Neuigkeiten:

Wochenecho Nr. 212

Screenshot aus VollgasMit leichter Verspätung präsentieren wir Euch heute das Wochenecho. Den Anfang machen die Night Dive Studios. Das Team hatte vor einiger Zeit die rechtlichen Wirrungen um die Lizenz von 'System Shock 2' entworren und danach das Spiel auf digitalem Vertriebswege neu veröffentlicht. Derzeit arbeitet man daran, Rechte für weitere Spiele zu bekommen. Darunter könnten auch die LucasArts-Klassiker sein, wie Anspielungen auf der Facebook-Seite des Unternehmens vermuten lassen. Dort postete man in den letzten Tagen vermehrt Hinweise und Anspielungen auf LucasArts-Spiele wie 'Vollgas' oder 'Sam & Max'. Wenn sich hier etwas tut, erfahrt Ihr es natürlich bei uns.

 

 

Screenshot aus AnkhDie Internetseite PennyArcade widmet sich in ihrem aktuellen Report der Frage, warum Adventures gerade hierzulande so beliebt sind und befragt dafür Creative-Director Jan Klose von Deck13 sowie PR-Director Claas Wolter von Daedalic Entertainment. Gründe sieht man im überschaubaren Budget zur Herstellung der Spiele, das aber dennoch vom Markt gedeckt wird sowie in ganz besonderen Eigenheiten der Spieler hierzulande.

 

 

The Raven - Vermächtnis eines Meisterdiebs

 

Der RabeIm Entwicklerblog zum am 23. Juli erscheinenden 'The Raven' geht KingArt auf die Dinge ein, die sie bei der Entwicklung des Krimi-Adventures anders gemacht haben, als in den vorangegangenen Spielen. Angesprochen werden dabei natürlich auch die Themen, die wir bereits vor einigen Wochen von Studio-Chef Jan Theysen persönlch erfahren konnten, wie beispielsweise das Episodenformat.

 

 

Screenshot aus DropsyEntwickler Jay Tholen hat ein neues Kickstarter-Projekt gestartet: Das surreale Open-World-Adventure 'Dropsy'. Darin steuert man einen zu Unfällen neigenden Clown durch eine fremde Welt. Das Spiel soll sich am Humor der klassischen LucasArts-Adventures orientieren, dabei aber fast gänzlich auf Text verzichten. So werden Dialoge beispielsweise in Piktogrammen dargestellt. Alle wichtigen Informationen finden sich auf der Projektseite bei Kickstarter. Gesammelt werden sollen 25.000 $, von denen derzeit rund 3.500 zugesagt wurden. Die Kampagne läuft noch 24 Tage.

 

 

TaxiEbenfalls bei Kickstarter versucht der französische Entwickler Lexis Numerique Geld für sein Spiel 'Taxi Journey' zu bekommen. Die Mischung zwischen Adventure und Plattformer führt den Spieler in eine Charmante Welt mit Geheimnissen und Humor. Die Geschichte dreht sich um den Taxifahrer Gino, der sich keinen Motor und keinen Beifahrersitz für sein Taxi leisten kann. So muss er Passagiere auf dem Rücken mitnehmen und in die Pedale treten, um vorwärts zu kommen und seine Passagierin Zoe, ein kleines Mädchen mit magischen Kräften, die ihn in ferne Länder bringt. Auch hier finden sich wieder alle Informationen auf der Projektseite. Die Entwickler hinter Spielen wie 'In Memoriam', 'Alt-Minds' oder 'eXperience 112' hoffen auf 230.000 $, für die noch 25 Tage Zeit sind.

geschrieben am 01.07.13 um 07:37 von Team Adventure Corner


+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 02bc5d


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 







PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!