Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 688 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2018, 14:38 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2210
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Als großartig würde ich sie auch nicht bezeichnen - es war willkommene Unterhaltung, hatte ein paar witzige Momente, aber ich hab auch generell kein Problem mit solchen überdrehten Geschichten. Grad den Umgang mit Übergewicht und Bodyshaming find ich btw bei Insatiable wirklich gelungen - zwar auch übersteigert, aber so ganz unrealistisch ist das leider nicht. Man muss sich ja nur mal anschauen, wie Ministerin Köstinger angegangen wird, weil sie drei Monate nach der Geburt ihres Kindes halt noch eine entsprechende Figur hat. Das ist so widerlich, wurscht, ob man die Köstinger nun mag oder nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Freitag 9. November 2018, 13:26 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Hol gerade die 10. Doctor Who Staffel nach (da sie inzwischen bei Netflix ist). Nach der ersten Hälfte gefällt mir die wirklich deutlich besser als die 9te Staffel. Mal sehen wie es weitergeht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Montag 12. November 2018, 22:37 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2210
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Das ist auch Capaldis beste Staffel - die Geschichten sind wieder besser, und dass Clara nicht mehr dabei ist, tut der Serie sehr gut. Die nervige Tussi hätte von mir aus schon nach Capaldis erster Staffel abtreten können - nix gegen die Schauspielerin, aber die Figur wurde von Moffat so dermaßen verhunzt, dass ich die nur noch mit viel Augenrollen ertragen hab. Grad, dass er keinen Time Lord aus ihr gemacht hat *brrr* Aber Staffel 10 ist unterhaltsam, Bill ist eine tolle Begleiterin, und das Weihnachtsspecial Twice Upon a Time ist sehr sehenswert, grad, wenn man die alten Staffeln ein wenig kennt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 20. November 2018, 22:26 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
A Good Place: Gefällt mir überraschend gut! Gute Besetzung, recht witzig und mal ein anderes Setting. Staffel 1 macht Spaß, die weiteren Staffeln sollen ja sogar noch besser werden. Bin gespannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. November 2018, 21:44 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Nachdem ich bei A Good Place inzwischen auf dem neuesten Stand der Dinge bin, habe ich zwischendurch nach längerer Pause mal wieder ein paar Episoden "Atlanta" geschaut. Finde ich weiterhin interessant. Manche Episoden sind großartig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Freitag 30. November 2018, 13:21 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Daredevil ist jetzt auch gecancelled bei Netflix.
3te Staffel war zwar recht nett, aber wirklich nachtrauern tu ich der Serie nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 11:48 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2210
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Bin gestern mit der ersten Staffel der Sabrina-Neuauflage fertig geworden - eigentlich hab ich der Serie ja nur eine Chance gegeben, weil ich irgendwo gelesen hatte, dass Michelle Gomez (zuletzt Missy in Doctor Who) mitspielt. Was soll ich sagen... die Serie ist um Welten besser als die aus den 1990ern, und das liegt nicht nur daran, dass die Schauspieler besser sind. Nein, das Ganze ist auch um einiges düsterer und erwachsener, weniger vorhersehbar, teilweise auch ziemlich blutig und zu Recht mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren versehen. Ist echt gut geworden und schlägt die frühere Version um Längen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 11:43 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Oktober 2004, 13:19
Beiträge: 10635
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
AC-Job: Redakteur
Wir haben kürzlich mit You - Du wirst mich lieben auf Netflix angefangen. Nach der Hälfte der ersten (und bisher einzigen) Staffel fühle ich mich gut unterhalten. Es geht um den New Yorker Buchhändler Joe und seine Kundin Guinevere Beck. Joe verliebt sich in "Beck" und die Dinge nehmen ihren Lauf. Um nicht zu viel zu spoilern: Eine Romantische Serie ist es nur am Rande - Es fließt einiges an Blut und Psycho ist auch nicht weit weg...

Schon beim Trailer hab ich mich gefragt, warum es in New York eigentlich keine Vorhänge gibt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 14:03 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Yep, You fand ich auch recht nett. Bin mal gespannt auf die nächste Staffel. Wobei man auch schon die Bücher lesen kann.

Hab zuletzt Glow und Orange is the New Black gesehen. Ersteres ist ziemlich cool, OitNB zieht sich auf Dauer ein wenig, hat aber auch sehr sehr gute Momente.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 14:07 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Hmm, mit Titans angefangen. Die erste Episode soll ja die schwächste sein und Exposition ist bei Serien anfangs oft etwas mühsam, aber rein vom Casting, Schauspiel und Drehbuch her, hab ich irgendwie nicht das Bedürfnis weiterzuschauen.

