TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ? - Seite 2

Tauscht Kochrezepte aus und schmiedet Pläne, die Weltherrschaft an Euch zu reißen
Benutzeravatar
Titipoco
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 5101
Registriert: 05.04.2003, 22:55
Wohnort: NRW

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von Titipoco » 17.11.2007, 18:04

3 Wochen? 8o Traumvorstellung...Ich komm mit meinem Tank 1 1/2 Wochen aus...dann ist schluss. Ich muss ja auch 50km am Tag fahren :rolleyes:

Benutzeravatar
forenbenutzer
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2670
Registriert: 10.03.2004, 23:13

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von forenbenutzer » 17.11.2007, 23:00

Ich komm mit einer Tankfüllung etwa 900km und fahre bewusst sparsam (durch die stadt im 5. gang, weit vorm ortsschild einfach vom gas gehen und mit exakt Tempo 60 reinrollen, an Ampeln hinrollen, etc. pp.), trotzdem reicht das auch nicht ewig und man ist gezwungen, seine sauer verdienten Kröten für überteuerten Sprit hinzublättern.

Benutzeravatar
Jasina
Schwertmeister
Schwertmeister
Beiträge: 361
Registriert: 04.07.2004, 02:34

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von Jasina » 23.11.2007, 23:49

Gehts Euch auch manchmal so, dass wenn ihr tankt und am Ende 60 oder 70€ zahlt dann denkt "Toll, das hätten auch zwei neue Adventure sein können"? ;(
Und dann macht Autofahren nicht mal mehr Spaß... man machts halt weil man es muss. So gehts mir zumindest und da verbraucht mein Auto laut Boardcomputer schon nur 7 Liter auf 100km. Manchmal frag ich mir was die Hersteller eigentlich machen, mein Auto wird 10 Jahre und verbraucht 7l/100km (ok, ich fahr wenn nur längere Strecken auf Landstraße und Autobahn, Stadtgewühl kann ich vermeiden, aber dann wärens dann wohl 9 Liter denk ich mal), aber so viel weniger scheinen neue Autos auch nicht zu verbrauchen. Bin schon bisl enttäuscht, dass da so wenig passiert. Und Hybrid wird im Moment nur bei Autos wie den riesen Schiffen von Lexus verbaut, damit man den Verbrauch der riesen Geländewagen überhaupt noch auf 10 Liter drücken kann. Ach alles doof.
Though they go mad they shall be sane;
Though they sink through the sea they shall rise again;
Though lovers be lost love shall not;
And death shall have no dominion.
---
Only enemies speak the truth; friends and lovers lie endlessly, caught in the web of duty.

TinyLaFeet
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 1049
Registriert: 02.06.2006, 00:12

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von TinyLaFeet » 24.11.2007, 12:26

ich glaube es hat einer schon erwähnt aber die autos könnten bereits weniger verbrauchen im gegensatz zu früher, fensterheber, dicke anlage und klimaanlage tragen zum verbrauch bei, leider. und das schlimme ist, wie jasina bereits schreibt, es werden kaum vernünftige und finanzierbare alternativen angeboten ...

<--- ist jetzt gralsjäger ! :)

Benutzeravatar
MarTenG
Streifenhörnchen
Streifenhörnchen
Beiträge: 162
Registriert: 12.10.2005, 14:39
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von MarTenG » 07.12.2007, 20:28

Agent Calavera hat geschrieben:Es mangelt ausserdem an kritischer Reflektion über die Notwendigkeit von PKW's.
Unter anderem auch bei Dir. Ich vermute mal das Du in einer Stadt oder allgemein in einem Ballungsgebied lebst und dadurch in den Genuss eines relativ flächendeckenden und gut funktionierenden Netzes an öffentlichen Verkehrsmitteln kommst. Grade in ländlichen Gegenden ist man aber auf ein eigenes Auto angewiesen und die Steuern die auf Kraftstoff, Versicherung und allgemein das angemeldet haben eines Kfz sind bei weitem hoch genug, grade im Anbetracht der Tatsache das davon nur ein Bruchteil in das Verkehrsnetz oder den Klimaschutz fließt...

Ich finde aber eine verbrauchsgeregelte Besteuerung wäre eine interessante Idee, problematisch ist nur das man den Verbrauch eben auch durch die Fahrweise beeinflussen kann.
Also Abschaffen der Kfz-steuer und dafür die Kraftstoffpreise mehr besteuern würde das ganz gut regeln :)
Die Vergangenheit ist ein Traum,
und Dein Künftiges ist der Wind.
Hasche den Augenblick,
der ist zwischen den beiden,
die nicht sind.

