Wochenecho Nr. 491

Diesmal mit 'Life is Strange 2', 'The Funny Boneyard' und 'Children of Lumera'.


 

Life is Strange 2

 

{Beschreibung der Grafik}Zusammen mit dem Release der finalen Episode wird 'Life is Strange 2' am 3. Dezember bei uns als Box für Windows PC, Xbox One und PS4 erscheinen (Affiliate Link bei Amazon).

 

Die Box erscheint dabei in zwei Editionen: die regulär erhältliche Standard Edition enthält die komplette Staffel, sowie das kostenlose Bonus-Abenteuer 'The Awesome Adventures of Captain Spirit' und ein paar Verzierungen für Seans Rucksack im Spiel. Exklusiv im Square Enix Store gibt es hingegen die limitierte Sammlerbox, die zusätzlich noch den Soundtrack auf Vinyl, ein Artbook, sowie Vinyl-Figuren von Sean (10 cm groß) und Daniel (7,5 cm groß) enthält. Weitere Infos zu den Boxen findet Ihr hier auf der Seite des Publishers. Unseren Test werden wir kurz nach dem Release der letzten Episode veröffentlichen.

 

 

The Funny Boneyard und Children of Lumera

 

Auf der Game City in Wien (diese läuft nur noch bis heute um 19 Uhr) konnten wir gestern einen Blick auf beide Indie-Adventures werfen und bei dieser Gelegenheit mit den Entwicklern aus Österreich plaudern.

 

{Beschreibung der Grafik}Die Demo zu ZORPEKs 'The Funny Boneyard' ist seit geraumer Zeit auf itch.io anspielbar, wo Ihr das zweiköpfige Team durch eine freiwillige Spende unterstützen könnt. Neben einer klassischen Verbsteuerung und vielen schrägen Rätseln, ist mit einer humorvollen Geschichte zu rechnen, die u.a. Themen wie Social Media aufgreift. Im Hinblick auf die Story zeigen sich die Macher bemüht, etablierte Storytelling-Techniken zu nutzen (z.B. Joseph Campbells Heldenreise) und für die meisten Item-Kombinationen soll es im fertigen Spiel ein individuelles Feedback geben. Zwar gibt es bislang nur eine englische Fassung, doch deutsche Untertitel sind geplant. In etwa einem Jahr könnte das Point&Click-Pixel-Abenteuer am PC erscheinen.

 

{Beschreibung der Grafik}Bei 'Children of Lumera' von Phantom Fox Interactive steht die Entwicklung noch relativ am Anfang. Dennoch war der vor Ort bereits spielbare, kurze Prototyp in narrativer Hinsicht sehr vielversprechend. Erzählt wird eine schön visualisierte Fantasy-Geschichte rund ums Träumen und um Themen wie Freundschaft. Zum Gameplay können wir derzeit noch nicht viel sagen. Neben einer Point&Click-Steuerung und einigen Dialogen sind im fertigen Spiel jedoch einige Rätsel zu erwarten und selbst die ebenfalls angepeilten kleinen Action-Elemente sollen laut Entwickler zum Nachdenken anregen. Vor 2021 ist aber eher nicht mit einem Release zu rechnen (Windows PC, Mac, Linux, iOS & Switch).

 

 

Halloween Sale (Affiliate Links)

 

Erwähnenswert ist zuletzt der Halloween-Sale bei Epic Games. Neben Blockbustern wie 'Control', 'Alan Wake' oder 'Borderlands 3', gibt es zum Beispiel 'Heavy Rain', 'Beyond Two Souls', 'The Walking Dead', 'Observation', 'Close to the Sun', 'The Sinking City', 'Sherlock Holmes: The Devil's Daughter', 'What Remains of Edith Finch' und 'Thimbleweed Park'. Zudem ist '>observer_' dort bis Mittwoch kostenlos (wie übrigens auch 'Alan Wake: American Nightmare'). Ab Donnerstag gibt es dann 'Layers of Fear' umsonst bei Epic.

geschrieben am 20.10.19 um 13:11 von Team Adventure Corner
Kommentare 7
+1 Gefällt mir


Jenny LeClue:

Jenny LeClue im Test

Im September wurde das bunte Mystery-Abenteuer veröffentlicht. Wir haben es für Euch durchgespielt.


