Konzertberichte - Seite 5

Das Multimediale Leben außerhalb der Spielewelt
Benutzeravatar
Pippo
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Adventure Corner Staff
Wohnort: Luzern / Schweiz
Kontaktdaten:

08.07.2007, 11:38

Benutzeravatar
forenbenutzer
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende

08.07.2007, 13:38
Ich hab "Känguruh" verstanden... ansonsten sehr unmelodiös. Sorry. Nicht mein Ding.

Benutzeravatar
Pippo
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
AC-Job: Adventure Corner Staff
Wohnort: Luzern / Schweiz
Kontaktdaten:

08.07.2007, 13:41
Original von forenbenutzer
Ich hab "Känguruh" verstanden... ansonsten sehr unmelodiös. Sorry. Nicht mein Ding.
Egal, hast aber richtig gehört. Der Song handelt von Känguruhs die sich balzen. Gratuliere. ;)

Benutzeravatar
forenbenutzer
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende

08.07.2007, 14:08
Wow. Jetzt fühle ich mich geehrt. Und ich bekomm' Angst. :]

Benutzeravatar
Sweetyasi
Zombiepirat
Zombiepirat
Titel: Lara Crofts Schwester :)
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Konzertberichte

14.04.2008, 22:17
Morgen abend MADSEN in Bochum! Juhu!
EDIT: GEIL GEIL GEIL!! Absolut sehenswert!! :D
Bild

Titipoco
Adventuregott
Adventuregott
Wohnort: NRW

Re: Konzertberichte

21.04.2008, 17:25
gestern "Millencolin" und "Sportfreunde Stiller" in Duisburg

GEILO :)

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Konzertberichte

19.03.2009, 08:09
Am Sonntag war Peter Fox in Bremen. Ich hätte nicht gedacht, dass er die Stadthalle ausverkauft, denn auf seiner CD sind ja nur 12 Lieder. Trotzdem hat es knapp zwei Stunden Musik gegeben, darunter Songs von Seed und anderen bekannten Sängern. Insgesamt ein sehr gutes Konzert, sehr empfehlenswert und mal was ganz Anderes als die ärzte. ;)
Dateianhänge
DSC00070.JPG
DSC00068.JPG

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Konzertberichte

16.06.2009, 17:35
Am 06.06. war ich auf meinem ersten Tote Hosen Konzert, Open Air in Bremerhaven. Was soll ich sagen? Es war nicht schlecht, aber trotz allem das bisher Kürzeste und (jetzt schlagen mich alle Hosen Fans bestimmt) schlechteste Konzert mit vergleichbarer Musik, das ich bisher besucht habe. "Vergleichbare Musik" umfasst alles von Genesis über Farin Urlaub und die ärzte bis zu Peter Fox oder verschiedenen Bands beim Hurricane. Ich habe mich vorher intensiv darauf vorbereitet, Lieder gelernt (die man vielleicht noch nicht kannte) und die Jungs sind auch gut abgegangen. Aber irgendwie wars das nicht. Richtig Stimmung kam im Publikum nur bei Songs wie "Wünsch Dir Was", "Bommerlunder", "Bayern" oder "Jägermeister" auf, zumindest in meiner Umgebung, dabei waren die anderen Songs auch überwiegend bekanntere Nummern. Vielleicht lag es auch an den fünf Vorbands (unter anderem die Donots), dass die Luft schon raus war. Noch dazu fand ich das Konzert mit 1:57 Stunden recht kurz. Nur mal als Vergleich: Die Ärzte haben im Vergangenen Jahr an selber Stelle 2:54 Stunden gespielt. Ich für meinen Teil bin wirklich ein wenig enttäuscht, weil die Erwartungshaltung wohl zu groß war.

Benutzeravatar
madDOOMhammer
Sensenmann
Sensenmann

Re: Konzertberichte

16.06.2009, 22:01
Meiner Erfahrung nach sind an die 2h für ein Konzert vollkommen normal, hab's auch schon des öfteren erlebt, dass man sich ab 1:30h quasi nur noch durch 2-3 Zugaben hangelt und dann zurückzieht. Hängt aber sicher auch von der Stimmung und der Musikrichtung ab.
Signatur

Benutzeravatar
marenk
Sensenmann
Sensenmann
AC-Job: Adventure Corner Staff
Titel: Redakteurin
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Konzertberichte

16.06.2009, 23:12
Indiana hat geschrieben:Am 06.06. war ich auf meinem ersten Tote Hosen Konzert, Open Air in Bremerhaven. Was soll ich sagen? Es war nicht schlecht, aber trotz allem das bisher Kürzeste und (jetzt schlagen mich alle Hosen Fans bestimmt) schlechteste Konzert mit vergleichbarer Musik, das ich bisher besucht habe. ".
*Nudelholz auspackt und Indy schlägt* ;)

Ich war im Dezember in Dortmund in der Westfalenhalle auf einem Hosen-Konzert und das war einsame Spitze. Da gab es bestimmt eine halbe Stunde Zugaben und der Saal tobte. Davon abgesehen: 2 Stunden finde ich für ein Konzert allerdings auch normal.

