Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 628 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 14. August 2018, 19:39 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Neues zu Star Trek: Discovery: Wie's ausschaut, hat Discovery einen Spock-Darsteller gefunden. Es ist NICHT Zachary Quinto, sondern Ethan Peck. Der sagt mir gar nichts, dürfte aber optisch passen. Quinto würde mir persönlich mehr zusagen, aber vielleicht war der einfach zu teuer oder hatte keine Zeit.

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 14. August 2018, 20:59 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6050
Wohnort: Neumarkt, Salzburg, Österreich
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Ich habe im Urlaub die erste Staffel von Broadchurch angesehen. Fängt ziemlich belanglos und langsam an, entwickelt sich dann aber zu einem wirklich guten Drama-Whodunit, der bis zum Schluss spannend bleibt und auch etwas auf die Tränendrüse drücken kann.

Nach dem, meiner Meinung, schwachen Anfang war das doch ein unerwartet großartiges Ende. Nicht zuletzt von den hervorragenden Schauspielern getragen. Da freu ich mich auf Staffel 2 :).
Interessant war auch, dass nur ein Mordfall während der gesamten Staffel behandelt wurde. Erfrischend anders :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 14. August 2018, 21:23 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Mir hat die erste Staffel von Broadchurch eigentlich durchwegs ganz gut gefallen, trotz langsamen Storytelling. Hab’s aber seither nicht weitergeschaut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 11:49 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Broadchurch ist großartig! Schade, dass es da nur drei Staffeln gibt, aber ich fand die - eben auch wegen des langsamen Storytellings - von Anfang bis Ende spannend. Zeitweise hab ich halt David Tennant überhaupt nicht verstanden, weil schottischer Akzent + schnelles Sprechtempo. Und die Rolle von Jodie Whittaker, die ja demnächst als 13. Doctor zu sehen sein wird, fand ich in den ersten beiden Staffeln unfassbar nervig - das wurde mit Staffel 3 besser, weil sich die Figur weiterentwickeln durfte. Eigentlich haben sich alle Figuren weiterentwickelt. Insofern bin ich schon gespannt, was Chibnall mit Doctor Who anstellen wird :)

Selber schau ich grad noch Once upon a Time, bin irgendwo in Staffel 2 und find's nicht direkt mühsam, aber es fasziniert mich nicht mehr ganz so stark wie am Anfang. Wenigstens hat das dauernde Gerede über die einzig wahre Liebe für den Moment aufgehört, das war mir selbst für eine Serie über Märchenfiguren schon zu viel. Cast ist nach wie vor sehr gut, auch, was die Gaststars angeht, da sind immer wieder Highlights dabei - zuletzt Jorge Garcia aus "Lost" :)

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 12:32 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6050
Wohnort: Neumarkt, Salzburg, Österreich
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
oh ja, Jodie Whittaker ist da wirklich unfassbar nervig :D
Das belanglose, langsame verging bei mir auch nach Folge 2, dann wars durchwegs spannend und anders :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2018, 21:09 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Sie selber macht das eh gut, aber die Figur ist so nervtötend *urgs* Wird mit der Zeit besser, in Staffel 3 mochte ich sie dann :) Aber in der ersten Staffel hab ich mir nur gedacht "Ok, das ist eine grausige Tragödie, aber musst du SO hysterisch und gemein sein?"

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Freitag 17. August 2018, 09:07 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 13. Dezember 2007, 22:15
Beiträge: 1495
Wohnort: NRW
AC-Job: Staff a.D.
Titel: Adventure Gamers
Ich gucke tatsächlich auch gerade die erste Staffel von Broadchurch und bin sehr begeistert. In den letzten Jahren hatte ich so einiges an positivem Feedback mitbekommen. Nun habe ich mir endlich mal einen Ruck gegeben. Bin aktuell in der sechsten Folge. Das langsame Tempo zu Beginn hat mir persönlich nichts ausgemacht, bin sehr schnell drin gewesen. Mittlerweile kann ich mich allerdings kaum noch lösen. Empfinde die Serie bislang als sehr gut geschrieben, atmosphärisch-dicht und mag die Art, wie Stück für Stück mehr über die Geheimnisse/Hintergründe der Figuren offenbart wird. Der Charakter von David Tennant hat mittlerweile auch enorm an Profil gewonnen und die Schauspieler/innen gefallen mir eigentlich durch die Bank weg sehr gut.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Broadchurch letztlich in meiner persönlichen Bestenliste recht weit oben landen wird.

