Nibiru getestet

Links zum Thema

Verwandte Beiträge

24 Kommentare

Seite 1 von 3 Letzte Seite
P
Pippo 21.03.05 19:32 Uhr #1
<JonLee|Giga> Von der pervers-vielseitigen Anwendung des Wortes "definitiv" einmal abgesehen, gibt's in dem Spiel kaum irgendwelche coolen Zitate. Und solche Spiele mag ich nicht. :|

Ich glaube das tragische an 'Nibiru' ist, dass es gezwungenermaßen mit 'Black Mirror' verglichen wird.

g
gardener 21.03.05 20:16 Uhr #2
Respekt, einen so knallharten Test hätte ich jetzt nicht erwartet.

A
Alamar 21.03.05 20:26 Uhr #3
Tzk, wow, nach der Vorfreude die Adventure-Fans auf das Spiel hatten, hab ich mir echt ne bessere Wertung erwartet.
PC Powerplay scheint mit 80% ja noch am meisten vom Spiel zu halten.

K
KoA 21.03.05 20:35 Uhr #4
Original von Alamar
PC Powerplay scheint mit 80% ja noch am meisten vom Spiel zu halten.
Adventure-Treff hat das Spiel mit 83% bewertet! Nibiru bekommt folglich kein Adventure-Siegel oder? Der AC-Test ist wirklich hart, ich persönlich hab das Spiel noch nicht gespielt, aber mit so einem Resultat hätte ich nicht gerechnet, da dieses Spiel eigentlich sehnlichst erwartet wurde. Ich überzeuge mich selber mal, aber das Nibiru die gleiche Bewertung wie ein Egypt III oder lediglich 4% besser als ein Amenophis getestet wurde, lässt mich nur staunen. War der Erfolg von Black Mirror (91%) wirklich so hoch, dass Nibiru keine Chance zu überzeugen hat?

KoA

E
Epanastasi1821 21.03.05 21:43 Uhr #5
Ich habe Nibiru noch nicht gespielt aber der Test geht höchstwarscheinlich in ordnung, ich hatte schon seit langem ein ungutes Gefühl bei Nibiru weil keiner Zeitschrift/Giga Games u.s.w. nichts anderes einfiehl als: "Der Quasi-Nachfolger von Black Mirror" mehr gabs irgendwie nicht zu lesen, naja schade eigenltich denn Unknown Identity war nach Black Mirror auf dem richtigen Weg zu zeigen das es kein Glück war so ein gutes Adventure zu entwickeln. Auf den lohrbeeren sollte man sich nie ausruhen, vorallem nicht bei Adventures..!

k
kLeiNkiNd 21.03.05 21:55 Uhr #6
Original von KoA
War der Erfolg von Black Mirror (91%) wirklich so hoch, dass Nibiru keine Chance zu überzeugen hat?
Ganz im Gegenteil, würde ich sagen. Black Mirror hatte schließlich auch den ein oder anderen Kritikpunkt, aber leider wurden eben nicht nur alte Fehler nicht ausgebessert, sondern es sind auch noch neue hinzugekommen. Die Animationen sind fast noch schlechter als in Black Mirror, das Ende ist noch enttäuschender. Füg den langweiligen Hauptcharakter, die allgemein schwache Story, die kurze Spielzeit und etliche unmotivierende Rätsel hinzu und Du hast Nibiru.

In meinen Augen wirkt es in vielerlei Hinsicht einfach unfertig bzw. schnell zusammengeschustert - die erste Hälfte in Prag und vor allem im Tunnel ist recht gut, die zweite dagegen sehr schwach.

P
Pippo 21.03.05 22:05 Uhr #7
Original von kLeiNkiNd
In meinen Augen wirkt es in vielerlei Hinsicht einfach unfertig bzw. schnell zusammengeschustert - die erste Hälfte in Prag und vor allem im Tunnel ist recht gut, die zweite dagegen sehr schwach.
Das ist uns auch aufgefallen.

(Achtung kleiner Spoiler): Als Beispiel möchte ich hier auf die beiden Tempel verweisen, die gegen Ende des Spiels auf eine Karte eingetragen werden, über die man angezeigt kriegt, wohin Martin seine Reise fortsetzt. Irgendwie dachte ich das gesamte letzte Drittel über, dass nach dem Tempel der Morgenröte die beiden letzten Tempel auch noch besucht werden können. Dem war nicht so und das ist nur eine von vielen Stellen wo man irgendwie merkt, dass den Entwicklern gegen Ende so richtig die Luft ausging.

