Neuigkeiten:

Crowdfunding-Roundup u.a. mit Loki's Exile, Kaptain Brawe und Kuriositäten

Loki's Exile

 

Lokis ExileAus Norwegen kommt das Entwicklerteam Kreativespill A/S, das eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des Comic-Adventures 'Loki's Exile' gestartet hat. In dem Spiel wollen die Entwickler nordische Sagen mit dem Noir-Stil kombinieren. Die Arbeiten an 'Loki's Exile' haben bereits begonnen, rund ein Drittel der ersten Episode sind fertiggestellt. Damit das Spiel vor der Weihnachtszeit erscheinen kann, soll nun Geld eingesammelt werden. Insgesamt möchten die Entwickler 10.000 Dollar, rund die Hälfte ist bisher zugesagt. Für den Rest bleiben noch gute zwei Wochen.

 

 

Kaptain Brawe 2 - A Space Travesty

 

Kaptain Brawe 2Eng wird es trotz der langen Laufzeit von 55 Tagen inzwischen für das Adventure 'Kaptain Brawe 2' von Cateia Games. Kamen im ersten (gescheiterten) Anlauf noch rund 90.000 Dollar zusammen, steht der Zähler nun bei etwas über 40.000. Für die noch fehlenden 35.000 Dollar bleiben noch sechs Tage. Erreicht das Spiel, an dem auch Steve Ince und Bill Tiller beteiligt sind sein Ziel, gibt der OUYA-Fonds noch einmal die Summe hinzu.

 

 

Im Gegensatz zur recht ausführlichen Projektbeschreibung von 'Kaptain Brawe 2' versuchen sich derzeit zwei Projekte mit eher sprälichen Informationen. So möchte Gamedesigner Keith Baldwin für sein Old-School-Point&Click 'Ormhildr's Burden' 33.000 Kanadische Dollar einnehmen. Von dem Spiel selbst zeigt er jedoch nichts. Bei Indiegogo wird unterdessen für ein "Javabasiertes Point- & Click-Adventure" gesammelt. Jeder Cent der via flexibler Finanzierung gespendet wird, soll in die benötigte Hard- und Software gesteckt werden. Mehr als eine Grundidee für ihr Spiel haben die Entwickler nach eigener Aussage aber noch nicht. Nicholas Drexler plant einen mit Unity entwickelten Horror-Puzzle-Adventure-Hybriden. Er möchte Adventures, die es -nach seiner Aussage, die Genrekenner überraschen dürfte - üblicherweise nur in 2D gibt in eine 3D-Ego-Perspektive bringen. Dafür möchte er via Kickstarter 29.999 Dollar einsammeln.

 

Einige Projekte, die wir Euch in der Vergangenheit vorgestellt haben, sind inzwischen zuende gegangen oder stehen kurz vor ihrem Ziel. So ist 'Unnecessary Sentience' erfolgreich beendet worden. Die Entwickler konnten 1.154 Pfund einsammeln und somit 15% mehr als gewünscht. Nur noch wenige Stunden bleiben für die Unterstützung des narrativen Multiplayer-Adventure-Kriegsspiels 'The Sun Also Rises'. Das Ziel von 15.000 $ wurde bereits überschritten. Auch die Entwickler von 'Kôna' freuen sich, dass sie Ihr Ziel von 40.000 Kanadischen Dollar vor dem Ablauf erreicht haben. Wer sich beiteiligen möchte, hat dafür noch 36 Stunden Zeit. Sehr gut gelaufen ist die Finanzierungsrunde für 'Jenny LeClue', das am Ende 162% der Zielsumme erreichte. Nur noch wenige Stunden läuft die Kampagne zu 'A Rite from the Stars', das sein Ziel ebenfalls gerade erreicht hat.

 

Im Gegensatz dazu ist 'The Corridor' gescheitert, am Ende kam nur ein Bruchteil der gewünschten Summe zusammen. Die Entwickler überlegen nun, wie es mit dem Projekt weitergehen kann. 'Panchito Chepas' konnte ebenfalls nicht genug Gelder einsammeln und endete mit rund einem Sechstel. Ein ähnliches Schicksal ereilte den zweiten Finanzierungsversuch von 'Erben der Erde 2', das mit rund 29.000 $ deutlich hinter dem Ziel blieb. Die Entwickler überlegen nun für einen dritten Anlauf ein deutlich geringeres Finanzziel auszugeben (unter 25.000 $) oder eine andere Plattform als Kickstarter zu nutzen. Auch nicht sonderlich gut steht es um 'Rose', dem noch 70% der Summe fehlen (7.000 $) - bei nur noch vier verbleibenden Tagen. Sein Ziel nicht mehr erreichen wird 'Adventures of Frederik Ceppo', dessen Zähler weiterhin bei 22 € steht - Wie am Anfang der Kampagne. Für das Ziel von 10.000 € bleiben noch 23 Stunden. Dank flexibler Finanzierung geht aber wenigstens diese Summe an den Entwickler. Auch 'S*intuition - Das geheimnisvolle Sanatorium' konnte sein Ziel von mindestens 1.000 € nicht erreichen. Entwickler Raphael Vogt hatte uns im Interview bereits seinen Plan B verraten, demnach wird das Spiel vorerst nur in abgespeckter Version, auf englisch oder deutsch, ohne Sprecher (außer der Erzählerstimme) und nur für Windows erscheinen.

geschrieben am 05.09.14 um 08:29 von Tobias Maack


+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: 785390


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!