Escape Rooms

Tauscht Kochrezepte aus und schmiedet Pläne, die Weltherrschaft an Euch zu reißen
Antworten
Benutzeravatar
Schorsch
Indy-Wannabe
Indy-Wannabe
Beiträge: 69
Registriert: 05.11.2013, 22:09
Wohnort: Rosenheim

Escape Rooms

Beitrag von Schorsch » 22.04.2019, 13:05

Als Adventure-Gamer bin ich doch sicher nicht der Einzige, der seit längerer Zeit ein Fan der ESCAPE ROOMS geworden ist. Für mich ist das Adventure live und ich fühle mich wie eine lebendig gewordene PC-Spielfigur. Die ESCAPE ROOMS wurden ja auch irgendwie durch die PC-Adventures inspiriert.

Ich habe bisher 8 ESCAPE ROOMS gespielt:
Die Schatzkammer (Oberstdorf)
Muriels Erbe (Rosenheim)
Blutrausch (Rosenheim)
Das verlassene Waisenhaus (München)
Kommissar Kluftinger (Kempten)
Gregors Geheimnis (Kempten)
Artefakt (Rosenheim)
Dolphin Hotel (Augsburg)

Gebucht sind:
Winter is Coming (Augsburg)
Das Geisterhaus (München)

Mich würde eure Meinung dazu mal interessieren und ob ihr auch schon ER gespielt habt ?

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7584
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Escape Rooms

Beitrag von sinnFeiN » 22.04.2019, 16:05

leider noch nicht. Ich hab nur zwei Spiele für daheim gespielt :) (Exit - The Game von Kosmos). Die warn ganz nett, empfehle ich aber nur, wenn man eine größere Runde ist. Sie sind nämlich relativ schwer (finde ich zumindest) und können nur einmal gespielt werden, sprich knapp 20€, das war uns zu zweit fast zu viel, weil mehr als 1,5 Stunden stecken dann auch nicht drin. Zu 6. gings da schon viel besser und hat mehr Spaß gemacht :).

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2465
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Escape Rooms

Beitrag von Jehane » 22.04.2019, 17:26

Einen - Crime Runners in Wien. Hat sehr viel Spaß gemacht, wir wollten an sich die nächsten Episoden (die Story ist auf drei oder vier Episoden aufgeteilt) auch noch spielen, haben bisher aber nicht die Zeit dafür gefunden. Beim Spielen hat man aber gemerkt, dass fünf von uns (wir waren zu sechst) Rollenspiele und Adventures zocken, das hat beim Lösen der Rätsel sehr geholfen :) Und wir haben's um Haaresbreite nicht geschafft am Ende - haben uns bei einem Rätsel getan, da lief schon ein Timer und wir sind etwas hektisch geworden. Die Veranstalter meinten, dass die meisten Leute gar nicht mal so weit kommen, insofern hat das dann wieder gut gepasst - und die Hauptsache war, dass es echt Spaß gemacht hat. Billig war's allerdings nicht, ich glaub, 20 Euro pro Nase.

Benutzeravatar
Schorsch
Indy-Wannabe
Indy-Wannabe
Beiträge: 69
Registriert: 05.11.2013, 22:09
Wohnort: Rosenheim

Re: Escape Rooms

Beitrag von Schorsch » 22.04.2019, 18:53

Von EXIT - Das Spiel (Kosmos) haben wir bisher 9 gespielt. Wir spielen die immer ohne Zeitvorgabe und ohne Hinweise und waren so ca. 2 bis 3 Stunden am Rätseln. Dafür finde ich den Preis ok. Die noch fehlenden 5 Spiele folgen sicher noch. Ich finde es schon interessant, dass sich aus der digitalen Rätselwelt derzeit so viele analoge Spiele zum Rätseln entwickeln.
Neben EXIT - Das Spiel habe ich noch 2 EXIT - Das Buch (Kosmos) und 2 EXIT PUZZLE (Ravensburger) gespielt. Waren auch unterhaltsam, jedoch reichen beide nicht an EXIT - Das Spiel heran. Zudem sind sie eher für einen Alleinspieler.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7584
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Escape Rooms

