Seite 1 von 1

Escape Spiel Gefangen im Netz - Buch

Verfasst: 27.12.2021, 21:21
von Rizzoli
Hallo,
Ich habe mir vor kurzem ein paar Escape Spiele aus dem Ullmann Verlag gekauft und nun mit dem ersten gestartet.
Die "Hilfeseite" im Buch glänzt zwar mit Lösungen, aber Erklärungen dazu gibt es nicht. Auch scheine ich über verschiedene Lösungen im Buch weiterzukommen.
Im Internet findet man so gar nichts zu diesem Escape Spiel.
Ich hoffe, das Forum hier für einen Austausch nutzen zu können. :)

Meine Probleme bis hier hin:
Auf Seite 36 bleibt das Buchstabenwirrwar ein eben solches. Die Lösung zeigt zwar die nächste Seite, aber logisch wird das Rätsel für mich dadurch nicht. :wall:

Auf Seite 60 gibt es zwei Lösungsansätze, beide führen weiter/ zu einer neuen Seite. Kann so ja nicht sein.

Re: Escape Spiel Gefangen im Netz - Buch

Verfasst: 29.12.2021, 15:53
von Indiana
Ich habe ein Sherlock Holmes Buch, ebenfalls aus dem Ullmann Verlag und stehe auch bei einigen Aufgaben wie der Ochs vorm Berg. Ich habe da zwar ein paar Zusammenhänge gefunden, aber noch keine Idee was ich damit anfangen soll. Die Lösungen habe ich dafür bisher noch nicht genutzt, werde aber nicht drum herum kommen. Ich berichte dann mal, ob es bei dem Buch auch so ist.

Re: Escape Spiel Gefangen im Netz - Buch

Verfasst: 29.12.2021, 18:26
von Rizzoli
Ein Sherlock Holmes Buch habe ich auch. Da bin ich jetzt mal sehr gespannt :)

Re: Escape Spiel Gefangen im Netz - Buch

Verfasst: 30.12.2021, 18:31
von MeCode
Hi, dann bin ich ja in guter Gesellschaft.
Ich hab vor drei Tagen auch das Buch "Gefangen im Netz"
Und kann mich den Ausführungen nur anschließen, ich komme mit dem Buchstabensalat auch nicht klar.
Ein wenig Erklärung wäre wünschenswert.
Und wie es dann in den 60gern weiter gehen soll erklärt sich mir auch nicht.

Dass es im Netz keine Information dazu gibt ist sicherlich Methode aber Hilfestellungen würden das Rätselerlebnis unterstützen.
Ich bin gespannt ob es hier noch ähnlich Gesinnte gibt.

Re: Escape Spiel Gefangen im Netz - Buch

Verfasst: 01.01.2022, 11:45
von MeCode
Nachdem mich sie Sache nicht in Ruhe gelassen hat, hab ich noch einmal genauer nachgesehen.
Auf der Seite 102 sind die Lösungen und auf 101 Hinweise :lol:
Ich habe mich durch den Buchstabensalat durcharbeiten können und hab sogar einen Fehler entdeckt.
Statt
RFSFEJCNFS
muss es
RFSFEFJCNFS
heißen.
Ansonsten ist es etwas trickreich die Doppelbedeutungen aufzulösen.
Gern per PM an mich wenden wenn Ihr Hilfe braucht.

Ich bin auch schon auf den nächsten Fehler auf Seite 65 gestoßen, aber vielleicht seht Ihr das anders?!?

Und noch ein weiterer auf Seite 43.

Re: Escape Spiel Gefangen im Netz - Buch

Verfasst: 05.01.2022, 13:03
von Indiana
Tja, ich habe nun auch mal die Lösungsseite bemüht. Die Rätsel auf dem Weg bis zu dieser Karte hatte ich richtig und da erschloss sich mir auch der Weg. Mit dem, was dabei rauskam, bin ich jedoch nicht weitergekommen. Ich habe (noch kein Spoiler) Richtungsangaben gefunden und die Karte aus dem Anhang dazu im Buch gefunden. Mit den Angaben laufe ich aber von der Karte runter (und doch ist sie richtig).
Spoiler:
Ost 7, Süd 3, Süd 1, West 10. Die Lösung klappt nur dann, wenn man Ost und West kann ich auf West 3 einkürzt. Das steht aber nicht in der Lösung, ich war davon ausgegangen, dass ich bestimmte Räume besuchen muss. Auch wenn man die angegebenen Felder auf der Karte geht (sie also verlängert), kommt man bei einem anderen Feld an. Das Startfeld ist nämlich das Feld "0", wenn ich nun also nach Osten gehe und dann später zurück nach Westen, bin ich zwar auf der richtigen Höhe, aber lande vor dem Feld "Homes".

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!
Holmes.jpg
Das hilft Euch bei dem Buch jetzt zwar leider nicht weiter, aber vielleicht findet Ihr so die Logik hinter einigen Rätseln.

Re: Escape Spiel Gefangen im Netz - Buch

Verfasst: 15.01.2022, 23:48
von MeCode
Also ich bin jetzt durch mit dem Buch.
Hab noch ein paar Abzweigungen nachträglich absichtlich anders gewählt um auf die anderen Seiten zu gelangen.
Wenn man einmal drin ist, lässt es sich über den einen oder anderen kleine Fehler hinwegsehen.
Rückblickend bin ich wirklich überrascht was man alles so für Rätselarten erstellen kann.
Hat mir Spaß gemacht.
Vielleicht hol ich mir noch ein anderes Buch aus der Reihe...