Adventure Corner - Forum
https://www.adventurecorner.de/forum/

Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres
https://www.adventurecorner.de/forum/viewtopic.php?f=39&t=19247
Seite 36 von 39

Autor:  Mikej [ Freitag 27. Juli 2018, 13:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Vampyr wird bald Schwierigkeitsgrade erhalten, u.a. einen Story-Schwierigkeitsgrad, wo die Kämpfe nebensächlicher sein sollen (und einen schweren Modus). Wenn die Entwickler das gut hinbekommen, sollte es den Spieleindruck deutlich verbessern.

Autor:  sinnFeiN [ Freitag 27. Juli 2018, 13:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Mikej hat geschrieben:
Vampyr wird bald Schwierigkeitsgrade erhalten, u.a. einen Story-Schwierigkeitsgrad, wo die Kämpfe nebensächlicher sein sollen (und einen schweren Modus). Wenn die Entwickler das gut hinbekommen, sollte es den Spieleindruck deutlich verbessern.

woohooo! Dann schlag ich vielleicht doch noch zu :)

Autor:  Jehane [ Freitag 27. Juli 2018, 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Das klingt doch gut :)

Autor:  Mikej [ Donnerstag 9. August 2018, 17:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Red Dead Redemption 2 - gameplay trailer
https://m.youtube.com/watch?v=Dw_oH5oiUSE#

Autor:  sinnFeiN [ Donnerstag 9. August 2018, 18:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Ich weiß nicht warum, aber ich bin ein wenig "underwhelmed". Angekündigt wurde ja, dass es Gaming neu definieren soll, aber im Endeffekt ist es doch "nur" eine (sehr) gute Fortsetzung von Red Dead Redemption 2 :). Trotzdem bin ich gespannt, den Meilenstein schlechthin erwarte ich jetzt aber nicht mehr.

Autor:  Mikej [ Donnerstag 9. August 2018, 18:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Wenn sie das im Video gezeigte gut umsetzen, kann es schon sehr cool werden. Kann man rein vom Video natürlich schwer abschätzen.

Autor:  sinnFeiN [ Donnerstag 9. August 2018, 19:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Ja, cool auf jeden Fall, mir fehlt nur das revolutionäre, das sie so lauthals angekündigt haben :D

Autor:  sinnFeiN [ Donnerstag 16. August 2018, 12:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Wadjet Eye Games kündigen zusammen mit 'Sunless Sea' und 'Long Journey Home' Autor
Richard Cobbett ein Urban Fantasy Interactive Fiction RPG - kurz, ein Visual Novel mit RPG-Elementen - mit Vampiren an: 'Nighthawks'.

http://www.nighthawks-game.com/

am 5. September gehts auf Kickstarter und ich glaube fast, dass das nach langem wieder ein Projekt für mich wird :)

Autor:  Mikej [ Donnerstag 16. August 2018, 12:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Ja, könnte sehr sehr gut werden, da toben sich zwei der besten Indie-Writer gemeinsam aus. Coole Sache.

Autor:  sinnFeiN [ Donnerstag 13. September 2018, 20:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

'Asssassin's Creed Odyssey wird, was ich so interpretiere, mehr auf Story setzen. So soll es per DLCs Story-DLCs geben, die auch neue Missionen und Events beinhalten werden.

Zitat:
@assassinscreed:
#AssassinsCreedOdyssey post-launch support is going episodic! Get more story-driven experiences with new missions and in-game events released regularly.


https://twitter.com/assassinscreed/stat ... 9452095489

Ach, ganz nebenbei bekommt Assassin's Creed III seinen Remaster

Autor:  Albaster [ Donnerstag 13. September 2018, 22:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

sinnFeiN hat geschrieben:
Wadjet Eye Games kündigen zusammen mit 'Sunless Sea' und 'Long Journey Home' Autor Richard Cobbett ein Urban Fantasy Interactive Fiction RPG - kurz, ein Visual Novel mit RPG-Elementen - mit Vampiren an: 'Nighthawks'.