{Beschreibung der Grafik}Fünf Jahre nach der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne ist Mografis Mystery-Abenteuer mit der jungen Detektivin Jenny LeClue fertig. Es ist als Beginn einer Trilogie gedacht und soll einen bunten Gameplay-Mix mit viel Story und Humor bieten. Derzeit gibt es das Spiel mit deutschen Untertiteln für Windows PC, Mac, Linux und iOS. Die PS4-Fassung soll bald nachfolgen. Alles Weitere verraten wir Euch im Test.

geschrieben am 17.10.19 um 17:09 von Matthias Glanznig
Kommentare 1
+1 Gefällt mir


Crowdfunding-Roundup u.a. mit Political Quest und Super Inconvenience Mart

Heute stellen wir Euch zwei neue Pixel-Adventures vor...


Political Quest

 

Political QuestIn 'Political Quest' steuern wir den erfolgreichen YooToober Basil Berkley, der nach seiner Internetfreundin Aneeta sucht. Auch sie ist eine erfolgreiche YooTooberin, die sich in ihren Clips zuletzt die Gleichberechtigung und Rollenklischees von Frauen in Videospielen thematisiert hat. Kurz nach ihren kritischen Berichten verschwand Aneeta von der Bildfläche und ihr Kanal wurde gelöscht. Basil kann sich das nicht erklären und macht sich auf die Suche nach seiner Bekannten. Um seine Reise um die Welt (unter anderem stehen Paris, London und die USA auf dem Programm) zu finanzieren, ist er auf Einnahmen aus seinem YooToobe-Kanal angewiesen. Der Entwickler Dave Longo möchte in seinem Spiel die aktuelle Politik aufgreifen und setzt dafür auf Satire. Das Spiel entsteht als Ein-Mann-Produktion, Longo plant die Fertigstellung Ende des kommenden Jahres und bittet dafür um rund 12.000 € (umgerechnet). 1.000 sind bereits zugesagt, für den Rest verbleiben 27 Tage.

 

 

Super Inconvenience Mart

 

Super Invonvenience MartEbenfalls ein Ein-Mann-Projekt ist aktuell noch 'Super Inconvenience Mart', für das bei Kickstarter rund 5.500 € gesammelt werden sollen. Über das Spiel selbst wird nicht viel verraten, lediglich, dass es eine Hommage an die US-Comedyreihe 'Mystery Science Theater 3000', Lucasfilm und Sierra werden soll. Das Geld soll u.a. in bessere Hardware, Lizenzen, Vertrieb oder Belohnungen gesteckt werden. Auch für dieses Pixel-Adventure bleiben noch 27 Tage.

 

 

Und so sieht es bei den laufenden Projekten aus...

 

'3 Minutes to Midnigt', das wir Euch im letzten Roundup vorgestellt haben, hat fast drei Viertel der Zielsumme von 50.000 € eingenommen. Das Projekt läuft noch 23 Tage.

geschrieben am 16.10.19 um 17:09 von Tobias Maack
Kommentare 0
+1 Gefällt mir


Beyond a Steel Sky - Beneath a Steel Sky 2:

gc2019: Ivo Teel sprach mit Charles Cecil - Übersetzung von den Adventure Gamers

gc2019: Unser Kollege Ivo Teel von den Adventure Gamers durfte mit Charles Cecil über 'Beyond a Steel Sky sprechen. Wir können Euch die Übersetzung liefern. Vielen Dank an die lieben Kollegen der Adventure Gamers!


Beyond a Steel Sky TitelbildDie gamescom 2019 ist nicht nur eine Messe zu unserem geliebten Hobby. Vorher findet die Entwicklermesse devcom mit vielen Vorträgen statt. Dieses Mal war dort einer der Sprecher Charles Cecil von Revolution Software. Natürlich ging es dabei um 'Beyond a Steel Sky'. Aber nicht nur darum: Das virtuelle Theater war ebenso im Gespräch. Auf der Messe selbst besuchte ihn Ivo Teel der Adventure Gamers und konnte im Interview noch etwas mehr herausfinden. Dabei geht es um Stichwörter wie Simulation, Apple Arcade und auch Rätsel.

 

Wir dürfen Euch die Zusammenfassung des Vortrags und das Interview in voller Länge auf Deutsch präsentieren. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die Gamers und Euch wünschen wir viel Spaß beim Lesen.

geschrieben am 16.10.19 um 16:12 von Peter Färberböck
Kommentare 6
+1 Gefällt mir


Headspun:

Reise ins Gehirn: Wir testen Headspun

Vermutlich hat sich jeder von uns schon mal gefragt, wie unser Gehirn eigentlich arbeitet. Mit 'Headspun' präsentiert der walisische Entwickler Superstring eine mögliche Antwort.


