Seite 1 von 1

Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 10.08.2022, 16:12
von oase
"Sie haben neue Lager gebaut. Ich habe es mit eigenen Augen gesehen."

"Ich auch. Am Berg."

"Ja, am Berg."

"Und ein Graffiti an der Tür. 'Fake'"

"Wirklich?"

"Und drinnen steht SCC an der Wand."

"SCC?"

"Ja von SCCs habe ich auch schon gehört."

"Wieso SCCs? Es gibt nur 'ein' SCC. Und wir sind mittendrin."

"SCC? - Soll heißen? Super Cute Cars? Ha ha ..."

"Nein."

"... Und?"


"Smart. Concentration. Camp."


"In, äh, ja aber doch, ... China?"

"Nicht nur."

"Du meinst, auch hier, ich meine ... hier,... bei uns?"


Kopfnicken.


Dann fiel es,das Wort, bittersüß und gespenstisch sich im leeren Raum am eigenen Hall überschlagend,

wie zur Einleitung ewiger Stille


"W o r l d - w i d e!"




Textadventure (in Produktion), diverse Plattformen (Browser)

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 13.08.2022, 18:54
von Indiana
Das klingt interessant. Wirst Du dazu wieder Crowdfunding machen?

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 16.08.2022, 16:08
von oase
Ja, vielleicht. Hängt auch vom Interesse ab. Die letzten Spiele waren sehr zeitaufwändig, die Resonanz dagegen (abgesehen von der Kickstarteraktion) extrem überschaubar. In diesem Sinne schon mal besten Dank für dein Feedback!

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 17.08.2022, 23:06
von oase
Hier zwei mögliche Grafikstile für die ursprünglich aufwändigere sowie eine weniger aufwändigere Fassung (Textadventure)
Screenshot Wohnwagen Hauptschalter.jpg
Screenshot Wohnwagen Heizung.jpg
W3 Turm.jpg

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 28.08.2022, 13:48
von oase
20220828_110549-min.jpg
20220828_110749-min.jpg
Obere Skizze: Geheimgang, in dem kryptische Botschaften von Prof. Dr. Kurzweil zu finden sind (welcher sich in 'Shadows by the Waterhouse' von der transhumanistischen Ideologie bzw. den damit verbundenen, geheimen Menschenexperimenten distanziert hat und daraufhin *Spoiler*).
Unten: Humanoider vs "normaler", jedoch in die Fänge der neuen, techno-faschistischen Weltordnung geratener Mensch*
(*der sich mit SpielerIn gegen den digitalen Überwachungsstaat verbündet)

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 28.08.2022, 14:38
von oase
Da ich mittlerweile nicht mehr mit 'Adventure Maker' arbeite, bin ich nun schon seit längerem auf der Suche nach einer neuen, professionelleren Engine. Sie sollte intuitiv und einfach zu handhaben sein. Ich bin vielseitig kreativ, aber dafür halt kein Programmierer. Alles selbst zu machen überfordert mich zugegeben. Alle meine bisherigen Spiele hätten vom Narrativ her sehr viel Potential, aber für ein Review auf diesem und anderen großen Adventureportalen hat es verständlicherweise nie gereicht. Dafür ist die grafische Umsetzung zu einfach, experimentell, verspielt, die Spieltechnik zu simpel, kurzum das gesamte technische Niveau eher hobbymäßig. Ich habe noch nie in einem Team gearbeitet und abseits meiner einzigen, kleinen Kickstarteraktion auch keine vermarktungstechnische, geschweige denn betriebswirtschaftliche Erfahrung. Ein reines Textadventure könnte ich wie gesagt noch einmal selbst auf die Beine stellen, ein kommerziell erfolgsversprechendes Grafikadventure jedoch vermutlich eher nicht.

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 28.08.2022, 23:57
von Jonas
oase hat geschrieben:
28.08.2022, 14:38
Da ich mittlerweile nicht mehr mit 'Adventure Maker' arbeite, bin ich nun schon seit längerem auf der Suche nach einer neuen, professionelleren Engine.
Hast Du Dir mal Visionaire angesehen?

Für Hintergründe könnte sich ein Blick auf KI-Bildgeneratoren lohnen. Auf Reddit hat damit jemand versucht, Grafiken ähnlich den Hintergründen aus King's Quest IV erzeugen zu lassen, und die Ergebnisse sind beeindruckend.

