Previews: Tony Tough - and the Night of Roasted Moths:

Tony Tough and the Night of Roasted Moths


Bereits im Oktober und damit noch vor der Weihnachts-Spieleflut, dürfen wir uns auf ein weiteres Adventure freuen, das von dtp nach Deutschland gebracht wird: 'Tony Tough'. Das Adventure wurde von Prograph Research entwickelt und erschien bereits im Jahre 1999 in Italien, bevor es nun auch zu uns kommt. Wir bekamen das Adventure auf der Games Convention 2003 gezeigt und konnten einen ersten Einblick in den abgedrehten Humor des Spiels bekommen.


Tony Tough ist am Halloweenabend ganz und gar nicht in Feierlaune: Sein Tapir Pantagruel, den Tony übrigens für einen Hund hält, wurde von einem alten Feind entführt. Jack O'Lantern, ein lustiger, mit Kirschkernen schießender Gesell aus Tonys Kindheit, der seit dem verhängnisvollen Halloweenabend vor 30 Jahren mit einem Kürbis auf dem Kopf herumläuft, macht unseren Titelhelden nach wie vor für diesen unglücklichen Unfall verantwortlich und will nun Rache üben. Tony, der sowieso geplant hatte, eine Alieninvasion zu stoppen, zögert nicht lang und begibt sich gleich mit detektivischem Scharfsinn und einer gehörigen Portion Humor auf den Weg, Pantagruel zu retten...

Das sieht alles viel schöner aus

Die Grafik von 'Tony Tough' ist im Comic-Stil gehalten, der etwas an Spiele wie 'Day of the Tentacle' erinnert. Und für die deutsche Version hat der Hamburger Publisher eine ganz besondere Überraschung parat: Bei Entwickler Prograph Research wird die Grafik momentan exklusiv für Deutschland, Österreich und die Schweiz aufpoliert, unter anderem sollen dann die Hintergründe durch Nachbearbeitung besser zu den Charakteren passen und auch einige 3D-Effekte, wie Charakterschattenwürfe, werden ins Spiel eingefügt. Wer die Grafik zum ersten Mal sieht, wird vielleicht an ein Adventure für jüngere Kunden denken, doch damit weit gefehlt: Laut dtp lässt sich der Humor des Spiels als eine Mischung zwischen 'Day of the Tentacle' und 'Leisure Suite Larry' betrachten, da die spitze Zunge des Hauptcharakters auch nicht vor etwas intimeren Späßen halt macht ("Besorgs dir doch selbst"). Freigegeben wird das Spiel dennoch wahrscheinlich ab zwölf, wobei das zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht festeht.

Spaß auf dem Bildschirm und aus den Boxen

Ein besonderes Schmankerl der deutschen Version wird auf alle Fälle die Sprachausgabe sein. Die Aufnahmen werden vom Hamburger Toneworx-Studio übernommen, welche in letzter Zeit immer wieder durch ihre exzellenten Übersetzungsarbeiten, zum Beispiel im Falle von 'Runaway', auffielen. Als Synchronsprecher wurden namhafte deutschtsprachige Comedians verpflichtet, dtp erhofft sich dadurch vor allem auch tatkräftige Unterstützung beim Rüberbringen der Wortwitze oder des teilweise derben Humors, da die Spaßmacher der Nation damit wohl am meisten Erfahrung haben. Wer diese Comedians sind, hat dtp aufgrund von Vertragsabkommen bislang noch nicht verraten, was die Fans auf eine umso hochkarätigere Besetzung hoffen lässt - es heißt jedenfalls Abwarten und Tee trinken.
Bei der Vorführung durch dtp sahen wir die US-Amerikanische Version, die sich jedoch bis auf die Grafikverbesserungen und die Sprachausgabe kaum von der deutschen Version unterscheiden wird.
Das Interface ist im Stile eines 'Monkey Island 3' gehalten, beim Klick auf ein Objekt oder einen Charakter poppt ein kleines Fenster auf, in dem weitere Interaktionsmöglichkeiten (Ansehen, Sprechen, Aufheben, Benutzen) aufgezeigt werden. Die Steuerung im Spiel macht insgesamt einen sehr angenehmen Eindruck, so ist auch die Orientierung äußerst vorteilhaft gestaltet worden, da Tony sich während des gesamten Spiels eine Karte aller besuchten Orte zeichnet, die man ansehen und durch Klicken auf einen Ort direkt zu diesem springen kann. Lange Fußwege, wie sie in anderen Adventures nur allzu häufig der Fall sind, gehören also der Vergangenheit an, und umso höher ist die von dtp angegebene Spielzeit von 40 Stunden zu bewerten. 'Tony Tough' wird außerdem noch mit einer leichteren Schwierigkeitsstufe ausgestattet sein, bei der etwa die Hälfte aller Rätsel wegfallen wird und die Spielzeit sich somit auf ca. 20 Stunden halbiert.


Galerien

Fazit:

Wertung: Sehr gut

Mit 'Tony Tough' erwartet uns ein hochklassiges Adventure, das vor allem auf Lachmuskeln und Gehirnwindungen des Spielers abzielt. Der erste Blick erinnert etwas an ein LucasArts-Adventure der alten Tage, was z.B. auch durch Anspielungen auf Filme oder andere Computerspiele (unter anderem kommt auch ein Tentakel aus 'Day of the Tentacle' vor) unterstrichen wird. Ich freue mich auf 'Tony Tough' wie auf kaum ein zweites Adventure und dtp scheint mit diesem Adventure ein weiteres heißes Eisen im Feuer zu haben, das nur darauf wartet auf den lächzenden Adventure-Spieler losgelassen zu werden.

geschrieben am 29.08.03, Moritz Kollmann

Systemanforderungen Weitere Links
Windows 98/ME/2000/XP
CPU mit 350 Mhz
128 MB Ram
Grafikkarte mit 32 MB Ram
Soundkarte
Maus
Offizielle Homepage


Spiel kaufen

Bei Amazon kaufen (Affiliate Link)
Ähnliche Spiele

Dieses Preview gehört zu  Tony Tough.




+1 Gefällt mir
Kommentare 0

Als Gast kommentieren

Benutzername
Zeichenkombination eingeben: cfd2b9


Anmelden

Name
Passwort

[ Registrieren | Passwort vergessen? ]
 

PCGamesDatabase.de Tayrint-Lets Play Adventures-Kompakt Adventuresunlimited.de Tentakelvilla.de All-Inkl Serverhosting

Der Adventure Corner Award
 Newsfeeds!  Twitter!  Become a fan!