Wir hatten nur eine Vorband. Die hätte man sich zwar schenken können, aber kommt man heutzutage nicht mehr drumherum.

Und ich stand mit Freunden im Innenraum. Da ist die meiste Stimmung. Wenn man weiter weg einen Sitzplatz hat, kann ich mir vorstellen, dass vielleicht nicht so viel Stimmung aufkommt.

Schade, dass es dir nicht so gefallen hat.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Konzertberichte

17.06.2009, 10:06
*Autsch*

Also Sitzplätze gab es dort nicht, von daher hab ich auch gestanden (wie eigentlich immer auf Konzerten) - Sogar am Rand des vorderen Innenraumes, also nicht so weit weg von der Bühne. Für ganz vorn bin ich dann doch zu alt. ;) Zugaben gab es sogar zwei, aber irgendwie sprang der Funken von ganz vorn nicht auf das Publikum über, den Eindruck hatten übrigens auch Andere, mit denen ich nach dem Konzert gesprochen hab. Kann aber natürlich auch daran gelegen haben, dass wir schon sechs Stunden vor dem Auftritt der Hosen da waren.

Benutzeravatar
forenbenutzer
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende

Re: Konzertberichte

17.06.2009, 17:32
Also ich bin eigentlich auch eher gute Stimmung gewohnt, sogar auf Sitzplätzen, die dann eh relativ rasch in Stehplätze umgewandelt werden.
Und was ich bisher erlebt hab, war eigentlich auch immer ca. 3 Stunden... Queen, Stones, Reamonn, Bon Jovi, Snow Patrol, ...

Benutzeravatar
Minniestrone
Adventuregott
Adventuregott
Titel: Ex-Chefin
Wohnort: Montréal
Kontaktdaten:

Re: Konzertberichte

17.06.2009, 23:03
Reamonn?
...wie ein Toastbrot im Regen.
Meine Fotos bei Flickr
Tweet: Thylja

Benutzeravatar
forenbenutzer
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende

Re: Konzertberichte

18.06.2009, 00:27
Bist du jetzt geschockt? Oder positiv überrascht?

Ich fand sowohl musikalische Darbietung, als auch Performance und Stimmung in der Münchner Olympiahalle phänomenal.
Alle großen Hits wurden gespielt, und von kreischenden Teenies keine Spur. Irgendwie genau mein Ding, obwohl ich anfangs ein wenig skeptisch war. Es war keine Luschenmusik, sondern astreiner Rock. Natürlich wurden auch die bekannten Balladen gespielt, klar.

Alles in allem: Hat mir prima gefallen. Sollte es mal eine DVD davon geben, kaufen! Ich bin da bestimmt zu sehen, so viel, wie die da rumgefilmt haben. :P

Benutzeravatar
Minniestrone
Adventuregott
Adventuregott
Titel: Ex-Chefin
Wohnort: Montréal
Kontaktdaten:

Re: Konzertberichte

18.06.2009, 01:28
geschockt, ausgehend von den allgemein bekannten Luschen- Nummern hab ich mich nicht weiter mit denen beschäftigt.
...wie ein Toastbrot im Regen.
Meine Fotos bei Flickr
Tweet: Thylja

Ramon
Semi-Gefährlicher Pirat
Semi-Gefährlicher Pirat
Wohnort: Stuttgart

Re: Konzertberichte

18.06.2009, 17:08
forenbenutzer hat geschrieben:Und was ich bisher erlebt hab, war eigentlich auch immer ca. 3 Stunden...
Ja, bei mir auch. Jeweils knapp zwei Stunden Deep Purple sowie knapp eine Stunde die Vorband (einmal Alice Cooper und einmal Gotthardt). 3 Stunden reichen für ein Rock-Konzert aber eigentlich auch vollkommen aus.