am 5. September gehts auf Kickstarter und ich glaube fast, dass das nach langem wieder ein Projekt für mich wird :)

Der Kickstarter ist inzwischen angelaufen
https://www.kickstarter.com/projects/75 ... escription

und hat schon knapp die Hälfte geschafft. Klingt auf jeden Fall sehr interessant, aber leider keine deutschen (oder andere Übersetzungen) Texte geplant. Bei solchen Story-basierten Textspielen ist es mit meinem englisch zu mühseilig. Ich schätze die Autoren von Sunless Sea und Wadjet Eye sehr und hoffe, dieses Projekt hat entsprechenden Erfolg. Auf deutschen Seiten liest man jedenfalls nichts über Nighthawks.

Nighthawks is the brand new urban fantasy RPG from Wadjet Eye Games (The Blackwell Legacy, Unavowed, Technobabylon) and writer/designer Richard Cobbett (Sunless Sea/Sunless Skies, The Long Journey Home). The initial concept for the game came when working on Sunless Skies and dreaming of seeing that calibre of interactive fiction merged with the atmosphere of some of his favourite urban-fantasy books and games, in particular 2004's Vampire: The Masquerade: Bloodlines... and then deciding he wanted to play that new game far too much to just leave the idea sitting in the mental "What If?" folder.

Würde mich irgendwann ggf. über nen Storyteller hier im Corner freuen. :)

Edit: Mhh, grad das KS-Video dazu gesehen. Die Texte sind nicht besonders lang, also vielleicht doch ne Überlegung wert...?

Autor:  autotoxicus [ Donnerstag 13. September 2018, 23:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Schade, das Setting (Vampire) und der Zeichenstil sagt mir absolut nicht zu.
Wadjet Eye hätte Ich sonst ohne nachzudenken unterstützt.

Autor:  sinnFeiN [ Freitag 14. September 2018, 09:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Ich drücke ja die Daumen, dass es was wird. Aber nach derzeitigen Kickstarter-Stand wird das noch ein sehr, sehr langer Weg :(. Die zwei und dann noch die Erwähnung von Bloodlines... das würde mich schon sehr freuen :)

Autor:  sinnFeiN [ Mittwoch 26. September 2018, 15:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Spannend und wichtig für Freunde von Multiplayer-Titeln:

Sony hat beschlossen ,dass die Politik der Abschottung ein Ende hat und ermöglich Cross-Play zwischen Spielern von verschiedenen Plattformen (PC, PS4, Switch, Xbox One, Mac und Mobile). Ein erster Schritt soll dabei eine bevorstehende Fortnite-Beta sein.
Kann es also sein, dass es bald egal ist auf welcher Plattform man Multiplayer spielen will, denn man spielt eh immer miteinander? Schöne Aussichten!

https://www.eurogamer.net/articles/2018 ... d-xbox-one

Autor:  Mikej [ Mittwoch 26. September 2018, 16:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Fände ich super. Auch wenn das für mich nur bei Gwent oder Elder Scrolls Legends interessant ist :D

Hoffentlich wirds bald bei vielen Games umgesetzt.

Autor:  sinnFeiN [ Freitag 2. November 2018, 11:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Singleplayer-Freunde können sich nächstes Jahr wieder mehr auf EA-Spiele freuen, wie es aussieht.

Respawn Entertainment ('Titanfall 2' und 'Star Wars Jedi: Fallen Order') wird nächstes Jahr laut einer Konferenz alle drei Spiele, an denen sie arbeiten, herausbringen. Bestätigt wurde bis jetzt ein 'Titanfall 3' (yay, einer der besten Story-Singleplayer-Shooter bekommt ein Sequel!) und das neue Star Wars Action Adventure/Rollenspiel 'Star Wars Jedi: Fallen Order'. Das dritte Spiel ist noch nicht bekannt.

