Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 944 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. Januar 2019, 20:48 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Epic Games hat nun zum ersten großen Angriff auf Steam geblasen. Der neue Epic Games Launcher bekommt nun nämlich Ubisofts 'Tom Clancy's The Division 2', während auf Steam die Seite des Titels gelöscht wurde. Auf Uplay ist es natürlich unabhängig davon erhältlich.

https://www.epicgames.com/store/de/prod ... ion-2/home

Ich bin gespannt, was das für zukünftige Ubisoft-Titel heißt. 'Far Cry New Dawn' bleibt auf Steam gelistet. Es scheint fast exklusiv um den Game-as-a-Service-Titel zu gehen und andere Produkte sind von diesem Wechsel erstmal nicht betroffen.

https://store.steampowered.com/app/9399 ... _New_Dawn/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Januar 2019, 21:19 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Potentiell spannend für Diablo-Fans, weniger toll für Fans von CD Projekt Red. Sebastian Stepien, der Creative Director von Cyberpunk 2077 und einer von dreien von Witcher 3, hat die Polen verlassen und hat bei Blizzard angeheuert :).

https://www.ign.com/articles/2019/01/24 ... s-blizzard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 00:44 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Interessanter Polygon-Artikel zum Stand der Dinge bei den Projekten von BioWare.
https://www.polygon.com/2019/2/11/18214 ... gon-age-ea

Das Studio betont zumindest, dass das Thema Mass Effekt noch längst nicht erledigt sei und eine Fortsetzung von Andromeda, oder eine Geschichte aus der ME3-Timeline in Betracht gezogen wird.

Aber gut, das kann echt noch einige Jahre dauern. Mal sehen, wie es mit Dragon Age und Anthem laufen wird. Zudem tut sich das Studio momentan ja schon länger schwer, die alten Stärken auszuspielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 15:27 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Entlassungsflut bei Activision-Blizzard:
https://www.gamestar.de/artikel/entlass ... 40548.html

8% der Belegschaft müssen sich wegen Umstrukturierungen plötzlich nach einem neuen Job umsehen. Dabei dürfte 2018 ziemlich erfolgreich gewesen sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 20:40 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Warhorse Studios wurde von THQ gekauft:
https://www.mmorpg.com/kingdom-come-del ... 1000051495


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 10:44 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Assassin's Creed: Odyssey scheint sich gut verkauft zu haben. So gut, dass AC jetzt endgültig zum reinen Rollenspiel wird und auf das markentypische Action-Stealth, wie es aussieht, verzichtet wird.

Quelle: https://derstandard.at/2000098122284/As ... se?ref=rss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 10:55 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Also, das in Zukunft auf Stealth verzichtet wird, lese ich irgendwie nirgendwo klar heraus (auch nicht bei der genannten Quelle). Ich tippe eher, es wird so ähnlich bleiben wie jetzt, d.h. Stealth ist in den meisten Fällen optional.

Ich finds auch unnötig, dass Der Standard im Artikel einen Spoiler in den Artikel reinpackt. Für mich ist es ja egal, da ich den Part eh schon gespielt habe, aber ich weiß nicht, ob das jeder schon wissen will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 11:10 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
dummerweise haben sie ihre Quelle falsch verlinkt, jetzt ist es nicht ganz nachvollziehbar.

Sie schreiben
Zitat:
Als Konsequenz daraus soll mit der Action-Stealth-Tradition in Zukunft gänzlich gebrochen werden und Assassins's Creed endgültig in ein vollständiges Rollenspiel verwandeln.


woher sie das haben ist leider nicht nachvollziehbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 11:25 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Sie beziehen sich darauf:
https://gamingbolt.com/assassins-creed- ... ery-metric

