Serien-Freak - Seite 32

Das Multimediale Leben außerhalb der Spielewelt
Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Nachtstern » 07.01.2020, 01:20

Mikej hat geschrieben:Nachdem sich bei Netflix grad wieder mehr Content häuft, bin ich jetzt wieder zurück.

Bei Witcher brauch ich jedoch erst die richtige Stimmung, um über die - zumindest zu Beginn - eher durchwachsene TV-Inszenierung hinwegzusehen. Irgendwie zu Beginn ein komischer Balanceakt zwischen Spiel und Buch, der mich noch nicht begeistert. Dann das offensichtlich knappe Budget. Saugt mich alles noch nicht in die Story rein.

Ich glaub ich heb mir das lieber für später auf und zieh mir stattdessen mal Moffats Dracula-Serie rein...


P.S. die zweite Staffel von „You“ beginnt dafür sehr vielversprechend.

Wieso denn durchwachsen?
Ich finde the Witcher bis dato eigentlich sehr gut auch von der Besetzung her, gut Geralt wirkt etwas kalt zu kalt, als wie in den Spielen.
In den Spielen ist er halt sehr gerissen, raffiniert, charismatisch und ein Weiberheld.
Im Film wirkt er wie ein wortkarger, Einzelgänger der kaum ein Wort raus kriegt.
Das man zumal ihn als Hexer beschuldigt emotionslos zu sein, ist sowieso zudem ein starkes Stück.
Gerade das man 3 Charaktere ins Rampenlicht stellt, ,man ihre Geschichte erzählt gefällt mir an der Witcher Serie besonders gut.
Auch bis dato orientiert sich die Serie schön an den Spielen:
Geralt schlachtet wie gewohnt oder besiegt gefährliche, magische Monster ab und es zeigt das er nicht überall gerne gesehen ist.
Zumindest bei Geralt haben sie ihn echt gut besetzt man erkennt viele Parellelen zum Spiel wieder.

Mal sehen ob ich You weiter gucken werde.
Bin momentan nicht so sicher welche Serie ich auf Netflix noch beginnen sollte zum gucken :/
The Witcher leg die Messlatte sehr hoch in dem was ich gern gucke, und soviele Filme über frühere Zeitalter oder Fantasy/Magie hat Netflix nicht wirklich :/
Und auf noch eine Animeserie zum gucken zu beginnen gerade wenig Lust.

Wenn hier jemand Tipps hat was sich lohnt zum gucken, nur raus damit. :)

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 07.01.2020, 12:59

Zum Witcher gibt's mittlerweile auch eine Menge negativer Stimmen, erstaunlicherweise von Leuten, die die Bücher gelesen haben, die ja wiederum die Vorlage für die Serie bilden. Ich glaub, die Serie kann's halt nicht allen recht machen. Die einen erwarten eine 1:1-Umsetzung der Spiele und regen sich drüber auf, dass Geralt nur ein Schwert auf dem Rücken hat (solche Diskussionen gab's im Vorfeld auf Facebook zuhauf, überhaupt nicht mühsam), die anderen bemängeln, dass manche Details aus den Büchern verändert wurden (Yennefers Vorgeschichte hatte ich SO nicht in Erinnerung, und die Geschichte mit dem Dschinn liest sich bei Sapkowski zumindest stellenweise ganz anders).

Mich hat die Serie positiv überrascht, ich war ja extrem skeptisch und hab schon das Schlimmste befürchtet. Aber Cavill macht das echt gut, die übrigen Schauspieler passen für mich auch wunderbar. Ich muss mich nur noch dran gewöhnen, dass Rittersporn in der Serie Jaskier heißt, das ist etwas verwirrend :D

Gestern kam bei Amazon übrigens schon die zweite Folge der neuen Staffel Doctor Who. Hui. Wenn das so weitergeht, wird das eine richtig gute Staffel. Die Schauspieler harmonieren jetzt auch besser miteinander, die Begleiter dürfen bzw. müssen viel mehr alleine machen, die Story der ersten beiden Episoden (Spyfall 1 + 2) war spannend, hatte den ein oder anderen netten Twist drin... und irgendwas kommt da noch mit Gallifrey. Ich bin gespannt :D

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 07.01.2020, 14:54

Nachtstern hat geschrieben:Wenn hier jemand Tipps hat was sich lohnt zum gucken, nur raus damit. :)
Wenn du japanophil bist, wirf mal einen Blick in 'The Naked Director' (im jap. Original mit Untertitel empfehlenswert, auch wenn man, wie ich, die Sprache nicht wirklich kann :D).

