Reviews - Obduction

Hier landen die Kommentare zu den Inhalten auf der Adventure Corner-Hauptseite.
Kodenhobold

Reviews - Obduction

Beitrag von Kodenhobold » 13.12.2016, 20:43

Teste es nochmal mit Oculus Rift und du gibst 98% :o) Ist einfach unbeschreiblich.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7765
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Reviews - Obduction

Beitrag von sinnFeiN » 13.12.2016, 21:09

Adr1ft hat das Problem auch - nur um ein vielfaches stärker... sieht ohne VR in den ersten Minuten toll aus, dann wird es langweilig. So langweilig, dass es sich nicht zu spielen lohnt. Mit VR ist es aber ein toller Trip.

Das ist das größte Problem der meisten VR-Titel. Sie sind nicht toll, weil es tolle Spiele sind, sondern weil die Technik toll ist... Nutzt sich der Effekt ab, bleibt Mittelmaß oder noch weniger

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10937
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Reviews - Obduction

Beitrag von Indiana » 14.12.2016, 07:23

Kodenhobold hat geschrieben:Teste es nochmal mit Oculus Rift und du gibst 98% :o) Ist einfach unbeschreiblich.
Das glaube ich gerne, dass es mit VR nochmal besser aussieht. Aber da bleiben dann immer noch die im Test angesprochenen Probleme. Vermutlich kommt man aber schneller wieder in die Welt rein...

burchi

Reviews - Obduction

Beitrag von burchi » 01.06.2019, 09:57

Was die schlecht lesbaren Tagebucheinträge angeht, so habe ich die Seiten, die besonders schlecht zu lesen waren einfach "abfotografiert". Auf den "Fotos" sind die Texte wesentlich deutlicher zu lesen.

Antworten
cron