Bild

Bild

Wenn Du damit etwas experimentieren willst, kannst Du hier starten: https://beta.dreamstudio.ai/

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 07.09.2022, 09:50
von Esmeralda
Hallo allerseits.
Jonas hat geschrieben:
28.08.2022, 23:57
Hast Du Dir mal Visionaire angesehen?
Hat hier jemand Visionaire erwähnt? Da komme ich doch glatt mal aus meiner "Stille-Mitleser"-Ecke gekrochen. :D
Visionaire macht den Einstieg wirklich einfach, Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Ich wurschtle selbst seit Jahren damit herum. Wenn du es damit versuchen möchtest, empfehle ich, auf dem Discord-Server von Visionaire vorbeizuschauen. Das eigentliche Forum wird kaum noch genutzt. (es gibt auch eine sehr gute Video-Tutorial-Reihe von Sebastian "Turbomodus")
Wobei man natürlich beachten muss, dass die Engine für Point & Click Adventure entworfen wurde. Ich weiß nicht, was für ein Spiel dir vorschwebt (und ich habe Waterhouse schändlicherweise nicht gespielt), deswegen der Hinweis, dass freie Texteingabe in Visionaire nur recht aufwändig einzubauen ist. Einen Text-Parser müsste man selbst schreiben.

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 21.09.2022, 17:07
von oase
Danke für die Tipps! Visionaire hatte ich tatsächlich auch schon im Visier. Aber auf dem Laptop mit dem ich momentan übergangsweise arbeite, ließ es sich leider nicht installieren. Ich habe damals denne jedoch auch nicht intensiver nachgeforscht, woran es genau lag.

Für gewöhnlich werden sämtliche Grafik- und Audio-Dateien (für die Engine, mit der ich gerade arbeite) auf einen Server hochgeladen und dann während dem Spielen online abgerufen. Ich zieh's aber vor, es safer zu handhaben. Und mittlerweile habe ich auch, denke ich, einen guten Kompromiss gefunden, die Grafiken so zu gestalten, dass sie sich noch problemlos in Base64 generieren und in Twine integrieren lassen, ohne die Kapazitätsgrenzen des Programmes bzw. meines Laptops zu überfordern. Ich denke, ich werde erstmal bei dieser Lösung bleiben. zumindest bin ich eigentlich ganz zufrieden damit, aber seht selbst ...

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 12.11.2022, 05:30
von Nachtstern
Das sieht bis dato doch interessant und sehr gut aus, viel Erfolg damit. :top:

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 10.12.2022, 14:42
von oase
Nachtstern hat geschrieben:
12.11.2022, 05:30
Das sieht bis dato doch interessant und sehr gut aus, viel Erfolg damit. :top:
Danke dir! :)

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 10.12.2022, 14:49
von oase
Hier noch ein paar neue Screenshots ...
Hinterland stark.jpg
Geheimgang 3.jpg
Schießstand 2.jpg

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 11.12.2022, 22:52
von oase
Ich bin gerade dabei, eine Demoversion auf die Beine zu stellen. Wenn's gut läuft, wird es bis Weihnachten fertig sein. :) Arbeitstitel "Traumatica - Ich sehe was, was du nicht siehst"

Game Logo mit Schriftzug.jpg

Re: Ich sehe was, was du nicht siehst

Verfasst: 10.01.2023, 00:18
von oase
Erstmal noch ein gutes neues Jahr allerseits! :beer: Ich arbeite ja derzeit mit Twine (Harlowe 3) wofür generell gute HTML / JavaScript und/oder CSS-Kenntnisse von Vorteil wären. Da ich mich da in alles mega reinfummeln muß, komme ich leider auch nur wesentlich langsamer voran, als geplant. Kennt sich jemand von Euch damit aus? Mein aktuelles Problem ist beispielsweise, dass sich zentrierter Text auf verschiedenen Browsern und Geräten unterschiedlich verschiebt und ich (trotz ausgiebiger Webrecherche) keinen blassen Schimmer davon habe, wie das Problem zu lösen wäre. Wer richtig Zeit und Lust hätte, den/die würde ich ggf. auch richtig als Teammitglied engagieren. Aber grundsätzlich bin ich auch erstmal für jede Rückmeldung dankbar und evtl. Tipps oder Erfahrungen im Programmieren browserbasierter Spiele. Besten Dank!