Specials: Interviews: Clever & Smart - A Movie Adventure:

Interview mit Emilio la Paz (Alcachofa Soft)



Spätestens seit 'Runaway' und 'The Westerner' haben sich spanische Entwicklerstudios auch außerhalb ihres Heimtlands einen Namen gemacht und durchaus ihren Teil dazu beigetragen, dass in Adventure-Kreisen momentan von einem deutlichen Aufschwung die Rede sein kann. Doch damit nicht genug: Mit Alcachofa Soft drängt sich nun eine weitere Firma in unser Blickfeld und hat als Begrüßungsgeschenk gleich mal eine international beliebte Comic-Lizenz mitgebracht - jene von 'Clever & Smart' nämlich. Grund genug für uns, ein kleines Pläuschchen mit Emilio la Paz, dem Gründer des Studios, zu halten.

Hi Emilio! Würdest Du Dich und Deine Firma unseren Lesern bitte kurz vorstellen?

Ich heiße Emilio la Paz und bin schon mein Leben lang Fan von Grafik Adventures. Ich habe das Entwicklerstudio Alcachofa Soft vor 15 Jahren gegründet. Wir haben damals Fan Adventures entwickelt, als so etwas noch fast unbekannt war (wir reden dabei von der Vor-Internet-Zeit). 1995 wurden wir dann eine richtige Firma und entwickelten unser erstes Adventure 'Drascula', welches bereits die Grundzüge Alcachofa Softs trug: pure Adventures mit einer ordentlichen Portion Humor. 'Drascula' wurde ein Erfolg und wir begannen, Adventures hauptsächlich für den spanischen Markt zu entwickeln, bis wir mit 'Clever & Smart' unser erstes Projekt hatten, welches auch für internationale Märkte geeignet war.
Obwohl ich auch programmiere, widme ich mich hauptsächlich den eher kreativen Bereichen wie Drehbuch, Design, grafische Umsetzung, Musik…. Als Komponist habe ich auch schon für andere Studios gearbeitet, wie z.B. für 'The Westerner', zu dem ich den Soundtrack geschrieben habe.

Fangen wir mal ganz einfach an: Wie geht's Dir gerade und wie ist das Wetter in Spanien?

Hahaha. Ich bin super drauf. Glücklich, weil unser 'Clever & Smart' in Deutschland so positiv aufgenommen wird. Deutschland ist ein Land, das mich begeistert.. Abgesehen davon, dass ich ein paar gute Freunde dort habe, zeigt es auch eine besondere künstlerische Empfindsamkeit in Bezug auf unser Spiel. Während man in anderen Ländern die Zukunft des Adventures eher im Bereich Katastrophe ansiedelt, bezeugt der Erfolg von z.B. 'Runaway' den guten Geschmack des deutschen Marktes, und wir hoffen, dass sich dies bei 'Clever & Smart' fortsetzt.
Nun, und die Sonne und das Wetter Spaniens sind für meine freien Tage natürlich durch nichts zu ersetzen :).

Nun erscheint hierzulande Euer erstes Spiel 'Clever & Smart - A Movie Adventure' auf dem Markt - mit welchen Erwartungen seht ihr diese Veröffentlichung?

Wie gesagt, 'Clever & Smart' ist unser erstes großes Spiel, immerhin gibt es uns ja eigentlich "erst" 15 Jahre. 'Drascula' wurde auch in Deutschland verkauft, allerdings in sehr limitierter Auflage. 'Clever & Smart' ist unser erstes anspruchsvolles Projekt für den internationalen Markt und tatsächlich könnte das Echo kaum besser sein. Wir fanden es erstaunlich, dass das Projekt auch in Ländern aufgenommen wird, in denen die Charaktere von 'Clever & Smart' nicht bekannt sind, und auch dort verzeichnet es ein positives Echo. Ich denke, dass unser Spiel zu den Humor-Klassikern des Adventures zurückkehrt, ausgestattet mit den technischen Möglichkeiten, die sich mittlerweile bieten.

Wie seid Ihr an die Entwicklung von 'Clever & Smart' herangegangen - habt Ihr massenweise Comics gewälzt oder gab es bereits vorher Fans der beiden Psychopathen unter Euch?

Schon als Junge war ich ein absoluter Fan von den Comics von 'Clever & Smart'. Vor acht Jahren haben wir dann erstmals Ibañez und Ediciones B (den Verlag von 'Clever & Smart') kontaktiert und ein Projekt präsentiert, welches ich entwickelt hatte und welches schließlich in der Produktion vieler Mini-Spiele rund um 'Clever & Smart' endete, welche in Spanien erschienen sind. Außerdem schenkte mir Ibañez eine komplette Kollektion von 'Clever & Smart'. Ich habe ALLE Hefte gelesen!

Inwiefern hatte Francisco Ibanez seine Finger im Spiel und wieviele Freiheiten bot er Euch?

