VR Virtual Reality Brillen

Das Multimediale Leben außerhalb der Spielewelt
Antworten
Digitalis.purpurea
Zombiepirat
Zombiepirat

VR Virtual Reality Brillen

30.04.2016, 21:52
Es gibt ja schon günstige Einsteigermodelle für 35 - 100 Euro. Was mich allerdings immer irritiert, ist der Lieferumfang: Braucht man da nicht noch Handschuhe für? Oder Sensoren? Bei *Kunden die dies kauften, kauften auch das*. erscheint solches Zubehör nicht. Hier hat der Spieler auch irgendwas in der Hand: http://store.steampowered.com/app/459170/

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: VR Virtual Reality Brillen

30.04.2016, 22:14
Einsteigermodelle für 35-100€? Welche? Außer Mobile-Dinger, wie Samsung Gear, die aber auch nur für Mobiltelefon-Anwendungen, oder Google Cardboard (das nur ein Stück Pappe braucht), kenn ich jetzt keine in der Preisklasse.

Für oben verlinktes Spiel brauchst du die HTC Vive. Das hat Controller bereits im Lieferumfang dabei, kostet aber auch 899€. Dazu kommt, dass du eine gewisse freie Fläche brauchst, sonst tut man sich nur weh, oder zertrümmert die Einrichtung :D

bei der Oculus Rift gibt es tatsächlich noch keien Controller und es ist eine reine Sichtsteuerung per Kopf. Der Rest wird über einen normalen Controller (Xbox One Controller im Lieferumfang) gesteuert. (Preis: nicht mehr ganz im Kopf, geht aber gegen 700€, was ich weiß). Die Oculus Touch Controller sind schon angekündigt, kommen aber deutlich später und ein Preis ist auch noch nicht bekannt.

die Playstation VR läuft über die PS Move Controller, sind nicht im Lieferumfang dabei , wird aber Bundles geben. Die ist aber ohnehin noch nicht draußen und auch hier kostet die Brille alleine 399€


Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: VR Virtual Reality Brillen

01.05.2016, 00:09
erstere ist ähnlich wie Google Cardboard, fürs Handy (sieht man auch in den Rezensionen: Google Cardboard aus Plastik :) - Cardboard testen, wenns was für einen ist, sodass sich eine Anschaffung dafür lohnt, was ich bezweifle, weil so überragend viele VR-Apps fürs Handy gibts nicht)
zweitere ist das erwähnte Samsung Gear für Samsung-Handys; ergo gleiches Ding, nur auf Samsung-Apps beschränkt

Spiele auf Steam, oder sonstiges am PC kannst damit nicht spielen. Da ist der niedrigste Preis der der Oculus Rift :)

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: VR Virtual Reality Brillen

01.05.2016, 02:03
Ja, bei VR-Geräten muss man leider eher dem Markt folgen und schauen was sich durchsetzt und von interessanten Games unterstützt wird. Am Preis sollte man sich nicht orientieren. Momentan fährt man mit Oculus Rift wohl am sichersten am PC. HTC Vive darf man auch nicht abschreiben. Oder man holt sich ne Next-Gen-Konsole und das von ihr unterstützte VR-Gerät (die starten aber erst im Herbst richtig durch).

Btw. die Oculus Rift Brille ist übrigens so als würdest du 1.3m entfernt vom Bildschirm sitzen -> https://developer.oculus.com/documentat ... p_imaging/

Das ist aber wohl nur für Leute mit gewissen Seheinschränkungen relevant.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: VR Virtual Reality Brillen

01.05.2016, 10:37
ich hoffe, dass dann die Texte in entsprechender Größe dargestellt sind... sonst wars das mit Lesen bei mir... so wie auf den Konsolen derzeit...

die Vive kann derzeit mit ein paar Kniffen auch Oculus-Spiele spielen und hat Motion-Controller, dafür ist die Oculus technisch deutlich ausgereifter. Derzeit ists wirklich schwer und das Abwarten auf die zweite Generation ist sicher nicht verkehrt :). Vor allem, da bis auf Cryteks Climb keine ordentlichen Spiele am Markt sind. Selbst das hat das große Manko, dass man nach einer Viertelstunde schon Nackenschmerzen hat... ständiges nach oben schauen tut halt weh :)

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: VR Virtual Reality Brillen

01.05.2016, 11:13
sinnFeiN hat geschrieben:ich hoffe, dass dann die Texte in entsprechender Größe dargestellt sind... sonst wars das mit Lesen bei mir...
Allerdings...mit Brille könnte es sich bei mir mit dieser Distanz sogar gerade noch so ausgehen, aber gar sooo scharf seh ichs dann wohl eher nicht und bei kleinen Texten könnte ich mir so oder so wohl die Kugel geben. Aber egal, auf meinem PC liefe das Hardware-hungrige VR eh nicht vernünftig ;)

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: VR Virtual Reality Brillen

01.05.2016, 13:19
das macht mir auch noch immer Sorgen... wie gut das Ding mit Brille geht...
ich kann mich gerade nicht mehr erinnern, ob ich bei der PlaystationVR die Brille abnehmen musste... Glaube aber, dass es mit ging...

Antworten
cron