Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread - Seite 8

Fachsimpeln über Adventures
Antworten
Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von sinnFeiN » 10.04.2017, 17:17

Fran Bow und King's Quest: gern dabei :)
Mikej hat geschrieben:Das sind aber nur Überlegungen. Unabhängig davon halte ich einen Playthrough auch für sinnvoller, wenn wieder mehr im Forum los ist. Aber das kann jeder für sich entscheiden. Momentan kommt es für mich persönlich nicht in Frage. Vielleicht später wieder. Soll aber niemanden davon abhalten.
glaub ich auch. Mal schaun... wenn noch jemand dabei wäre, könnt mans schauen. Alternativ gehen natürlich auch immer andere Vorschläge - sofern ichs nicht in letzter Zeit gespielt hab, gern dabei :)

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 11.04.2017, 00:13

Mikej hat geschrieben:Bei T.Park ist eine Aufteilung auch wahrscheinlich schwierig, weil vieles non-linear passiert und nicht an spezifische Kapitel gebunden ist. Dadurch besteht immer das Risiko, dass man bei der Nachbesprechung eines Kapitels zugespoilert wird, weil z.B. jemand in Kapitel 2 etwas gemacht hat, dass man selber noch nicht getan hat und erst in Kapitel 4 erledigt.

Fran Bow habe ich beim Release durchgespielt, aber ich kann nicht mehr sagen, welcher Abschnitt wie lange und wie anspruchsvoll ist. Im Endeffekt empfiehlt es sich, sich grob an Aufteilungen bei Komplettlösungen zu orientieren. Es ist zumindest recht linear, was die PT-Organisation erleichtern würde.

Beim neuen Kings Quest sollte man sich angesichts des Umfangs jedes Kapiels vielleicht nur einzelne Kapitel vornehmen. Kapitel 1 ist immer noch kostenlos und dürfte um die 6 Stunden lang sein. Die Story scheint in sich geschlossen zu sein. Schwer zu sagen, wie gut es sich aufteilen lässt - Kapitel 1 ist doch recht open-world-artig aufgebaut.

Das sind aber nur Überlegungen. Unabhängig davon halte ich einen Playthrough auch für sinnvoller, wenn wieder mehr im Forum los ist. Aber das kann jeder für sich entscheiden. Momentan kommt es für mich persönlich nicht in Frage. Vielleicht später wieder. Soll aber niemanden davon abhalten.
Genau aus dem Grund täte es sich ja anbieten das man die Kings Quest Reihe spielt, oder eben die Remakes, oder die Kapitel aus The Silver Lining.
Das letzte ist aber leider noch nicht veröffentlicht worden, soll aber 2018 kommen.

Ich habe das Spiel noch nicht, täte aber Pherry Rhoadan, oder Alternativa auch interessant finden als Spiele für den Playhtrough.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Jehane » 13.04.2017, 12:50

Wer wäre denn bei King's Quest dabei? Ich hab aus der Reihe noch gar nix gespielt, wäre für mich also Neuland (wenn man von dem kläglichen Versuch absieht, Teil 8 zu spielen, das mir damals gar nicht zugesagt hat) und von dem her interessant :)

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 15.04.2017, 01:45

Jehane hat geschrieben:Wer wäre denn bei King's Quest dabei? Ich hab aus der Reihe noch gar nix gespielt, wäre für mich also Neuland (wenn man von dem kläglichen Versuch absieht, Teil 8 zu spielen, das mir damals gar nicht zugesagt hat) und von dem her interessant :)

Ich kenne die Kings Quest Reihe zwar aber es ist für mich nicht wichtig ob ich ein Adventure bereits kenne, oder nicht für einen Playthrough, ich wäre mit dabei weil ich die Kings Quest Reihe liebe.
Von allen Adventures war und ist Kings Quest 5 mein Lieblings-Adventure, und die Remakes sind auch klasse geworden.
Wäre bei dem Playhtrough egal welchen Teil wir dann nehmen, mit dabei. :)

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von sinnFeiN » 15.04.2017, 15:44

Ich glaube, dass das neue King's Quest gemeint war. Prinzipiell, denk ich, könnte man das angehen, wenn sich mehr als nur 3-4 finden :)

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9730
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Mikej » 15.04.2017, 16:22

Ob altes oder neues KQ hängt wahrscheinlich primär davon ab, wer bei nem Playthrough mitmachen möchte (ich passe vorerst wie gesagt). Fürs neue KQ spricht sicherlich, dass es in inhaltlicher Hinsicht recht einsteigerfreundlich sein sollte und wie gesagt, das erste Kapitel ist kostenlos spielbar und sollte halbwegs für sich stehen können.

