Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 503 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1. Gemeinsamer Playthrough: Gabriel Knight 3
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:47 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Wir haben hier darauf geeinigt, einen 'Gabriel Knight 3'-Playthrough zu starten:
viewtopic.php?f=10&t=20337&p=136581#p136581


Welcher Abschnitt wann auf dem Plan steht, könnt Ihr immer hier nachlesen:

-> Am Samstag (26. März) geht es los mit dem ersten Happen von Tag 1, genauer gesagt 10-14 Uhr im Spiel. Ab diesem Zeitpunkt kann über das erste Drittel von Tag 1 im Forum diskutiert werden.

-> Ab Samstag (02. April) geht es weiter mit dem Rest von Tag 1 (14-24 Uhr).

-> Ab Samstag (09. April) steht Tag 2, 7-12 Uhr auf dem Programm. Idealerweise beschäftigen wir uns damit erneut etwa eine Woche lang in diesem Playthrough-Thread. Wer noch nicht so weit sein sollte, kann allerdings auch noch Bezug nehmen auf frühere Abschnitte im Spiel.

-> Ab Samstag (16. April) steht Tag 2, 12-17 Uhr auf dem Programm.

-> Ab Samstag (23. April) steht Tag 2, 17-22 Uhr und Tag 3, 2 Uhr auf dem Programm.

-> Ab Samstag (30. April) steht Tag 3, 7-10 Uhr auf dem Programm.

-> Achtung: Mai-bedingt (einige sind auf Urlaub oder anderwertig beschäftigt) starten wir mit dem nächsten Playthrough-Abschnitt erst am Mittwoch (11. Mai) : Tag 3, 10-12 Uhr & 12-15 Uhr stehen auf dem Programm - etwa 1.5 Wochen ist dafür Zeit und der darauffolgende Abschnitt startet somit erst am Samstag, den 21. Mai.

-> Samstag (21. Mai) steht der Rest von GK3 auf dem Programm (d.h. Tag 3, 15 bis 24 Uhr). Dafür bleiben 1.5 Wochen Zeit (bis 1. Juni). Danach besteht noch ein paar Tage lang die Möglichkeit einer gemeinsamen Nachbetrachtung des gesamten Spielerlebnisses.


ACHTUNG: Bitte unbedingt von der Spoiler-Funktion im Forum Gebrauch machen, damit nicht zuviel verraten wird.

P.S.: Sollten alle Teilnehmer danach das Bedürfnis haben, etwas schneller oder langsamer fortzufahren, so ist das natürlich auch möglich. Einfach im Forum kommunizieren.



An dieser Stelle auch die von Albaster geschriebenen, einleitenden Informationen zu 'Gabriel Knight 3':

Albaster hat geschrieben:
Gabriel Knight 3 - Blut der Heiligen, Blut der Verdammten

Hier im Corner gab es einen Classic-Test,
http://www.adventurecorner.de/classics/ ... verdammten
daraus möchte ich kurz die Vorgeschichte und ein paar Infos aufführen. Hier versuche ich mich möglichst minimal zu spoilern. Der folgende Text führt uns als Prolog in das Spiels ein, sollte uns also bekannt sein, wenn wir GK3 starten. Ich setzte ihn dennoch im Spoilertag:

Spoiler:
'Gabriel Knight 3' knüpft direkt an die Ereignisse aus den zwei Vorgängern an. In seinem dritten Abenteuer, das in Form eines Prologs erzählt wird, der als PDF-File dem Datenträger beiliegt, steht Gabriel vor einer neuen, nicht minder schwierigen Aufgabe. Er erhält eine schriftliche Einladung von Prinz James von Albany und entschließt sich, mit seiner Assistentin Grace auf dessen Landsitz in der Nähe von Paris zu fahren. Dort offenbart der im Exil lebende Prinz dem Duo seine wahre Intention. Als Nachfahre der schottischen Adelsfamilie Stewart mit Verwandschafts-verhältnissen zur bayerischen Wittelsbach-Dynastie wurde ihm zugetragen, dass Gabriel übernatürlichen Phänomenen sehr aufgeschlossen wäre. Der Prinz berichtet, dass seine Familie bereits über viele Generationen hinweg unter Anämie leiden würde, einer Krankheit, die Blutarmut zur Folge hätte. Prinz James glaubt jedoch an keine erblich bedingte Krankheit, sondern ist davon überzeugt, dass seine Familie von den „Besuchern der Nacht“ heimgesucht wird. Diese würden das Blut der Lebenden für ihr Überleben benötigen. Da bisher jeder Versuch gescheitert ist, die nächtlichen Übergriffe abzuwehren, und aus Angst, die Vampire könnten seinen kleinen Sohn Charles als nächstes Opfer heimsuchen, bittet der Prinz nun Gabriel und Grace, sich der Sache anzunehmen. Noch am gleichen Abend bewachen also die beiden die Wiege des kleinen Prinzen. Es dauert nicht lange und Grace verfällt in einen tiefen Schlaf. Bereits kurze Zeit später erscheint eine dunkle Gestalt, die sich in Sekundenschnelle das kleine Baby aus der Wiege schnappt, aus dem Fenster springt und in einem schwarzen PKW verschwindet. Gabriel spurtet geistesgegenwärtig nach draußen und nimmt mit seinem Motorrad die Verfolgung auf.

Die Jagd endet an einem Bahnhof in einem Zugabteil, wo der Schattenjäger von einem Komplizen des Entführers hinterrücks niedergeschlagen wird und das Bewusstsein verliert. Kurz davor kann er noch bruchstückhaft die Worte „San Greal“ vernehmen. Hier endet der Prolog und das eigentliche Spiel nimmt seinen Lauf. Im rasant geschnittenen Intro kommt Gabriel an der Bahnhofsstation in Couiza wieder zu sich. Dort vermittelt ihm der Bahnhofswärter ein Hotel im nahe gelegenen Ort Rennes-le-Chateau.


Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!

Den Einführungscomic (Graphic Novel) könnt ihr auch hier
http://www.sierrahelp.com/Documents/Mis ... _Novel.pdf
als PDF nachlesen.

Das Spiel beginnt im Hotel des französischen Örtchen Rennes-le-Chateau. Gabriel Knight wacht in einem doch recht geräumigen Zimmer auf und versucht sich zu orientieren.
Bild

Playthrough
Als Playthrough wird das gemeinsame Spielen und Erleben eines Spiels bezeichnet. Dabei spielt allerdings jeder Spieler für sich selbst, bis er ein vorher definiertes Spielziel oder einen bestimmten Zeitpunkt erreicht. Wurde dieses Ziel oder der Zeitpunkt von allen Spielern erreicht, kann sich eifrig über das Erlebte ausgetauscht und über NPC-Charaktere sowie anderen Ereignissen und Inhalten spekuliert und diskutiert werden.

