Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 14:34 
Der Steam-Spielzeitzähler zeigt für Broken Age von mir benötigte 7h an. Gut, ich habe alle Dialogoptionen durchprobiert und auch das ein oder andere Mal länger inne gehalten, um besonders schöne Charaktere oder Szenen zu bestaunen... zu doof für die Rätsel war ich jedenfalls nicht. Spiele Adventures seit Ende der '80er.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 14:44 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Oktober 2004, 13:19
Beiträge: 10751
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
AC-Job: Redakteur
Das behauptet ja auch niemand. Schön, wenn Du damit so lange verbracht hast! Ich bin leider in etwas über drei Stunden durch gewesen, habe aber auch alle Dialogoptionen angeklickt (es waren ja leider nicht so viele).


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 14:53 
Ich frage mich nur, warum ich mehr als doppelt so langsam bin wie andere? Meist liest man 3 bis 5h Spielzeit. Naja, egal. Mir hat es jedenfalls einen riesen Spaß bereitet und ich fiebere schon dem nächsten Teil entgegen!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 15:16 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 1. Oktober 2004, 13:19
Beiträge: 10751
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
AC-Job: Redakteur
Dem fiebere ich auch wirklich entgegen. Toller Cliffhanger. Oder ein Fieser. Je nach Sichtweise.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 15:44 
Ich habe nur 3.5 Stunden benötigt... wenn Teil 2 also nicht merklich länger wird (und ich glaube irgendwie nicht dass er das wird) ist das Game sehr kurz. Und ich habe mich beim besten Willen nicht beeilt! Mein Urteil: Grafikstil gefällt mir nicht, aber ist Geschmackssache - man gewöhnt sich dran. Spielerisch ist es zwischen mittelmässig und gut. Definitiv zu einfach und zu kindlich für meinen Geschmack. Am Anfang ist es recht lahm (bei beiden Figuren) aber die zweite Hälfte ist dann jeweils recht lustig. Ehrlich gesagt hätte ich es wohl gar nicht gespielt, wenn ich nicht etwa $100 per Kickstarter rübergeschoben hätte in meiner Begeisterung damals ;) Von daher war es schon enttäuschend... weil es ist definitiv nicht das, was Schafer versprochen hat. Aber nunja, No Risk No Fun ;) Ich fand alle Lucasarts-Klassiker besser als Broken Age, und auch so ziemlich alle nennenswerten Adventures der besten Jahre waren deutlich besser, wie z.B. Satinavs Ketten und Memoria, ToMI sowie Sam&Max; (Telltale), Jack Keane 1+2, BoUT und Die Vieh Chroniken, The Raven uuuuuund natürlich als absolutes Highlight: Die Deponia Trilogie! Gut der Schluss von Deponia war ECHT fies ;) Aber ich verzeihe es Poki weil dafür alles andere an Deponia PERFEKT war, richtig geil. Daedalic ist das neue Lucasarts! Ich wünschte mir so sehr dass sie die Monkey Island Lizenz bekommen würden und im 2D Stil (am liebsten wie in der Special Edition von MI 2, das war wunderschön, geilste 2D Grafik ever) ein Monkey Island 5 machen würden :-D Vielleicht würde sich ja der eine oder andere Ex-Lucasarts Mitarbeiter, der an den Special Editions gearbeitet hat, dazu überreden lassen, zu Daedalic zu gehen ^^ Man wird ja noch träumen dürfen! xD Weil Ron Gilbert (mit The Cave) und Tim Schafer (mit Broken Age) haben leider bewiesen dass man von ihnen defintiv KEINE genialen Adventures wie zu Lucasarts' Zeiten mehr erwarten kann. Und Telltale hat sich nun nach einer geilen Anfangsphase auf VÖLLIG anspruchslose interaktive Klickereien spezialisiert.... sind für mich alle 3 vom Adventure-Radar gelöscht.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 15:46 
Korrektur: "Adventures der besten Jahre" = "Adventures der LETZTEN Jahre"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 18:14 
ich habe das spiel kurz angespielt und war äußerst schockiert wie es beginnt...und die vgagrafikzooms...naja....auf jedenfall ist der humor vom feinsten...was ich hoch anrechne...bis jetzt...ist die dia/monologvielfalt...sowas ist bei den adventuregames heutzutage einfach viel zu selten ud für mich eines der wichtigsten aspekte...es sollte nicht einfach nur dastehen "funzt nicht" wenn irgendein objekt mit einem anderen benutzt wird...bin selbst großer monkey island bzw lucasartsfan...und bin gespannt wie es weitergeht...was mich bis jetzt stört ist diese dumme one-klick-funktion-tradition der neuzeit...es macht den anschein dass die spieler immer dümmer werden und mit einer vielfalt von interaktionen angeblich nicht zurecht kommen...naja wie gesagt bin gespannt...mal schaun ob alles eingehalten wird was erwartet wurde...btw kann ich bis heute absolut nicht nachvollziehen warum die runawayadventures so gut bewertet wurden...der erste teil ist ja ganz gut aber der rest ist für die tonne...hab nichtmal mit komplettlösung geschafft weil es einfach unerträglich war den mist zu zocken...anscheinend ändert sich einfach der geschmack mit der zeit...leider ins negative...die einzige hoffnung ist echt daedalic...deponia habich auch die trilogie durch...die rätsel warn sehr nice...aber der rest ist echt geschmacksfrage...satinavs ketten fand ich sehr oberflächlich aber memoria ist eins der besten adventures die ich in den letzten jahren gespielt hab...jut reicht erstmal :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 18:58 
Gibts das auch mit deutscher Sprachausgabe?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Dienstag 21. Januar 2014, 19:17 
Offline
Adventuregott
Adventuregott
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 15:17
Beiträge: 9380
Wohnort: Niederösterreich
AC-Job: Chef
Nein, nur mit deutschen Untertiteln.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Januar 2014, 16:11 
mmh, ich habs nicht gespielt, aber dafür, dass sie so viel Geld zur Verfügung hatten, bekommt man das Gefühl, dass verhältnismäßig bei rum gekommen ist. 3h Spielzeit?!? bei dem Budget? Daedalic Adventures sehen besser aus und sind länger und scheinbar auch anspruchsvoller bei deutlich geringeren Budgets. Wo haben die das ganze Geld versenkt??? @ Pegnose Pete Mmh weiss nicht was du bei Runaway meinst. Aber ich fand Grafik Humor und Story immer sehr unterhaltsam. (Wobei der 2. Teil etwas schwächer war) Die Rätsel waren im Großen und Ganzen auch gut. Ist eine meiner Lieblingsreihen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reviews - Broken Age
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Januar 2014, 20:39 
@EchtBienenhonig

