet Pläne, die Weltherrschaft an Euch zu reißen
Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Urlaubsfoto-Thread

Beitrag von Indiana » 10.02.2005, 11:49

Da es hier gerade aus Eimern Schifft, greife ich mal die von Eagle auf und eröffne voller Urlaubsstimmung den Urlaubsfoto-Thrad.
Regeln: Nicht mehr als 5 Bilder pro User, dann ist erstmal wer anders dran. Danach darf dann wieder gepostet werden... :D

Achja: zu den Bildern ne kurze Erklärung wo und wann das war wäre schön...

Die Bilder sind alle aus meinem 2004er Urlaub auf Gran Canaria:
Bild
Das hier war unser Hotel: Costa Meloneras.


Panorama vom (fast) höchsten Punkt Gran Canarias. Hinten sieht man den Teide von Teneriffa.
*klick*

Bild
"Kamel"reiten... Eigentlich waren es Dromedare...

Bild
Der Strand von Playa del Ingles

Bild
und zu guter Letzt: Einer der Hotelpools.

Benutzeravatar
Eagle
Schwertmeister
Schwertmeister
Beiträge: 254
Registriert: 13.10.2003, 15:12
Wohnort: NRW

Beitrag von Eagle » 10.02.2005, 12:27

Das hatte ich doch glatt vergessen... wird sicher ein interessanter Thread. Nette Fotos hast du da gemacht, speziell das Panorama (2.Bild) sieht wirklich grandios aus ;)

Meine Reiseziele beschränken sich vor allem auf touristisch nicht-überlaufene Regionen mit kühlen/rauhen Klimaten. Daher hier zunächst einmal Fotos aus Schottland (2002). Hoffe ich komme dieses Jahr wieder dorthin.

Eilean Donan Castle, Westküste
Bild
Bild

Kleiner Ort in den Highlands (mit überraschend mediterraner Flora)
Bild

Ostküste
Bild
Bild

Wie sieht Eure Urlaubsplanung in der nächsten Zeit aus?
Zuletzt geändert von Eagle am 10.02.2005, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Titipoco
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 5101
Registriert: 05.04.2003, 22:55
Wohnort: NRW

Beitrag von Titipoco » 10.02.2005, 13:39

Nächstes Jahr im Sommer gehts mit dem Flieger nach Kanada *freu* ich mach auch schön Fotos. Ansonsten dieses Jahr mal nicht nach Schweden, geplant ist Italien, obwohl man so langsam schonmal buchen sollte. =)

Wenn ich fotos finde werden die gepostet, versprochen ;)

Benutzeravatar
TCPip2k
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2249
Registriert: 22.02.2004, 19:26
Titel: Biervampier
Wohnort: Kölle

Beitrag von TCPip2k » 03.03.2005, 09:59

Urlaubsfotos hab ich auch noch ein paar.

Ungarn letzten Sommer (Chiovok oder so hiess dte Stadt)



Ausblick ausm Balkon (der Strand war echt nicht weit)
Bild


Tjoa...

Bild

Peer "posiert"

Bild

2 Zellengenossen (hab keinen Bock jetzt anzurufen ob ich sie unzensiert zeigen darf :D)

Bild
Bild

Benutzeravatar
Mole Man
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 1327
Registriert: 27.11.2002, 22:54
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Mole Man » 03.03.2005, 11:48

Original von Indiana
"Kamel"reiten... Eigentlich waren es Dromedare...
Da möchte ich doch noch einen kleinen Volkirrtum aufklären (nichts für ungut, Indiana) und zwar die Sache mit den Kamelen und Dromedaren.
Man sagt, Kamele haben zwei Höcker, aber Dromedare nur einen. Das ist nicht ganz richtig. Dromedare gehören zur Gattung der Kamele, genau wie das gemeine Trampeltier... beides sind Kamele, aber das Dromedar hat einen und das Trampeltier 2 Höcker.
Allerdings sollte man das nicht immer rausposaunen, das bricht dann nur wieder Debatten vom Zaun! *g*

Zum Topic:
Ich plane jetzt in den nächsten Woche eine Reise nach Zypern oder Ägypten (wird spontan entschieden) Dafür treffe ich mich heute oder morgen mit einem Freund, um den ganzen Kram dann Last Minute zu buchen . . . Die Fotos davon werden denn hier natürlich veröffentlicht.