Bei den alten KQ-Abenteuern gäbe es wiederum die kostenlosen Fan-Remakes (z.B. Teil 1-3 von AGDInteractive), wodurch die ersten Teile deutlich ansehlicher wirken. In spielerischer Hinsicht dürften die relativ ident sein, aber ich habe es vor einiger Zeit nur kurz angespielt und bin kein KQ-Experte.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 26.04.2017, 20:51

Mikej hat geschrieben:Ob altes oder neues KQ hängt wahrscheinlich primär davon ab, wer bei nem Playthrough mitmachen möchte (ich passe vorerst wie gesagt). Fürs neue KQ spricht sicherlich, dass es in inhaltlicher Hinsicht recht einsteigerfreundlich sein sollte und wie gesagt, das erste Kapitel ist kostenlos spielbar und sollte halbwegs für sich stehen können.

Bei den alten KQ-Abenteuern gäbe es wiederum die kostenlosen Fan-Remakes (z.B. Teil 1-3 von AGDInteractive), wodurch die ersten Teile deutlich ansehlicher wirken. In spielerischer Hinsicht dürften die relativ ident sein, aber ich habe es vor einiger Zeit nur kurz angespielt und bin kein KQ-Experte.
So hatte nun doch einiges zu tun privat, daher erst jetzt die Antwort.
Neues Kings Quest wäre mir auch Recht hab das Spiel allerdings noch nicht.
Ob wir das neue oder die alte Reihe 1-7 durchspielen, Kq8 wenn es technisch möglich ist, wär ich mit dabei.
Meine Version machte damals Probleme es technisch zum spielen, die Remakes würde ich auch spielen.

Wer das nicht lesen will, lässt es gut sein, ich hab keine Lust mich für Spoiler anmeckern zu lassen, sie verraten ohnehin so gut wie nichts, aber dennoch.
Spoiler:
Sie weichen doch etwas ein klein wenig von den Orginalen ab aber sind dennoch sehr nett gemacht.

Spoiler können gelesen werden, indem man die Textbox mit der Maus markiert!


Wer das nicht lesen will, lässt es gut sein, ich hab keine Lust mich für Spoiler anmeckern zu lassen, sie verraten ohnehin so gut wie nichts, aber dennoch.
Ergo liegts bei euch ob ihr lieber die Original/Remake oder beides spielen wollt, ich stör mich an der uralt Grafik von Kq3 und Kq2 nicht, es gibt beide Games auf der Sammlung nicht in VGA Grafik, lediglich Kq1 aber das ist find ich kein Grund es nicht zu spielen.
Ich weiß das viele Leute Spiele Grafisch ablehnen wenn sie ihren Ansprüchen nicht genügen, nur tut leid das kann man sich doch nicht von einen Spiel erwarten das es Grafisch weiß gott wie toll ist, wenn es in den 80zigern gemacht wurde.Die waren damals Grafisch noch nicht so weit, für die damaligen Verhältnisse find ich die Grafik gut. Bitte entscheidet euch dieses mal nur wirklich was ihr spielen wollt, ich wollte mir das neue Kings Quest so oder so mal zulegen, nur ist eben die Frage ob jetzt oder später, denn es steht ja aus wieviele Leute mit machen würden.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von sinnFeiN » 27.04.2017, 09:07

wie gesagt... wenn sich mehr als potentiell drei. Leute finden, kann man es sicher tun. Ansonsten bleibts fragwürdig, ob denn die Diskussion wirklich fruchten wird.

