Wochenecho Nr. 236

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

3 Kommentare

Seite 1 von 1
Spiegelbild (Gast) vor 7 Jahren
"Darin stellt er die Frage, warum Spiele derzeit so lange geschliffen werden, bis sie kaum noch Herausforderungen bieten."
"Vielleicht bin ich ein Fossil, aber ich hoffe auf die Rückkehr von "schwer". Dem richtigen "schwer"."
Ääääähhhmmm....??
War es nicht KingArt, die vor kurzem The Raven rausgebracht haben, was eigentlich so gut wie KEINE Rätsel hat????
Ergo auf der Schwierigkeits-Skala von 1-5 bei -2 landeten.
Wenn er schwierige Spiele will, warum macht er dann nicht selber welche?
Mikej vor 7 Jahren
Guter Punkt... sehr guter Punkt... ja, The Raven hatte kaum Rätsel und die waren erstaunlich easy und da verwundert die Aussage dann wirklich ein wenig.
sinnFeiN vor 7 Jahren
Battlewords: Kronos hingegensetzt auf altes Battle Isle Feeling
und ich glaube genau auf das spielt er an...
es soll wieder schwer sein

bei Adventures denk ich orientieren sie sich auch am Casual-Markt, deshalb wohl so einfach gehalten (bei der "geringen" Fan-Zahl auch verständlich)

ich hätt auch gern wieder schwere Spiele, kann nicht sein, dass man jeden Shooter auf heavy oder ähnliches Spielen muss ,dass man nicht einschläft...
da gäbs dann aber Dark Souls ;)

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.