Das klingt ja nach etwas Nachschub für Fans von storylastigen Singleplayer-Spielen.

Quelle: https://www.gamesrocket.de/blog/titanfa ... -em0TggSDU

und gestern wurde auf Twitter bestätigt, dass EA an Crossplay arbeitet. Ihr neuer storylastiges Coop-Third-Person-MMO-Shooter-Hybrid (:D) 'Anthem' wird Crossplay unterstützen - nur noch nicht zu Release.
Quelle @ Twitter: https://twitter.com/BioMarkDarrah/statu ... 2659720192

Autor:  sinnFeiN [ Freitag 2. November 2018, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Wer in die Welt der Online-Spiele mit unglaublich viel versteckter Lore und Story eintauchen will, hat jetzt bei Destiny 2 am PC die Chance. Es ist nämlich bis 18. November gratis zu haben.

https://www.polygon.com/2018/11/2/18056 ... zzcon-2018

Die neue Erweiterung Forsaken ist natürlich nicht drin, aber hey, ich kann nur empfehlen, da mal reinzuschauen. Einer der besten Shooter vom Gefühl mit echt ganz viel Lore zu entdecken. Man beachte z. B. den YouTuber My Name is Byf, der da nur Lore-Videos zu Destiny 1 und 2 gemacht hat und noch immer macht: https://www.youtube.com/user/ReachForgeNetwork

Autor:  sinnFeiN [ Montag 12. November 2018, 12:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Das Finanzjahr von Square Enix ist eher mager ausgefallen und Final Fantasy XV scheint der Hauptschuldige zu sein:
- $33 Millionen Verlust
- Zusätzlicher Content von Final Fantasy XV wurde gecancelt
- Der Director von FFXV Hajime Tabata tritt von seinem Posten zurück

Es kommt aber noch Content für FFXV:
- Episode Ardyn im März
- Multiplayer
- Kollaboration zwischen FFXV und FFXIV

Tabata macht sich selbstständig und wird wahrscheinlich wieder ein größeres Projekt machen.

https://www.windowscentral.com/square-e ... CT0DMQSUSw

Sehr schade, fand Final Fantasy XV trotz vieler Macken sehr unterhaltsam, hat aber einfach in 10 Jahren Entwicklung zu viel gekostet.

Autor:  sinnFeiN [ Dienstag 20. November 2018, 15:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Darfs ein Assassin's Creed Wein sein?

z. B. ein 2015er Ezio Auditore?

https://www.gameinformer.com/2018/11/15 ... mited-time

Autor:  Mikej [ Dienstag 20. November 2018, 16:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

sinnFeiN hat geschrieben:
Darfs ein Assassin's Creed Wein sein?

z. B. ein 2015er Ezio Auditore?

https://www.gameinformer.com/2018/11/15 ... mited-time


Teurer Tropfen ;) das wäre mir zu riskant.

Der Arno Wein kommt sogar aus Niederösterreich.

Aber wird eh nur innerhalb der USA geliefert :)

Autor:  sinnFeiN [ Dienstag 20. November 2018, 16:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

ach verdammt... so weit hab ich gar nicht geschaut :/.
Schade, wär sicher für den einen oder anderen Fan (*hust* Jehane ;D) was nettes.

Autor:  sinnFeiN [ Montag 3. Dezember 2018, 12:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Ahja, weil Shitstorms gerade Spielealltag sind (Stichwort Fallout 76, Battlefield V und Diablo-Ankündigung). Rockstar darf sich auch Kritik an der Online-Variante von Red Dead Redemption 2 gefallen lassen. Noch dazu kramen sie fast in Bullshit-Bingo-Form die unmöglichste Begründung heraus...

Ja, im Online-Modus kostet vieles mehr als im Singleplayer Modus. Die zweite Währung, die natürlich auch per Echtgeld kaufbar ist, versteckt sich hinter einem langwierigen Grind (von
8 Stunden pro Goldbarren wird geschrieben, während schon kosmetische Veränderungen des Camps 14 Goldbarren kosten). Red Dead Online wird mit Mobile Games verglichen.