Benutzeravatar
Chuck die Pflanze
Sensenmann
Sensenmann
Beiträge: 1564
Registriert: 09.01.2005, 21:40
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

Beitrag von Chuck die Pflanze » 03.03.2005, 11:59

@moleman: ahh! so ist das also. Dromedare und Trampeltiere sind beides Kamele nur eins hat zwei und eins einen. Und "Kamel" ist die Gattung. Was ist dann Trampeltier/Dromedar? Art oder so? Ich hab diese Klassifikationssache noch nie verstanden ?(

Man sollte jede Gelegenheit nutzen um sich protzfähiges Algemeinwissen anzueignen!

;)
So Sprach Chuck Die Pflanze Und So Sollte Es Geschehen!

Benutzeravatar
nanamunka
Schwertmeister
Schwertmeister
Beiträge: 322
Registriert: 12.11.2003, 12:22
Wohnort: Auggschburrgg

Beitrag von nanamunka » 03.03.2005, 15:24

Zuletzt geändert von nanamunka am 03.03.2005, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
Fred the Kirchenwächter rocks my world!

Benutzeravatar
Huor
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 1027
Registriert: 25.10.2003, 15:59
Wohnort: Ickern

Beitrag von Huor » 03.03.2005, 17:22

@Pip

In der selben Absteige waren wir auch vor 3 Jahren *g*
Wackeln die Balkone immernoch ??
Ist im 3 Stock immer noch der Russen-Puff??

Können die Putzen immernoch kein Wort Englisch?
Sind die Brötchen immer noch steinhart?
Gibts im "Palace"(so hiess die Dico gegenüber glaub ich) immernoch die krassen Schaumpartys + Erotikbereich ?

Wow war das ne lustige Zeit dort *g*

Ach ja...gibt der Typ unten an der Bude immernoch Mengenrabatt auf das Bier?

Ich sag nur:"7 Kisten Kaiser bitte." ;)

Benutzeravatar
HintKeeper
Gralsjäger
Gralsjäger
Beiträge: 957
Registriert: 14.03.2004, 11:50

Beitrag von HintKeeper » 04.03.2005, 06:01

War vor inzwischen fast 9 Jahren das letzte mal im Urlaub...
Habe leider keine digitalisierten Fotos davon. Wenn ich mal Zeit habe, lege ich die Dinger vielleicht mal auf den Scanner.

Zum Thema Kamele, Dromedare und Trampeltiere, schreibt der Brockhaus:
Kamele
(Camelidae), Familie der Paarhufer, Schwielensohler. Kamele haben dicke Polster unter den Zehen, dichtes, wolliges Haar, eine gespaltene Oberlippe und ovale Blutkörperchen (einmalig bei Säugern). Kamele sind genügsame, langbeinige Passgänger und Wiederkäuer mit einem mehrkammerigen Magen. Die Altweltkamele (Großkamele, Gattung Camelus) gehören zu den größten Paarhufern (bis 650 kg schwer); mit einem oder zwei Rückenhöckern, die als Fettspeicher dienen, sowie verschließbaren Nasenlöchern (Schutz bei Sandstürmen). Das Dromedar (Einhöckerige Kamele, Camelus dromedarius) bewohnt die Trockengebiete Nordafrikas und Arabiens; in Persien, Südwestafrika, Australien und Mexiko wurde es eingeführt; es kann bis 17 Tage ohne Wasser auskommen; durch langes Dursten verliert ein Dromedar bis zu 30% seines Körpergewichts; außerdem kann es Wasser ungewöhnlich schnell wieder aufnehmen (circa 100 Liter in 10 Minuten). Das Trampeltier (Zweihöckerige Kamele, Camelus ferus) bewohnte die Trockengebiete Innerasiens; heute lebt noch ein kleiner Bestand in der Wüste Gobi. Von ihm stammt das als Last- und Reittier, Milch-, Fleisch- und Dunglieferant gehaltene Hauskamel ab. Die höckerlosen Neuweltkamele (Schafkamele oder Lamas, Gattung Lama) bewohnen in zwei Arten Südamerika: das Guanako (Lama guanicoë) die trockenen Berg- und Flachländer, das Vicuna (Vikunja, Lama vicugna) die höheren Lagen der Anden. Vom Guanako stammen die beiden Haustierformen Lama (Last- und Fleischtier) und Alpaka (Wolllieferant) ab.
(c) Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG, 1999
Bild
Für weitere Zitate/Zitatähnliche Aussprüche per PM bin ich dankbar :)