Dazu möchte ich kurz meine Meinung äußern. Es sollte stets ein User-Projekt sein und von der Redaktion gerne unterstützt wird (auch mit News-Posts, wie gehabt), aber nicht unbedingt von einem von uns geleitet wird. Die Community wird dadurch gestärkt und Leser können es als hübsche Diskussion zum Lieblingsgenre sehen. Dass Redakteure teilnehmen würden, wurde schon häufiger erwähnt - als Gleichberechtigte Diskussionsteilnehmer :).

Deswegen mein Anstoß: Willst du ein Spiel gern als Playthrough, erstell einen Thread diesbezüglich, schau ob genug Leute zusammenkommen - vielleicht auch mit Erwähnung in News oder Wochenecho, wenn sich so schon ein paar Leute melden. Noch fehlt es nämlich an der Playthrough-Leitung :/

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 27.04.2017, 23:32

Es stört mich nicht dafür ein Thema auf zu machen, nur genau dafür gibt es das Thema hier damit man eben sieht wer an welcher Spielreihe Interesse hat.
Nur für eine Spielleitung zu Kings quest, kommt drauf an wann das statt findet, da ich so was im At vorhabe will ich nicht das sich das zeitmässig irgendwie kreuzt, und hab mit dem Führen von Playhtroughs sowieso keine Erfahrung bisher.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 02.10.2017, 01:28

So da mal hier etwas Leben wieder rein kommt, frag ich mal vorsichtig.
Hat wer Interesse an einen neuen Playthrough?
Wenn ja Wer?
Und wen Ja was wollt ihr spielen?

Ich wäre für Life is strange, oder Phantasmagoria 1-2.
Spiele aktuell zulegen für Playthroughs ist nicht drin, oder wenn muss es dann halt ohne mich losgehen, beim nächsten Playthrough.
Wär nur schade wenn das Thema hier anfängt Staub an zu setzen für immer und ewig.
Zuletzt geändert von Nachtstern am 02.10.2017, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Jehane » 02.10.2017, 10:26

Gute Auswahl :) Phantasmagoria 2 hab ich eh noch nicht gespielt, von dem her wäre das mal eine Motivation... bei Teil 1 wäre ich evtl. auch dabei, den hab ich zwar schon drei- oder viermal durch, aber noch mal kann ja nicht schaden :)

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 03.10.2017, 01:00

Jehane hat geschrieben:Gute Auswahl :) Phantasmagoria 2 hab ich eh noch nicht gespielt, von dem her wäre das mal eine Motivation... bei Teil 1 wäre ich evtl. auch dabei, den hab ich zwar schon drei- oder viermal durch, aber noch mal kann ja nicht schaden :)
Na immerhin schon mal eine :]

Phantasmagoria 1 ist relativ leicht zum durchspielen, auch ohne Lösung.
Phantasmagoria 2 ist deutlich schwerer gerade das Rätsel am Ende, ist also wenn dann eher mit Lösung eher besser es zu lösen als ohne.
Beide Spiele sind toll punkt Horror Atmosphäre und haben eine gute Geschichte, ansonsten wäre ich noch für Life is Strange, da solls ja dann bald auch den zweiten Teil bald zu dann geben. Der die Geschichte vor Life is Strange aus der Sicht von Chloe erzählt.
Ansonsten, können ja noch Vorschläge für andere Spiele gepostet werden. :)

Benutzeravatar
advfreak
Piratenzombie
Piratenzombie
Beiträge: 1285
Registriert: 27.08.2015, 13:19
Wohnort: Tirol

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von advfreak » 03.10.2017, 09:52

Lieber wäre mir was neues, wie wäre es mit Black Mirror 4 was demnächst kommt, sofern halt die Wertung für das Game nicht unterirdisch ist.