Das wäre ja noch nicht verwunderlich, aber ihre Erklärung ist schon besonders frech und im Sinne des Zeitgeists: Authentizität. Sie wollen nämlich das Spiel im Online-modus realistischer machen und die Preise sind so hoch wie damals in den 1890ern. Da braucht man fast schon nciht recherchieren, um festzustellen, dass es einfach nur Bullshit ist und quasi die Fans schnell ruhig stellen sollte. Es wird auch ein Beispiel aufgezeigt: Eine Mauser, kostet im Singleplayer $750, in Red Dead Online $1000 und in den 1890ern hätte es $35 gekostet. So viel zum Thema Authentizität.

Quelle: https://www.vg247.com/2018/12/02/red-de ... hard-work/

Ist übrigens bezeichnend, dass sowohl von Spielerschaft als auch von Entwicklern immer wieder Authentizität als Kaufargument oder Kritikpunkt herausgekramt wird. Das führt dann dazu, dass entweder das Spiel meilenweit davon entfernt ist, oder die Vorstellungen der Spieler nicht passend sind.
Das Thema könnte mich echt aufregen :D

Autor:  sinnFeiN [ Dienstag 4. Dezember 2018, 17:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Epic Games wird jetzt Konkurrent von Valve. Die 'Fortnite'-Entwickler haben jetzt einen eigenen Shop. Auch Spiele ohne Unreal-Engine sollen Platz haben. Ebenso geben sie den Entwicklern mehr Geld als die Konkurrenz: 88% an Entwickler, 12% Beteiligung von Epic an den Sales.
Dazu wollen sie ermöglichen, dass man die Studios direkt mit Geld unterstützen kann.

https://www.theverge.com/2018/12/4/1812 ... eal-engine

Wer verdächtigt, dass sie damit nur die Fortnite-Spielerbasis ausnutzen wollen, hat wahrscheinlich nur bedingt recht. Laut dem Gründer von Steam Spy Sergey Galyonkin beteuert, dass er hauptberuflich seit Jahren an dem Projekt mitgearbeitet hat. Ein bitterer Beigeschmack bleibt natürlich.

https://twitter.com/Steam_Spy/status/10 ... 1715501056

Autor:  sinnFeiN [ Freitag 7. Dezember 2018, 19:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

In der Nacht von gestern auf heute waren die Game Awards. Im Rahmen dessen gab es nicht nur Preise an die besten Spiele ('God of War' und 'Red Dead Redemption 2' dominierten die Kategorien), sondern auch viele Trailer zu teilweise unangekündigten Spielen.

Im reddit-thread von /r/games findet man sämtliche Links zu den Trailern und alle Preise:

https://www.reddit.com/r/Games/comments ... iscussion/

Autor:  Jehane [ Samstag 8. Dezember 2018, 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Interessante Meldungen abseits des Adventure-Genres

Mikej hat geschrieben:
sinnFeiN hat geschrieben:
Darfs ein Assassin's Creed Wein sein?

z. B. ein 2015er Ezio Auditore?

https://www.gameinformer.com/2018/11/15 ... mited-time


Teurer Tropfen ;) das wäre mir zu riskant.

Der Arno Wein kommt sogar aus Niederösterreich.

Aber wird eh nur innerhalb der USA geliefert :)

Phew. Hab den Link jetzt erst gesehen, zum Glück liefern die nur in den USA - ich könnte sonst glaub ich nur schwer widerstehen, wobei ich ja nicht ganz verstehe, warum Arno einen eigenen Wein bekommt (und das kein französischer Wein ist), Evie oder Haytham aber nicht. Und Shay wird auch vernachlässigt *ts* Die Etiketten sind aber sehr cool :)

Seite 36 von 39 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/