Bear With Me - Review

Ursprünglich hätte es zu 'Bear With Me' fünf Episoden geben sollen. Diesen Plan hat Exordium Games im Zuge der Entwicklung aufgegeben und so ist die Staffel des schwarzweißen 2D-Noir-Adventures nach drei Episoden tatsächlich komplett. Im Zentrum der plüschigen Krimi-Geschichte steht das junge Mädchen Amber, die gemeinsam mit Teddy Ted I. Bear in Paper City ihren vermissten Bruder Flint sucht. Die Stadt befindet sich jedoch im Ausnahmezustand. Im Review betrachten wir das komplette Abenteuer und versuchen Spoiler wie gewohnt zu vermeiden. Die Wertung am Ende unseres Tests bezieht sich auf sämtliche Episoden.

Bilder

Fazit

Wertungs-Lupe 68%

'Bear With Me' ist reich an Einfällen und witzigen Anspielungen. Leider sind die ausschweifenden Texte selten knackig auf den Punkt gebracht und an manchen Orten verbringt man einige Sekunden damit, der Spielfigur dabei zuzusehen, wie sie gemütlich von einem Bereich des Bildschirms zum anderen spaziert. Die Geschichte hat ihren Reiz, obgleich die Mischung aus Noir, kindlicher Fantasiewelt und kleinen Horrormomenten gewöhnungsbedürftig sein kann und die Noir-Anspielungen wenigstens für mich nicht zu einem Kind in diesem Alter passen wollen. 'Bear With Me' ist dennoch ein nettes Point&Click-Adventure für Zwischendurch. Im spielerischen Bereich steigert sich die finale Episode obendrein und zeigt, dass das kroatische Indie-Studio im Genre gut aufgehoben ist.

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

4 Kommentare

Seite 1 von 1
a
autotoxicus 15.08.16 20:55 Uhr #1
Also eine Hotspotanzeige kann ich nicht finden. Ich hab jetzt extra nochmal probiert und (wieder) nichts gefunden.
Das einzige war im Unitylauncher eine Funktion mit dem Name "Flashhotspots" mit Tab, Tab macht aber bei mir gar nichts (gut, sowas ist ja beim Unitylauncher durchaus normal).

a
autotoxicus 16.08.16 17:17 Uhr #2
Ich hab im Steamforum nachgefragt und da hat jemand durch Zufall festgestellt dass man die recht Maustaste für einige Sekunden halten muss.

Das haben Dir doch die Entwickler dir verraten! :P

M
Mikej 16.08.16 21:28 Uhr #3
Eigentlich nicht, ich bin tatsächlich zufällig drauf gestossen (habs aber nicht wirklich eingesetzt, weil die relevanten Hotspots eh leicht zu finden sind) :)

a
autotoxicus 17.08.16 14:16 Uhr #4
Wenn ein Spiel recht viele Hotspots hat (ist hier ja durchaus der Fall) benutze ich die Hotspotanzeige gerne wenn ich meine mit dem Raum vermeintlich durch zu sein um sicherzugehen nichts doch etwas übersehen zu haben, und dann deswegen noch ewig herum irre. Wie bei einem gewissen Schlüssel für den Sekretär auf dem Dachboden.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.