Reviews: Puzzle Agent 2:

Puzzle Agent 2 - Agent Tethers ermittelt wieder


FBI-Agenten Nelson Tethers ermittelt wieder: Ein Jahr ist seit dem mysteriösen Vorfall in der Radiergummi-Fabrik in Scoggins vergangen und Telltale schickt seinen schrulligen Ermittler jetzt wieder in die Spur. Die Geschichte baut, wie bei einem klassischen Episodenadventure erwartet, auf dem Vorgänger 'Nelson Tethers: Puzzle Agent' auf. Scoggins kennen wir ja jetzt schon und auch einige seiner doch etwas merkwürdigen Bewohner können sich noch an unser Rätselgenie Tethers erinnern. Begebt Euch mit uns erneut an den rätselhaften Ort, sammelt fleißig Kaugummis und erfahrt, ob die Fortsetzung mehr als nur einen Blick wert ist.

Das Superhirn braucht Urlaub

Welche Rolle spielen eigentlich diese roten Zwerge?

Naja nicht ganz. Nelson Tethers lässt der mysteriöse Fall mit der Radiergummi-Fabrik in Scoggins gedanklich einfach nicht los. Noch immer fehlt von Isaac Davner jede Spur und auch diese mysteriösen „Hidden People“ kann Tethers einfach nicht vergessen. Also gönnt er sich einen kleinen Urlaub, um auf eigene Faust zu ermitteln. In dem Nest angekommen, muss er erstmal diverse Rätsel lösen, um überhaupt ein Hotelzimmer zu bekommen. Als er das dann dank seines genialen Superhirns geschafft hat, soll er aber nur den Hintereingang zu seinem Zimmer benutzen. Im Laufe seiner anfänglichen Ermittlungen stellt Tethers zudem fest, das es noch mehr vermisste Personen aus Scoggins gibt. Nur sucht keiner so richtig nach ihnen. Was ist da bloß los und was haben die „Hidden People“, kleine rote Gnome, damit zu tun?

Nimm doch den Bleistift, das geht schneller

Tethers kurz vor einem Herzinfarkt.

Bei der Grafik setzt Telltale wie schon beim Vorgänger auf den minimalistischen Stil der Crickle-Cartoons. Die 3D-gestalteten Hintergründe und Personen erscheinen auch in Teil zwei wie mit einem fetten Bleistift gezeichnet und die Inhalte mit gedeckten Farben ausgemalt. Das passt zur geheimnisvollen Atmosphäre des Spiel, bei der sich starre Hintergründe und interaktive Szenen ausgleichend aneinander reihen. Bei der Auflösung kann der Spieler zwischen drei möglichen Varianten wählen: 1280x800, 1024x768 sowie 800x600. Da ist für jeden was dabei.


Die Einfachheit in der Steuerung des Episodenadventures wurde beibehalten. Casual-Gamer und Adventure-Neulinge werden keine Schwierigkeiten haben, sich durchs Spiel zu arbeiten. Dafür sprechen das bewährte umfangreiche Hinweis-System sowie die simple Maus-Steuerung. Mit der linken Maustaste lässt sich der jeweilige Ort erkunden: eine Lupe erscheint, wenn etwas untersucht werden muss; eine Sprachblase steht für den Dialog und ein Kaugummi-Symbol lädt zum Sammeln ein. Ein goldenes Puzzle-Teil, das direkt auf dem Bildschirm angezeigt wird, führt zum Hauptmenü. Dort findet der Spieler die üblichen Optionen, wie Sound- oder Grafikeinstellungen, Laden oder Speichern, aber auch das Tagebuch, das wichtigen Infos zu Tethers Ermittlungen enthält sowie einen Rätselordner, mit allen bereits gelösten Rätseln. Falls man also noch mal einen Blick auf vergangene Hirnakrobatik werfen möchte.

Noch ein Kaugummi gefällig?

Der letzte Hinweis -Wirst du es jetzt endlich schaffen?

Wie schon beim Vorgänger muss unser Top-Agent Tethers eine Menge Rätsel lösen. Manche ergeben sich direkt am Schauplatz, andere Aufgaben geben ihm die Bewohner von Scoggins, mit denen er ins Gespräch kommt. Auch im zweiten Teil bringen diese ihm wenig Freundlichkeit entgegen. Er ist und bleibt eben der Außenseiter und der Ermittler, der alte Fragen und Geheimnisse wieder hervor wühlt.

Bei den Denk-Aufgaben hat sich nichts geändert, sie erinnern immer noch an 'Professor Layton' oder auch an Intelligenztests. Der Spieler muss immer noch Punkte verbinden, Linien verfolgen, vergleichen etc. Am Anfang ist man da noch voll bei der Sache, aber gegen Ende des Spiels wiederholen sich die Rätselprinzipien. Im Vergleich zum Vorgänger wurde bei den Rätseln mehr Wert auf mathematisches und physikalisches Verständnis gelegt, aber keine Angst, so schwer sind die Rätsel dann auch wieder nicht. Außerdem gibt es ja noch bis zu drei Hinweise für gesammelte Kaugummis. Trotzdem verwirren diese Hinweise manchmal mehr, als das sie helfen. Bei einem Rätsel, bei dem man einfach eine Zahl in der entsprechenden Reihe ergänzen muss, stockte das Spiel, da ich mit den Hinweisen nichts anfangen konnte. Aber Gott sei dank hat Telltale ein Forum, wo ich mich mit anderen Rätselwütigen austauschen konnte und ich dank besserer Hinweise auf die richtige Lösung stieß.

Finde den richtigen Weg.

Die Rätsel selbst erhält man immer noch in Form einer Akte. Die Lösung wird auch wieder kontrolliert und bewertet und der Spieler erhält abschließend eine Bewertung seiner Leistungen. Je nach genutzten Hinweisen oder falschen Antworten, ist er Top-Agent oder Borderliner.

Minimalistisch und psychodelisch

Bei der Musik in 'Puzzle Agent 2' setzt Telltale auch weiterhin auf eine sehr kriminalistisch angehauchte Geräuschkulisse. Kurze Stücke, die an Krimiserien erinnern und sprachlich sehr gut vertonte Dialoge lassen den Spieler in die geheimnisvolle Atmosphäre eintauchen.


Galerien

Fazit:

Wertung: 77%

Bei der Fortsetzung zu 'Nelson Tethers: Puzzle Agent' ist sich Telltale treu geblieben. Die Story ist immer noch mysteriös und wird maßgeblich durch das Lösen diverser Rätsel vorangetrieben. Der spätere Storyverlauf und die Auflösung des Falls ist genau wie im ersten Teil eine Geschmacksfrage, über die sich streiten lässt. Trotzdem stimmt die Atmosphäre. Bei den Rätseln wäre auch in Teil zwei etwas mehr Kreativität wünschenswert gewesen und vor allem einige helfende Hinweise verwirren den Spieler eher, als das sie ihm helfen. Bleibt wie bei fast jedem Episodenadventure mit vier bis fünf Stunden Spielzeit zu sagen: Für Anfänger toll und einfach, für Nussknacker und Adventurekenner ein Nachmittagsvergnügen.


geschrieben am 11.07.11, Simone Riecke

Systemanforderungen Weitere Links
Offizielle Homepage


Spiel kaufen

Bei GoG kaufen (Affiliate Link)
Ähnliche Spiele

Dieses Review gehört zu  Puzzle Agent 2.




+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 28f643


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!