also mal ganz aus der wirtschaftlichen sicht...ich weiss wie teuer ton aufnahmen sind und ich weiss wie tonaufnahmen von iregendwelchen filmstars sind gerade in diesem umfang...

also sollte man sich daher nicht beschweren...

und diese episodenscheiße überhaupt in irgend einer weise tot zu diskutieren ist völliger bullshit...

die leute die tests schreiben...müssen darüber schreib weils ihr job ist...

ich bin eigentlich kein fan von der episodenvariante...aber ein zweiteiler is schon passabel...

zum ersten bringts der firma was...zum zweiten ist extra zeit den kritikern entgegen zu streben...

und zu runaway...ich fand den ersten teil echt gut...aber der zweite mainstreamsunnyboydrecksmist...plus völligst aus der luft gegriffenen rätseln konntich mir nicht antun...den dritten teil wollte ich unbedingt spielen aber hab ich niht angefangen weil die adventures ja episodisch verlaufen...wie schon erwähnt mit komplettlösung konnt ich den zweiten teil nich aushalten...aber wenn nix mehr über is an guten adventuregames dann steht das ganze definitiv noch auf der zwangsliste...weil ich denke das der dritte teil gar nicht mal so schlecht is(habn mal kurz angezockt)

p.s.: den 2. runaway hab ich bis zur hälfte gepsielt aber dann war feierabend...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 99 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!  del.icio.us