{Beschreibung der Grafik}Ein mehrwöchiges Koma nach einem furchtbaren Autounfall hat das Gehirn des 25-jährigen Theo arg in Mitleidenschaft gezogen: Mitarbeiter des Cortex sind dabei zu Tode gekommen, Hauptverantwortlicher Ted war selbst fünf Wochen lang außer Gefecht. Er muss nun gemeinsam mit neu rekrutierten Mitarbeitern alles daran setzen, die Ordnung samt der gewohnten Abläufe wieder herzustellen. Gleichzeitig gilt es, die verloren gegangenen Erinnerungen und damit zu rekonstruieren, was eigentlich passiert ist.

 

Wie sich das spielt und wie gut dieser Hybrid aus Comicgrafik und FMV funktioniert, könnt Ihr wie immer in unserem Test nachlesen.

geschrieben am 15.10.19 um 20:09 von Susanne Lang-Vorhofer
Kommentare 0
+1 Gefällt mir


Pilgrims:

Pilgrims im Test

Im neue Spiel von Armanita Design sammeln wir Karten und rätseln uns damit zum Ziel.


{Pilgrims}‘Pilgrims‘ ist das neue Spiel von Amanita Design. Das tschechische Indie-Studio entwickelt mit Vorliebe Spiele, die durch ihre grafische Umsetzung und ihr kreatives Setting hervorstechen. Ihr neues 2D-Adventure entführt uns in ein märchenhaftes Land, in dem nicht das Zielspiel, sondern der -Weg im Vordergrund steht. Verzichtet wird übrigens auf eine Sprachausgabe oder Untertitel, dafür gibt es deutsche Menütexte. Wie gut uns dieses Abenteuer gefallen hat, das verraten wir Euch im Review.

geschrieben am 14.10.19 um 08:20 von Christiane Biederbeck
Kommentare 5
+1 Gefällt mir


Wochenecho Nr. 490

Diesmal geht es um einen neuen 'Schizm'-Teil, 'Tangle Tower', sowie um ein interessantes Entwickler-Gespräch rund um das richtige Wachstum eines Studios.


 

Schizm 3

 

{Beschreibung der Grafik}Bald erscheint der dritte Teil der 'Schizm'-Reihe, die v.a. für Puzzle-Fans interessant sein könnte (Trailer). Es verschlägt uns auf den Planeten Argilus, der in zwei parallelen Dimensionen zugleich existiert. Jeden Ort gibt es also in beiden Realitäten, mit mehr oder weniger großen Unterschieden. Die Bewohner haben zudem Schutzbarrieren errichtet, die es in Rätselmanier zu überwinden gilt, will man die Geheimnisse dieser Welt lüften. Einen Release-Termin gibt es noch nicht (lange dürfte es nicht mehr dauern), aber eine deutsche Sprachausgabe ist laut Steam immerhin geplant.

 

 

Tangle Tower

 

{Beschreibung der Grafik}Noch nicht auf dem Radar hatten wir das 2D-Comic-Adventure 'Tangle Tower', das von den 'Detective Grimoire'-Machern stammt. Diesmal geht es um einen Mord in einer mysteriösen Villa. Um die hier verborgenen Geheimnisse zu lüften, müssen wir wie so oft einige Rätsel lösen. Am 22. Oktober ist mit dem Release für Windows PC und Mac zu rechnen. Neben der englischen Vertonung soll es laut Steam deutsche Untertitel geben.

 

 

DevPlay Youtube-Reihe

 

Ein neues DevPlay-Video wurde kürzlich bei Youtube veröffentlicht. Inhaltlich gesehen ist es wahrscheinlich für Spielentwickler interessanter, das Gespräch bietet aber dennoch einen interessanten Einblick in die Branche. Jan Theysen und zwei Mitarbeiter von KING Art Games, sowie Adrian Goersch von Black Forest Games plaudern über das richtige Wachstum eines Entwicklers. Wie sollten Strukturen erweitert werden? Wie geht man mit dem immer größer werdenden Verwaltungsaufwand um?

geschrieben am 13.10.19 um 12:00 von Team Adventure Corner
Kommentare 2
+1 Gefällt mir


Gold Rush!:

Sunlight Games veröffentlicht Gold Rush für den Amiga

Und es soll noch mehr folgen...


Gold Rush AmigaSammler und Retro-Fans aufgepasst: Der Sierra-Klassiker 'Gold Rush!' erscheint bald für den Amiga als limitierte Special Edition. Verantwortlich dafür ist Sunlight Games, die den Klassiker bereits für PC neu veröffentlicht und auch ein Remake sowie eine Fortsetzung entwickelt hatten. Die Amiga-Version soll nun über das neue Label RetroTainment als Box-Variante veröffentlicht werden. Weitere alte und neue Spiele für Systeme der 1980 und 1990er in klassischen Boxen sollen folgen, auch Hardware wie beispielsweise ein Joystick ist angedacht.