Außerdem möchte ich bald endlich mal bei Amazon Prime Staffel 5.1 von Vikings gucken. Jetzt ist aber erstmal Broadchurch dran. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Freitag 17. August 2018, 22:23 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Disenchantment: hmm, die 30min pro Folge (in Episode 1 sogar noch mehr...) ziehen sich bislang für meinen Geschmack in die Länge - auch zumal die meisten Pointen doch leicht absehbar sind.

Ist aber definitiv denkbar, dass das irgendwann auf Touren kommt. Es wirkt durchaus wie eine Serie, die theoretisch nett sein könnte. Aber zumindest in den ersten zwei Episoden plätschert es vor sich hin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2018, 12:18 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Hab am WE auch mal die ersten beiden Episoden von Disenchantment geschaut und fand es eigentlich ganz witzig, wenn auch z.T. vorhersehbar. Mal schauen, wie sich das entwickelt, die erste Staffel hat ja grade mal zehn Episoden, das kann schon noch an Fahrt aufnehmen.

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Montag 27. August 2018, 11:55 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6050
Wohnort: Neumarkt, Salzburg, Österreich
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Im Januar kommt True Detective Season 3 mit Mahershala Ali. Ich freu mich, das hat wieder viel Potential.

kleiner Teaser:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Oktober 2018, 13:01 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Aktuell Staffel 4 von "Once upon a time". Ich find's nach wie vor nett, aber wenn ich mal längere Pausen mache, ist mir das auch wurscht. Es wird halt auch sehr viel reingepfercht, ich glaub, am Ende der Serie haben sie wirklich alle Märchen- und Sagenfiguren durch :D Und es wird immer soapiger, was aber nicht so wahnsinnig stört. Da find ich Schneewittchen und Prince Charming deutlich nerviger mit ihrem "Wir sind doch die Guten, wir finden IMMER einen Weg, es gibt IMMER Hoffnung"-Gelaber *brrr* Cool war, als die beiden
Spoiler:
mit einem Fluch belegt wurden, der ihre dunkle Seite zu Tage gebracht hat, da hatten die endlich mal sowas wie Ecken und Kanten. Natürlich wurde der Fluch wieder gebrochen, aber es war ganz interessant zu sehen, dass "die Guten" eben nicht nur gut sind.

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!
Warum die Charaktere nicht generell etwas differenzierter geschrieben sind, kapier ich ja nicht. Die "Bösen" - also die böse Königin, Hook, Rumpelstilzchen etc. - sind so viel facettenreicher als die "Guten", es macht auch viel mehr Spaß, denen zuzuschauen :)

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 18:27 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Also die aktuelle Doctor Who Staffel (via Amazon) fühlt sich für mich nach der ersten Episode schon sehr sehr richtig an. Macht endlich mal wieder Spaß zum Anschauen (wobei ich die letzte Staffel immer noch nicht komplett gesehen habe, spielt aber in dem Fall keine Rolle). Jodie Whittaker macht sich gut in der Rolle !!

Bin gespannt wie es weitergeht!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 14:52 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Ich find sie auch toll :) Die Geschichte selber war zwar nicht so berauschend, aber mei - es ist die erste Folge einer neuen Staffel, das entwickelt sich hoffentlich noch. Mich hat ja anfangs irritiert, dass Minispoilerder Vorspann weggelassen wurde, aber eigentlich war das gar nicht mal so schlecht vom Aufbau her :)

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Freitag 12. Oktober 2018, 20:29 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
The Haunting of Hill House bei Neflix: Steck noch mittendrin, aber soweit gefällt es mir ziemlich gut. Interessante Charaktere und gut umgesetzte Gruselmomente. Und optisch gibt es auch was her.


