Antwort erstellen

Reviews - The Medium

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :rofl2: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: ?( ;( 8o :] :top: X( :rolleyes: :no: :sleep: :deal: :hmpf: :wall: :king: :erm: :devil: :a :beer: :love: :rofl: :zaunpfahl: :prust: :hmm:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Reviews - The Medium

Reviews - The Medium - Review

von advfreak » 04.03.2021, 15:35

Die Herren von "Auf ein Bier" haben sich The Medium zur Brust genommen und einen unterhaltsamen Podcast (für alle frei zugänglich) gemacht! ;)

Hier der Link:

Runde 308: The Medium

Viel Spaß beim Hören! :P

Re: Reviews - The Medium

von sinnFeiN » 11.02.2021, 15:08

Ja!
Definitiv haben sich da RPGs, Shooter, Actin-Adventures und noch so einige Genres daran bedient und so dynamischere Spiele erreicht. Uncharted würde als "Abenteuer-Film" perfekt durchgehen. Das ist in den ruhigen Elementen aber einfach ganz viel klassisches Adventure :). Tomb Raider als Vorgänger ohnehin :D.

Reviews - The Medium - Review

von Schäfer Timmäh » 11.02.2021, 13:49

Es wurde in der Vergangenheit im Zuge der Vergangenheitsbewältigung immer öfter das Argument hervorgebracht, Adventures seien in ihre heutige bedeutungsarme Nische gedrängt worden, weil sich andere, weniger statisch wirkende, Genres ihrer Mechaniken bedienten. Könnte man als Lob verstehen, oder? :P

Re: Reviews - The Medium

von sinnFeiN » 10.02.2021, 22:03

Es ist halt kein Horror-Spiel und schon gar keines, das auf Jump Scares setzt. Es erinnert mich ziemlich an SOMA, nur aus ganz klassischer Adventure-Perspektive. Von der Perspektive wie ein altes Resident Evil oder Grim Fandango - nur mit agiler Steuerung.

Da ist die Perspektive deswegen eigentlich relativ egal. Die Stimmung finde ich ganz gut gelungen, aber das liegt auch zu einem großen Teil an der Optik. Die ist mit allem technischen Schnickschnack über Teile sensationell atmosphärisch.

Layers of Fear hatte für mich das Problem, das es irgendwie zu lange war. Irgendwann fühlte es sich dann relativ gleichförmig an.

Die Story-Kritik kann ich verstehen. Die wird nicht jedem gefallen und das trägt auch viel vom Spiel.

Reviews - The Medium

von realchrisatcorner » 10.02.2021, 21:44

Layers of Fear war besser. Es ist kein schlechtes Spiel. Denke aber, bei diesen Spielen funktioniert First-Person irgendwie besser. Ich finde es mitunter auch etwas kitschig.

Nach oben