Serien-Freak - Seite 33

Das Multimediale Leben außerhalb der Spielewelt
Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7947
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 14.04.2020, 14:42

da sind zumindest so gut wie alle da. Zumindest hab ich bis jetzt alle gefunden :D.

Aber ja, Disney+ fehlt noch ein wenig die Exklusiv-Flut, die ein Netflix nun einmal hat. Dafür ist es preislich auf einem anderen Niveau. Mal sehen... Nur für Star Wars ist es noch mager. Zumindest die animierten Serien hol ich jetzt mal nach. Kenobi und die Rogue One Prequel-Serie dauern ja noch.

Wenn die Marvel-Serien kommen, wirds dann schon spannender. Aber da fehlen mir ohnehin sehr, sehr viele Serien.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9825
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 15.04.2020, 12:06

Staffel 7 Agents of Shield startet übrigens am 27. Mai und ist die finale Staffel der Serie.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2561
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 15.04.2020, 14:35

sinnFeiN hat geschrieben:die sind jetzt bei Disney+, wenn ich mich nicht täusche (Shield).
Ah, dort ist das gelandet... Amazon hat's ja immer noch im Angebot, nur halt kostenpflichtig. Da kann ich mir gleich die DVDs kaufen, die ersten drei Staffeln hab ich ohnehin schon im Regal stehen. Und nur wegen einer Serie hole ich mir nicht Disney+, bisher find ich das Angebot auch nicht soooo toll. Vielleicht wird das ja noch.

Mit Once Upon A Time komme ich ganz gut voran, aber inzwischen bin ich fürchterlich genervt von Snow White und Prince Charming. Die zwei sind so unerträglich GUT, dass es ärger nicht mehr geht *brrr* Sie erinnern mich sehr an die ebenfalls unerträgliche Paarung Fran und Stu in "The Stand", die hab ich auch nicht ausgehalten. Ansonsten macht die Serie erstaunlicherweise auch in der 6. Staffel noch Spaß, kann man gut nebenher schauen und muss sich nicht großartig konzentrieren :)

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7947
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 15.04.2020, 23:53

Als Kontrast unbedingt Fables mal ausprobieren - den Graphic Novel auf dem 'Wolf Among Us' basiert.
War meine Einstiegsdroge in die Welt der Graphic Novels und Comics :D.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2561
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 16.04.2020, 11:27

Den ersten Band von Fables hab ich sogar hier rumstehen, hab mir den vor Jahren mal mit dem ersten Band vom Wolf gekauft, aber noch nicht gelesen :) Möchte ich aber nachholen, grade im Kontrast zu dem doch oft sehr süßlichen "Once Upon A Time".

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7947
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 04.05.2020, 18:15

Die Star Wars Ankündigung aus dem Film-Thread bietet dann auch noch was für Serien-Freunde.

Leslye Headland (Russian Doll, Bachelorette) wird eine noch unbenannte Star Wars Serie für Disney+ entwickeln. Langsam wirds, das Star Wars Projekt unter Disney.
Daneben sind noch die zweite Staffen von Mandalorian in der Post Production, eine Obi Wan Kenobi Serie (zwischen Ep 3 und 4) sowie eine Serie zu Cassian Andor aus Rogue One im Anmarsch.

https://www.starwars.com/news/taika-waititi-announce

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7947
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 08.05.2020, 21:13

Westworld Staffel 3 mit der ersten Folge angefangen. Ich lass mich überraschen, ob die Serie wieder zu dem findet, was mich in Staffel 1 gefesselt hat.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9825
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 08.05.2020, 23:10

Ja, schwierig. Ich fand auch Staffel 2 nicht uninteressant, aber die Staffel war sehr damit beschäftigt ein komplett neues Szenario für Staffel 3 vorzubereiten. Das war nicht einfach, aber wohl notwendig, da man nicht genau so weitermachen konnte wie in Staffel 1...

Staffel 3 finde ich sehr unterhaltsam (und kurzweiliger als Staffel 2) aber es ist natürlich trotzdem ganz was anderes als Staffel 1 und näher an typischem SciFi dran. 2 Folgen vor dem Ende fühle ich mich aber ziemlich gut unterhalten. Mal sehen...