 

In der 'Gold Rush!' Box für Amiga befinden sich zwei Disketten mit dem Spiel, eine gedruckte Anleitung, ein Seriennummern-Zertifikat, ein Poster, eine Postkarte mit Originalunterschriften der damaligen Entwickler sowie verschiedene Aufkleber. Ebenfalls dabei sind eine CD mit dem Kopierschutzbuch "California Gold", Konzeptzeichnungen sowie die ADF-Dateien des Spiels, falls man aufgrund von Laufwerksinkompatibilität eigene Disketten beschreiben möchte. Extra dafür liegen auch zwei Diskettenaufkleber bei. Zusätzlich bekommt man das 2014 veröffentlichte Remake für PC. Die 'Gold Rush!' Version für Amiga erscheint zur Amiga34 in Neuss und kann schon im Onlineshop von RetroTainment vorbestellt werden.

geschrieben am 10.10.19 um 14:12 von Tobias Maack
Kommentare 17
+1 Gefällt mir


Deliver Us The Moon:

SciFi-Thriller erscheint heute

'Deliver us the Moon' ist komplett fertig.


Deliver us the MoonMehr als drei Jahre ist es inzwischen her, dass die Entwickler von KeokeN Interactive via Kickstarter Gelder zur Entwicklung von 'Deliver us the Moon' sammelten. In dem Third-Person-Adventure erleben wir ein düsteres Jahr 2069. Sämtliche Ressourcen unseres Heimatplanetens sind erschöpft, nur eine neue Energiequelle auf dem Mond gibt Hoffnung, bis die Kommunikation zu der Kolonie abbricht. Der letzte Astronaut der Erde (und damit wir) wird nun auf eine Erkundungsmission zum Erdtrabanten geschickt.

 

Vor rund einem Jahr erschien bereits ein erster Auftakt des Spiels, das erste Kapitel mit dem Namen 'Fortuna' konnte bereits bei Steam gekauft werden. Heute nun erscheit das komplette Adventure - dank Publisher Wired Productions sogar mit komplett deutscher Sprachausgabe. Für den Hauptcharakter wurde beispielsweise der YouTuber Gronkh verpflichtet. Wer das erste Kapitel von 'Deliver us the Moon' bereits bei Steam erworben hat oder zu den Kickstarter-Backern gehörte, bekommt das komplette Spiel als kostenfreies Update. Konsolenveröffentlichungen sollen im kommenden Jahr erfolgen.

geschrieben am 10.10.19 um 13:27 von Tobias Maack
Kommentare 0
+1 Gefällt mir


Laura Bow 3 - and the Mechanical Codex:

Laura Bow soll zurückkehren

Ein unbekanntes Entwicklerstuido arbeitet an einem neuen Spiel um Laura Bow...


Laura Bow 3Viel mehr als eine Teaser-Seite im Internet gibt es bislang noch nicht, dennoch lässt die Meldung aufhorchen: Das bislang unbekannte Studio Ninezyme arbeitet an einem neuen Spiel um 'Laura Bow'. Die Hobbydetektivin war 1989 und 1992 in den Adventures 'The Colonels Bequest' und 'Dagger of Amon Ra' aus dem Hause Sierra unterwegs, verantwortlich für das erste Spiel zeichnete damals Roberta Williams. Nun soll die Detektivin wieder auferstehen: Nachdem ein mysteriöses Päckchen bei der New York Daily News Tribune, der Zeitung für die Laura als Redakteurin tätig ist, eintrifft, wird Laura in eine Kette von Ereignissen verstrickt, die in der bis dahin größten Geschichte der kleinen Zeitung münden. Eine lebensverändernde Erfindung soll dabei das Motiv für Morde liefern. Auf der Homepage finden sich bislang nur wenige Artworks zu dem Spiel, wenn es Neuigkeiten gibt, erfahrt Ihr sie natürlich direkt bei uns.

 

Update: Wie unser Foren-Leser k0SHiii herausgefunden hat, sollen dem Entwicklerteam noch die Markenrechte fehle, was via Social Media bekannt gegeben wurde. Demnach hat man inzwischen wohl bei Activision nachgefragt und will nun ein erstes Kapitel entwickeln, um den Rechteinhaber zu überzeugen. Das Original-Zitat findet Ihr in den Kommentaren unter dieser Meldung.

geschrieben am 09.10.19 um 13:09 von Tobias Maack
Kommentare 15
+1 Gefällt mir


 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!