Limbo

Es ist still im Wald, in dem der Junge aufwacht. Ein trister Nebelschleier durchzieht das Bild. Die beklemmende Stille wird nur vom Rauschen des Windes gestört. Der kleine Kerl rappelt sich auf. Wer er ist? Warum er da liegt? Der Spieler weiß es nicht, und er erfährt es auch nicht. Was zu tun ist, liegt dagegen auf der Hand. Raus aus dem düsteren Gehölz – irgendwo in der Nähe soll seine Schwester sein. Also läuft er los, stets sein Ziel vor Augen – und sehr bald auch die Gefahr: Fallen, Gegenstände, Naturgewalten oder monströse Insekten versperren seinen Weg. Doch es gibt immer einen Ausweg. Der ist nicht gleich ersichtlich, und genau darin liegt der Reiz. Jetzt ist es an dem jungen Mann, sein Schwester zu finden. Er wird demnächst über Abgründe hüpfen, Hindernisse erklettern und Fallen ausweichen. Schon bald gilt es, Kisten an die richtige Stelle zu schieben, um Vorsprünge zu erreichen, Fließbänder in Bewegung zu versetzen oder mit Kränen einen Reifen zu transportieren, der dann im richtigen Moment Druckschalter aktivieren soll.

Entwickler
Playdead
Publisher
NBG Multimedia
Release
15. März 2012
Trailer
Jetzt ansehen | Bei Youtube ansehen
Webseite
http://limbogame.org/
Art
Independent
Sprachen
Systeme
Stichwörter
Anforderungen

PC, Mac, PS3, Xbox 360, Xbox One, iOS, PSVita...
Weitere Links

Kaufmöglicheiten

Mit diesen Affiliate Links unterstützt Du unsere Arbeit.