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 10985
Registriert: 01.10.2004, 13:19
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Indiana » 09.05.2020, 13:45

Wir haben kürzlich Haus des Geldes Teil 4 beendet. Leider dann doch mit einem massiven Cliffhanger, sprich: Wir stehen im Prinzip in einer ähnlichen Situation wie nach Teil 3 da. Irgendwie kam es mir so vor, als ob man sich kurz vor Ende der Staffel entschieden hat, noch einen Durchgang dranzuhängen. Entsprechend viele neue Fäden werden erst ganz kurz vor Schluss gestartet bzw. "umgelenkt". Und ja, das hat sich für uns wirklich angefühlt wie eine künstliche Streckung.

Davor Babylon Berlin Staffel 3, die eine abgeschlossene Handlung bietet und wieder das Problem hat, dass sie erst in den letzten paar Folgen so richtig Fahrt aufnimmt.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2561
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 26.05.2020, 17:24

Wir schauen grade "Pastewka" und sind inzwischen bei Staffel 4. Echt witzig :) Demnächst bekomme ich auch endlich Nachschub bei den Agents of S.H.I.E.L.D; hab heute die 4. Staffel auf DVD bestellt, nachdem die bei Amazon Prime ja nicht mehr verfügbar ist.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9825
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 29.05.2020, 16:10

Deadbeat: recht nette erste Staffel, danach wird die Serie leider ziemlich umgekrempelt und übertreibt es mit Weed-Jokes und dergleichen. In Staffel 3 isses dann nur mehr lächerlich. Schade.

Mit Staffel 7 von Agents of Shield begonnen. Wieder komplett anderes Setting, unterhaltsame erste Episode. Bin gespannt...

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7947
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 20.06.2020, 00:11

Yay! Disney+ bekommt am 10. Juli Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 4 und 5. Dann kann ich da auch wieder weiterschauen :).

Benutzeravatar
MissSuki
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 684
Registriert: 07.04.2009, 09:30
AC-Job: Premium Schreibkraft
Wohnort: Herne, Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von MissSuki » 09.08.2020, 13:31

sinnFeiN hat geschrieben:
15.04.2020, 23:53
Als Kontrast unbedingt Fables mal ausprobieren - den Graphic Novel auf dem 'Wolf Among Us' basiert.
War meine Einstiegsdroge in die Welt der Graphic Novels und Comics :D.
Ja, meine auch!!

Benutzeravatar
MissSuki
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 684
Registriert: 07.04.2009, 09:30
AC-Job: Premium Schreibkraft
Wohnort: Herne, Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von MissSuki » 09.08.2020, 13:32

sinnFeiN hat geschrieben:
08.05.2020, 21:13
Westworld Staffel 3 mit der ersten Folge angefangen. Ich lass mich überraschen, ob die Serie wieder zu dem findet, was mich in Staffel 1 gefesselt hat.
Lohnt die erste Staffel?

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7947
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 09.08.2020, 14:00

Aus meiner Sicht schon! Nach und nach spinnen sie ein immer weiteres Netz und ein Mysterium folgt dem nächsten. Sehr spannend.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9825
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 09.08.2020, 15:04

Definitiv. Anfangs braucht es vielleicht ein wenig Geduld, aber für Staffel 1 lohnt sich das definitiv.

Benutzeravatar
MissSuki
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 684
Registriert: 07.04.2009, 09:30
AC-Job: Premium Schreibkraft
Wohnort: Herne, Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von MissSuki » 10.08.2020, 10:47

Dann versuche ich es mal mit Westworld!

Benutzeravatar
glorygamer70
Möchtegernpirat
Möchtegernpirat
Beiträge: 11
Registriert: 13.08.2020, 21:36

Re: Serien-Freak

Beitrag von glorygamer70 » 13.08.2020, 22:12

Westworld ist Top! Unbedingt anschauen. Es lohnt sich zu 100%!!!!! :D :]

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2561
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 18.08.2020, 12:01

Hab am Wochenende mal mit "The Handmaid's Tale" angefangen, auch wenn ich ziemlich skeptisch war bzw. bin. Das Buch ist nämlich echt grandios, und nachdem die Lektüre noch nicht soooo lange her ist, erwische ich mich selbst immer wieder dabei, dass ich vergleiche. Mit der Hauptdarstellerin komme ich im Moment noch nicht so gut zurecht, weil ihre Mimik, na sagen wir, nicht sonderlich abwechslungsreich ist. Könnte aber auch an der Rolle liegen, und mehr als drei oder vier Episoden hab ich noch nicht gesehen. Könnte aber grundsätzlich gut sein, auch wenn der Großteil der eigentlichen Geschichte mehr oder weniger schon fast erzählt ist :D

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9825
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 18.08.2020, 18:27

Mit Shield bin ich inzwischen durch. Auch Staffel 7 ist durch die kürzere Staffel (ähnlich wie Nr. 6) eine adrenalingeladene Achterbahnfahrt.