Update: bin inzwischen durch damit. Gibt ja schon einige Haunted House-Serien und Filme, aber nur wenige sind m.M.n. so gut und stimmungsvoll gelungen. Das ziemlich langsame Storytelling ist aber nicht für jeden das Richtige. Davon abgesehen sehr empfehlenswert, v.a. für Fans von Horror der ähnlich ist wie The Shining.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Samstag 13. Oktober 2018, 23:48 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Hat die Serie eigentlich außer dem Titel was mit dem gleichnamigen Buch zu tun? Ich hab mir den Trailer angeschaut und war mir nicht sicher, ob das was für mich ist - bin da aber auch von dem alten Film aus den 1960ern vorbelastet, bei dem hab ich mich zu Tode gefürchtet (und der hatte keine Scarejumps) :D

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 00:09 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Ja, basiert darauf. Die Umsetzung ist dennoch recht eigen, da in einzelnen Episoden viel Fokus auf bestimmten Charakteren liegt. Wenn man die Vorlage sehr klar in Erinnerung hat, funktioniert es aber glaube ich nicht so gut, weil es sehr davon lebt, langsam auf bestimmte Informationen hinzuarbeiten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 00:43 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Gut, dann könnte das funktionieren - ist Jahre her, seit ich das Buch gelesen bzw. die erste Verfilmung gesehen habe. Auf dem Radar hab ich die Serie eh, derweil bin ich aber noch mit "Insatiable" beschäftigt - das ist teilweise sowas von böse und lustig :D

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 13:33 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6050
Wohnort: Neumarkt, Salzburg, Österreich
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
gestern mit der ersten Folge von 'Altered Carbon' angefangen. Die war ja schon sehr vielversprechend :). Ich freu mich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2018, 13:43 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Jehane hat geschrieben:
Gut, dann könnte das funktionieren - ist Jahre her, seit ich das Buch gelesen bzw. die erste Verfilmung gesehen habe. Auf dem Radar hab ich die Serie eh, derweil bin ich aber noch mit "Insatiable" beschäftigt - das ist teilweise sowas von böse und lustig :D


Ja, wobei die Auslegung vom Roman schon auch sehr eigen ist. Hab ja schon zig Haunted House Streifen gesehen und trotzdem hat’s mich gepackt. Hinterher in den Keller gehen ist aber tatsächlich nicht so lustig :)


Insatiable ist recht witzig, ja. Am Ende übertreiben es die Macher mMn etwas, aber irgendwie hat die Serie was.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 16:34 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Mikej hat geschrieben:
Jehane hat geschrieben:
Gut, dann könnte das funktionieren - ist Jahre her, seit ich das Buch gelesen bzw. die erste Verfilmung gesehen habe. Auf dem Radar hab ich die Serie eh, derweil bin ich aber noch mit "Insatiable" beschäftigt - das ist teilweise sowas von böse und lustig :D


Ja, wobei die Auslegung vom Roman schon auch sehr eigen ist. Hab ja schon zig Haunted House Streifen gesehen und trotzdem hat’s mich gepackt. Hinterher in den Keller gehen ist aber tatsächlich nicht so lustig :)


Insatiable ist recht witzig, ja. Am Ende übertreiben es die Macher mMn etwas, aber irgendwie hat die Serie was.

Die Auslegung vom Roman "eigen" zu nennen ist noch höflich *g* Hab mich jetzt am Wochenende durch fast die gesamte erste Staffel gebingt und find's soweit wirklich gut, aber viel hat die Serie mit dem Roman nicht mehr zu tun. Da sind halt die Namen gleich oder ähnlich, und die Charakterisierungen speziell von Nell und Theo passen sehr gut mit dem Buch zusammen. Aber das war's dann auch schon. Das Buch ist ja viel subtiler, was den Grusel angeht, und ich meine mich zu erinnern, dass bis zum Schluss nicht 100%ig klar war, dass es in Hill House spukt.