Der Link vom Standard ist falsch, aber man kann zumindest einen Teil des Links erkennen. Das muss dieser Artikel sein. Aber es geht da wirklich nicht um Stealth...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 11:27 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
hmm, ja ,da steht nicht viel davon. Full fledged RPG würde ja auch möglicherweise verschiedene Klassen/Spielweisen bedeuten? Dann wieder Stealth möglich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 11:32 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Exakt. Nur weils ein Rollenspiel werden soll, heißt das noch lange nicht, dass Stealth wegfällt. Ist echt seeeehr unglücklich dieser Artikel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Februar 2019, 16:30 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Wusste gar nicht, dass man sich im offiziellen Real Madrid Shop das Trikot von Alex Hunter kaufen kann :D

https://shop.realmadrid.com/stores/real ... /29-hunter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Februar 2019, 13:41 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
ja, da hat jemand gut den Vertrag ausgehandelt :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Freitag 22. Februar 2019, 00:43 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Derzeit erlebt man wieder die volle Härte der Spielebranche.
Vor kurzem gab es massive Kündigungen bei Activision Blizzard - nicht weil es dem Unternehmen schlecht geht, sondern finanziell doch soviel mehr möglich wäre - es war schließlich nur ein Rekordjahr. Lange hieß es, dass Blizzard ja als kreatives Haus immun ist. Das ist damit auch Geschichte.

https://kotaku.com/the-fallout-of-activ ... 1832597892

Seither gibt es Aufrufe, dass der berühmt-berüchtigte CEO Bobby Kotick (sinngemäßes Zitat von früher: "Wir müssen den Spaß aus der Branche treiben") doch bitte zurücktreten soll.

https://massivelyop.com/2019/02/15/vide ... -blizzard/

"Damals" hat ArenaNet, de Entwickler von Guild Wars 2 mit ungefähr 400 Mitarbeitern noch per Twitter ihr Mitgefühl gezeigt und darauf hingewiesen, dass sie ja selbst Stellen ausgeschrieben haben.

Wie es das Schicksal so will, war das auch nur kurzfristig gedacht, denn heute wird bekannt, dass Besitzer NCSoft eine "signifikante Anzahl" an Mitarbeitern dort entlassen wird. Grund sind Projekte, die länger als geplant dauern. ArenaNet brachte ihr letztes Spiel in Form einer Erweiterung für Guild Wars 2 im Jahr 2017 heraus.

https://twitter.com/jasonschreier/statu ... 8318576650
https://kotaku.com/guild-wars-2-develop ... 1832799804

Das lässt einen natürlich mit Bedenken darauf blicken, dass ArenaNet laut inoffiziellen Angaben (Quelle: siehe den Kotaku-Link darüber) an mehreren Projekten arbeitet. Ob das weiterhin noch so sein wird? Es steht in den Sternen. NCSoft weist jedenfalls darauf hin, dass der PC-Umsatz beim südkoreanische Publisher merklich zurückging.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 15:48 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Brisante Studie zum Thema Lootboxen und dem Echtgeld-Kauf von Ingame-Elementen:
Die Krankenkasse DAK ruft zum Verbot von Lootboxen auf, weil laut Studie 15,4 % der spielenden Jugendlichen als "Risikogamer" eingestuft werden können. D. h. diese zeigen "pathologisches oder riskantes Spielverhalten". Durchschnittlich wird innerhalb von 6 Monaten bei Jugendlichen 110€ ausgegeben, manche vierstellig.

https://www.gameswirtschaft.de/politik/ ... xQhocr5TRA

Find ich prinzipiell gut, dass man auf die suchtfördernden Mechaniken von manchen Spielen hinweist.
ABER:

Zitat:
- Open-End-Spiele, die immerwährend neue Inhalte hinzufügen
- Personalisierung
- Soziale Zugehörigkeit – zum Beispiel durch schnellere Spielfortschritte im Teamverbund
- Belohnungen für hohes Spiel-Engagement
- Loot-Boxen: Nutzer würden durch solche „suchtgefährdenden“ Modelle an Mechanismen des klassischen Glücksspiels herangeführt.
- Virtuelle Währung: Ingame-Währungen wie V-Bucks in „Fortnite“


Dass soziale Zugehrigkeit als risikoreicher Mechanismus gesehen wird, halt ich schon für fragwürdig :D.