Sonst... Crime? Dann Mindhunters

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9733
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 07.01.2020, 16:53

Jehane hat geschrieben:Zum Witcher gibt's mittlerweile auch eine Menge negativer Stimmen, erstaunlicherweise von Leuten, die die Bücher gelesen haben, die ja wiederum die Vorlage für die Serie bilden. Ich glaub, die Serie kann's halt nicht allen recht machen.
Eh nicht. Mich stört echt primär die Umsetzung. Ob es sich ans Buch hält, oder nicht, wäre mir nicht so wichtig. Einerseits finde ich die erste Episode extrem old school TV-artig visualisiert, dann einfach in den ersten Minuten zu viele visuelle Parallelen zum Spiel, die für mich allerdings viel schlechter wirken.

Und die Besetzung versucht für meinen Geschmack zu sehr ein jüngeres Zielpublikum anzusprechen. Ist natürlich nachvollziehbar, aber manches wirkt da schnell mal wie ne Kostümparty. Das Problem hatte ich bei Shannara Chronicles auch schon. Bin sicher, dass das noch besser wird, aber der nicht so einstiegsfreundliche Start motiviert mich nicht zum weiterschauen. Leider.


Moffats Dracula Serie packte mich übrigens auch noch nicht so wirklich. Die 90min pro Folge kommen mir etwas zu lange vor, dafür, dass eigentlich nicht gar so viel passiert.

Mit Doctor Who warte ich noch ein bisschen.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Nachtstern » 08.01.2020, 15:58

sinnFeiN hat geschrieben:
Nachtstern hat geschrieben:Wenn hier jemand Tipps hat was sich lohnt zum gucken, nur raus damit. :)
Wenn du japanophil bist, wirf mal einen Blick in 'The Naked Director' (im jap. Original mit Untertitel empfehlenswert, auch wenn man, wie ich, die Sprache nicht wirklich kann :D).

Sonst... Crime? Dann Mindhunters
Ich bin nicht so der Fbi/Cia Serien Fan.
Krimi ist nicht immer mein Fall aber ich gucke mal rein. Danke. :)
Einiges mag ich an Japan manches nicht.
Harems nerven mich. Gucke bei Animes alles gern habe aber da auch genug Kritik an Anime an sich als Gerne selber. Ich liebe Anime/Manga ja aber konsumiere nicht gedankenlos alles an Animes ohne es in Frage zu stellen.
Danke für beide Empfehlungen.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 09.01.2020, 13:06

Mikej hat geschrieben: Und die Besetzung versucht für meinen Geschmack zu sehr ein jüngeres Zielpublikum anzusprechen. Ist natürlich nachvollziehbar, aber manches wirkt da schnell mal wie ne Kostümparty. Das Problem hatte ich bei Shannara Chronicles auch schon. Bin sicher, dass das noch besser wird, aber der nicht so einstiegsfreundliche Start motiviert mich nicht zum weiterschauen. Leider.
Es wird tatsächlich noch besser. Die erste Episode ist nicht unbedingt einsteigerfreundlich, weil sie verschiedene Geschichten und unterschiedliche Timelines unter einen Hut zu bringen versucht. Das kann verwirren. Dann muss man sich noch an die Darsteller gewöhnen... ich hab z.B. mit Yennefer anfangs echt Probleme gehabt, ich fand die viel zu jung. Die Schauspielerin bringt aber diese Diskrepanz zwischen jungem Aussehen und uralter Zauberin mit der Zeit wirklich gut rüber, allerdings musst du dazu ein paar Episoden durchhalten, um das zu sehen :)
Mikej hat geschrieben: Moffats Dracula Serie packte mich übrigens auch noch nicht so wirklich. Die 90min pro Folge kommen mir etwas zu lange vor, dafür, dass eigentlich nicht gar so viel passiert.
So lang ist da eine Folge? Hui. Wollte da eigentlich reinschauen, aber Spielfilmlänge find ich etwas abschreckend.

