gc2009 - Bericht

Erstmals findet die GamesCom in Köln statt und schickt sich an, die Leipziger Games Convention als wichtigste und größte Messe für Computerspiele abzulösen. Und zumindest im Vorfeld scheint es auch zu klappen: Nahezu alle wichtigen Größen unseres Lieblingsgenres sind auf der Messe vertreten. Und damit natürlich auch eine kleine Abordnung der Adventure Corner, die sich aller Panikmache was irgendwelche Grippe Pandemien angeht entgegenstellt und sich für Euch mitten ins Getümmel der GamesCom stürzt. Auf dieser Seite berichten wir täglich aktuell von den Spielen, die uns die Entwickler und Publisher in ihen teils doch recht engen Hinterzimmern gezeigt haben.

Links zum Thema

gamescom 2009

Verwandte Beiträge

10 Kommentare

Seite 1 von 1
Thomas Valen vor 11 Jahren
Sonstiges: GamesCom 2009

Also bitte, Leute, als wenn das bei Runaway 3 nicht nur eine vorgetäuschte Beerdigung wäre, damit die Schergen ihn nicht weiter verfolgen. Ich wette meine Original-Larry-II-Box samt Grußkarte von Ken und Roberta darauf, dass er am Ende nicht wirklich tot sein wird! Wenn ich die noch wiederfinde... :-)
forenbenutzer vor 11 Jahren
Also das ist ja wohl schon seit den ersten Gerüchten und Screenshots klar, dass die Hauptfigur wohl kaum sterben wird. ;)


PS: Bitte den Link künftig nicht herauslöschen!
Thomas Valen vor 11 Jahren
Oh, ok, sorry, wusste ich nicht. Check!

Und: Gut so! Vorher schon zu wissen, dass der Charakter, den man (primär) steuert, am Ende eh drauf geht, nimmt einem irgendwie den Spaß. Glücklicherweise wurde ich da bei "Black Mirror" nicht vorher gespoilert...wobei es da ja mal ausnahmsweise das vermutlich tatsächlich passendste Ende war.
PolloDiablo vor 11 Jahren
Der Entwickler von Rhiannon heißt Arberth Studio, nicht Aberth. Und Noel's Frau heißt Karen, nicht Caren (ich war Beta Tester für dieses Spiel ;) )
Indiana vor 11 Jahren
Du hast natürlich Recht. Mit Karen und Caren ist das aber schon etwas schwierig, wenn man nur über sie redet... ;)
Thomas Valen vor 11 Jahren
Also ich frage mich ja wirklich, wer jemals mit dieser absurden Idee der extremen "Exklusivierung" auf Spielemessen angefangen hat. Für mich war das Erlebnis wirklich zweischneidig. Auf der einen Seite konnte man 'normale' Titel, darunter auch einige Adventures, problemlos anspielen, aber alle gehypten Top-Titel waren versteckt hinter Absperrungen, und nur zugänglich, wenn man sich brav für 1-2 Stunden in eine Schlange einreiht, um dann, nach ewigem Warten, 10-15 Minuten "exklusiv" das Game anspielen zu dürfen.

Für den einen Fall, wo wir das auf uns genommen haben, "Dragon Age: Origins", hat es sich mit Sicherheit nicht gelohnt, denn wer RPGs jedweder Art kennt, weiß, dass man da nach so kurzer Zeit rein gar nichts gesehen oder gemacht hat. Oh, aber ein aufblasbares Gummischwert haben wir bekommen! :-)

Es ist mir völlig schleierhaft, welches 'Marketinggenie' der Meinung war, dass das Aufstellen von 50 PCs, an denen eine möglichst große Masse einen Eindruck vom Spiel gewinnen kann, weniger gut wäre als das Verbarrikadieren hinter Palisaden mit dem Lockversprechen auf den Heiligen Gral!

So macht die gamescom jedenfalls nicht wirklich Spaß, und eine Recherche im Netz ist um ein Vielfaches ergiebiger...bis auf die Sache mit den netten Hostessen natürlich, aber das ist ja eine andere Geschichte... ;-)
Indiana vor 11 Jahren
Das habe ich mich auch gefragt. Aber das konntest Du ja wenigstens selbst anspielen. Hast Du Assassins Creed 2 gesehen? Ewige Schlangen, um das Spiel knappe 10 Minuten vorgeführt (!) zu bekommen. Ganz erhlich: Ich habe mich in diesem Jahr noch mehr gefragt, warum man sich sowas als Gamer eigentlich antut. Ok, das Pressecenter war natürlich was Anderes. Aber als Gamer kommst Du da ja nicht rein. Wenn man sich als solcher auf die "Highlights" konzentriert hat, schätze ich, das ein Tag nicht für mehr als 5 gesehene Titel reicht. Da bleiben dann wirklich nur noch die netten Hostessen...
forenbenutzer vor 11 Jahren
Darf man die wenigstens mit nach Hause nehmen? Oder nur diese Gummischwerter?
Minniestrone vor 11 Jahren
forenbenutzer hat geschrieben:Darf man die wenigstens mit nach Hause nehmen? Oder nur diese Gummischwerter?
Die Hostessen?
Ich glaub, versuchen darfst du es, aber ob sie mitgehen oder nicht liegt an deinen Charisma- Werten ;)
forenbenutzer vor 11 Jahren
Dann muss ich mir mal ein Level 1337 Power-Up besorgen. :beer:

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.