Zitat:
„Durch die Tricks der Industrie finden viele Jugendliche kein Ende und verzocken Zeit und Geld“, urteilt DAK-Gesundheit-Vorstand Storm. Aus Spaß könne daher schnell Sucht werden. „Deshalb muss der Glückspielcharakter in Computerspielen eingedämmt werden. Wir brauchen wie in Belgien und den Niederlanden ein Verbot von Loot-Boxen oder Glücksrädern. Außerdem sollten für Gamer Warnhinweise eingeblendet werden, wenn bestimmte Spielzeiten überschritten sind.“


Glückspielcharakter eindämmen, ja. Weil damit einfach ganz andere Probleme aufkeimen und man die Psyche des Menschen ausnutzt. Aber Zeit verzocken gleichzeitig schlecht machen. Da ist die Gefahr, dass das wieder stigmatisierend gegen "die Gamer" verwendet wird.

Letztlich schon die WHO-Empfehlung, dass Gaming Disorder ein anerkanntes Krankheitsbild ist, hat wiederum dazu geführt, dass gerne aus den hinteren Ecken gegen das hobby geschossen wird. Gebracht hats nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. März 2019, 16:53 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
huiuiui. Der Epic Launcher hat anscheinend mehr von Steam lokal an den Spieler-Rechnern ausgelesen als nur die Freundeslisten, bei denen man zustimmen konnte. Ob diese Daten genutzt wurden, ist nicht bekannt. Laut Epic-Boss Sweeney war das ein Fehler, den sie jetzt ausbessern wollen. Valve reagiert natürlich eher skeptisch und schaut genauer nach, was ausgelesen wurde und was sie dagegen tun können.

https://www.gameinformer.com/2019/03/16 ... team-files

Der große PC-Store-Krieg wird immer echter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. März 2019, 18:26 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Ja, der Shitstorm vor ein paar Tagen war da nicht ohne und zurecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Montag 18. März 2019, 18:56 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass Daedalic an einem Echzeitstrategiespiel mit viel Story arbeitet. 'A Year of Rain' setzt dabei auf Einzelspieler, 2on2 Gefechten und auch eSports. Wie die Kollegen bei PC Games richtig bemerken, sieht es Warcraft III ziemlich ähnlich. Drücken wir die Daumen :)

http://www.pcgames.de/A-Year-of-Rain-Sp ... c-1277734/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2019, 12:32 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wenn das was wird, steht uns ein Vorzeige-Storyteller (auch mit vielen Adventure-Elementen) vor der Tür. Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2, ein Nachfolger vom mittlerweile legendären (aber ohne Fan-Patches unglaublich verbuggtem) Rollenspiel aus den frühen 2000ern. Hardsuit Labs (Blacksight: Retribution) arbeitet daran, Paradox übernimmt den Publisher.
Es spielt in Seattle während eines Bürgerkriegs der vielen Vampir-Clans (das war das Besondere im ersten Teil. Die spielten sich auch völlig anders. Die Malkavianer konnten sich nur durch das Kanalsystem der Stadt bewegen, weil sie zu auffällig entstellt sind). Auch hier soll die Umwelt auf Entscheidungen, Kämpfe und Euer Verhalten reagieren.

Einen Trailer gibts auch schon.



Mit dabei Story-Veteran Chris Avellone. Sein Co-Writer ist Brian Mitsoda von Bloodlines.
https://twitter.com/ChrisAvellone/statu ... 1794650113

Quellen:
https://www.paradoxplaza.com/news?mtd=e ... 0Available

https://www.bloodlines2.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2019, 12:37 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Klingt zumindest interessant und sieht gut aus. Mal sehen.

