Crowdfunding-Roundup u.a. mit Gobliiins 5

Heute stellen wir Euch die erste Kampagne zum neuen Gobliiins vor und verraten, wie sich 'If Fusion Were That Easy' und 'Mercury Abbey' kurz vor dem Ziel schlagen.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

4 Kommentare

realchrisatcorner (Gast) vor 3 Monaten
Ich weiß. das ist Off-Topic, von dem Krieg sind auch Entwickler hart betroffen, z.B. das Studio von Sherlock Holmes Crimes & Punishment. Könnt Ihr da mal recherchieren? Ich finde außerdem, dass solange Russland einen Krieg führt, keine Computerspiele aus Russland mehr besprochen werden sollten.
sinnFeiN vor 3 Monaten
realchrisatcorner hat geschrieben:
05.03.2022, 10:50
Ich weiß. das ist Off-Topic, von dem Krieg sind auch Entwickler hart betroffen, z.B. das Studio von Sherlock Holmes Crimes & Punishment. Könnt Ihr da mal recherchieren? Ich finde außerdem, dass solange Russland einen Krieg führt, keine Computerspiele aus Russland mehr besprochen werden sollten.
Das stimmt natürlich, dass wir wahrscheinlich nicht über russische Entwicklungen sprechen sollten (außer die sind auch klar gegen die Diktatur dort...).

Ich weiß aber nicht, ob wir tatsächlich Kriegsberichterstattung machen sollten. Auch in Anbetracht, dass dem ganzen Krieg ein riesiger Informationskrieg hinzugefügt ist.

Dann kommt noch dazu, dass es ja tragische persönliche Schicksale sind. Ich möchte gerade nicht in U-Bahnstationen verharren, und Detonationen hören.

Hmm... weiß nicht ganz. Habt ihr da andere Ansichten? Punkte? Vorschläge?

Ich mein... die Positionierung ist klar: Nein zum Krieg!
Mikej vor 3 Monaten
Frogwares hat sich übrigens schon zu Wort gemeldet: https://wccftech.com/frogwares-ceo-talk ... me-studio/
sinnFeiN vor 3 Monaten
So far, everyone on our team is accounted for. We are all over the country though, so there are some cases where we are significantly worried for them. Some are in occupied cities. Others in ones being heavily bombed. Some of our team members have already had their or their relative’s homes destroyed.

Martial law has imposed that all men need to stay in the country, so families are being divided as the women and children flee for the borders. We are currently working on coordinating with those team members who have made the hard decision to send their families out of the country while they stay.
Zitat aus dem Interview oben.

Das ist echt nicht schön :( . Mitarbeiter*innen quer im Land verstreut, teilweise in besetzten Städten, teilweise in bombardierten Städten.
Die Frauen und Kinder können über die Grenzen fliehen, Männer wegen der allgemeinen Mobilmachung nicht. Getrennte Familien - das betrifft auch einzelne Personen von Frogwares.

Trist.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.