Benutzeravatar
forenbenutzer
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende

Re: Konzertberichte

18.06.2009, 18:03
Minniestrone hat geschrieben:geschockt, ausgehend von den allgemein bekannten Luschen- Nummern hab ich mich nicht weiter mit denen beschäftigt.
Ich häng mal ein Youtube an, das den Stil recht gut trifft. Qualität ist natürlich Murks, vielleicht findest du ja noch eins mit besserer Qualität bei "related".


Chillotob
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Wohnort: Marburg

Re: Konzertberichte

18.06.2009, 18:57
Reamonn haben vor 4 Jahren noch in nem kleinen Irishpub hier in Marburg gespielt :D. Die habens echt geschafft.
In München waren Jamaram Vorband oder?
Bild

Benutzeravatar
forenbenutzer
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende

Re: Konzertberichte

18.06.2009, 20:07
Richtig, war auch recht lustig und hat mir gut gefallen. Meine Freundin mag nur leider kein Funk und Reggae. :hmpf:

Minniestrone: Immer noch so "dagegen"?

Chillotob
Abenteurerlegende
Abenteurerlegende
Wohnort: Marburg

Re: Konzertberichte

19.06.2009, 21:48
Jo, Jamaram machen echt Spaß, hab die vor knapp 2 Monaten live gesehen und vorher gelesen, dass die mit Reamonn auf Tour waren. Nach denen als Vorband herrscht auf jeden Fall Feierstimmung^^.
Bild

Benutzeravatar
Ochi
Rätselmeister
Rätselmeister
Titel: Hellacopter
Wohnort: Bottrop (NRW)

Re: Konzertberichte

24.06.2009, 23:34
letzte Woche Dienstag hab ich mir Less than Jake in Düsseldorf angeschaut, am Samstag die lokalen Alternativpunkrocker Crash Casino auf dem schönen Bottroper Stadtfest, Samstag sind arme Ritter und Idiotlights dran und Sonntag gehts nach Duisburg aufs Devilside festival. Sehr zu empfehlen für alle die es laut und open Air mögen. Dieses Jahr stehen noch No use for a Name auf dem Rheinkultur auf dem Plan und das Area4 festival wegen Kettcar und Zebrahead.


EDIT:
Da ich ja schon ewig nicht mehr hier war hab ich noch nachholbedarf an berichten und mir fällt da eigentlich nur ein Konzert ein: Am 27.09.2008-The Hellacopters in Köln. Eins der Abschiedskonzerten hier in Deutschland und es war ein Tränenreicher und sogar ganz nüchterner Abend. Der Hammer!
Machen sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden sie auch ernst genommen.

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Konzertberichte

24.05.2012, 20:33
Mal den alten Thread wieder ausgraben:
Dienstag waren die ärzte in Bremen unterwegs. Es war extrem warm in der Halle. Aber die alten Herren haben gut gerockt, auch die neuen Stücke kamen gut an. Das Set ging einmal durch die Bandgeschichte und war gut ausgewogen mit alten und neuen Stücken. Ich freu mich schon aufs Hurricane. Und welche andere Band hat schon einen lieben, schönen und witzigen Ansager? :rock:

Benutzeravatar
Indiana
Adventuregott
Adventuregott
AC-Job: Redakteur
Wohnort: Am Rande des Teufelsmoores
Kontaktdaten:

Re: Konzertberichte

25.06.2012, 17:07
Ich melde mich hiermit zurück vom Hurricane. Viele coole Bands gesehen: Broilers (kannte ich vorher nur am Rande, haben mich aber echt überzeugt), Less than Jake (Klasse), La Vela Puerca (die ich besser in Erinnerung hatte - Kann aber auch an der Uhrzeit und dem dadurch bedingten Bierkonsum gelegen haben), Sportfreunde Stiller (waren Mutig und hatten eine Setliste mit vielen neuen und unbekannten Songs), Bosse (war auch sehr gut), Eagels of Death Metal (Naja... Waren ganz ok, nicht so ganz mein Fall), Thees Ullmann (Ganz großartig, absolutes Highlight bis zu dem Zeitpunkt), Garbage (leideten unter meiner Müdigkeit und meinen Füßen. Und vorallem daran, dass nach Blink auch der Bruch in der Musik zu groß war), Mad Caddies (tolle Musik zu miesem Wetter) und... Blink-182. Eines der besten Konzerte, die ich bisher sehen durfte. Was hab ich gerockt. Leider sind wir aufgrund des Wetters bereits früher zurück, als geplant. Dadurch haben wir dann doch noch einiges verpasst, z.B. die ärzte.

Antworten
cron