Reviews - Gold Rush! Anniversary

Hier landen die Kommentare zu den Inhalten auf der Adventure Corner-Hauptseite.
Benutzeravatar
Dolgsthrasir
Adventure Corner Staff
AC-Job: Adventure Corner Staff
Titel: Nerdy-Dad
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Reviews - Gold Rush! Anniversary

21.11.2014, 19:48
Heiliger Scheiß, sieht das Jesus aus. Ne, anders herum.

simi

Reviews - Gold Rush! Anniversary

22.11.2014, 00:33
Da wart ihr aber noch ziemlich gnädig meine Herren!

Schleierhaft warum man diesen Mist nochmal hat verschlimmbessern müssen.

anonym

Reviews - Gold Rush! Anniversary

22.11.2014, 14:51
Im Gegensatz zu "Gabriel Knight" habe ich den Namen "Gold Rush!" vorher noch nie gehört. Von daher muss ich mir dieses Remake wohl auch nicht antun, um eine Wissenslücke zu schließen.

Electron

Reviews - Gold Rush! Anniversary

31.12.2014, 02:46
Das Original war einfach grandios, ist hierzulande aber leider kaum beachtet worden. Ich habe selten ein Spiel intensiver erlebt als Gold Rush. Das Teil hatte einen unglaublichen Tiefgang, die verschiedenen Lösungswege haben zum mehrmaligem Durchapielen animiert. Was daraus im Remake gemacht wurde, ist allerdings Murks hoch fünf. Vollkommen unverständlich, dass man so einen Titel auf den Markt bringt.

Streela

Reviews - Gold Rush! Anniversary

17.10.2015, 21:12
Bei mir friert die Mausbedienung vor allem bei Gesprächen mit bestimmten Leuten ein: mit dem Polizisten, wenn man ihn nach einer Ermahnung nochmal anspricht, mit dem Makler, wenn man vor dem Haus steht und er einen Preis dafür anbietet. Ich hatte von dem Spiel erwartet, dass es zumindest spielbar ist ... sowas hab ich noch nicht erlebt, das war wohl rausgeschmissenes Geld.

Jeremy

Reviews - Gold Rush! Anniversary

18.03.2019, 19:50
Also ich habe mir vor kurzem dieses Spiel gekauft... auch bei mir war es voller fehler. Spaß gemacht hat es trotzdem. Ich konnte gewissermaßen viele lücken des Spiels entdecken, so konnte ich mit dem Geld vom Konto und vom Hausverkauf zwei Verschiedene Fahrkarten Kaufen (Kutsche und Cape Horn). Geht man nun zum kleinen Mann, kommt dieser mit der Schiffsfahrkarte im Inventar völlig durcheinander. Wählte man ihn an um ihm die Kutschfahrkarte zu zeigen, forderte er mich auf, zum Hafen zu gehen, da er damit nichts anfangen konnte. In manchen Momenten ist schon von Spielbeginn an kein Schiff im Hafen. Die Matrosen und der Kapitän sind trotzdem anwesend und laufen durch die Luft. Jerrod kann immer wieder in der Bank seinen Job "nochmals" kündigen. Hat man Bereits die Aufgabe mit dem Hotelzimmer abgeschlossen und geht danach zu Jakes Mine, speichert dort und geht zum Hotel zurück und sagt dem Rezeptionisten, dass man ein Zimmer mieten möchte, hängt sich das Spiel im Dialog an der stelle auf, an der der Rezeptionist Antworten sollte. Das Spiel läuft zwar weiter, aber man kann keine befehle mehr ausführen. Auf dem Schiff lässt sich die Büroklammer in der Kapitänskajüte nicht mehr aufheben, wenn man diese während des Sturmes nicht genommen hat. Man kann schon zu anfang die Splitter am Schiffsmotor aufheben. Jedoch verschwinden sie wieder durch den Ballastabwurf aus dem Inventar. Geht Jerrod zum Maultierhändler um ihm ein Tier abzukaufen, ist es möglich, dass dieser einem garkein Tier gibt, sondern man noch ein zweites oder drittes mal ein Maultier kaufen muss bevor dieser an das Tor geht. Dialoge und Auswahltexte können unter 1024 x 768 auflösung beim Anklicken versetzt sein, möchte man eine Fahrkarte kaufen, muss man auf die Antwort UNTER dem Satz klicken, den man eigentlich auswählen wollte. Will Jerrod eine Fahrkarte kaufen, muss man aufgrund dieser Versetzung auf "nein" klicken, damit Jerrod bejahend eine Karte kaufen kann. Wählt man die unterste Antwort an, muss man die leere Fläche darunter anklicken. Im Dschungel kann es vorkommen, dass Jerrod nicht in die nächste Szene gehen kann.

Antworten
cron