Die Handlung von 'Gabriel Knight 3' ist in drei Spieltage unterteilt. Jeder Spieltag wiederum ist in diverse Zeitabschnitte (in der Regel zwei Stunden) eingeteilt. Damit wurde der Tatsache Rechnung getragen, daß jede Person einem individuellen Tagesablauf nachgeht und sich je nach Uhrzeit an einem anderen Ort aufhält.

Wenn Gabriel im Hotel aufwacht, erhalten wir die Zeitangabe "Tag 1 - 10 bis 12 Uhr", mein Vorschlag wäre daher, diese Zeitetappen als "Etappenziel" hier im Playthrough zu nehmen. Schließen wir also eine Zeitetappe im Spiel ab, können wir hier im Beitrag über unsere Erlebnisse und Gedanken berichten. Dafür gibt es folgende mögliche Vorgehensweisen:
1. Wir schreiben im Spoilertag.
2. Wir warten bis alle Spieler die Zeitetappe erreicht haben und melden das kurz im Beitrag, sind alle Spieler fertig, kann auch bedenkenlos geschrieben werden.
3. Wir schreiben zu einem bestimmten Termin/ festen Zeitpunkt den wir vorher bestimmen, z.B. ein - oder zweimal in der Woche.

Hintergrund: Rennes-le-Chateau
Rennes-le-Château ist ein kleines Dorf in den Pyrenäen auf einem Hügel über einem Hochplateau, ca. 40 km von der mittelalterlichen Stadt Carcassonne entfernt. In der Zeit der Westgoten heiss der Ort “Rhedae”.

Im Jahre 1645 suchte ein Schafhirt in der Gegend von Rennes-le-Château ein verloren gegangenes Schaf. Er fand das Tier, welches in eine Erdspalte gefallen war, nach längerer Suche. Als der Hirte in die Spalte hinunter stieg, fand er in einer Höhle einige Skelette und Kisten, gefüllt mit Goldstücken. Er nahm sich von diesen Reichtümern und kehrte in sein Dorf zurück. Der gute Mann wurde, da er niemandem verriet, wo er seinen Schatz gefunden hatte, schlussendlich als Dieb verurteilt und hingerichtet.

Rennes-le-Château ist ein Dorf mit heute (2004) etwa 45 Einwohnern in Südfrankreich, das durch Abbé Bérenger Saunière um ca. 1900 zu einem Mysterium, das im Zusammenhang mit dem Heiligen Gral stehen könnte, geworden ist.

Der Abbé soll eines Tages auf etwas gestoßen sein, dass ihn zu einem reichen Mann gemacht hat. Manche Leute denken, es handelte sich um den Heiligen Gral oder um die Reichtümer der Templer, Katharer oder der Goten.

Einigen Quellen zufolge hat Sauniere vermutlich Wissen über jene Dinge durch Henri Boudet erhalten. Auch Saunieres Haushälterin Marie Dénarnaud soll in das Geheimnis eingeweiht gewesen sein.

Mit seinem erworbenen Reichtum ließ errichtete er mehre Gebäude, wie die Villa Bethania oder den Tour Magdala und ließ die Dorfkirche Sainte Marie-Madeleine renovieren. Einige glauben das er besonders in letzterer bei seinen Renovierungsarbeiten zahlreiche Hinweise auf das Geheimnis seines Reichtums hinterlassen hätte.

Während der Renovierungsarbeiten soll er zudem geheimnisvolle Pergamente gefunden haben, die eine verschlüsselte Botschaft enthielten.

Das Mysterium um das kleine Dorf soll desweiteren in die Geschichte der Prieure de Sion verwickelt sein.


Quellen
http://de.verschwoerungstheorien.wikia. ... %C3%A2teau
http://www.gralssuche.ch/html/rennes-le-chateau.html

Der sehr komplexe Mythos, der aus verschiedenen Theorien besteht, ist hier nur sehr kurz angerissen. Zahlreiche Seiten im Internet, z.B. die oben genannten, vertiefen diese Thematik sehr detailliert.

Hintergrund: Gabriel Knight
Gabriel Knight ist eine dreiteilige Reihe von Computerspielen des Adventure-Genres, die von Sierra On-Line entwickelt und veröffentlicht wurden. Die Geschichten der Reihe wurden von der amerikanischen Mystery-Romanautorin Jane Jensen geschrieben. Das Spiel zählt zur Gattung der Point&Click-Adventure (komplette Steuerung mit der Maus) und ist in den ersten beiden Teilen in 2D-Grafik gehalten, was sich aber im dritten Teil ändert, wo das Spiel in 3D-Grafik vorliegt.

In allen drei Teilen besteht die Hauptaufgabe von Gabriel darin, mysteriöse Mordfälle bzw. Entführungen aufzuklären. Dabei spielt man im ersten Teil nur die Figur des Gabriel, in den anderen beiden Teilen findet ein Wechsel zwischen ihm und Grace statt, wobei Grace meist die offensichtliche Denkarbeit übernimmt und Gabriel eher unterwegs ist, um Rätsel für Grace zu finden. Die Rätsel werden durch viele Gespräche ebenso wie durch das Finden von Indizien, Geheimgängen und Ähnlichem gelöst. Jedoch besteht keine Gefahr, irgendwelche wichtigen Hinweise zu übersehen, da das Spiel immer erst dann fortfährt oder neue Möglichkeiten eröffnet, wenn man alle Aufgaben eines bestimmten Abschnitts gelöst hat.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriel_Knight





WEITERE LINKS ZUM EINLESEN INS THEMA:

Albaster hat geschrieben:
Digitalis.purpurea hat geschrieben:
Anbei noch ein paar Links zum Einlesen:

Danke dafür, ich ergänze diese Linksammlung mal um ein paar weitere interessante Seiten zur Einstimmung (wie immer gilt, Vorsicht vor möglichen Spoilern):

