Serien-Freak - Seite 20

Das Multimediale Leben außerhalb der Spielewelt
Antworten
Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9741
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 08.11.2017, 15:21

Einen Kevin Spacey kann man nur sehr sehr schwer gleichwertig ersetzen, keine Frage. Aber die Konsequenzen musste Netflix natürlich ziehen. Schade, fand Spacey als Schauspieler immer klasse.

Wobei ich mir schon vorstellen kann, dass man aus dem Ableben eines Politikers eine interessante Staffel basteln könnte, die dann eventuell in ein Spin-Off überleitet.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10928
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Indiana » 09.11.2017, 08:08

Das denke ich auch. Aber für das Ableben braucht man eigentlich den Darsteller (Oder gute CGI).

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10928
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Indiana » 05.01.2018, 16:18

Nach einer Episode Stranger Things gilt es nun erstmal Babylon Berlin zuende zu sehen. Dann geht es mit Stranger Things richtig los. Die Serie ist ja 80er pur. :top:

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9741
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 05.01.2018, 16:39

Zuletzt nur "The Marvelous Mrs. Maisel" gesehen. Beginnt langsam, ist dann aber richtig klasse. Witzig geschrieben, mit guten Pointen und greifbaren Hauptfiguren. Das Setting passt auch gut dazu. Sehr empfehlenswert.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Nachtstern » 07.01.2018, 05:14

Ich guck aktuell bei Serien Black Mirror da endlich mal neue Folgen raus kamen, und das richtig gute, finde sie im Vergleich zu den was vorher an Episoden raus kam kein Stück schlechter.

Versaile, interessante Serie, hoffe neue Folgen kommen da auch bald mal noch nach.

The Walking Dead, obwohl die Serie sich langsam echt in die Länge zieht :/

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10928
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Indiana » 14.01.2018, 16:15

Mit Babylon Berlin sind wir seit einigen Tagen durch. Was für ein Ende! Unbedingt anschauen, wenn die Serie dieses Jahr im freien TV läuft.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9741
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 14.01.2018, 17:33

Devilman: Crybaby

Die Serie ist offenbar basierend auf einer japanischen Manga-Comic-Reihe aus den 1970ern (hatte nie was davon gehört...) und wurde kürzlich via Netflix veröffentlicht. Die Serie hat mir ziemlich gut gefallen, auch wenn es richtig brutal und heftig wird. Immerhin wird hier eine Geschichte geboten, die durchaus bereit ist, vom Mainstream abzuweichen. Aus meiner Sicht empfehlenswert und gut gemacht!

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7706
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 15.01.2018, 09:32

Indiana hat geschrieben:Mit Babylon Berlin sind wir seit einigen Tagen durch. Was für ein Ende! Unbedingt anschauen, wenn die Serie dieses Jahr im freien TV läuft.
wird jetzt gleich ein paar Stellen weiter nach vorne geschaut.

Derzeit jede Woche die neue Episode von Star Trek Discovery. Die letzte Folge hat mir ja echt gut gefallen :)

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2495
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 15.01.2018, 16:24

Oh, geht Discovery schon weiter? Das hätte ich ja fast übersehen, dann weiß ich, was ich heute Abend mache :D

Ansonsten schauen wir derzeit die vierte Staffel Vikings, kommen allerdings nur schleppend voran, weil immer einer von uns einschläft - nicht, weil die Staffel so fad wäre, sondern weil wir immer erst Sonntagabend schauen und da aus irgendeinem Grund beide total müde sind. Wir sind jetzt glaub ich bei etwa der Hälfte der Staffel. Gefällt mir überraschend gut bisher. Ragnar finde ich nach wie vor dämlich, Floki können sie von mir aus aus der Serie schreiben, den halte ich gar nicht aus. Aber es gibt auch spannende Charaktere, deren Geschichte ich inzwischen gern verfolge.