Ein würdiger Abschluss für die mMn beste Superhelden-Serie.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7947
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 18.08.2020, 20:35

Nice! Bin noch immer inmitten der 4. Staffel :D. Da hab ich noch was vor mir.

Jetzt auch auf der Liste: 'Avatar - Herr der Elemente' und die Nachfolge-Serie 'Korra'. Ich bin dem Japan-Fieber wieder verfallen :D.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9825
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 23.08.2020, 16:02

Lucifer Staffel 5 (erste Hälfte mit 8 Episoden, die restlichen Episoden der Staffel erscheinen später in diesem Jahr): wird zwar auf imdb massiv overhyped, aber als Fan der Serie wird man zumindest weiterhin nicht enttäuscht. Recht gute Unterhaltung. Es ist auch kein Nachteil, dass die 6te und finale Staffel bereits gesichert ist. Der Wechsel zu Netflix/Amazon hat hier also ziemlich gut funktioniert.

Hab zudem mit Doctor Who Staffel 12 angefangen.Schade, dass es weiterhin so massiv downgevoted wird. Die Episoden sind natürlich schon noch sehr weit von der Bestform der Serie entfernt, aber es gibt doch deutlich schlechteres. Naja, mal sehen wie es weitergeht...

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2561
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 24.08.2020, 10:20

Och, die letzte DW-Staffel war ganz gut und um Welten besser als die vorherige, weil man gemerkt hat, dass die Schauspieler inzwischen besser harmonieren. Außerdem hat die Staffel ein paar sehr coole Stories und Twists :)

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9825
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 24.08.2020, 11:59

Hab erst drei Episoden. Die fand ich sehr bemüht und nett (wobei der BBC-Bildungsauftrag in Episode 3 ein bisserl sehr mit dem Holzhammer kommt...).

Aus dem zweiepisodigem Staffelauftakt hätte man locker ne halbe Staffel basteln können. Stattdessen wurde das für meinen Geschmack überhastet. Auch die zwei Begleiter aus der Vergangenheit gingen da komplett unter. Da wäre mehr drin gewesen. Fühlt sich an wie der Reboot am Anfang, wo sich vieles noch entwickeln musste...

Mal sehen, was noch kommt. Die vorherige Staffel war halt eher ne Ansammlung von Standalone-Episoden, diesmal scheint es mehr ineinander überzugreifen. Wobei ich die aktuelle Staffel noch nicht besser finde, aber mal sehen, was noch kommt...

P.S. Episode 5 ist die erste wirklich ziemlich gute aus meiner Sicht :) Darauf kann man aufbauen...

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2561
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 25.08.2020, 13:31

Ja, Spyfall hätte länger sein können. Episode 3 war m.E. die schwächste der ganzen Staffel, eben wegen dem Holzhammer. Der Rest war teilweise echt grandios (bei Folge 5 bin ich vor Begeisterung und Gejubel fast von der Couch gefallen :D), eben wegen der Twists und der halbwegs durchgängigen Storyline. Es gab damals bei der Erstausstrahlung grad wegen der durchgängigen Geschichte aber auch viel Genörgel, so von wegen "Damit wird die Geschichte komplett umgeschrieben blah". Weil das ja noch nie passiert ist, dass neue Elemente und Erklärungen dazugekommen sind... Mehr sag ich lieber nicht, das wäre sonst ein massiver Spoiler :)

Ich glaub ja, da geht noch mehr, Whittaker kann auch mehr - mir fehlt noch immer ein bissl das Eigenständige bei ihr, etwas, das 13 zu "ihrem" Doctor macht. Und ich hätte nix dagegen, wenn sie bei den Begleitern "ausmisten" würden. Nicht, weil es zu viele sind (es gab auch schon früher drei Begleiter), aber grade auf Ryan könnte ich verzichten. Unglaublich fader Charakter. Yaz macht sich inzwischen, und Graham mag ich einfach sehr gerne :)

Antworten