- Rennes-le-Château
Hier noch mal eine Seite zum Ort
Auf einer kleinen Anhöhe liegt das Dorf Rennes-le-Chateau in den nördlichen Ausläufern der Pyrenäen. Ein Sprichwort sagt: Nach Rennes-le-Chateau kommt man nie zufällig, denn dieser Ort hat etwas magisches an sich.
Sie beschäftigt sich eher geschichtlich und nicht spekulativ mit dem Dorf und stellt auch die vielen, interessanten Nachbarorte vor. Hier wird auch zur so genannten Cassini-Karte verlinkt:
Die so genannte Cassini-Karte war im 18. Jahrhundert ein Werk von ungekannter Genauigkeit und Detailliertheit. Noch heute ist sie von hohem Interesse, weil Stadtplaner und andere Wissenschaftler mit ihrer Hilfe Vergleiche zum heutigen Bild anstellen und Entwicklungen wie Urbanisierung nachvollziehen können.
http://www.rennes-le-château.de/Joomla/

- Interview mit Jane Jensen von 2014
Auf die Frage, ein Remake auch von GK2 zu machen, antwortet sie:
Aktuell gibt es keine Pläne die anderen beiden Spiele ebenfalls neu aufzulegen. Ich würde dazu natürlich nicht nein dazu sagen, aber ich würde lieber die Chance bekommen, Gabriel Knight 4 oder sogar eine ganz neue Trilogie zu machen. Vor allem das zweite Spiel wäre sehr schwierig neu zu machen, da der FMV-Aspekt so ein großer Teil davon war und die Publisher heutzutage wirklich nicht an FMV interessiert sind.
http://www.gameplane.de/jane-jensen-ein ... -knight-4/

Außerdem schreibt sie über ihr Mysteryadventure Moebius, ihrem (wenn ich richtig informiert bin) letzten Werk. Frage an die Runde: Arbeitet Jane Jensen überhaupt an einem neuen Spiel?

- Interview mit Jane Jensen mit der FAZ von 2007
Hier schreibt sie z.B., das sie verschiedene Ideen für GK4 hätte, für GK3 sogar in Rennes-le-Château gewesen ist und 9 Monate in München gelebt hat. Diese Besuche vor Ort merkt man ihren stimmigen Adventures sicherlich an.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/c ... 88781.html

- Mehrsprachige Kampagne zur Forderung von Gabriel Knight 4
Wir möchten durch unsere Tätigkeiten, unsere Liebe für die GK Serie und durch unsere Zahlen Vivendi Universal Games (VUG) überzeugen, dass Gabriel Knight einen aufnahmefähigen Markt hat, der ein GK4 stark stützten könnte.
Wir möchten VUG überzeugen, dass das Abenteuerspiel GK4 ein grosser Erfolg sein würde und sich auch finanziell auszahlen würde.

http://www.gabrielknight4campaign.com/ge_index.php

Dort gibt es außerdem vieles zu schmökern, Fanart, Infos zu J. Jensen und ihren Spielen ect.

- Kurzgeschichte um Gabriel Knight von Jane Jensen: The Temptation
Kurz vor dem Erscheinen ihrer Neuauflage von Gabriel Knight: Sins of the Father veröffentlicht Jane Jensen eine Kurzgeschichte - die erste Fortsetzung der Geschichte um den Schattenjäger seit Gabriel Knight 3: Blut der Heiligen, Blut der Verdammten.
http://www.postudios.com/blog/?p=5337#more-5337

- Interview mit Dean Erickson, dem Schauspieler von Gabriel Knight
http://www.gk4ever.com/de/pages/interview_de.htm

- Stay Forever Podcast
In Folge 38 dreht sich alles um Gabriel Knight, die beiden ehemaligen Gamestar-Redakteure reden über die drei Spiele und ihren Erlebnissen damit. Habe ich aber aus Spoilergründen selber noch nicht angehört.
http://www.stayforever.de/2014/11/folge ... el-knight/

Ich bin auch sehr gespannt, wie GK3 die Landschaft und die Gebäude im Spiel einfängt (Stichwort "Historische Korrektheit") Sicher, GK3 ist von 2000 und damit entsprechend alt, ich kann mir dennoch gut vorstellen, das u.a. auch die Musikkulisse viel zur Atmosphäre beitragen wird.

Zum Spielanfang kommt Gabriel ja mit dem Zug in Couiza an, so der Name des Ortes mit Bahnhof in Nähe von Rennes-le-Chateau: Der Zug führt in nach Couiza, dem Bahnhof von Rennes-le-Château.

Bild
Diese Gegend in Südfrankreich ist für mich sehr reizvoll, vor allem auch Carcassonne, sie ist noch sehr mittelalterlich geprägt.

Quelle: http://www.belcaire-pyrenees.com/articl ... 49721.html





HINWEISE AUS DER ANLEITUNG ZUM SPIEL:

Albaster hat geschrieben:
Habe noch mal ein paar Blicke in die Spielanleitung von GK3 geworfen. Sie ist mit 40 Seiten (Din A5, als PDF sind es 20 S.), ja recht lang und hat hinten noch ein paar Seiten für Notizen. Ich habe fast vergessen, dass zu dieser Zeit Ingame-Tagebücher und Notizmöglichkeiten ja eher selten waren, also am besten Block und Stift beim PC ablegen. Ich möchte aus der Anleitung ein paar Infos schreiben, auch wenn ich denke, dass sie euch bekannt sein werden, verstecke ich sie im Spoilertag, nur für den Fall:

Spoiler:
In der Anleitung werden ein paar Tipps mit auf dem Weg gegeben:
- Mit ESC können Gehpassagen und Gespräche abgekürzt werden.
- Es gibt wohl optionale Begegnungen und Möglichkeiten, die zusätzliche Punkte geben, hier bin ich auf das Lösungsbuch gespannt, um mir nach dem Ende von GK3 evtl. verpasste Szenen nachlesen zu können. Das ist außerdem ein Vorteil für die Spieler, die GK3 schon einmal gespielt haben, noch etwas neues zu erleben.
- Als Tipp sollte man vielleicht vor dem Wechsel in ein anderem "Zeitblock" einen älteren Spielstand behalten, um evtl. später noch mal "zurückkehren" zu können, weil man was interessantes verpasst hat. Ansonsten kommt man nur in einem neuen Zeitblock, wenn man alles wichtige erledigt hat.
- Insgesamt gibt es wohl 17 "Zeitblöcke" auf 3 Tage verteilt.
- Ertönt ein Uhrengeräusch, hat sich irgendwas in der Spielwelt verändert.
- Es gibt ein Verb namens "Denken", ich bin mir nicht sicher, was genau es bewirken könnte (das werde ich dann während des Spielens herausbekommen, habe aber irgendwo gelesen, das es Zusatzinformationen und zusätzliche Punkte liefern soll.
- Ein Punktevergleich nach dem Playthrough als Vergleich unter uns Spieler wäre sicher interessant und lustig, sollte aber niemals als Maßstab für "gutes spielen" fungieren.
- Es gibt eine Pausefunktion (Taste P).
- Man kann andere NPCs verfolgen, das Maussymbol hierfür ist "Folgen".
- Die Schauspieler aus GK3: ww.gkmysteries.nfo.sk/char_gk3.html (Ich selber habe sie mir nicht angeschaut, da das für unnötige Spoiler sorgen könnte, da eben die verschiedenen Charaktere aufgelistet werden, eher was für nach dem Spiel). Ein w bei der Internetadresse habe ich mit Absicht vergessen...
- Es gibt im Spiel eine "Tip-Funktion" (also wohl kleinere "Hints"), die aber nicht immer aktiv ist, um das volle Spielvergnügen zu erhalten, sollte man es eher meiden. Bei Problemen werde ich hier im Beitrag nach kleineren Tipps fragen, evtl. ergibt sich ja dabei auch eine kleinere, gemeinsame Diskussion um weiter zu kommen.