F. Rückert

Benutzeravatar
Agent Calavera
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 5032
Registriert: 17.08.2003, 14:53
Wohnort: Nuevo Marrow

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von Agent Calavera » 09.12.2007, 14:59

MarTenG hat geschrieben:
Agent Calavera hat geschrieben:Es mangelt ausserdem an kritischer Reflektion über die Notwendigkeit von PKW's.
Unter anderem auch bei Dir. Ich vermute mal das Du in einer Stadt oder allgemein in einem Ballungsgebied lebst und dadurch in den Genuss eines relativ flächendeckenden und gut funktionierenden Netzes an öffentlichen Verkehrsmitteln kommst. Grade in ländlichen Gegenden ist man aber auf ein eigenes Auto angewiesen und die Steuern die auf Kraftstoff, Versicherung und allgemein das angemeldet haben eines Kfz sind bei weitem hoch genug, grade im Anbetracht der Tatsache das davon nur ein Bruchteil in das Verkehrsnetz oder den Klimaschutz fließt...
Darüber bin ich mir im klaren. Ich will ja auch nicht sagen dass die Gesellschaft auf Autos ganz verzichten soll, sondern nur, dass öffentlich stärker reflektiert werden sollte, dass eine Auto ein Luxus ist, kein Grundrecht, und das entsprechender, gerade hoher verbrauch, auch das entsprechende Kosten sollte. Und solange ich vor meiner Haustür leute mit ihren prolligen Geländeschlitten vorbeifahren sehe, denke ich mir, es scheint wohl immernoch zu billig zu sein. Man kann sich ja auch einfach mal autos kaufen die wenige sprit schlucken, solls ja geben, wa?
Aber ansonsten hast du schon recht. Genau das ist ja meine Rede, dass die Kosten eines Autos insgesamt auf den Treibstoff verlagert werden sollten.
Stake a Lizard by the throat

Benutzeravatar
Sweetyasi
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 1415
Registriert: 20.08.2005, 19:36
Titel: Lara Crofts Schwester :)
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von Sweetyasi » 09.12.2007, 15:17

Also mein nächstes Auto ist der Lexus Hybrid... :mrgreen: Hab' ja eigentlich auch mit dem Jackpot gerechnet... :lol:
Aber ausser Spesen nix gewesen!
Bild

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von Indiana » 10.12.2007, 07:52

Bei mir auch nicht. Allerdings hätte ich mir dann wohl statt nem Hybrid-Auto nen Ferrari gekauft... :D

Benutzeravatar
Minniestrone
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 5209
Registriert: 26.02.2003, 21:38
Titel: Ex-Chefin
Wohnort: Montréal
Kontaktdaten:

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von Minniestrone » 19.01.2008, 19:11

ich glaub wenn ich die kohle hätte wär ich dann auch so sehr schwein mir so einen benzinfressenden geländewagen zu kaufen.
eigentlich bin ich ja gegen sowas als stadtauto...
zu meiner verteidigung: ich bräuchte aber den Geländewagen auch... Als Reiter muss man schon mal nen Hänger ziehen oder im Winter über total durchgematschte Wege fahren, mit nem normalen PLW ist das die Hölle.
...wie ein Toastbrot im Regen.
Meine Fotos bei Flickr
Tweet: Thylja

TinyLaFeet
Zombiepirat
Zombiepirat
Beiträge: 1049
Registriert: 02.06.2006, 00:12

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von TinyLaFeet » 22.01.2008, 17:05

bin mal gespannt ob demnächst viele diesen billig-renner aus indien für schlappe 3000€ neu fahren. ich glaub mir würde das outfit nicht passen. ich warte auf neue autos ohne fossile brennträger. dauert wohl noch was. obwohl das schon bei der automobil austellung 1979 geplant und versprochen war !

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10925
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: TANKSTELLENBOYKOTT !! ZAHLST DU GERN DIESE PREISE ?

Beitrag von Indiana » 23.01.2008, 08:48

Ich könnte jetzt auf die Verschwörungstheorie bezüglich Opec und Automobilindustrie hinweisen... Was jetzt auch passiert ist. Allerdings glaube ich nicht so ganz dran, denn Öl braucht man nicht nur für die Fortbewegung.

Antworten