Antwort erstellen

Reviews - Deponia 2

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :rofl2: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: ?( ;( 8o :] :top: X( :rolleyes: :no: :sleep: :deal: :hmpf: :wall: :king: :erm: :devil: :a :beer: :love: :rofl: :zaunpfahl: :prust: :hmm:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Reviews - Deponia 2

Re: Reviews - Deponia 2

von Mikej » 20.10.2012, 23:36

Ich respektiere, wenn jemand eine andere Sichtweise dazu hat. Ich habe auch nie behauptet, dass man es nicht anders sehen kann (es wäre meiner Ansicht nach Unsinn, hier die einzige Wahrheit für sich zu beanspruchen). Gerade was Storytelling angeht, finde ich einige dieser Klassiker aber besser (und so gut wie alle LA-Klassiker habe ich in den letzten ein bis zwei Jahren nochmal gespielt - sie liegen mir also noch sehr gut im Gedächtnis).

Reviews - Deponia 2

von Dorfbewohner » 20.10.2012, 22:35

Ich finde auch das das Spiel nicht auf einer Ebene mit den Lucas Arts- und Sierraklassikern liegt. Wenn man sich überwindet und Nostalgiebrille weglegt merkt man, das die neueren Adventures nun mittlerweile über ihren Legendären Vorbilden liegen. Ich bin einer derjenigen die z.B. Monkey Island noch zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung spielen konnten und ich liebe diese Klassiker. Doch meine Top3 haben mittlerweile andere Spiele aus den letzten Jahren belegt und eines davon ist Chaos auf Deponia.

Nach oben