Apropos Netflix: Hab neulich zufällig "Living with yourself" mit Paul Rudd entdeckt. Das war sehr kurzweilig und auch sehr, sehr schräg :)

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 09.01.2020, 15:22

True Detective Staffel 3 jetzt fertig. Sehr gute Staffel, die wieder an die äußerst gelungene erste Staffel erinnert. Sie kommt zwar nicht ganz ran, aber doch sehr gut.

Uiuiui, das Ende finde ich sehr gelungen. Abgeschlossen aber doch Interpretationsspielraum, was wirklich passiert ist. Sehr, sehr cool. Da hoffe ich jetzt dann doch, dass noch eine vierte Staffel kommt :).

Jetzt Staffel 2 Midnight Diner: Tokyo Stories noch fertig schauen, dann werde ich mich wahrscheinlich Dracula widmen... Vielleicht doch dem Witcher? Mal sehen :D.

Am 23. Januar kommt dann schon Babylon Berlin Staffel 3 raus. Da freu ich mich auch schon ungemein :).

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9733
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 22.01.2020, 11:20

Disney Plus kommt am 24. März nach Ö und D.
Für 6.99 im Monat.

Mal sehen ob Agents of Shield dort landet. Die Star Wars Serie dürfte zudem auch nicht schlecht sein (auch wenn ich mehr auf der Trekkie Seite bin ;) )

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 22.01.2020, 12:33

Ja, freu mich schon ziemlich auf den Mandalorianer :). Werd ich mir zumindest mal als Probemonat anschauen.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 10.02.2020, 22:39

Hab jetzt endlich mal die 2. Sabrina-Staffel nachgeholt und direkt mit der dritten begonnen. Gefällt mir nach wie vor gut, auch wenn die einzelnen Episoden teilweise schon sehr lang ausgefallen sind.

Dazu gibt's nach wie vor jeden Montag eine neue Folge Doctor Who. Die Staffel ist wirklich gelungen und deutlich besser als die letzte. Schön wäre, wenn Jodie Whittakers Doctor noch mehr Ecken und Kanten bzw. auch mal eine düstere Seite zeigen dürfte. Wäre echt interessant. Ein paar Anklänge sind schon da, die müssten nur noch etwas besser ausgearbeitet werden.

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 20.03.2020, 12:35

Die dritte Staffel Babylon Berlin jetzt beendet. Netter Mix aus Berliner Filmszene der späten 20er, Mafia-Film und Beziehungsdramen. Irgendwie nicht ganz überzeugend, auch wenn der Twist (Wer war der Mörder/das Phantom?) echt gelungen war.

Dafür hatte die letzte Folge eine spannende Aussicht auf das, was jetzt kommen wird. Staffel 4 hat mich wieder als fixen Zuseher. Das heißt dann eigentlich doch, dass Staffel 3 doch viel richtig gemacht hat.

Liv Lisa Fries (Charlotte Ritter), Volker Bruch (Gereon Rath) und Lars Eidinger (Alfred Nyssen) stechen für mich schauspielerisch hervor. Vor allem der Charakter Nyssen, der zu Beginn eher uninteressant und flach erschien, wurde spannend inszeniert und verspricht, noch spannender zu werden.

Next? Gute Frage... da gäbe es so viel. In drei Tagen zumindest 'The Mandalorian' und wahrscheinlich 'Clone Wars' - die letzte Staffel. Disney+ klopft an.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9733
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 20.03.2020, 13:54

Hab die letzte Staffel von Crazy Ex-Girlfriend und Timeless gesehen. Ersteres war ganz gut, zweiteres zumindest passable Kost.

So nebenbei schau ich immer wieder mal ne Episode von Handmaids Tale, was immer noch sehr gut ist. Ist aber teilweise ziemlich heftig, deshalb geb ich mir nicht die geballte Ladung.

Mit Altered Carbon Staffel 2 und Picard bin ich leider nicht warm geworden.

Jetzt warte ich noch auf Staffel 3 von Westworld bei Amazon...