Da ist mir die Serie “Gotham“ z.B. lieber, obwohl die auch einige Schwächen hat. Aber gut, nachdem ich da schon vier Staffeln gesehen habe, bin ich doch gespannt auf die finale letzte Staffel :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 18:19 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6478
Wohnort: Neumarkt, Salzburg, Österreich
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
das schwächt meinen gestrigen Enthusiasmus dann ordentlich. Vielleicht doch nur kurz Reinschnuppern in Titans :).

Bin langsam gen Ende bei Altered Carbon und find die Serie noch immer gut, aber auch nicht herausragend :D. Hoffentlich schaff ich bis Star Trek die Serie fertig :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 23:05 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Ja, vermutlich ist es kein absoluter Totalreinfall, aber nachdem ich zuletzt doch einige richtig gut geschriebene und besetzte Serien gesehen ab (Miss Maisel Season 2, Glow, Kominsky Method, The Good Place, über weite Strecken auch OitNB... und ja, auch You hatte was) war das einfach ein zu massiver Abstieg.

Neu bei Netflix ist übrigens auch Sex Education. Bislang auch gut geschrieben, interessante Charaktere und stimmig besetzt. Leichtere Kost, aber funktioniert sehr gut. Hat was.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2019, 12:44 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Hui, bei der neuen Mini-Animations-Serie Unten Am Fluss hat sich die BBC ordentlich vertan. Das 20mio Pfund Budget ist offenbar nur in die Besetzung geflossen... die 3D-Grafik sieht hingegen aus wie ein ~6 Jahre altes Computerspiel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Samstag 12. Januar 2019, 21:39 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6478
Wohnort: Neumarkt, Salzburg, Österreich
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
autsch... was sich die BBC dabei gedacht hat :D.

Sex Education hab ich gestern auch ein review gelesen und Gillian Anderson find ich sowieso Klasse :). Muss ich auch mal reinschauen. Nur der Stempel "Teenie-Serie" hat mich etwas abgeschreckt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. Januar 2019, 16:06 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2210
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Als Vorbereitung auf die finale Staffel von Game of Thrones habe ich gestern damit angefangen, mir die ersten sieben Staffeln noch mal komplett reinzuziehen. Aktuell bin ich bei Episode 5, Staffel 1. Ich hatte ganz vergessen, wie gut die Serie am Anfang (= die ersten vier Staffeln) war :D Und noch leben alle. Wirklich ALLE :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 23:36 
Offline
Adventuregott
Adventuregott

Registriert: Montag 19. Februar 2007, 13:39
Beiträge: 6478
Wohnort: Neumarkt, Salzburg, Österreich
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Derzeit: True Detective Staffel 3. Da kommt morgen Folge 2 dran. Folge 1 hat mir sehr gut gefallen, ich mag aber Mahershala Ali auch sehr gerne.

Dazu noch jede Woche die aktuelle Star Trek Discovery Folge der zweiten Staffel. Gefällt mir bis jetzt wieder außerordentlich gut - als bekennender Star Wars Fan und nur Teilzeit-Trekkie :D.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 23:55 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Jep, auch die zweite Folge von Discovery ist sehr kurzweilig geraten und macht neugierig :)

Ansonsten ist mir der Serienstoff gerade ausgegangen. Aber ist vermutlich nur eine Frage der Zeit. Die Woche kommt Matrjoschka bei Netflix raus. Mal sehen ob das was taugt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Samstag 2. Februar 2019, 22:36 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Matrjoschka (Russian Doll) auf Netflix gesehen. Gut, dass es nur 8 knapp halbstündige Episoden waren, sonst hätte sich das GroundhogDay-Prinzip bald abgenutzt.

So war es aber nette Unterhaltung, obwohl ich die Auflösung am Ende nicht sonderlich aufregend finde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Montag 4. Februar 2019, 14:11 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2210
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Immer noch Game of Thrones, aktuell bin ich bei der sechsten Staffel. Mit der werde ich wohl heute fertig werden. Dann folgt die sehr kurze siebte Staffel. Die Wartezeit bis zur finalen Staffel fülle ich dann mit Discovery :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 22:23 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Mal mit Mr. Mercedes angefangen, eine Krimi-Serie von Showrunner David E. Kelley (Ally McBeal, Goliath...). Geht um einen pensionierten Polizisten, der eines Tages von einem psychopathischen Mörder wegen einem ungelösten Fall am Computer terrorisiert wird. Von den Charakteren her recht vielversprechend. Bin mal gespannt wie‘s weitergeht. Die Buchvorlage von Stephen King kenn ich aber nicht.

