Wochenecho Nr. 556

Diesmal mit dem Switch-Remake 'Famicom Detective Club', einem neuen Trailer zum demnächst erscheinenden 'Tiny Room Stories: Town Mystery', und einer Verschiebung bei 'Chronicle of Innsmouth: Mountains of Madness'.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

14 Kommentare

sinnFeiN vor 5 Monaten
Der Famicom Detective Club kollidiert zwar blöd mit der Mass Effect Legendary Edition, aber das möchte ich mir anschauen :D.
Mikej vor 5 Monaten
Ich hab eh keine Switch, da kollidiert das gottseidank nicht 😁. Solange Nintendo nicht viele coole Ace Attorneys nachlegt, wirds wohl dabei bleiben 😉.
advfreak vor 5 Monaten
Ich frag mich überhaupt was das bringen soll mit dem Detektiv Club uns dann macht man sich nicht mal die Mühe diesen alten Käse zu übersetzen. 🙄😒

Überhaupt kommt für die Switch seit Monaten nur mehr Müll oder alte Hüte von alten WiiU Sachen daher. 🥺🙀

Gäbe es nicht Ring Fit Adventure dann würd die schon längst in der Schublade verschwinden.

Dieses 3D World macht halt auch keinen Spaß wenn man jeden Level schon in und auswendig kennt. Da ist mir dieses Add On auch keine 50 Euro nochmal wert.

Nintendo ist für mich nur mehr der reinste Recyclinghof für alten Sperrmüll. 🤮
sinnFeiN vor 5 Monaten
Bei den First Party Titeln stimme ich dir zu. Das ist mir persönlich auch relativ wurscht, weil ich kein sonderlicher Mario und Zelda Fan bin :D.

Sonst ist da aber schon einiges Großartiges erschienen. Nach Iconoclasts steht jetzt dann endlich Fire Emblem: Three Houses an. Das sind eh erstmal 150+ Stunden.

Das Problem ist einfach die japanische Übersetzung. Das ist echt schwer die genaue Bedeutung, ohne die Original-Writer oder genaues Durchspielen und Protokollieren herauszubekommen...
Da sind mir Untertitel mittlerweile echt deutlich lieber. Gut, ich bin auch der Verrückte, der sich Midnight Diner: Tokyo Stories im Original mit Untertitel anschaut :D.
advfreak vor 5 Monaten
Wo bleibt ein NEUES Mario? 😒 Warum ein Golf Spiel, das ist doch langweilig. Wann kommt endlich Mario Kart 9? Das 8 ist fast schon 10 Jahre alt. Metroid? Fehlanzeige! 🙄 Schon wieder Zelda Remakes von zig aufgelegten alten Wii und GC Ramsch... 😔

Ach es ist einfach zum 😭😭😭
sinnFeiN vor 5 Monaten
Die Gerüchte sagen ja, dass eine Art Super Nintendo Switch 2022 kommt. DLSS 2.0 von NVIDIA, Hardware Specs ähnlich der PS4 - nur mit besserer CPU. Dank DLSS 2.0 wär die dann sogar in der Praxis etwas leistungsstärker als die Xbox Series S und knapp hinter der PS5. 1440p im Handheld-Modus, 4K im Dock.
Leaks und natürlich das ziemlich schwache First Party Lineup samt Verzögerungen von Metroid und Zelda deuten darauf hin. Die Branchen-Insider berufen sich auf Design-Dokumente und weisen auf Ähnlichkeiten zum Jahr vor dem Wii U Launch hin.

Diese Nintendo Switch Pro hält sich ja schon eine Weile als Gerücht. Ja, technisch macht das schon Sinn. Aber das ist schon eine neue Generation zur jetzigen Switch. Wenn NVIDIA den Kauf von Arm Processors durchkriegt, könnte man das Ding sogar sehr günstig herstellen lassen.

Aber ich bin da mittlerweile vorsichtig geworden. Auch wenn alles Sinn macht, sind die Konzerne in Japan meist eher träge und konservativ.

Wie heißts so schön: Nehmt das eher mit einer ganzen Waggonladung Salz. Wir werden vermutlich in Rahmen von Nintendo Directs oder der Tokyo Game Show Ende des Jahres mehr erfahren.

Quellen sind Reddit und das Insider Board Reset Era:
https://www.resetera.com/threads/based- ... 4/page-375
https://www.reddit.com/r/GamingLeaksAnd ... ch_pro_is/
Mikej vor 5 Monaten
Ist halt komisch ne neue Konsole zu bringen, wo die alte noch relativ wenige spannende Exclusives hatte.

Technisch machts natürlich Sinn. Aber gut, rein vom technischen Standpunkt hätte Nintendo die Switch nie in dieser limitierten Form releasen dürfen.
advfreak vor 5 Monaten
Vor allem gehts dann wieder mit diesen technisch abgespeckten Versionen los. So wie schon zig mal bei einem neuen Zelda geschehen.. :(
sinnFeiN vor 5 Monaten
Der Erfolg gibt ihnen recht. Das Ding ist ja drauf und dran die Wii zu überholen. Den 3DS hat sie schon überholt.
Ein Top 5 Platz der erfolgreichsten Konsolen jemals ist drin :).

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_b ... e_consoles

Technisch ist sie auch klump. Die Qualität des Geräts ist halt Mist und Plastik pur.

Aber... ich muss zugeben, dass sie als Casual- und Hybrid-Konsole für den Urlaub oder mal kurz wohin fahren echt herausragend ist. Während die PS4 seit Monaten nicht eingeschaltet wird, ist die Switch mehrfach die Woche in Betrieb. Als Handheld ist sie schon schwer okay :). Als Familienkonsole ungeschlagen.
advfreak vor 5 Monaten
Das witzige daran ist das die normalen Switch noch viel klumperta daher kommt als die Lite. Ich habe beide weil ich die normale gar nie aus dem fragilen wackeligen Dock nehmen mag, auch die Joycons wirken immer so verdächtig zerbrechlich. :o

Bei der Lite ist alles so aus einem Guss, ich denke die könnte ohne Schaden zu nehmen auch mal hinunter fallen. Und einstecken geht auch besser weil die Joycons ja fix verbaut sind. Also die zusätzlich lohnt echt noch mal. :hmpf:

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.