Von mir aus auch dieses Life is Strange Cloe, aber da sind ja aktuell noch nicht alle Episode verfügbar.
Piratenzombie aus Leidenschaft :love:

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Jehane » 03.10.2017, 11:04

Black Mirror 4 wäre auch eine Möglichkeit, wobei ich nicht abschätzen kann, ob das auf meinem Laptop überhaupt funktionieren wird. Phantasmagoria 1 hat, wie Nachtstern sagt, den Vorteil, dass es relativ einfach ist und man ohne großartige Hilfe ziemlich zügig durchkommt. Das kann man glaub ich auch kapitelweise spielen, weil die einzelnen Kapitel jetzt nicht so wahnsinnig lang sind. Die Spieldauer würde ich bei maximal zehn Stunden sehen, wäre also für zwischendurch, während wir auf BM4 warten, ganz gut geeignet :)

Phantasmagoria 2 hab ich wie gesagt nie zu Ende gespielt, es kugelt zwar daheim herum, aber ich bin über den Anfang nicht hinausgekommen, auch, weil die Steuerung weniger intuitiv war als beim Vorgänger.

Life is Strange: Von der Vorgeschichte ist derzeit eine Episode erschienen, da müssten wir auf den Rest warten, ehe wir loslegen können. Wäre aber auch eine Option, sofern es wieder eine PS4-Version gibt. Meinem Laptop tu ich das nicht mehr an :)

Was mir sonst noch spontan einfällt, wenn ich im Geiste die noch nicht gespielten/nicht beendeten Spiele durchgehe: Book of Unwritten Tales 2.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 04.10.2017, 22:37

Book of unwritten Tales 2 wäre auch nett, nur kenne dazu noch nicht den ersten Teil wenn, dann doch lieber erst mal den ersten Teil spielen damit ich zumindest weiß worum es bei Book of unwritten Tales in etwa geht.
Meinte aber bei den Vorschlägen wir könnten:
Life is strange
Life Strange 2
Also beide Spiele spielen:) oder jeweils nur eines von beiden, die Wahl überlasse ich dann euch.

Phantasmagoria
Phantasmagoria 2

Ich wär bei allen Spielen mit dabei, müsste aber erst mal Book of unwritten Tales 2 mir holen, bin aktuell nicht sicher, ob ich das Spiel habe.

Mehr Vorschläge habe ich aktuell nicht,darum ja auch die Frage ob jemand anderes noch Vorschläge hätte, oder was er/sie gern spielen würde.
Wie du eben so schön festgestellt hast, Phantasmagoria 1 ist nicht so schwer, und es gibt die Möglichkeit das man Etappenweise spielt. in den man das jeweilige Kapitel einfach auswählt.
Was mal viel Speichern im Spiel selbst einen erspart, da man pro Kapitel einfach darauf zugreifen kann.

Will aber noch abwarten ob noch mehr Vorschläge eintrudeln, und wer die nächste Leitung übernehmen würde, ich hab nix dagegen noch einen Playthrough zu leiten, wollte aber beim nächsten Playhtrough eigentlich auch mehr mitspielen, als wie aktiv leiten.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Jehane » 05.10.2017, 14:43

Ja, schauen wir mal, wer sich noch meldet oder ob es noch Vorschläge gibt. Ich hab zwar aktuell wenig Zeit, könnte aber Phantasmagoria leiten, das bring ich glaub ich noch irgendwie unter, eben weil's vergleichsweise kurz ist und ich das sicher schon dreimal durchgespielt hab :) Aber warten wir mal ab, ob sich noch Leute melden und welches Spiel am Ende das Rennen macht. BM4 fände ich grundsätzlich sehr interessant, aber vor dem Playthrough sollte das zumindest der Spielleiter/die Spielleiterin einmal durchgezockt haben. Sonst wird's ja schwierig, was die einzelnen Abschnitte und dergleichen angeht.

FustelPustel
Schwertmeister
Schwertmeister
Beiträge: 447
Registriert: 10.05.2017, 09:05
Wohnort: Austria <3

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von FustelPustel » 05.10.2017, 17:26

Also ich weiß ja nicht, kann mich normalerweise nicht so richtig für FMV Spiele begeistern. Ist denn Phantasmagoria wirklich so gut dass es sich auszahlt das mal gespielt zu haben?