Ich hoffe, das ich nichts wesentliches verraten habe, was das Spielgefühl trüben könnte?


Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:49 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Ach ja, das Spiel soll durchaus unter 20 Stunden zu packen sein :)

http://howlongtobeat.com/game.php?id=3783


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:51 
Offline
Gralsjäger
Gralsjäger
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 22:52
Beiträge: 869
Wohnort: Niedersachsen
Mikej hat geschrieben:
Ach ja, das Spiel soll durchaus unter 20 Stunden zu packen sein :)

Na da beruhigt mich nur sekundär... :wink:

Wenn keiner was dagegen hat, würde ich gerne eine Einleitung des Playthrough, mitsamt diversen Hintergrundinformationen schreiben?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:53 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat

Registriert: Samstag 11. Januar 2014, 20:46
Beiträge: 1359
Albaster hat geschrieben:
Digitalis.purpurea hat geschrieben:
Vielleicht könnte ich mich dann auch überwinden. 40 Stunden Spielzeit ist schon heftig, da brauche ich Motivation.

Wieviel Stunden? Da braucht es ja viel :beer:


Ich habe es indirekt über eine Gray Matter - Rezi rausgefunden....da hieß es GM wäre vermutlich so lange wie GK 3, also 40 Stunden. http://www.golem.de/0608/47406-3.html

Die Spielzeit wird voraussichtlich der von Gabriel Knight 3 entsprechen und bei rund 40 Stunden liegen.


Was dagegen spricht ist, dass die Memento Mori 2 -Lösung ca. 90 Seiten bei adventurespiele.net braucht (30 Stunden) und die von GK 3 51.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:53 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Albaster hat geschrieben:
Mikej hat geschrieben:
Ach ja, das Spiel soll durchaus unter 20 Stunden zu packen sein :)

Na da beruhigt mich nur sekundär... :wink:

Wenn keiner was dagegen hat, würde ich gerne eine Einleitung des Playthrough, mitsamt diversen Hintergrundinformationen schreiben?


Von mir aus gern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:55 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Btw.: Gray Matter war in etwa 12 Stunden locker zu schaffen. Jane Jensen war nie sonderlich gut mit Schätzungen *gg*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:56 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat

Registriert: Samstag 11. Januar 2014, 20:46
Beiträge: 1359
Albaster hat geschrieben:
Mikej hat geschrieben:
Ach ja, das Spiel soll durchaus unter 20 Stunden zu packen sein :)

Na da beruhigt mich nur sekundär... :wink:

Wenn keiner was dagegen hat, würde ich gerne eine Einleitung des Playthrough, mitsamt diversen Hintergrundinformationen schreiben?


Bei Rennes-le-Chatau kannst du dich austoben, ein sehr mythenreicher Pfarrer und seine Haushälterin, dazu Teufel in der Kirche und die Wandbemalung in der Kirche ist noch mal ein Thema für sich. Ein spannender Ort, ich habe mich eine Zeitlang intensiv mit ihm beschäftigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:57 
Offline
Gralsjäger
Gralsjäger
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 22:52
Beiträge: 869
Wohnort: Niedersachsen
Digitalis.purpurea hat geschrieben:
Bei Rennes-le-Chatau kannst du dich austoben, ein sehr mythenreicher Pfarrer und seine Haushälterin, dazu Teufel in der Kirche und die Wandbemalung in der Kirche ist noch mal ein Thema für sich. Ein spannender Ort, ich habe mich eine Zeitlang intensiv mit ihm beschäftigt.

Ich kenne all die Mythen, sehr spannend. Ich werde mich mal kurz auffrischen und hier ein paar Informationen dazu, und zum Spiel selber einstellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 00:59 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat

Registriert: Samstag 11. Januar 2014, 20:46
Beiträge: 1359
Zur Zeit. Ich wäre gerne Ende April (halbwegs) fertig, da Ende April das neue Semester beginnt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 01:29 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3852
Titel: Gezeitenwanderer
Wieso nur der 3 Teil von Gabriel Knight?
Wie wärs es mit Teil 1 und 2?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 01:39 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat

Registriert: Samstag 11. Januar 2014, 20:46
Beiträge: 1359
Ich habe das Spiel mal installiert. Leider gibt es die GoG-Version nur auf Englisch, hat jemand eine Ahnung, ob die alte deutsche Version auch unter Win10 läuft? Die paar Euro wäre es mir wert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 01:41 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
@Nachtstern: Zumindest Teil 1 ist mir ehrlich gesagt noch zu gut im Gedächtnis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 01:44 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Digitalis.purpurea hat geschrieben:
Ich habe das Spiel mal installiert. Leider gibt es die GoG-Version nur auf Englisch, hat jemand eine Ahnung, ob die alte deutsche Version auch unter Win10 läuft? Die paar Euro wäre es mir wert.


Leider keine Ahnung. Könnte sein. Laut Amazon läuft diese Fassung zumindest auf Win 7 ohne Emulation.
http://www.amazon.de/forum/-/Tx14K06Z20 ... B00006FS9F

Hab selber nur die GOG-Version.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 01:53 
Offline
Gralsjäger
Gralsjäger
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 22:52
Beiträge: 869
Wohnort: Niedersachsen
Wir sollten uns jetzt einigen, da ich bereits an die Einführung zu GK3 schreibe. Bei Bedarf kann man ja die ersten beiden Teile von Gabriel Knight nachholen?