Benutzeravatar
Titipoco
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 5101
Registriert: 05.04.2003, 22:55
Wohnort: NRW

Beitrag von Titipoco » 01.04.2005, 16:38

War in Sheffield (England)

hier drei bilder:

Bild

Bild

Bild

omg, wie ich rechtsverkehr hasse :rolleyes:

5 mal fast überfahren worden :D

Benutzeravatar
Chuck die Pflanze
Sensenmann
Sensenmann
Beiträge: 1564
Registriert: 09.01.2005, 21:40
Wohnort: ZZ9 Plural Z Alpha

Beitrag von Chuck die Pflanze » 01.04.2005, 16:56

ist ja lustig, wir haben gerade zwei gäste bei uns, aus holymoorside, das ist direkt neben sheffield! :)

wars nicht der linksverkehr der einen durcheinander bringt? oder wurdest du nach deiner rückkehr fast überfahren?
So Sprach Chuck Die Pflanze Und So Sollte Es Geschehen!

Benutzeravatar
Titipoco
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 5101
Registriert: 05.04.2003, 22:55
Wohnort: NRW

Beitrag von Titipoco » 01.04.2005, 17:47

lol, meine güte bin ja schon ganz durcheinander :D Nein ich meinte den links Verkehr. Bin da fast überfahren worden weil ich in der nacht auf dem heimweg vom pub auf der landstraße rechts gelaufen bin. :top:

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Beitrag von Indiana » 19.12.2006, 15:14

Mein Urlaub ist zwar schon einige Zeit her, aber trotzdem gibt es hier nun noch Urlaubsbilder aus der Türkei (Oktober 06).

Zweiter Tag, Starkregen in Side:
Bild

Ein kleiner Teil des Nachtischbuffets:
Bild

Wenn man schon mal in der Türkei ist, muss man sich mal eine Moschee anschauen. Dazu gab es interessante Infos über den Islam
Bild

Wasserschildkröten in natürlicher Umgebung am Manavgat:
Bild

Apollon-Tempel in Side (endlich mal wieder Sonne!):
Bild

Versunkene Stadt Kekova:
Bild

Felsengräber in Myra/Demre:
Bild

Ganz viel mehr findet Ihr auf meiner Homepage ;)

Benutzeravatar
Huor
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 1027
Registriert: 25.10.2003, 15:59
Wohnort: Ickern

Beitrag von Huor » 20.12.2006, 14:31

Kekova und Demre hab ich mir dieses Jahr auch angeschaut Sep06^^
Verrückt.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Beitrag von Indiana » 20.12.2006, 15:11

Mist. Wenn wir das abgesprochen hätten, wäre ein Forentreffen drin gewesen ;)

Benutzeravatar
Epanastasi1821
Gralsjäger
Gralsjäger
Beiträge: 782
Registriert: 14.02.2003, 13:35

Beitrag von Epanastasi1821 » 18.01.2007, 14:09

Original von Indiana

Wenn man schon mal in der Türkei ist, muss man sich mal eine Moschee anschauen. Dazu gab es interessante Infos über den Islam
Bild
Will jetzt nicht den griechischen Nationalisten raushängen lassen, aber die "Moschee" über die du schreibst ist ein Griechisches, Byzantinisches Bauwerk und zwar eine Kirche von Kaiser Konstantin erbaut. Erst 1453 wurde Konstantinopel währen einer 2 Monatigen belagerung von den Osmanen erobert, während vergeblich von Hilfe aus Venedig gehofft wurde. Die Hagia Sofia auf deinem Bild wurde dann zur "Moschee" umgewandelt in dem einpaar Minarette hochgezogen wurden. Heute dient sie als Museum.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Beitrag von Indiana » 18.01.2007, 19:12