Tut der Serie aber keinen Abbruch, man muss sie nur vom Buch loslösen, dann funktioniert sie wirklich gut. Und ich bin heilfroh, dass wir keinen Keller haben :D Ich war auch sehr dankbar, als aufgelöst wurde, was es mit der "bent-neck lady" auf sich hatte - die fand ich vorher furchtbar gruselig, aber ab der Auflösung hab mich eher gefragt, wie das jetzt eigentlich logisch alles zusammenpasst und wie es sein kann, dass
Spoiler:
die sechsjährige Nell ihr totes bzw. sterbendes Ich überhaupt sehen kann. Oder warum die Geister die Protagonisten überhaupt quer über den Kontinent hinweg heimsuchen

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!
. Aber das ist vermutlich einfach Haunted-House-Logik :) Genauso, wie Leute in solchen Serien und Filmen IMMER in den dunklen Keller latschen müssen oder auf einmal alle Lichter ausfallen.

Insatiable fand ich insgesamt ziemlich überdreht, nicht nur gegen Ende hin :) Nur blöd, dass es jetzt sicher zwei Jahre oder länger dauert, bis die nächste Staffel kommt.

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2018, 17:41 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Jehane hat geschrieben:
Insatiable fand ich insgesamt ziemlich überdreht, nicht nur gegen Ende hin :) Nur blöd, dass es jetzt sicher zwei Jahre oder länger dauert, bis die nächste Staffel kommt.


Ist ja ein Wunder, dass es überhaupt ne zweite Staffel geben wird. Wurde doch ziemlich verrissen :D Warum meinst du, dass es zwei Jahre dauern wird? Ich würde schon von einem 2019er Termin ausgehen. Zumindest wird das bei Insatiable auf Seiten wie IMDB und Co. angepeilt.


Und ja, die Erklärung bei Hill House mit
Spoiler:
dem Geist mit dem verbogenen Hals

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!
, mochte ich auch.

Nur das Ende der Serie hätte für mich insgesamt ruhig weniger rund sein können. Streng genommen
Spoiler:
war das Haus dann doch erstaunlich kompromissbereit

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!
:D

Eine zweite Staffel fände ich da jedenfalls besonders spannend. Denke, dass man da aus der Vorgeschichte des Hauses viel herausholen könnte, also lange vor der Familie der ersten Staffel. Aber in dem Fall wird es sicher ein ganzes Weilchen dauern, bis das fertig ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 13:39 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Insatiable wurde verrissen? Ist mir gar nicht aufgefallen. Das mit den zwei Jahren ist noch auf mein Jessica Jones-Trauma zurückzuführen, da hat's ja wirklich zwei Jahre bis zur zweiten Staffel gedauert. Kann aber auch sein, dass Netflix jetzt schneller agiert, Discovery geht ja auch 2019 weiter :) Ob es bei Insatiable eine zweite Staffel geben wird, weiß ich grad gar nicht, ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass dem so sein wird, weil die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt ist - obwohl das ja nix heißt.

Mit Hill House bin ich gestern durch. Die Jumpscares hätte ich nicht gebraucht, die haben da überhaupt nicht reingepasst. Die vorletzte Episode fand ich insofern toll, als da sehr viel erklärt und gezeigt wurde, das man vorher einfach nicht wusste. Da hat's auch nicht gestört, dass manche Szenen wiederholt wurden. Die letzte Folge fand ich dafür etwas mühsam, sie war für das, was noch erzählt wurde, viel zu lang, und mich hat tatsächlich gestört, dass Minispoilerdie vorher so bösen Geister im Haus auf einmal nix mehr unternommen haben, sondern sich damit zufriedengegeben haben, dass Vater, Mutter und jüngste Tochter als Geister dort geblieben sind - oder eben das Haus Ruhe gegeben hat. Das hat nicht zum Rest gepasst.

