Reviews - The Occupation

Hier landen die Kommentare zu den Inhalten auf der Adventure Corner-Hauptseite.
giuseppe
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 554
Registriert: 07.06.2009, 16:54

Reviews - The Occupation

Beitrag von giuseppe » 26.04.2019, 14:36

Oje, das hört sich ja furchtbar an. Hoffentlich kommt ein Update und wenn es auf deutsch ist, dann könnte ich es mir auch sehr gut vorstellen.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9733
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Reviews - The Occupation

Beitrag von Mikej » 26.04.2019, 14:47

Deutsche Untertitel gibt es ohnehin (siehe Test), aber das ist so oder so die geringste Sorge des Spiels.

giuseppe
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 554
Registriert: 07.06.2009, 16:54

Re: Reviews - The Occupation

Beitrag von giuseppe » 26.04.2019, 15:05

Das schon, ja, aber vielleicht kommt ja noch ein Update.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Reviews - The Occupation

Beitrag von sinnFeiN » 27.04.2019, 21:31

In der Steam-Community war der Kopf hinter dem Spiel schon aktiv und eine Speicherfunktion ist nicht angedacht, weil er glaubt, dass das Spiel damit kaputt wird.
Oder bezüglich was hättest du gerne ein Update?

Ich persönlich empfehle das Spiel entspannt zu spielen und Notizen zu verfassen. Mit Hilfe dieser. So rennt man nicht in den "Warteraumsimulator", riskiert dabei aber ein eher unbefriedigendes Ende. Wenn dir das Konzept des Echtzeit-Adventures gefällt, ist es eine nette Erfahrung - leider mehr aber nicht. :)

Arbeus

Reviews - The Occupation

Beitrag von Arbeus » 07.06.2019, 11:36

Also ihr bewertet echt hart. Ich lese aus dem Bericht hier viel mehr positives und war über eine Wertung von 65% doch überrascht.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9733
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Reviews - The Occupation

Beitrag von Mikej » 07.06.2019, 12:42

Gravierende Bugs und andere technische Schwächen, sowie mittelprächtige Grafik, problematisches Speichersystem und viel Trial&Error sind schon sehr massive Mankos. Das Frustpotenzial ist bei dem Game wohl auch nicht zu verachten.

Damit kommt man aus der 60er-Ecke schwer raus. Fällt dann halt in die Kategorie: guter Ansatz, suboptimale Umsetzung. Für ne 70+-Wertung sollte es schon etwas runder sein. Aber wie im Test beschrieben, wenn man sich damit arrangieren kann, kann es schon ein unterhaltsames Game sein.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Reviews - The Occupation

Beitrag von sinnFeiN » 07.06.2019, 16:30

Genau wie mikej sagt. Dazu kam für mich noch, dass ich das Spiel, wenn ich es nicht testen hätte müssen, wahrscheinlich einfach aufgegeben hätte. Darum auch meine Empfehlung mit Lösung zu spielen. So nett das Erkunden ist, aber ohne Speicherfunktion müsste man Mitschreiben, bewusst das Spiel Schließen oder mehrfach Durchspielen.

Antworten