Beitrag von sinnFeiN » 22.04.2019, 20:34

Schorsch hat geschrieben:Von EXIT - Das Spiel (Kosmos) haben wir bisher 9 gespielt. Wir spielen die immer ohne Zeitvorgabe und ohne Hinweise und waren so ca. 2 bis 3 Stunden am Rätseln. Dafür finde ich den Preis ok. Die noch fehlenden 5 Spiele folgen sicher noch. Ich finde es schon interessant, dass sich aus der digitalen Rätselwelt derzeit so viele analoge Spiele zum Rätseln entwickeln.
Neben EXIT - Das Spiel habe ich noch 2 EXIT - Das Buch (Kosmos) und 2 EXIT PUZZLE (Ravensburger) gespielt. Waren auch unterhaltsam, jedoch reichen beide nicht an EXIT - Das Spiel heran. Zudem sind sie eher für einen Alleinspieler.
Ja, die Zeitvorgabe war uns auch recht egal. Das empfehle ich auch jeden, der das mal anspielt. Der Zeitdruck nervt eher als er Spaß macht :D.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10910
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Escape Rooms

Beitrag von Indiana » 25.04.2019, 09:00

Ich war bisher in zwei Räumen:
Die Spur des Tüftlers (TeamEscape Bremen) - Zumindest glaube ich, dass der Raum so hieß. Inzwischen laufen die dort unter einem anderen Namen. Das Spiel hat uns richtig gut gefallen, allerdings war es in einer Halle, wo man die Räume in Containern aufgebaut hatte. Da drin war es wie in einer Sauna, also definitiv zu warm zum Rätseln. Weiterer Kritikpunkt: Es gab fast nur Zahlenschlösser.

Otto der Seefahrer (2escape Bremerhaven) - Habe ich im letzten Dezember besucht. Das Spiel war in einer ehemaligen Wohnung aufgebaut und hatte etwas "Indie"-Charme, da die Betreiberin sich die Geschichte und Aufgaben selbst ausgedacht hatte. Einige der Materialien waren also sichtbar selbstgebaut, was dem Spielspaß aber keinen Abbruch tat, im Gegenteil: Das waren mit die besten Aufgaben. Dazu gab es sehr kreative Rätsel die sich alle um das maritime Thema drehten. Wer mal nach Bremerhaven kommt und eine spaßige Stunde verbringen möchte, sollte da mal vorbeischauen.

Puppyrake
Niedlinger
Niedlinger
Beiträge: 5
Registriert: 18.09.2019, 15:46

Re: Escape Rooms

Beitrag von Puppyrake » 19.09.2019, 14:16

Ich war noch nicht in einem Escape Room, aber hatte durchaus mal Bock. In welchen Bereichen spielt sich denn sowas preislich ab?

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7584
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Escape Rooms

Beitrag von sinnFeiN » 19.09.2019, 18:47

bei uns in der Gegend (Salzburg, Österreich, nicht gerade das billigste Pflaster) hab ich die Preistabelle gefunden:
2 Spieler: 60 EUR
3 Spieler: 80 EUR
4 Spieler: 100 EUR
5 Spieler: 112 EUR
6 Spieler: 120 EUR
Quelle: https://www.scavengerescape.com/de/salzburg

marczahn
Niedlinger
Niedlinger
Beiträge: 6
Registriert: 07.05.2020, 11:47
Kontaktdaten:

Re: Escape Rooms

Beitrag von marczahn » 07.05.2020, 12:04

Der letzte Eintrag ist zwar schon etwas her, aber da das Thema hier noch nicht gefallen ist, wollte ich nur mal erwähnt haben, dass es in VR jede Menge (meist sehr guter) Escape-Room-Spiele gibt, die z. T. auch im Multiplayer gespielt werden können.

Als aktuelles Beispiel werfe ich mal Abode bzw. Abode 2 und The Room in den Raum. Wer auf Escape Rooms steht, sollte mal einen Gedanken daran verschwenden :-)

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10910
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Escape Rooms

Beitrag von Indiana » 09.05.2020, 13:40

Gibts die Abode nur für Android?

Aufgrund der Corona-Problematik (Sicherheitsabstand ist im Escape-Room ja nicht wirklich möglich) haben auch viele Anbieter auf Online umgestellt. Ein paar Freunde und ich wollen demnächst mal einen solchen Raum spielen. Mal sehen, ob die Thematik auch für die Corner interessant ist.

marczahn
Niedlinger
Niedlinger
Beiträge: 6
Registriert: 07.05.2020, 11:47
Kontaktdaten:

Re: Escape Rooms

Beitrag von marczahn » 09.05.2020, 17:00

Das scheint etwas anderes zu sein. Was ich meine, sind die Spiele auf Steam

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9675
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Escape Rooms

Beitrag von Mikej » 09.05.2020, 20:20

Ja, siehe u.a. den ersten Post, es geht um Live Escape rooms.

Antworten