Die Einflussnahme von Ibañez ist total, weil er seine Figuren über alles liebt und er daher an jeder Umsetzung interessiert ist. Es gab einmal Umsetzungen für das spanische Fernsehen, mit denen er überhaupt nicht zufrieden war und seitdem wacht er mit Argusaugen über jede Umsetzung seiner Figuren. Zu Beginn unserer Arbeit überprüfte er absolut jedes grafische Detail, änderte, etc., bis wir mit der Zeit seine Vorstellungen besser kannten und ab da ließ er uns mehr Freiheiten,

Die schwierigste Situation war vielleicht diese: wir mussten Fred Clever, der in den Comics immer nur in Seitenansicht erscheint, in Frontalansicht zeichnen. Ibañez musste ihn fast komplett neu zeichnen. Und dann mussten wir alle Schrägansichten eliminieren, also die in ¾ Ansicht, wenn die Figuren sich diagonal über den Bildschirm bewegen, denn er wollte, dass sie sich nur seitwärts bewegen, um mehr im Comic Stil zu bleiben. Jetzt, wo ich das Endergebnis betrachte, denke ich schon, dass seine Entscheidungen gut waren.

Warum habt Ihr euch entschlossen, aus der Lizenz ein Adventure zu entwickeln? Ein 'Clever & Smart'-Actionspiel hätte sicher auch seinen Reiz...

Bei Alcachofa Soft sind wir unverbesserliche Adventure Fans. Schon bei unserer Gründung hatten wir beschlossen, uns ausschließlich auf die Produktion von Grafik Adventures zu spezialisieren. Bis heute hat Alcachofa Soft zehn Computerspiele produziert und alle sind Adventures.

Außerdem glaube ich, dass ein Actionspiel zu dem Charakter von 'Clever & Smart' nicht passen würde, zumal ein Adventure besser geeignet ist, wenn man eine Geschichte erzählen will, mit all seinen Dialogen und komischen Gags. Das erlaubt uns eine Nähe zum Comic und zum Humor von Ibañez, welche z.B. ein Shooter nicht erlauben würde.

Wie seid Ihr auf die Idee mit dem Multiplayer gekommen? Das ist für ein Adventure schon sehr, sehr ungewöhnlich...

Als ich zum ersten mal 'The Day of the Tentacle' der von mir bewunderten LucasArts spielte, dachte ich, während ich spielte, dass es doch genial wäre, wenn zwei meiner Freunde gleichzeitig die anderen Figuren steuern könnten. "Eines Tages wird das möglich sein", dachte ich. Als dann die ersten On-Line Spiele auftauchten, fingen wir gerade an, mit 'Clever & Smart' in Spanien zu arbeiten, und wir begannen mit unseren ersten Versuchen, jede Figur von einem anderen Spieler kontrollieren zu lassen. Die eine Figur auf dem Bildschirm zu steuern und dabei die andere Figur zu beobachten, die dasselbe Ziel hat wie man selbst und dabei von einem anderen Spieler gesteuert wird, fand ich faszinierend und absolut emotional.

Mit welchen drei Sätzen würdest Du unsere Leser davon überzeugen, in die Läden zu pilgern und 'Clever & Smart' mit nach Hause zu nehmen?

Lachen. Spaß. Und Unsinn.
Es ist vielleicht nicht das beste Adventure der Welt, aber ... es ist eines der lustigsten.

Kannst du uns schon verraten, an was für einem Titel Ihr als Nächstes arbeiten werdet?

Es gibt natürlich Ideen, aber ich kann noch nichts bestätigen. Vielleicht wird es aber ein Remake von 'Drascula' für das internationale Publikum geben, welches auf unserer Website erscheinen wird, aber das ist noch geheim, pssssssssst!

Wir haben uns intern gefragt, wie jemand bloß auf den Namen Alcachofa Soft kommen kann. Möchtest Du nicht ein wenig Licht in diese Angelegenheit bringen?

Das frage ich mich auch! Alcachofa heißt Artischocke und das erschien uns total surrealistisch, also genau richtig, um unsere Art von Humor zu beschreiben. Und außerdem, wenn die vom Macintosh sich APFEL (Apple) nennen, warum sollten wir uns nicht ARTISCHOCKE nennen?

Steht Ihr in Kontakt mit anderen spanischen Entwicklern, z.B. den Pendulo Studios oder Revistronic?

Natürlich. Wir sind eine Gruppe von Fans in Madrid und haben guten Kontakt untereinander, und abgesehen davon bauen wir untereinander Referenzen in unsere Spiele ein. In 'Drascula' erschien z.B. in einer Szene das "Pendulo de la muerte" (Das Pendel des Todes), welches eine Hommage an unsere Freunde von Pendulo war. Diese wiederum legten eine Artischocke auf eine Treppe in 'Runaway', und Revistronic verpasste dem Fenimore Fillmore sogar eine Artischocken-Allergie! Das sind kleine Eastereggs, die wir untereinander austeilen. Wenn es darauf ankommt, helfen wir einander natürlich und wir treffen uns auch hin und wieder oder gehen gemeinsam essen. Ah, außerdem glaube ich, dass Revistronic demnächst anrufen wird, wegen des Soundtracks für 'Westerner 2'.

Wir bedanken uns für Deine Zeit und geben Dir hiermit die Chance, uns noch etwas Wichtiges mitzuteilen, sofern du magst.

Wir möchten einfach allen Fans danke sagen, danke für die tolle Aufnahme, die unser Spiel bislang erfahren hat, und außerdem einen besonderen Dank an die Jungs von Crimson Cow, die mit der Veröffentlichung von 'Runaway' und 'The Westerner' eine hervorragende Arbeit in unserem geliebten Adventure Genre leisten. Sie haben eine Medaille verdient.


Weiteführende Links:
Alcachofa Soft
Crimson Cow
Offizielle Homepage von Clever & Smart - A Movie Adventure


geschrieben am 05.11.2004, Matthias Holz




+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 44f584


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!