Ich selber spiele ungern englisch und meine Original CDs bekomme ich auf Win7 nicht mehr zum laufen. Von GK1 gibt es ja eine entsprechende Neuauflage:
http://store.steampowered.com/app/262000/?l=german


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 02:22 
Offline
Gralsjäger
Gralsjäger
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 22:52
Beiträge: 869
Wohnort: Niedersachsen
Gabriel Knight 3 - Blut der Heiligen, Blut der Verdammten

Hier im Corner gab es einen Classic-Test,
http://www.adventurecorner.de/classics/ ... verdammten
daraus möchte ich kurz die Vorgeschichte und ein paar Infos aufführen. Hier versuche ich mich möglichst minimal zu spoilern. Der folgende Text führt uns als Prolog in das Spiels ein, sollte uns also bekannt sein, wenn wir GK3 starten. Ich setzte ihn dennoch im Spoilertag:

Spoiler:
'Gabriel Knight 3' knüpft direkt an die Ereignisse aus den zwei Vorgängern an. In seinem dritten Abenteuer, das in Form eines Prologs erzählt wird, der als PDF-File dem Datenträger beiliegt, steht Gabriel vor einer neuen, nicht minder schwierigen Aufgabe. Er erhält eine schriftliche Einladung von Prinz James von Albany und entschließt sich, mit seiner Assistentin Grace auf dessen Landsitz in der Nähe von Paris zu fahren. Dort offenbart der im Exil lebende Prinz dem Duo seine wahre Intention. Als Nachfahre der schottischen Adelsfamilie Stewart mit Verwandschafts-verhältnissen zur bayerischen Wittelsbach-Dynastie wurde ihm zugetragen, dass Gabriel übernatürlichen Phänomenen sehr aufgeschlossen wäre. Der Prinz berichtet, dass seine Familie bereits über viele Generationen hinweg unter Anämie leiden würde, einer Krankheit, die Blutarmut zur Folge hätte. Prinz James glaubt jedoch an keine erblich bedingte Krankheit, sondern ist davon überzeugt, dass seine Familie von den „Besuchern der Nacht“ heimgesucht wird. Diese würden das Blut der Lebenden für ihr Überleben benötigen. Da bisher jeder Versuch gescheitert ist, die nächtlichen Übergriffe abzuwehren, und aus Angst, die Vampire könnten seinen kleinen Sohn Charles als nächstes Opfer heimsuchen, bittet der Prinz nun Gabriel und Grace, sich der Sache anzunehmen. Noch am gleichen Abend bewachen also die beiden die Wiege des kleinen Prinzen. Es dauert nicht lange und Grace verfällt in einen tiefen Schlaf. Bereits kurze Zeit später erscheint eine dunkle Gestalt, die sich in Sekundenschnelle das kleine Baby aus der Wiege schnappt, aus dem Fenster springt und in einem schwarzen PKW verschwindet. Gabriel spurtet geistesgegenwärtig nach draußen und nimmt mit seinem Motorrad die Verfolgung auf.

Die Jagd endet an einem Bahnhof in einem Zugabteil, wo der Schattenjäger von einem Komplizen des Entführers hinterrücks niedergeschlagen wird und das Bewusstsein verliert. Kurz davor kann er noch bruchstückhaft die Worte „San Greal“ vernehmen. Hier endet der Prolog und das eigentliche Spiel nimmt seinen Lauf. Im rasant geschnittenen Intro kommt Gabriel an der Bahnhofsstation in Couiza wieder zu sich. Dort vermittelt ihm der Bahnhofswärter ein Hotel im nahe gelegenen Ort Rennes-le-Chateau.


Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!

Den Einführungscomic (Graphic Novel) könnt ihr auch hier
http://www.sierrahelp.com/Documents/Mis ... _Novel.pdf
als PDF nachlesen.

Das Spiel beginnt im Hotel des französischen Örtchen Rennes-le-Chateau. Gabriel Knight wacht in einem doch recht geräumigen Zimmer auf und versucht sich zu orientieren.
Bild

Playthrough
Als Playthrough wird das gemeinsame Spielen und Erleben eines Spiels bezeichnet. Dabei spielt allerdings jeder Spieler für sich selbst, bis er ein vorher definiertes Spielziel oder einen bestimmten Zeitpunkt erreicht. Wurde dieses Ziel oder der Zeitpunkt von allen Spielern erreicht, kann sich eifrig über das Erlebte ausgetauscht und über NPC-Charaktere sowie anderen Ereignissen und Inhalten spekuliert und diskutiert werden.

Die Handlung von 'Gabriel Knight 3' ist in drei Spieltage unterteilt. Jeder Spieltag wiederum ist in diverse Zeitabschnitte (in der Regel zwei Stunden) eingeteilt. Damit wurde der Tatsache Rechnung getragen, daß jede Person einem individuellen Tagesablauf nachgeht und sich je nach Uhrzeit an einem anderen Ort aufhält.

Wenn Gabriel im Hotel aufwacht, erhalten wir die Zeitangabe "Tag 1 - 10 bis 12 Uhr", mein Vorschlag wäre daher, diese Zeitetappen als "Etappenziel" hier im Playthrough zu nehmen. Schließen wir also eine Zeitetappe im Spiel ab, können wir hier im Beitrag über unsere Erlebnisse und Gedanken berichten. Dafür gibt es folgende mögliche Vorgehensweisen:
1. Wir schreiben im Spoilertag.
2. Wir warten bis alle Spieler die Zeitetappe erreicht haben und melden das kurz im Beitrag, sind alle Spieler fertig, kann auch bedenkenlos geschrieben werden.
3. Wir schreiben zu einem bestimmten Termin/ festen Zeitpunkt den wir vorher bestimmen, z.B. ein - oder zweimal in der Woche.

Hintergrund: Rennes-le-Chateau
Rennes-le-Château ist ein kleines Dorf in den Pyrenäen auf einem Hügel über einem Hochplateau, ca. 40 km von der mittelalterlichen Stadt Carcassonne entfernt. In der Zeit der Westgoten heiss der Ort “Rhedae”.

Im Jahre 1645 suchte ein Schafhirt in der Gegend von Rennes-le-Château ein verloren gegangenes Schaf. Er fand das Tier, welches in eine Erdspalte gefallen war, nach längerer Suche. Als der Hirte in die Spalte hinunter stieg, fand er in einer Höhle einige Skelette und Kisten, gefüllt mit Goldstücken. Er nahm sich von diesen Reichtümern und kehrte in sein Dorf zurück. Der gute Mann wurde, da er niemandem verriet, wo er seinen Schatz gefunden hatte, schlussendlich als Dieb verurteilt und hingerichtet.