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 20.03.2020, 14:47

Ha, ja... Westworld... guter Tipp - irgendwie erwarte ich hier aber nicht viel. Altered Carbon wollte ich eigentlich auch reinschauen, nachdem Staffel 1 echt gut war.
Handmaid's Tale... hm... die Liste wird nicht kürzer.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9733
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 28.03.2020, 19:34

Nachdem Disney plus via Amazon fire app für 7 Tage kostenlos ist, probier ichs nun doch. Zwar blöd, dass The Mandalorian nur häppchenweise released wird (obwohls in anderen Ländern lange verfügbar ist), aber aus deren Sicht nachvollziehbar.

Ganz witzig Werner Herzog in einer Rolle bei einer Star Wars Serie zu sehen. Als Regisseur taugt er aber mehr, als als Schauspieler. Anyhow, Episode 1 war ganz in Ordnung, aber ich glaub nicht, dass ich dafür extra ein Monatsabo starte. Ist so weit ich sehen kann doch v.a. Fanservice.

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Nachtstern » 28.03.2020, 23:12

Zuletzt Freud angesehen, war eigentlich ziemlich gut.
Nur wirds wohl bis 2021 mit einer neuen Staffel dauern.
Besetzung war eigentlich sehr gut und man lernt Freud mal in einen anderen Licht kennen als den Psychotherapeuten der den Ödipuskomplex erfunden hat und andere irre Theorien bezüglich der menschlichen Psyche betreffend.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 29.03.2020, 16:48

Mikej hat geschrieben:Nachdem Disney plus via Amazon fire app für 7 Tage kostenlos ist, probier ichs nun doch. Zwar blöd, dass The Mandalorian nur häppchenweise released wird (obwohls in anderen Ländern lange verfügbar ist), aber aus deren Sicht nachvollziehbar.

Ganz witzig Werner Herzog in einer Rolle bei einer Star Wars Serie zu sehen. Als Regisseur taugt er aber mehr, als als Schauspieler. Anyhow, Episode 1 war ganz in Ordnung, aber ich glaub nicht, dass ich dafür extra ein Monatsabo starte. Ist so weit ich sehen kann doch v.a. Fanservice.
Bei Disney plus warte ich noch ab, was die sonst noch mit ins Angebot reinnehmen. Die Loki-Serie wäre für mich ein Grund, den Kanal zu abonnieren, vorausgesetzt, die ist auch gut :) Aber sonst hab ich derweil mit DVDs, Amazon und Netflix eh genug zu schauen.

Freud hab ich komplett verpasst bzw. erst bei der dritten Folge mal eingeschaltet, aber da bin ich dann nicht mehr recht mitgekommen. Wie ich den ORF kenne, wird das aber sicher mal wiederholt :)

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 29.03.2020, 16:58

hab bis jetzt bei Disney+ Mandalorian (ersten zwei Folgen) und ein paar Folgen Clone Wars Staffel 3 geschaut :).

Mandalorian find ich schon echt fein. Einen eher ruhigen Western hab ich von Jon Favreau nicht erwartet, aber bekommen.

Heute wird die dritte Folge dran sein.

Clone Wars fand ich damals schon gut, ahbs nur nie fertiggeschaut. Jetzt wurde es Zeit :).

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9733
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 29.03.2020, 17:16

Freud kann man auch auf Netflix sehen, wobei ich von der Serie noch nicht viel richtig positives gelesen habe.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 29.03.2020, 17:59

Ah ja, stimmt, das wurde ja für Netflix produziert. Mal schauen. Momentan hab ich noch genug, das sich angesammelt hat - Picard steht noch immer aus, bin irgendwie noch nicht dazu gekommen :)

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Nachtstern » 30.03.2020, 22:05

Ich denke ich führe mir nun alle Stark Staffeln die ich bei Netflix finden kann, plus Enterprise.
Ja ich bin Trekie Fan und nein ich schäme mich dafür nicht.
Nur momentan weiß ich halt sonst nicht was sich lohnen würde,neu anfangen zu gucken,und bei den Serien weiß man wenigstens das sie gut sind und schön nostalgisch. :)

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 31.03.2020, 18:58

Star Trek geht immer :) Es ist auch echt lässig, dass es bei Netflix jede Star Trek-Serie gibt. Das spart Geld und jede Menge Platz im eigenen Regal :D Ich häng noch immer bei Staffel 3 von Next Generation... und ich glaub, ich weiß jetzt, was ich heute Abend mache, danke für die Anregung :)