Habe in manchen Spieledatenbanken gesehen, dass es das Spiel auch in Deutsch gibt!?
Oder ist es normal nur in englischer Sprache zu bekommen? Die gog und Steam Versionen sagen ja english only.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Jehane » 06.10.2017, 09:23

Bei Phantasmagoria würde ich, wenn schon, die englische Version empfehlen. Die deutsche Synchro ist grauenhaft, grad die Hauptfigur ist dermaßen nervig, dass ich die beim ersten Durchspielen absichtlich mehrmals habe sterben lassen - weil sie mich genervt hat und weil es sehr viele Arten gibt, zu Tode zu kommen und ich die alle sehen wollte *ahem* Auf Englisch fand ich sie deutlich sympathischer, obwohl die Figur jetzt nicht unbedingt die hellste Kerze auf der Torte ist. Aber die Schauspielerin macht ihre Sache recht gut, der männliche Counterpart ebenfalls. Was im Englischen wegfällt: dass ein Sprecher für mehrere Rollen verwendet wird, das war glaub ich in der deutschen Version der Fall und hat ziemlich gestört, weil man's einfach gehört hat, dass das wieder Sprecher A ist. FMV ist jetzt aus meiner Sicht auch nicht soooo toll als Genre. Was mich bei Phantasmagoria begeistert hat, waren die Atmosphäre und das Setting. Ich hab mich beim ersten Mal echt gefürchtet, und es gibt gegen Ende hin Situationen, die richtig stressig sind bzw. die in einem Game Over enden können. Was man zu Phantasmagoria noch wissen sollte: Es ist stellenweise sehr brutal und hat teilweise einen sehr hohen Splatterfaktor. Allerdings ist es halt auch schon älter, d.h. die Effekte schauen entsprechend aus.

Zusammengefasst: Ich liebe das Spiel :) Es ist zwar von der Story her teilweise vorhersehbar, und das FMV ist nicht unbedingt das beste, aber Atmosphäre und Setting sind toll. Oh, und die Musik. Die bedroht einen schon im Startmenü :)

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 07.10.2017, 18:03

FustelPustel hat geschrieben:Also ich weiß ja nicht, kann mich normalerweise nicht so richtig für FMV Spiele begeistern. Ist denn Phantasmagoria wirklich so gut dass es sich auszahlt das mal gespielt zu haben?

Habe in manchen Spieledatenbanken gesehen, dass es das Spiel auch in Deutsch gibt!?
Oder ist es normal nur in englischer Sprache zu bekommen? Die gog und Steam Versionen sagen ja english only.
Keine Ahnung ob die Phantasmagoria Version in Englisch ist?
Hab Phantasmagoria 1 in der Cd Ausgabe mit der Sprache Deutsch.

Mein Schatz*-*geb ich nicht mehr her. :]
Bei den Gog Versionen müsste ich mal mich umhören, obs die auf Deutsch auch gäbe.
Versteh eig nicht wieso nun jeder an der Hauptdarstellerin sich stört, muss durch diese Lets Plays gekommen sein wo sie durch den Kakao gezogen wurde, finde sie machte ihre Rolle eig gut, und ja der Splatterfaktor ist bei Phantasmagoria grade den ersten Teil sehr hoch, auch die Brutalität.
Phantasmagoria 2 ist da weniger brutal aber geht auch an die Nieren.
Ist also für Leutchen die mit Splatter/Blut nicht klar kommen vielleicht weniger etwas.

Benutzeravatar
Joey
Gefährlicher Pirat
Gefährlicher Pirat
Beiträge: 109
Registriert: 20.04.2016, 23:56

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Joey » 07.10.2017, 22:17

Sorry, wenn ich hier mal wieder so einfach reinplatze. 8)

Für Phantasmagoria gibt es einen Deutsch-Patch.
Ausprobiert habe ich den selber nicht, nur gerade im GoG-Forum gefunden.

Und was den Splatter angeht... Ich habe bisher nur die CD-Version gespielt, aber da gibt es eine zensierte (ab 16) Version, die man im Hauptmenü einschalten kann.
Auch wenn ich es selber nicht ausprobiert habe, wüßte ich nicht, warum es die bei den digitalen Versionen nicht mehr geben sollte. Also könnten auch die nicht ganz so Hartgesottenen mitspielen. :wink:

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 08.10.2017, 01:06

Joey hat geschrieben:Sorry, wenn ich hier mal wieder so einfach reinplatze. 8)

Für Phantasmagoria gibt es einen Deutsch-Patch.
Ausprobiert habe ich den selber nicht, nur gerade im GoG-Forum gefunden.

