2014 - Ein Jahr im Rückblick

Hier landen die Kommentare zu den Inhalten auf der Adventure Corner-Hauptseite.
Schnabeltier

2014 - Ein Jahr im Rückblick

Beitrag von Schnabeltier » 27.12.2014, 19:49

Ist Deponia denn wirklich für Playstation erschienen??

Questgasm

2014 - Ein Jahr im Rückblick

Beitrag von Questgasm » 27.12.2014, 19:57

Schöne Zusammenfassung! Danköö :-)
2014 war Adventure-mäßig echt mau.
2015 könnte besser werden; freue mich besonders auf
- The Devil’s Men
- The Book of Unwritten Tales 2 und
- SpaceVenture
Dann über news zum Martin Ganteföhr/ Daedalic Adventure!
Auf Thimbleweed Park auch, aber damit rechne ich vor 2016 nicht.

BookWormy

2014 - Ein Jahr im Rückblick

Beitrag von BookWormy » 27.12.2014, 19:59

"Mit der Frage, ob die Titel von Telltale nun eigentlich noch Spiele sind oder doch eher interaktive Filme?"
Die Frage stellt sich doch nicht wirklich, oder?
Selbst Telltale kündigt ihre Spiele ja im Intro mit "Interactive story" an.
Und da es schlicht kein einziges Rätsel mehr zu entdecken gibt..
Erzählerisch stark, spielerisch super-schwach.
Wobei ersteres deutlich nachlässt, wie z.B. bei TWD2 im Vergleich zur ersten Season.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9759
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: 2014 - Ein Jahr im Rückblick

Beitrag von Mikej » 27.12.2014, 20:00

@ Deponia & Playstation:

Gute Frage. So wie's aussieht ist es leider noch nicht erschienen. Es würde sonst wohl im PSN-Store aufscheinen, da nur von einem digitalen Release die Rede war. Schade.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9759
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: 2014 - Ein Jahr im Rückblick

Beitrag von Mikej » 27.12.2014, 20:09

@ Rätsel & Adventures: Kommt drauf an, wie man Adventure definiert. International gesehen fallen in dieses Genre üblicherweise alle primär Story-getriebenen Spiele, die auf repetitive Spielmechaniken verzichten. Deshalb werden die Games von Telltale in der Presse in der Regel ins Adventure-Genre gepackt. Der deutschsprachige Raum ist wohl eine der wenigen Regionen, wo Rätsel tatsächlich von vielen Leuten als essentielles Merkmal des Genres verstanden werden.

Persönlich hänge ich eher der internationalen Definition an. Allerdings kommt es dann für mich auch drauf an, um welche Art Adventure es geht. Bei Point-and-Click erwarte ich mir letztlich sehr wohl auch Rätsel. Bei anderen Genre-Ausprägungen aber nicht zwangsläufig.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10937
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: 2014 - Ein Jahr im Rückblick

Beitrag von Indiana » 28.12.2014, 09:44

@Schnabeltier: Noch nicht. Auch das Rollenspiel ist noch nicht zu haben. In dem Text geht es allerdings auch um die Ankündigung dieser Sachen.

Antworten