Benutzeravatar
Nachtstern
Weltherrscher
Weltherrscher
Beiträge: 3876
Registriert: 25.02.2004, 23:22
Titel: Gezeitenwanderer
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Nachtstern » 12.04.2020, 23:58

Jehane hat geschrieben:Star Trek geht immer :) Es ist auch echt lässig, dass es bei Netflix jede Star Trek-Serie gibt. Das spart Geld und jede Menge Platz im eigenen Regal :D Ich häng noch immer bei Staffel 3 von Next Generation... und ich glaub, ich weiß jetzt, was ich heute Abend mache, danke für die Anregung :)
Ja stimmt es geht immer, und die Serie werde ich selten müde zum gucken, weil sie einfach klasse gemacht ist,plus Besetzung dafür sehr gut ist. :)

Topic:
Hab nun die 2 Staffel von Highscore Girl durch, trotz anfänglichen Schwächelversuchen in der Serie, war es am Ende doch nun lohnenswert Staffel 2 komplett durch zu sehen.

Benutzeravatar
Jehane
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Beiträge: 2490
Registriert: 05.04.2007, 17:36
AC-Job: Staff
Titel: Time Lord
Wohnort: Wien

Re: Serien-Freak

Beitrag von Jehane » 14.04.2020, 12:12

Stimmt :) Hab gestern mit Picard angefangen und festgestellt, dass es vermutlich gescheiter ist, vorher erst noch Next Generation zu beenden, die Anspielungen hab ich teilweise echt nicht verstanden - hab aber auch Next Generation noch nie bis zum Schluss gesehen, sondern immer nur so häppchenweise und hänge noch immer bei Staffel 3, hab davon aber immerhin die Hälfte durch :)

Dazwischengekommen ist mir gestern die 6. Staffel von Once Upon A Time, die es jetzt wie die 7. und finale Staffel endlich bei Amazon Prime gibt - hat ja lange genug gedauert, und nachdem sich sowas schnell ändern kann, schau ich mir jetzt mal das an, bevor Amazon es sich wieder anders überlegt und die Serie aus Prime rausnimmt. Haben sie zuletzt mit Agents of S.H.I.E.L.D. gemacht *grmbl*

Benutzeravatar
sinnFeiN
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 7680
Registriert: 19.02.2007, 12:39
AC-Job: Vize-Chef
Titel: OCD-Gamer
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von sinnFeiN » 14.04.2020, 13:41

die sind jetzt bei Disney+, wenn ich mich nicht täusche (Shield).

Korrektur:
Auch nur die ersten drei Staffeln. Disney möchte ja noch immer den DVD und BluRay Umsatz weiterhin ankurbeln. Deswegen fehlen da einige Staffeln und Filme, die gerade aktuell werden. Dann wären da noch die VoD Partnerschaften mit Sky und Co.

Ich bin derzeit bei Clone Wars am Ende der Staffel 3. Nett für zwischendurch, hol ich aber eigentlich nur nach, damit ich die letzte Staffel schauen kann. Als Star Wars Jünger muss ich ja den Kanon langsam nachholen :).

Mandalorian bleibt aber derzeit mein Ding der Anbetung :D.

Benutzeravatar
Mikej
Adventuregott
Adventuregott
Beiträge: 9733
Registriert: 12.08.2010, 15:17
AC-Job: Chef
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Serien-Freak

Beitrag von Mikej » 14.04.2020, 14:19

Jep, Agents of Shield wäre für mich einer der wenigen Gründe gewesen, mir irgendwann doch ein Monatsabo zu besorgen, aber so wie das jetzt aussieht, bin ich mir nicht sicher, ob die die neue Staffel auch bei uns zeitnahe streamen (wobei eh abzuwarten bleibt, wann die 7. Staffel in den USA startet, denn Corona wird einige Verschiebungen mit sich bringen, vermute ich). Hat mich auch gewundert, dass dort erst die drei Staffeln verfügbar waren.

Aber klar, wenn man Star Wars liebt und/oder noch nicht alle Marvel-Streifen gesehen hat, kanns sicherlich cool sein. Und manche der alten Disney-Klassiker sind wirklich toll.

Antworten