Und was den Splatter angeht... Ich habe bisher nur die CD-Version gespielt, aber da gibt es eine zensierte (ab 16) Version, die man im Hauptmenü einschalten kann.
Auch wenn ich es selber nicht ausprobiert habe, wüßte ich nicht, warum es die bei den digitalen Versionen nicht mehr geben sollte. Also könnten auch die nicht ganz so Hartgesottenen mitspielen. :wink:

Stimmt das ist dann für die eher zartbesaitet sind die Optimal Lösung wenn Sie ab 16 Version so ausschalten können, wenn sie das so wollen, und der Deutsch Patch sollte dann für die ab 16 Version, dann auch das Problem beheben falls es jemand nicht auf Englisch spielen will.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Jehane » 09.10.2017, 11:51

Nachtstern hat geschrieben: Keine Ahnung ob die Phantasmagoria Version in Englisch ist?
Hab Phantasmagoria 1 in der Cd Ausgabe mit der Sprache Deutsch.

Mein Schatz*-*geb ich nicht mehr her. :]
Ha, ja, versteh ich - hab die CD-Ausgabe vor ein paar Jahren mal ersteigert, in der großen Box, die geb ich auch nimmer her :)
Nachtstern hat geschrieben: Versteh eig nicht wieso nun jeder an der Hauptdarstellerin sich stört, muss durch diese Lets Plays gekommen sein wo sie durch den Kakao gezogen wurde, finde sie machte ihre Rolle eig gut
Die Schauspielerin selber macht ihre Sache eh gut, ich fand nur damals die deutsche Synchro sehr misslungen und dadurch hat die Figur etwas nervig gewirkt. Auf Englisch ist sie gut :)

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9730
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Mikej » 25.11.2017, 12:22

Kurzer Hinweis, wir bekämen für Phantasmagoria 2 -> 3 Keys von GOG. Das können wir vor dem Playthrough verteilen. Vielleicht motiviert das noch mehr Leute zum mitmachen :)

Der erste Teil ist in Deutschland aber offenbar immer noch verboten. GOG hat es deshalb in der Region Deutschland zumindest weiterhin gesperrt. Insofern zweifle ich sehr daran, ob dieses Spiel ideal für einen Playthrough ist (nicht was unsere Seite da dann Probleme bekommt). Teil 2 hat aber inhaltlich ohnehin kaum etwas mit Teil 1 zu tun.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Nachtstern » 25.11.2017, 19:01

Mikej hat geschrieben:Kurzer Hinweis, wir bekämen für Phantasmagoria 2 -> 3 Keys von GOG. Das können wir vor dem Playthrough verteilen. Vielleicht motiviert das noch mehr Leute zum mitmachen :)

Der erste Teil ist in Deutschland aber offenbar immer noch verboten. GOG hat es deshalb in der Region Deutschland zumindest weiterhin gesperrt. Insofern zweifle ich sehr daran, ob dieses Spiel ideal für einen Playthrough ist (nicht was unsere Seite da dann Probleme bekommt). Teil 2 hat aber inhaltlich ohnehin kaum etwas mit Teil 1 zu tun.

Cool nur leider wirds mit Phantasmagoria 1 wohl nix..weil es dann rechtliche Probleme gibt?
Schöner Schlamassel..Phantasmagoria 1 ist weniger schwer als der zweite Teil :/ und es ist ein Klasse Horror Adventure.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Playthrough - Vorschlags - Sammel - Thread

Beitrag von Jehane » 27.11.2017, 19:42

Ach schade... ich versteh ja nicht, was an Teil 1 so problematisch sein soll bzw. warum man Teil 1 sperrt und Teil 2 nicht, der soll ja auch nicht grade zimperlich sein. Also seh ich das richtig: Für Teil 2 würden wir von GoG Keys bekommen, um Teil 1 müssten sich die Leute selbst kümmern, falls wir dazu einen Playthrough machen wollen?

Antworten