Laut GOG wird 31. März 2020 für den Release angepeilt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Freitag 22. März 2019, 12:58 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Q1 2020 ist der offizielle Termin, ja. Ich hoffe, sie lassen sich Zeit. Wär Bloodlines damals nicht so buggy und unfertig gewesen, wärs nicht nur ein Fan-Liebling, sondern ein Meilenstein geworden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. März 2019, 18:17 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Wer immer schon Deck 13s Actionspiel The Surge probieren wollte, im April ist es auf der PS4 kostenlos via PS Plus zu haben.

Die Kündigungswellen (bzw. Maßnahmen zur Umstrukturierung, wie es immer so schön bezeichnet wird) in der Spielebranche gehen fröhlich weiter. Diesmal betrifft es 350 EA Mitarbeiter, v.a. aus den Bereichen PR und Publishing.
https://derstandard.at/2000100299245/Ma ... ronic-Arts


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Dienstag 2. April 2019, 21:01 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Interessanter Kotaku Artikel zur schwierigen Entstehungsgeschichte von Biowares Anthem.

https://kotaku.com/how-biowares-anthem- ... 1833731964

Würde zumindest erklären, warum Bioware sich gerade so erstaunlich schwer tut mit dem Loot-Shooter Aspekt. Und auch warum die Erklärungen rund um Anthem of Creation sich für mich immer komisch und random angefühlt haben.

Bin unabhängig davon mal gespannt, wann Bioware endlich ein vernünftiges Update auf die Reihe bekommt. Momentan wirkt das alles sehr sehr unbeholfen. Sollte es irgendwann mal ne neue Region geben,wäre ich aber dennoch sofort wieder im Javelin. Aber dieselbe kleine Region immer und immer wieder abzugrasen ist auf Dauer ziemlich öde (v.a. weil die Rewards dafür sich nach Ende der Hauptstory echt nicht lohnen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Dienstag 2. April 2019, 22:14 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6562
Wohnort: Salzburg
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
das Problem, das gerade alle Service-Spiele haben irgendwie. Sie kommen mit dem geforderten hinten und vorne nicht hinterher :). Selbst die Vorbilder Apex Legends und Fortnite kriegen gerade Flak. Ersteres wegen zu seltenen Updates (2 Monate nach Release und kurz nach Season 1 reicht das offenbar nicht), zweiteres wegen eines umstrittenen Updates, das die mächtigen Streamer auf die Barrikaden gehen lässt.

Anthem ist natürlich eine ganz andere Gewichtsklasse an zu wenig Zeug.

Ein Musterbeispiel, finde ich, warum Publisher und Besitzer eben nicht alle Zügel loslassen sollten. Da verrennen sich manche kreative Studios komplett. Bungie hatte das gleiche Problem mit Destiny. Lange Konzeptphase und dann musste die Entwicklung schnell vorangetrieben werden, weil kaum mehr Zeit übrig war (entstand ja auch anscheinend in 1 Jahr in Schnellform trotz jahrelanger Vorbereitung). Mass Effect: Andromeda zeichnet die selbe Bildsprache. Viel Konzept, viele Ideen, zu wenig Zeit die dann auch zu verwirklichen.

Das Gute daran: Mittlerweile wird auch EA nicht mehr blind bei BioWare vertrauen und ihnen vielleicht wieder Deadlines und Prototypen abverlangen :). Das heißt eigentlich eher Positives für ein zukünftiges Dragon Age und womöglich Mass Effect.

Hört man der Community zu, ist das ja alles nur der Geldgier von EA zu verdanken und das heilige BioWare hat nix damit zu tun... Da fragt man sich schon :a


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
BeitragVerfasst: Dienstag 2. April 2019, 22:33 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8926
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Bioware und deadlines vertragen sich aber auch nicht so gut, siehe DA2 wo so viel Potenzial dadurch verschwendet wurde.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 944 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 34, 35, 36, 37, 38  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us