Rennes-le-Château ist ein Dorf mit heute (2004) etwa 45 Einwohnern in Südfrankreich, das durch Abbé Bérenger Saunière um ca. 1900 zu einem Mysterium, das im Zusammenhang mit dem Heiligen Gral stehen könnte, geworden ist.

Der Abbé soll eines Tages auf etwas gestoßen sein, dass ihn zu einem reichen Mann gemacht hat. Manche Leute denken, es handelte sich um den Heiligen Gral oder um die Reichtümer der Templer, Katharer oder der Goten.

Einigen Quellen zufolge hat Sauniere vermutlich Wissen über jene Dinge durch Henri Boudet erhalten. Auch Saunieres Haushälterin Marie Dénarnaud soll in das Geheimnis eingeweiht gewesen sein.

Mit seinem erworbenen Reichtum ließ errichtete er mehre Gebäude, wie die Villa Bethania oder den Tour Magdala und ließ die Dorfkirche Sainte Marie-Madeleine renovieren. Einige glauben das er besonders in letzterer bei seinen Renovierungsarbeiten zahlreiche Hinweise auf das Geheimnis seines Reichtums hinterlassen hätte.

Während der Renovierungsarbeiten soll er zudem geheimnisvolle Pergamente gefunden haben, die eine verschlüsselte Botschaft enthielten.

Das Mysterium um das kleine Dorf soll desweiteren in die Geschichte der Prieure de Sion verwickelt sein.


Quellen
http://de.verschwoerungstheorien.wikia. ... %C3%A2teau
http://www.gralssuche.ch/html/rennes-le-chateau.html

Der sehr komplexe Mythos, der aus verschiedenen Theorien besteht, ist hier nur sehr kurz angerissen. Zahlreiche Seiten im Internet, z.B. die oben genannten, vertiefen diese Thematik sehr detailliert.

Hintergrund: Gabriel Knight
Gabriel Knight ist eine dreiteilige Reihe von Computerspielen des Adventure-Genres, die von Sierra On-Line entwickelt und veröffentlicht wurden. Die Geschichten der Reihe wurden von der amerikanischen Mystery-Romanautorin Jane Jensen geschrieben. Das Spiel zählt zur Gattung der Point&Click-Adventure (komplette Steuerung mit der Maus) und ist in den ersten beiden Teilen in 2D-Grafik gehalten, was sich aber im dritten Teil ändert, wo das Spiel in 3D-Grafik vorliegt.

In allen drei Teilen besteht die Hauptaufgabe von Gabriel darin, mysteriöse Mordfälle bzw. Entführungen aufzuklären. Dabei spielt man im ersten Teil nur die Figur des Gabriel, in den anderen beiden Teilen findet ein Wechsel zwischen ihm und Grace statt, wobei Grace meist die offensichtliche Denkarbeit übernimmt und Gabriel eher unterwegs ist, um Rätsel für Grace zu finden. Die Rätsel werden durch viele Gespräche ebenso wie durch das Finden von Indizien, Geheimgängen und Ähnlichem gelöst. Jedoch besteht keine Gefahr, irgendwelche wichtigen Hinweise zu übersehen, da das Spiel immer erst dann fortfährt oder neue Möglichkeiten eröffnet, wenn man alle Aufgaben eines bestimmten Abschnitts gelöst hat.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriel_Knight


Zuletzt geändert von Albaster am Sonntag 20. März 2016, 02:33, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 02:27 
Offline
Gralsjäger
Gralsjäger
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 22:52
Beiträge: 869
Wohnort: Niedersachsen
Soviel erstmal von mir, bei Fehlern oder Unklarheiten in der Einführung meinerseits oder Verbesserungen von euch bitte einfach hier schreiben.

Wenn wir einen Termin finden, könnten wir ein oder zweimal in der Woche über unsere Erfahrungen im und mit dem Spiel schreiben?

Nachtrag: GK2 läuft bei mir mit Win7 nicht mit CD, GK3 schon, allerdings Win7.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 03:26 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3852
Titel: Gezeitenwanderer
Mikej hat geschrieben:
@Nachtstern: Zumindest Teil 1 ist mir ehrlich gesagt noch zu gut im Gedächtnis.



Ändert nix daran das es ein klasse Adventure ist, und einfach so die ersten Zwei aus zu lassen, da war der 3 Teil der schwächste Teil aus der Gabriel Knight Reihe.
Ergo nein es ist ein nettes Spiel, Teil1-2 wären anreizender und schöner zum spielen gewesen, als Teil 3.
Den Rest viel Spaß beim Playthrough.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 11:00 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat

Registriert: Samstag 11. Januar 2014, 20:46
Beiträge: 1359
Anbei noch ein paar Links zum Einlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rennes-le-Ch%C3%A2teau

https://de.wikipedia.org/wiki/Ste-Marie ... %A2teau%29

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A9re ... ni%C3%A8re

https://de.wikipedia.org/wiki/Prieur%C3%A9_de_Sion (Achtung, diese Geheimgesellschaft gilt als Fake. Die fiktive Genealogie wurde der Fransösischen Nationalbibilothek untergjubelt).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 11:31 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Nachtstern hat geschrieben:
Mikej hat geschrieben:
@Nachtstern: Zumindest Teil 1 ist mir ehrlich gesagt noch zu gut im Gedächtnis.



Ändert nix daran das es ein klasse Adventure ist


Ich habe nichts gegenteiliges behauptet!

Die Idee mit GK3 kommt jedenfalls nicht von mir. Wenn genug Leute sich darauf einigen können, mit Teil 1 zu beginnen, ist das auch okay (ich würde mich dann allerdings raushalten und erst später einsteigen).

Wie auch immer, Teil 3 erzählt ne eigene Geschichte, insofern spricht nichts dagegen mit diesem Spiel loszulegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 11:35 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat

Registriert: Samstag 11. Januar 2014, 20:46
Beiträge: 1359
Also mich interessiert momentan nur Teil 3. Die Begründung, warum wir den dritten Teil spielen wollen, kann jeder nachlesen. Ich weiß nicht, was diese Störfeuer mit dem ersten Teil anzufangen wieder sollen.