Nebenbei schau ich Counterpart. Eine US-SciFi-Serie die in Berlin spielt... geht sozusagen um eine Spiegelwelt, wo vieles gleich ist wie in der normalen Welt, aber es doch aus irgendeinem Grund drastische Abweichungen gibt. Beides Welten misstrauen einander und natürlich gibt es auch eine terroristische Bewegung. Staffel 1 fand ich gut, Nr. 2 zieht sich teilweise etwas. Kann man sich aber in jedem Fall anschauen, finde ich (beide Serien gibts über den Amazon Kanal von Starz - zwei Wochen sind dort gratis, insofern hab ich’s mal riskiert, auch wenn es dort sonst nicht soooo viele interessante Sachen gibt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 18:09 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2210
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Hab jetzt mal mit der zweiten Staffel Discovery angefangen und war gleich mal verwirrt, weil die Uniformen der beiden Schiffe komplett unterschiedlich sind :D Mal schauen, wie sich das entwickelt, Pike finde ich jedenfalls schon mal lässig (sehr gut gecastet), und dass der junge Spock dabei ist, könnte auch interessant werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 14:19 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Hmmm, Staffel 2 von Mr. Mercedes bezieht sich wohl gleich auf das dritte und letzte Buch der Trilogie von Stephen King (Staffel 3 ist jedoch in Arbeit).

Wäre vermutlich besser gewesen, schon jetzt komplett ne eigene Geschichte zu erzählen und auf die Vorlage ganz zu verzichten - die Sache mit den übernatürlichen Fähigkeiten passt mMn nämlich so überhaupt nicht rein und killt für mich ein bisschen die Immersion.

Davon abgesehen ist es nicht uninteressant. Justine Lupe spielt ihre Rolle wieder ganz großartig und auch die restliche Besetzung passt richtig gut. Mal abwarten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 16:16 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2210
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Wo ist denn da die Logik, Staffel 2 auf Band 3 aufzubauen? O_O Versteh ich nicht. Wenn ich drei Bücher hab und daraus eine Serie machen will, dann geh ich doch nach den Büchern vor - wobei ich die jetzt nicht gelesen hab, möglich, dass sie Band 3 aus chronologischen Gründen vorziehen. Sonst fällt mir da kein vernünftiger Grund ein, das zu tun. King-Verfilmungen find ich persönlich ja immer schwierig, weil die sehr oft danebengehen. Ich hab mal versucht, Under the Dome zu schauen (nachdem ich das Buch gelesen hatte) und bin nach zwei Folgen völlig entnervt ausgestiegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 17:04 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 8843
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Buch 3 knüpft inhaltlich sehr stark an Buch 1 an und bei Buch 2 soll die Hauptfigur angeblich erst relativ spät relevant werden (und der andere Hauptdarsteller wohl gar nicht)

Für die Chronologie erscheint es mir tatsächlich nachvollziehbar, auch weil man durch diese Entscheidung eher mit dem gewohnten Cast weiter zusammenarbeiten kann. Stephen King dürfte mit der Serie jedenfalls zufrieden sein und ist kurz als Statist zu sehen. Buch 3 könnte man in Staffel 3 vermutlich auch problemlos bringen.

Anyhow, Staffel 1 hat definitiv sehr sehr viel mehr Qualität als Under the Dome. Dass mich Staffel 2 weniger überzeugt liegt in dem Fall witzigerweise echt primär an der Vorlage.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Serien-Freak
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Februar 2019, 18:23 
Offline
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 17:36
Beiträge: 2210
Wohnort: Wien
AC-Job: Staff
Titel: Flachzange
Ah ok, dann macht das Sinn, das so zu verfilmen. Behalte ich mal am Radar, aktuell geht mir eh ein bissl der Serienstoff aus :)

Apropos "aus": "Jessica Jones" wird nach Staffel 3 eingestellt. Schade, aber irgendwie war das absehbar, nachdem die übrigen Marvel-Serien auf Netflix auch schon eingestellt wurden. "Punisher" wird auch abgesetzt. Damit gibt's gar keine Marvel-Serien mehr auf Netflix.

Dafür startet Ende Mai endlich die Miniserie zu "Good Omens". An die hab ich sehr hohe Erwartungen. Einerseits ist die Vorlage grandios, andererseits hat Neil Gaiman bei der Verfilmung das ein oder andere Wörtchen mitzureden gehabt und hoffentlich drauf geschaut, dass nicht zu viel verändert wird. Last but not least spielt David Tennant eine der Hauptrollen. Ich bin gespannt :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 688 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us