Neuigkeiten:

Lace Mamba reagiert auf CBE-Pressemitteilung

Screenshot aus JULIAIn der vergangenen Woche hatte sich das Entwicklerstudio Cardboard Box Entertainment (CBE) in einer Pressemitteilung von Publisher Lace Mamba losgesagt (wir berichteten). Die Webseite Idiestatik.com zitiert die Vorwürfe Jan Kavans von CBE gar mit den Woren "Never paid us a single cent". Während sich bei Facebook verschiedene Entwickler mit CBE solidarisch zeigen und von ähnlichen Erfahrungen berichten, hat sich auch Lace Mamba mit einer Pressemitteilung zu Wort gemeldet. Darin bestreitet der Publisher die Vorwürfe, von denen man erst durch die CBE-Pressemitteilung erfahren habe. Man hätte auch versucht, mit CBE in Kontakt zu treten und will die Dinge nun direkt mit dem Entwicklerstudio klären. Aus Respekt vor den beteiligten Parteien sieht man auch davon ab, diesen Vorfall weiter zu kommentieren.

Nach Informationen von Idiestatik.com hat Lace Mamba auch andere Entwickler kontaktiert und will noch offene Zahlungen nun kurzfristig nachholen.

geschrieben am 28.01.13 um 19:16 von Tobias Maack


+1 Gefällt mir
Kommentare 3
Indiana
28.01.2013, 19:51

Irgendwie erinnert mich das an die JoWooD-KingArt - Sache. Da gab es die Kommunikation auch nur per Pressemitteilung.

Mikej
29.01.2013, 09:55

Hm, die Vorwürfe sind auch recht heftig und ich kann mir schwer vorstellen, dass CBE sich sowas aus den Fingern saugt.

Indiana
29.01.2013, 09:58

Amanita (die Machinarium-Leute) berichtet bei Facebook von ähnlichen Erfahrungen. :no:


Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: cf7cd5


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 






Gamesvote.de PCGamesDatabase.de GamesNews.de MrAdventure-Lets Play Adventures-kompakt.de Adventuresunlimited.de Adventure-Treff.de Tentakelvilla.de

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us