Was mich immer noch irritiert, ist die Frage, wie Minispoilerall diese Geister über den Kontinent hinweg mit den einzelnen Familienmitgliedern quasi Kontakt aufnehmen bzw. sich manifestieren konnten. Geister sind doch normalerweise an einen bestimmten Ort gebunden und reisen nicht fröhlich durch die Gegend. Ich schätze, das hatte damit zu tun, dass die Macher der Serie unbedingt ein paar Jumpscares einbauen wollten. Auf die hätte ich wie gesagt gut verzichten können, ich bin aber sowieso mehr ein Fan von Horror, der nix zeigt, sondern subtil daherkommt :)

Bei einer zweiten Staffel würde ich glaub ich auch eher eine Geschichte aus der Vergangenheit bevorzugen, z.B. die der Hills. Die der Crains (oder Cranes?) ist ja an sich zu Ende erzählt, da geht nix mehr, und es wäre auch fad, dieselben Charaktere noch mal in dem Setting zu erleben. Da würde mich mehr interessieren, wie das mit den Hills so war. Oder mit den Dudleys. Oder wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass das so ein bösartiges Haus geworden ist.

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 13:50 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Ja, der Metacritic Score bei Insatiable ist bei 25. bei Rotten Tomatoes ist der Wert sogar bei 11 (von 100). Dürfte bei den Sehern aber nicht gar so schlecht angekommen sein. Die zweite Staffel ist tatsächlich fix. Aber gut, Kritiker und Seherpräferenzen sind oft zwei paar Schuhe. Bin jedenfalls gespannt auf die Fortsetzung.


Und ja, die Geschichte der Crains ist für mich gegessen. Ich wüsste auch nicht, wie man da eine neue Familie unterbringen wollte. Da müssten vorher wohl alle Crains verrecken :). Dann würde die Staffel in der Zukunft spielen? Aber auf die Vorgeschichte habe ich echt Laune. Ein älteres Setting passt für mich auch besser zum Genre.

Die Jumpscares fand ich persönlich in der Staffel aber nicht so störend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 13:59 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2064
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Hui, das ist aber eine ordentliche Watsche O_O Versteh ich nicht so ganz, ich mein, klar, die Serie ist total überdreht, aber das sind schon extrem niedrige Bewertungen. Damit wäre Insatiable ja sowas wie das Captain Disaster unter den TV-Serien (und nicht mal Captain Disaster verdient nur 11 Punkte, so grottig ist es dann auch wieder nicht).

Eben, die Crains sind ja nach wie vor die Besitzer des Hauses, die müsste man schon alle eliminieren, damit da eine neue Familie einziehen kann - von den Renovierungsarbeiten mal ganz zu schweigen :D Ein Vergangenheitssetting würde sich da deutlich besser eignen, die Vorgeschichte wurde ja auch nur angedeutet, die würde ich gerne sehen.
Jumpscares: Die mag ich halt generell nicht, schon gar nicht, wenn ich das Gefühl hab "Das ist jetzt nur da, damit ich nicht einschlaf" :D Oder damit halt was passiert. Ich mein, die Szene, in der MinispoilerNells Geist zwischen Shirley und Theo im Auto gekracht ist, war ziemlich unnötig, den Konflikt hätte man dramaturgisch auch anders lösen können.

Was mir gegen Ende aufgefallen ist: Nell Minispoilerhat wie im Buch eine ganz besondere Verbindung zu dem Haus, sie konnte auch ihre Geschwister aus diesem Albtraum befreien - vielleicht war das der Grund, warum das Haus auf einmal so friedlich war?

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 14:28 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8410
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Ich vermute mal, dass der inhaltliche Umgang mit Übergewicht, Homosexualität und Co. bei Insatiable u.a. polarisiert. Die Art von Humor mag auch nicht jeder.

Gerade am Anfang gibts zudem einige Stereotype, die erst nach und nach etwas aufgelockert werden. Kann einige Leute früh abschrecken, und/oder zu einer vorschnellen Verurteilung führen.

Anyhow, fand die Serie jetzt nicht großartig, aber zumindest war es für mich sehr nette Unterhaltung und wenigstens nicht 08/15.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 628 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us