Neuigkeiten:

Wochenecho Nr. 480

 

Devotion

 

Grauenhafte Horror-Tür aus DevotionMit 'Detention' bewies Red Candle Games aus Taiwan, dass sie wahre Meister des Horror-Adventures sind. Ihr nächstes Spiel 'Devotion' sollte das noch unterstreichen - erste Wertungen bestätigten das auch. Im Spiel kam aber eine abfällige Bemerkung gegen den Präsidenten der Volksrepublik China vor. Deswegen wurde das Spiel von Steam genommen. Seit dieser Maßnahme im Februar war es verdächtig ruhig um Red Candle Games geworden. Jetzt entschuldigten Sie sich auf Facebook für Ihren Fehler in 'Devotion' bei ihrem Publisher Indievent und den Spielern. Trotz eines Patches bleibt 'Devotion' aber erstmal nicht erhältlich, denn sie wollen nicht, dass die Entwickler oder der Publisher mit diesem Skandal in Verbindung gebracht werden - laut Ihnen ein "Fehler im Projektmanagement". Sie stellen aber in Aussicht, dass das Spiel vielleicht wieder kommt, sofern sich die öffentliche Meinung ändern sollte. Indievent hat wegen 'Devotion' auch die Firmenlizenz verloren. Red Candle Games versichert abschließend, dass sie weiterhin Spiele entwickeln werden - die "Leidenschaft für die Kreativität" soll bleiben.

 

Telling Lies

 

Screenshot aus Her StoryFür Freunde von längeren, englischsprachigen Interviews hat Ingmar Böke von Adventuregamers.com ein Gespräch mit Sam Barlow ('Her Story', 'Telling Lies') geführt. Sie sprachen über 'Her Story', 'Telling Lies' und Themen des interaktiven Storytellings. Das klingt nach einem ausführlichen Gespräch und ist auch eines geworden - es hat nämlich zwei Teile. Wer schon immer mehr über Sam Barlow und seine eigenen Erzählstil wissen wollte, sollte in Teil 1 und Teil 2 hineinlesen.

 

Adventure-Umfrage

 

Eine Leserin ließ uns per Facebook wissen, dass sie gerade ihre Bachelorarbeit über das Point-and-Click-Adventure-Gerne schreibt. Dazu bräuchte sie Eure Hilfe! Sie hat dazu eine anonyme Umfrage zum Spielverhalten der Genre-LiebhaberInnen zusammengestellt und sucht nun TeilnehmerInnenn. Wenn Ihr ein paar Minuten Zeit habt, würde Sie sich (und wir natürlich auch!) freuen, wenn Ihr sie kurz beantwortet. Sie ist ein großer Fan des Genres und die Bachelorarbeit ist eine Herzensangelegenheit. Was dabei herauskam, werden wir Euch schreiben, sobald sie fertig ist. 

 

 

Studio Interior Night und SEGA Searchlight gehen getrennte Wege

 

Beyond Two Souls - ScreenshotDie EntwicklerInnen von Interior Night unter der Führung von Caroline Marchal, der ehemaligen Lead-Designerin von Quantic Dream, planten vor eineinhalb Jahren zusammen mit SEGA Searchlight ein narratives Spiel (Titel unbekannt) herauszubringen. Bobby Wertheim, der Head of Content von SEGA Europe ließ aber nun verlautbaren, dass diese Zusammenarbeit einvernehmlich beendet wurde. Interior Night und SEGA hatten anscheinend andere Vorstellungen zum Spiel. Ob wir vom Studio der Quantic Dream Veteranin nun ein Indie-Spiel bekommen oder sie einen neuen Publisher suchen, ist noch nicht bekannt.

geschrieben am 21.07.19 um 13:49 von Team Adventure Corner


+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: f4a4ee


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!