Zuletzt geändert von Digitalis.purpurea am Sonntag 20. März 2016, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 11:36 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Digitalis.purpurea hat geschrieben:
Zur Zeit. Ich wäre gerne Ende April (halbwegs) fertig, da Ende April das neue Semester beginnt.


Von mir aus können wir auch z.B. nächstes WE oder so starten. Dann kann ich den Playthrough ein paar Tage vorher auf der Hauptseite ankündigen.

Wie schnell das geht, weiß ich allerdings nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 11:38 
Offline
Zombiepirat
Zombiepirat

Registriert: Samstag 11. Januar 2014, 20:46
Beiträge: 1359
Mikej hat geschrieben:
Digitalis.purpurea hat geschrieben:
Zur Zeit. Ich wäre gerne Ende April (halbwegs) fertig, da Ende April das neue Semester beginnt.


Von mir aus können wir auch nächstes WE oder so starten.


Welche Einteilung ist sinnvoll? Jeweils ein halber Tag, dann würde es ca. 6 Wochen dauern? Ich kenne das Spiel nicht und weiß nicht, wie lange man an einem Tag spielt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 11:53 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Laut einer komplettlösung sind Tag 1 & 2 wohl in 5 Uhrzeitabschnitte aufgeteilt (wenn ich nichts übersehen habe). Tag 3 hat 7. Zumindest dann, ich mich formal. daran orientiere: http://www.kerstins-spieleloesungen.de/ ... briel3.pdf

Tag 1:

10-12Uhr: 1.5 Seiten Lösung
12-14Uhr: eine 3/4 Seite Lösung
14-16Uhr: Etwas über 2 Seiten Lösung
16-18Uhr: eine 1/4 Seite Lösung
18-24Uhr: 1 Seite Lösung

Demnäch würde sich beim ersten Tag anbieten, diesen z.B. in 3 Etappen anzugehen. 10-14 Uhr, 14-16Uhr und 16-24Uhr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 11:54 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9396
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Albaster hat geschrieben:
Gabriel Knight 3 - Blut der Heiligen, Blut der Verdammten

Hier im Corner gab es einen Classic-Test,
http://www.adventurecorner.de/classics/ ... verdammten
daraus möchte ich kurz die Vorgeschichte und ein paar Infos aufführen. Hier versuche ich mich möglichst minimal zu spoilern. Der folgende Text führt uns als Prolog in das Spiels ein, sollte uns also bekannt sein, wenn wir GK3 starten. Ich setzte ihn dennoch im Spoilertag:

Spoiler:
'Gabriel Knight 3' knüpft direkt an die Ereignisse aus den zwei Vorgängern an. In seinem dritten Abenteuer, das in Form eines Prologs erzählt wird, der als PDF-File dem Datenträger beiliegt, steht Gabriel vor einer neuen, nicht minder schwierigen Aufgabe. Er erhält eine schriftliche Einladung von Prinz James von Albany und entschließt sich, mit seiner Assistentin Grace auf dessen Landsitz in der Nähe von Paris zu fahren. Dort offenbart der im Exil lebende Prinz dem Duo seine wahre Intention. Als Nachfahre der schottischen Adelsfamilie Stewart mit Verwandschafts-verhältnissen zur bayerischen Wittelsbach-Dynastie wurde ihm zugetragen, dass Gabriel übernatürlichen Phänomenen sehr aufgeschlossen wäre. Der Prinz berichtet, dass seine Familie bereits über viele Generationen hinweg unter Anämie leiden würde, einer Krankheit, die Blutarmut zur Folge hätte. Prinz James glaubt jedoch an keine erblich bedingte Krankheit, sondern ist davon überzeugt, dass seine Familie von den „Besuchern der Nacht“ heimgesucht wird. Diese würden das Blut der Lebenden für ihr Überleben benötigen. Da bisher jeder Versuch gescheitert ist, die nächtlichen Übergriffe abzuwehren, und aus Angst, die Vampire könnten seinen kleinen Sohn Charles als nächstes Opfer heimsuchen, bittet der Prinz nun Gabriel und Grace, sich der Sache anzunehmen. Noch am gleichen Abend bewachen also die beiden die Wiege des kleinen Prinzen. Es dauert nicht lange und Grace verfällt in einen tiefen Schlaf. Bereits kurze Zeit später erscheint eine dunkle Gestalt, die sich in Sekundenschnelle das kleine Baby aus der Wiege schnappt, aus dem Fenster springt und in einem schwarzen PKW verschwindet. Gabriel spurtet geistesgegenwärtig nach draußen und nimmt mit seinem Motorrad die Verfolgung auf.

Die Jagd endet an einem Bahnhof in einem Zugabteil, wo der Schattenjäger von einem Komplizen des Entführers hinterrücks niedergeschlagen wird und das Bewusstsein verliert. Kurz davor kann er noch bruchstückhaft die Worte „San Greal“ vernehmen. Hier endet der Prolog und das eigentliche Spiel nimmt seinen Lauf. Im rasant geschnittenen Intro kommt Gabriel an der Bahnhofsstation in Couiza wieder zu sich. Dort vermittelt ihm der Bahnhofswärter ein Hotel im nahe gelegenen Ort Rennes-le-Chateau.


Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!

Den Einführungscomic (Graphic Novel) könnt ihr auch hier
http://www.sierrahelp.com/Documents/Mis ... _Novel.pdf
als PDF nachlesen.

Das Spiel beginnt im Hotel des französischen Örtchen Rennes-le-Chateau. Gabriel Knight wacht in einem doch recht geräumigen Zimmer auf und versucht sich zu orientieren.
Bild

Playthrough
Als Playthrough wird das gemeinsame Spielen und Erleben eines Spiels bezeichnet. Dabei spielt allerdings jeder Spieler für sich selbst, bis er ein vorher definiertes Spielziel oder einen bestimmten Zeitpunkt erreicht. Wurde dieses Ziel oder der Zeitpunkt von allen Spielern erreicht, kann sich eifrig über das Erlebte ausgetauscht und über NPC-Charaktere sowie anderen Ereignissen und Inhalten spekuliert und diskutiert werden.

Die Handlung von 'Gabriel Knight 3' ist in drei Spieltage unterteilt. Jeder Spieltag wiederum ist in diverse Zeitabschnitte (in der Regel zwei Stunden) eingeteilt. Damit wurde der Tatsache Rechnung getragen, daß jede Person einem individuellen Tagesablauf nachgeht und sich je nach Uhrzeit an einem anderen Ort aufhält.