R
Rincewind-oo1 21.03.05 22:14 Uhr #8
Danke Muerre, jetz kann ich ruhigen Gewissens entscheiden, es nicht zu kaufen.

c
curt 21.03.05 22:56 Uhr #9
Original von KoA
Original von Alamar
PC Powerplay scheint mit 80% ja noch am meisten vom Spiel zu halten.
Adventure-Treff hat das Spiel mit 83% bewertet! Nibiru bekommt folglich kein Adventure-Siegel oder? Der AC-Test ist wirklich hart, ich persönlich hab das Spiel noch nicht gespielt, aber mit so einem Resultat hätte ich nicht gerechnet, da dieses Spiel eigentlich sehnlichst erwartet wurde. Ich überzeuge mich selber mal, aber das Nibiru die gleiche Bewertung wie ein Egypt III oder lediglich 4% besser als ein Amenophis getestet wurde, lässt mich nur staunen. War der Erfolg von Black Mirror (91%) wirklich so hoch, dass Nibiru keine Chance zu überzeugen hat?

KoA
Erstmal denke ich nicht, dass man diese Spiele miteinander vergleichen kann - Egypt 3 und Amenophis gehören ja zu einem ganz anderen Untergenre...
Ich denke, man merkt Nibiru an, dass es 'nur' eine Remake eines alten Titels ist, der _vor_ Black Mirror erschienen ist. Klar, technisch ist es zumindest teilweise auf dem aktuellsten Stand, aber das ändert ja nichts daran, dass die Story noch die selbe ist wie vor sieben Jahren. Ich hab das Original jetzt nicht gespielt, vermute aber das rein inhaltlich nicht viele Veränderungen vorgenommen wurden.
Nibiru ist kein grottenschlechtes Spiel (weswegen ich die paar Anmerkungen von wegen "harter Test" nicht ganz nachvollziehen kann - Jungs, es _sind_ 74%), aber es gibt ganz einfach zu viele Schwächen, die einem den Spielspaß gehörig vermiesen können.

Wegen dem Siegel: Das Archiv hat übrigens 75% gegeben.

d
dtp Chris 22.03.05 10:21 Uhr #10
"Harter Test" stimmt insofern schon, als ihr euch auch nicht der allgemein durchgesetzten Meinung entziehen könnt, dass Spiele unter 80 % nur noch bedingt empfehlenswert sind.
Eine 74 % ist da natürlich erst recht ein Schlag ins Gesicht, und der bisher härteste Test überhaupt, mal von der GameStar abgesehen. Es ist nun mal so, dass alles unter 80 % mit Argusaugen betrachtet wird, eine 79 % oder 78 % ist in der Wahrnehmung noch zu tolerieren - eine 74 %, untermauert von Deiner teilweisen Kauf-Abratung, aber eigentlich eine dringende Kauf-Warnung - die auch schon Früchte trägt, wie man hier sieht.

Das von einer Adventureseite, ist natürlich ein doppelter Tiefschlag. Gerade wenn man bedenkt, was andere Titel bei euch bekommen haben, auch wenn Du sagst, dass sie einem anderen Subgenre angehören und deshalb nicht vergleichbar sind - überall sonst gelten sie auch als Adventures und sind deshalb sehr wohl vergleichbar.

Ich habe manchmal das Gefühl, die Enttäuschung über Nibiru hat ein bisschen eine wirklich objekte Bewertung verhindert und die Wertungen bei euch und beim Archiv nach unten gezogen - wie Pippo hier sehr richtig festgestellt hat, muss sich Nibiru leider zwangsläufig an BM messen und stinkt da natürlich wegen enttäuschter Erwartungen ab.
Es ist ja völlig klar: Erwarte ich viel, falle ich bei einer Enttäuschung auch in ein tieferes Loch als das Spiel eigentlich begründet.

"jedoch wirken Martin Holan und Co. etwas polygonarm, was im Kontrast zu den Hintergründen natürlich nicht sonderlich positiv auffällt."

Das finde ich gar nicht. Selten haben sich die Charaktere so gut in den Hintergrund eingepasst, und polygonarm sind sie auch nicht.

"Freunde von Small Talk kommen also nicht ganz auf ihre Kosten."

Ich bin es ja schon gewohnt, dass man es Adventure-Fans nie rechtmachen kann. Ich erinnere hier nur mal an The Moment of Silence, ich denke ihr versteht, was ich meine.

Ich respektiere selbstverständlich eure Meinung und eure Wertung - dies ist nur meine Antwort dazu.

Kommentieren

Bitte beachte unsere Etikette.
Bitte gib einen Namen ein.
Bitte gib die Zeichenkombination ein.
Bitte gib Deinen Kommentar ein.