Original von Epanastasi1821
Will jetzt nicht den griechischen Nationalisten raushängen lassen, aber die "Moschee" über die du schreibst ist ein Griechisches, Byzantinisches Bauwerk und zwar eine Kirche von Kaiser Konstantin erbaut.
Ok, ich habe davon gehört, dass Griechen und Türken nicht unbedingt die besten Freunde sind und was Du über die Hagia Sophia schreibst, entspricht natürlich der Wahrheit. Nur steht die Haiga Sophia in Istanbul. Wir waren aber in Manavgat (bei Antalya) und die Moschee dort ist erst vor einigen Jahren erbaut worden.

Bild
Wikipedia: Haiga Sophia
Reisebericht auf meiner Homepage

Benutzeravatar
Epanastasi1821
Gralsjäger
Gralsjäger
Beiträge: 782
Registriert: 14.02.2003, 13:35

Beitrag von Epanastasi1821 » 19.01.2007, 15:36

Achso.. Mein Fehler, die Blauen runden Dächer Kuppeln sahen verdächtig nach Konstantinopel aus..


hab dieses pic auf deinem Reisebericht gefunden.

Bild



Das tut in der Seele weh das so eine alte Tafel einfach so rumliegt.
Zuletzt geändert von Epanastasi1821 am 19.01.2007, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Beitrag von Indiana » 19.01.2007, 15:49

Das sieht da an jeder Ecke so aus... Leider. Und wenn man etwas Platz für ein Einkaufscenter oder Hotel braucht, wird das eben plattgemacht bzw. zubetoniert. Da muss die Türkei noch eine Menge lernen. Aber vermutlich müsste man dann das halbe Land absperren.

Benutzeravatar
Epanastasi1821
Gralsjäger
Gralsjäger
Beiträge: 782
Registriert: 14.02.2003, 13:35

Beitrag von Epanastasi1821 » 19.01.2007, 21:37

Weißt du näheres zu dieser Platte? Würd mich mal interessieren.. Mein altgriechisch ist nicht sehr gut.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Beitrag von Indiana » 20.01.2007, 09:21

Da steht:
Der Prüfungen sind drei. Zum ersten der Atem Gottes, nur der bußfertige Mann wird bestehen. Zweitens, das Wort Gottes, nur in den Fußstapfen dess Herrn wird er wandeln können. Drittens, der Pfad Gottes, allein im Sprung vom Kopf des Löwen wird er beweisen, was er wert ist.
[size=0]Nee, ich hab keinen Plan...[/size]

Benutzeravatar
Epanastasi1821
Gralsjäger
Gralsjäger
Beiträge: 782
Registriert: 14.02.2003, 13:35

Beitrag von Epanastasi1821 » 20.01.2007, 15:18

wow Crazy.. hört sich wie eine Passage aus einem Indy Film an :D


woher ist die übersetzung?
Zuletzt geändert von Epanastasi1821 am 20.01.2007, 15:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Beitrag von Indiana » 20.01.2007, 15:54

Es IST die Passage aus Indy 3 (Stammt aus dem Tagebuch, das beim Spiel dabei liegt) :D

Benutzeravatar
Epanastasi1821
Gralsjäger
Gralsjäger
Beiträge: 782
Registriert: 14.02.2003, 13:35

Beitrag von Epanastasi1821 » 23.01.2007, 10:45

:D

Benutzeravatar
Titipoco
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 5101
Registriert: 05.04.2003, 22:55
Wohnort: NRW

Beitrag von Titipoco » 23.01.2007, 13:50

Ich möcht im Sommer auch mal wieder weiter weg...Bulgarien oder Ungarn, kann mir da wer was empfehlen?

Antworten