Wochenecho Nr. 635

Zwei Kickstarter-Adventures ('Plot of the Druid' und 'If Fusion Were That Easy') erscheinen demnächst, Animation Arts verschiebt 'Monolith' auf unbestimmte Zeit und es gibt eine weitere Box von Limited Run für Lucas Arts-Fans.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

2 Kommentare

ImaMightyPirate vor 1 Monat
Hat Animation Arts eigentlich nie eine Kickstarter Kampagne versucht?

Ich hoffe sehr sie kriegen Monolith eines Tages fertig, ich würd's immer noch kaufen trotz der nahezu nicht vorhandenen Infos nach 11 Jahren :)

Aber klar es gibt erst jetzt Probleme, die 10 Jahre davor liefen supi :] Und "aufgrund der Corona-Pandemie und Ukraine-Krise" ist ja sowas von einer ausgelutschten Ausrede... vermutlich ist auch der Vollmond noch Schuld xD Sorry für die direkten Worte aber bereits vor 2 Jahren haben sich praktisch alle mit der Corona-Pandemie arrangiert - wir sprechen ja nicht von Gastronomie oder Reisebranche und selbst die boomen jetzt wieder - sondern von IT und selbst vorher und jetzt arbeiten sehr viele Teams problemlos aus x Ländern zusammen. Und ausserhalb Deutschland haben eh alle Corona für beendet erklärt ("safe to ignore" halt). Und selbst Entwickler in der Ukraine während dem Krieg (!) liefern noch, was der Wahnsinn ist aber anscheinend möglich.

Sagt einfach wie es ist, ihr impliziert es ja bereits: Man kann leider nicht davon leben, ihr musstet andere Jobs suchen, das Geld ist ausgegangen und es musste ein billigerer Freelancer gesucht werden der die Grafiken liefert. Alles schade aber verständlich und wäre wenigstens ehrlich anstatt Standardfloskeln zu verwenden die grad gut passen. Ich find's ja toll dass ihr wenigstens versucht es quasi in eurer Freizeit zu vollenden.

Anyway ich drücke Animation Arts die Daumen und wünsche allen das Beste.

Anderes Thema: Plot of the Druid sieht richtig cool aus! Hat irgendwie so gemütliche Legend of Kyrandia Vibes :) Ich staune immer wieder was so winzige Teams hinkriegen in relativ kurzer Zeit, ist ja mehr oder weniger ein Ein-Mann-Projekt und mit Kickstarter hat er sich das ermöglicht.
Indiana vor 1 Monat
Ich bin ehrlich etwas geplättet von den ganzen Releases derzeit. 2022 könnte demnach ein wirklich gutes Adventure (& Kickstarter)-Jahr werden. Alleine was seit Juli an Kickstarter-Projekten erschienen ist: Lord Winklebottom, Justin Wack, Brok, Monorail Stories, Unusual Findings, Space Venture, Jennifer Wilde, Lucy Dreaming, If Fusion Were That Easy, Plot Of The Druid. Zum Teil wirklich gute Adventures. Owlsgard und Grunnd sollen auch noch erscheinen.

Dazu das neue Syberia und natürlich Monkey Island - Verglichen mit den letzten Jahren fühlt sich das richtig gut an. Da warte ich lieber noch etwas auf Monolith, der Backlog ist auch so schon extrem lang.

Die Boxen von Limited Run finde ich interessant, aber auch sehr teuer. Ärgerlich ist zudem, dass man jetzt schon keine Chance mehr auf die Dreieck-Box hat, da die Dott-Remaster schon ausverkauft ist. Bei Monkey Island war ich noch dabei, überlege aber ernsthaft, die Box wieder zu verkaufen: Einerseits fehlt nun ein Teil, andererseits sind die bei eBay so extrem im Preis gestiegen, vergleichbare Anstiege gibt's sonst nur bei Gas oder Stromrechnung.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.