Ebenfalls eingetroffen: die ersten Abenteuer des dritten Doktors. 70er-Jahre SciFi ist fast noch lustiger als 60er-Jahre SciFi, weil quietschbunt :D Allein der Vorspann hat was Psychedelisches *g*

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9741
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 17.01.2018, 14:22

Zweite Staffel von Dirk Gently bei Netflix gesehen.

Für mich nicht so genial, wie die sehr skurrile erste Staffel, aber dennoch nett. Nachdem es keine dritte Staffel geben wird, bin ich froh, dass es ein vernünftiges Ende gibt. Wobei natürlich schon viel Potenzial für weitere Staffeln ersichtlich ist.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2495
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 21.01.2018, 19:20

Häng grad mitten in einem Star Trek-Wochenende - hab vorgestern beschlossen, endlich mal Next Generation weiterzuschauen, bin mit Staffel 1 durch und bei der zweiten Disc von Staffel 2. Manche Dinge ändern sich dabei nie. Ich mochte Data damals nicht, und ich mag ihn heute auch nicht. Was mir auch auffällt: Die erste Staffel ist etwas holprig, man merkt, dass Cast & Crew noch versuchen, ihren Weg zu finden und nicht so recht wissen, wohin die Reise gehen soll. Mir fehlen auch zusammenhängende Geschichten, kann mich aber grad nicht mehr erinnern, ob es die bei TNG überhaupt gegeben hat.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7706
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 01.02.2018, 18:15

derzeit Staffel-Halbzeit der ersten von Babylon Berlin. Gefällt mir bis jetzt echt ganz gut - krasse Serie :o

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9741
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 01.02.2018, 18:37

Bei Star Trek Discovery wieder mal auf den neuesten Stand gebracht. Die in den letzten zwei, drei Episoden eingeschlagene Richtung war doch etwas überraschend, aber gar nicht uninteressant. Bin mal gespannt, wie es weitergeht.

Fühlt sich noch nicht an, als wäre die Staffel auch nur ansatzweise am Ende.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2495
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 01.02.2018, 20:03

Mit den Entwicklungen bei Discovery hätte ich auch nicht gerechnet; grad die letzten zwei, drei Folgen fand ich richtig gut, auch wenn ich noch immer nicht so ganz verstanden habe, wie MinispoilerMirror-Lorca in Burnhams offensichtliche Falle reintappen konnte -
ich mein, der Typ wird als extrem intelligent dargestellt und dann fällt er auf sowas Offensichtliches rein?
Fand ich etwas unglaubwürdig, aber sonst gut gemacht; bin auch sehr gespannt, wie das weitergeht. Ich vermute ja, dass Minispoileres eine Zeitreise geben wird, um das Kriegsende noch mal zu drehen und dass wir uns spätestens am Ende der Serie vom Spore-Drive verabschieden müssen, einfach, weil das Teil in keiner anderen Star Trek-Serie vorkommt. Gilt auch für den Black Alert. An den hab ich mich noch immer nicht gewöhnt :)

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9741
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 01.02.2018, 20:15

Ich schätze,
Spoiler:
er ist so überzeugt von Schicksal und dergleichen, dass ihn das ganz einfach blind macht. Ähnlich irrational ist ja streng genommen auch, dass Burnham sich auf die Seite der brutalen Diktatorin schlägt, bloß weil sie sich ob der Ereignisse von damals schuldig fühlt - beide sind noch in Geiselhaft ihrer eigenen Vergangenheit, schätze ich.

Könnte mir auch vorstellen, dass Lorca quasi mit den Sporen verschmilzt und dort weiterexistiert. Aber ja, kann natürlich sein, dass es noch eine Zeitreise gibt :) - mal sehen :).


Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2495
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 01.02.2018, 20:24

Das klingt plausibel :) Ich glaub außerdem, dass Minispoilerwir Lorca noch mal wiedersehen - entweder Mirror-Lorca oder den originalen Lorca, von dem wir ja nicht genau wissen, was aus ihm wurde. Wäre schade, wenn's nicht so wäre. Außerdem wäre es ja ein bissl blödsinnig, Minispoilerjemanden wie Jason Isaacs zu casten und seinen Chara dann gleich in der ersten Staffel abzumurksen. Das ist schließlich nicht Game of Thrones :D

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7706
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 01.02.2018, 20:45

die eingeschlagene Richtung bei Star Trek Discovery gefällt mir auch richtig gut. Schwer vorhersehbar, toll :)

geniale Ideen habt ihr da, bin ich gespannt, was dann wirklich passiert.

Denke auch, dass da noch viel auf uns zukommt und die MinispoilerZeitreise ist ja dank Spore-Drive kein Problem und fast schon sicher

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2495
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 01.02.2018, 21:06

Die Unvorhersehbarkeit gefällt mir auch sehr. Ist überhaupt bisher eine gelungene erste Staffel, da fand ich die erste Staffel von TNG um einiges mühsamer - auch die zweite zieht sich noch etwas. Bei Discovery ist das anders. Das hat nur ein paar Folgen gebraucht, um richtig spannend zu werden, die Schauspieler machen auch nicht wie bei TNG den Eindruck, als müssten sie erst in ihre Rollen finden oder wüssten nicht so recht, was sie da eigentlich tun :)

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7706
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 08.02.2018, 18:36

die neue Folge Star Trek bietet ja wieder mal Überraschungen...
aaaaah! :devil:

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2495
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 08.02.2018, 18:47

Du meinst, die, in der am Ende MinispoilerMirror-Georgiou die Kontrolle über die Discovery bekommt und nur eine Handvoll Leute weiß, dass sie nicht "ihre" Georgiou ist? :) Das fand ich spannend, das hat eine Menge Konfliktpotenzial. Wie viele Folgen kommen denn jetzt eigentlich noch?

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9741
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 08.02.2018, 19:48

Nur mehr eine Folge so weit ich weiß. Deshalb meinte ich eine Weile vorher, dass ich mich noch ziemlich mittendrin in der Staffel fühle und nicht wie am Ende.

Ich schätze mal, das endet mit nem Cliffhanger, der in die nächste Staffel überleiten soll.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2495
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 08.02.2018, 20:00

Gah! Nur noch eine Folge? Meh :cry: Grad die zweite Hälfte der Staffel ist so gut, dass das von mir aus noch eine Weile so weitergehen kann. Einen Cliffhanger wird's sicher geben, bin gespannt, wie der ausschaut. Ich hoffe ja, dass MinispoilerLorca in irgendeiner Form noch mal zurückkommt, wurscht ob noch in dieser Staffel oder erst in der nächsten.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7706
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 08.02.2018, 20:10

MinispoilerDiesseits-Lorca tötet Jenseits-Philippa und reißt dann mit Burnham zusammen das Ruder rum

das wär mal ein hübsches Staffel-Ende und ein Top-Auftakt für die nächste Staffel
Gut, ein bisschen kitschig :rolleyes:

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2495
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 08.02.2018, 20:13

Ach, so kitschig find ich das gar nicht... hätte was. Kitschig wäre, wenn Minispoilerder echte Lorca und der Admiral, deren Namen ich mir nie merken kann, sich dann schmachtend in die Arme fallen, Herzerlaugen inklusive :D Ich wär btw auch dafür, MinispoilerGeorgiou noch eine Weile beizubehalten. Ich mag die irgendwie. Könnte auch an der Schauspielerin liegen :)

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9741
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 08.02.2018, 20:18

Ich geh schon davon aus, dass Michelle Yeoh noch eine Weile bleibt. Ist ja doch ein prominenter Name, der über den westlichen Horizont hinausgeht. Das ist für Netflix sicher nicht uninteressant.

Antworten