Wenn Gabriel im Hotel aufwacht, erhalten wir die Zeitangabe "Tag 1 - 10 bis 12 Uhr", mein Vorschlag wäre daher, diese Zeitetappen als "Etappenziel" hier im Playthrough zu nehmen. Schließen wir also eine Zeitetappe im Spiel ab, können wir hier im Beitrag über unsere Erlebnisse und Gedanken berichten. Dafür gibt es folgende mögliche Vorgehensweisen:
1. Wir schreiben im Spoilertag.
2. Wir warten bis alle Spieler die Zeitetappe erreicht haben und melden das kurz im Beitrag, sind alle Spieler fertig, kann auch bedenkenlos geschrieben werden.
3. Wir schreiben zu einem bestimmten Termin/ festen Zeitpunkt den wir vorher bestimmen, z.B. ein - oder zweimal in der Woche.

Hintergrund: Rennes-le-Chateau
Rennes-le-Château ist ein kleines Dorf in den Pyrenäen auf einem Hügel über einem Hochplateau, ca. 40 km von der mittelalterlichen Stadt Carcassonne entfernt. In der Zeit der Westgoten heiss der Ort “Rhedae”.

Im Jahre 1645 suchte ein Schafhirt in der Gegend von Rennes-le-Château ein verloren gegangenes Schaf. Er fand das Tier, welches in eine Erdspalte gefallen war, nach längerer Suche. Als der Hirte in die Spalte hinunter stieg, fand er in einer Höhle einige Skelette und Kisten, gefüllt mit Goldstücken. Er nahm sich von diesen Reichtümern und kehrte in sein Dorf zurück. Der gute Mann wurde, da er niemandem verriet, wo er seinen Schatz gefunden hatte, schlussendlich als Dieb verurteilt und hingerichtet.

Rennes-le-Château ist ein Dorf mit heute (2004) etwa 45 Einwohnern in Südfrankreich, das durch Abbé Bérenger Saunière um ca. 1900 zu einem Mysterium, das im Zusammenhang mit dem Heiligen Gral stehen könnte, geworden ist.

Der Abbé soll eines Tages auf etwas gestoßen sein, dass ihn zu einem reichen Mann gemacht hat. Manche Leute denken, es handelte sich um den Heiligen Gral oder um die Reichtümer der Templer, Katharer oder der Goten.

Einigen Quellen zufolge hat Sauniere vermutlich Wissen über jene Dinge durch Henri Boudet erhalten. Auch Saunieres Haushälterin Marie Dénarnaud soll in das Geheimnis eingeweiht gewesen sein.

Mit seinem erworbenen Reichtum ließ errichtete er mehre Gebäude, wie die Villa Bethania oder den Tour Magdala und ließ die Dorfkirche Sainte Marie-Madeleine renovieren. Einige glauben das er besonders in letzterer bei seinen Renovierungsarbeiten zahlreiche Hinweise auf das Geheimnis seines Reichtums hinterlassen hätte.

Während der Renovierungsarbeiten soll er zudem geheimnisvolle Pergamente gefunden haben, die eine verschlüsselte Botschaft enthielten.

Das Mysterium um das kleine Dorf soll desweiteren in die Geschichte der Prieure de Sion verwickelt sein.


Quellen
http://de.verschwoerungstheorien.wikia. ... %C3%A2teau
http://www.gralssuche.ch/html/rennes-le-chateau.html

Der sehr komplexe Mythos, der aus verschiedenen Theorien besteht, ist hier nur sehr kurz angerissen. Zahlreiche Seiten im Internet, z.B. die oben genannten, vertiefen diese Thematik sehr detailliert.

Hintergrund: Gabriel Knight
Gabriel Knight ist eine dreiteilige Reihe von Computerspielen des Adventure-Genres, die von Sierra On-Line entwickelt und veröffentlicht wurden. Die Geschichten der Reihe wurden von der amerikanischen Mystery-Romanautorin Jane Jensen geschrieben. Das Spiel zählt zur Gattung der Point&Click-Adventure (komplette Steuerung mit der Maus) und ist in den ersten beiden Teilen in 2D-Grafik gehalten, was sich aber im dritten Teil ändert, wo das Spiel in 3D-Grafik vorliegt.

In allen drei Teilen besteht die Hauptaufgabe von Gabriel darin, mysteriöse Mordfälle bzw. Entführungen aufzuklären. Dabei spielt man im ersten Teil nur die Figur des Gabriel, in den anderen beiden Teilen findet ein Wechsel zwischen ihm und Grace statt, wobei Grace meist die offensichtliche Denkarbeit übernimmt und Gabriel eher unterwegs ist, um Rätsel für Grace zu finden. Die Rätsel werden durch viele Gespräche ebenso wie durch das Finden von Indizien, Geheimgängen und Ähnlichem gelöst. Jedoch besteht keine Gefahr, irgendwelche wichtigen Hinweise zu übersehen, da das Spiel immer erst dann fortfährt oder neue Möglichkeiten eröffnet, wenn man alle Aufgaben eines bestimmten Abschnitts gelöst hat.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriel_Knight


Schöner Überblick :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemeinsamer Gabriel Knight 3 Playthrough
BeitragVerfasst: Sonntag 20. März 2016, 12:23 
Offline
Weltherrscher
Weltherrscher
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. Februar 2004, 00:22
Beiträge: 3852
Titel: Gezeitenwanderer
Mikej hat geschrieben:
Nachtstern hat geschrieben:
Mikej hat geschrieben:
@Nachtstern: Zumindest Teil 1 ist mir ehrlich gesagt noch zu gut im Gedächtnis.



Ändert nix daran das es ein klasse Adventure ist


Ich habe nichts gegenteiliges behauptet!

Die Idee mit GK3 kommt jedenfalls nicht von mir. Wenn genug Leute sich darauf einigen können, mit Teil 1 zu beginnen, ist das auch okay (ich würde mich dann allerdings raushalten und erst später einsteigen).

Wie auch immer, Teil 3 erzählt ne eigene Geschichte, insofern spricht nichts dagegen mit diesem Spiel loszulegen.

Ich verstehe dein Prob nicht? Ich hab gestern nur zu gesagt wieso ich mit Teil 3 nicht beginnen wlil, aber da da das wieder so los geht wie gestern ,ziehe ich mich ausm Forum zurúck. Hab keine Lust mehr als ewig agressiv falsch verstehend verkauft zu werden, bei selbst neutralen Beitrãgen!ich werde nun nicht Ewig Argumente suchen, wieso ich nichtTeil 3beginne.Punkt!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 503 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us