Antwort erstellen

News - Animation Arts arbeitet an Episodenadventure

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :rofl2: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: ?( ;( 8o :] :top: X( :rolleyes: :no: :sleep: :deal: :hmpf: :wall: :king: :erm: :devil: :a :beer: :love: :rofl: :zaunpfahl: :prust: :hmm:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: News - Animation Arts arbeitet an Episodenadventure

Re: News - Animation Arts arbeitet an Episodenadventure

von Indiana » 21.01.2011, 19:34

Das stimmt, muss aber ja nichts bedeuten, was das Spiel angeht. Ich hatte das Beispiel nur vom Thema her gewählt.

Re: News - Animation Arts arbeitet an Episodenadventure

von Minniestrone » 21.01.2011, 17:43

Abenteuer des jungen Indy ist ein schönes Beispiel. Die Serie war nämlich ziemlicher Müll.

Re: News - Animation Arts arbeitet an Episodenadventure

von Indiana » 21.01.2011, 15:20

Das erinnert mich fast ein wenig an "Offenbarung 23" gemischt mit "die Abenteuer des jungen Indiana Jones". Ich bin gespannt, wie es wird. Btw: Aus Offenbarung 23 ließe sich auch hervorragend eine Adventure-Reihe machen.

News - Animation Arts arbeitet an Episodenadventure

von Dolgsthrasir » 21.01.2011, 14:55

Klingt eigentlich ganz interessant und ich reite jetzt mal nicht auf dem Episodenkonzept rum ;). Aber von der Thematik her könnte das was für mich sein. Gut, Artefakte und geheimnisvolle Auftraggeber sind jetzt nicht unbedingt eine Weltneuheit. Aber ich mag auch Filme wie "National Treasure" sehr gerne. Hängt natürlich auch immer davon ab,ob das Spiel denn dann auch qualitativ hochwertig umgesetzt ist. Aber normalerweise kann man davon bei Animation Arts ja schon ausgehen. Ich drücke mal die Daumen, dass ich mich nicht zu früh gefreut habe.

Nach oben