Bastei Lübbe sichert Mehrheit an Daedalic

Links zum Thema

7 Kommentare

Seite 1 von 1
Geron1985 (Gast) vor 6 Jahren
Oh wow, ich bin mal gespannt, was aus dieser Partnerschaft hervorgehen wird. Bastei Lübbe ist ein sehr seriöses Unternehmen und als Roman-Verlag sicher sehr auf interessante Geschichten aus. Vielleicht kann auf diese Weise das Adventure-Genre einem neuen Publikum, dass sich bisher noch kaum oder überhaupt nicht mit solchen Spielen beschäftigt hat, zugänglich gemacht werden.
Mikej vor 6 Jahren
Hmm, auf der Plusseite hat Daedalic dadurch vermutlich sehr viel weniger finanziellen Druck und kann den nächsten paar Jahren deutlich entspannter entgegen sehen. Bastei Lübbe scheint zudem wirklich auf sehr gesunden Beinen zu stehen, wenn man aktuellen Bilanzen glauben möchte. Wird sich allerdings noch zeigen, wie sehr sich dieses Unternehmen dann in kreative Entscheidungen einmischt. Mal abwarten.
sinnFeiN vor 6 Jahren
bin gespannt, das kann viel Potential bieten
marenk vor 6 Jahren
Ich finde die Nachricht auf jeden Fall überraschend. Mal abwarten, wie sich das entwickelt.
Geron1985 (Gast) vor 6 Jahren
Ich sehe auf jeden Fall eine sehr große Chance darin. Selbst wenn Bastei sich auf Dauer in kreative Entscheidungen einmischen sollte, so muss dies nichts Schlechtes sein. Anders als etwa bei Publishern wie EA, sind gute und qualitativ Hochwertige Geschichten das Kerngeschäft von Bastei. Ich glaube, von dieser Erfahrung und Kompetenz kann Daedalic sehr profitieren und vieles über Storytelling lernen.
Maddin (Gast) vor 6 Jahren
Man muss schauen was kommt. So aus der ganz großen Ferne betrachtet sehe ich für mein Lieblingsstudio die Sache aber eher als grosse Chance statt als Risiko. Vielleicht kommt jetzt noch das eine oder andere Spiel mehr raus.
Minniestrone vor 6 Jahren
jetzt koennen sie sich wirklich nicht mehr Indie nennen...

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.